VG von meinen

Diskutiere VG von meinen im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo Leute. Coco ist ja vor einer Weile gestoreben. Und Kiwi soll ja nun nicht alleine blleiben. Also habe ihc eine neue Ratte gekreigt. Erstmal...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Hallo Leute.
Coco ist ja vor einer Weile gestoreben.
Und Kiwi soll ja nun nicht alleine blleiben. Also habe ihc eine neue Ratte gekreigt. Erstmal nur eine, also Hermine und nun wollte ich so ein bisschen Fragen wegen der VG. Wann kann cih anfangen sie
treffen zu laseen, und ich krieg wahrscheinlich noch ne dritte, soll cih dann erst warten, bis ich die hab, oder schonmal die beiden vgen und dann die 3te wann anders dazu ? Dann habe ich ja einen neuen Schrank. Da ist noch niemand drin. Soll cih erst wenn Kiwi und Hermine sich verstehen, die zusm. reintun, oder kann Kiwi da schonmal einzihen und Hermine dann später dazu. Wie sieht das aus mit Käfig tauschen eigentlich ?
Ja und Hermine ist noch ziemlich jung weiß nciht, genau wiealt, vielleicht zwei bis drei Monate... und Kiwi ist ja schon 1 Jahr und ca. 8 monate.
Das waren erstmal so meine ersten Fragen, es gibt noch mehr und ich werde hier dann berichten, wie es so läuft.
Drückt mir die Daumen und LG
 
14.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Hi =)
Ich würde direkt nach der Quarantänezeit anfangen, damit die Süßen möglichst wenig lang alleine sitzen müssen. Ich weiß garnicht, ob es geht, drei fremde Ratten zu einem Rudel zu machen, also zugleich. Oder ob ihnen das zu stressig wird. Ansonsten wäre schneller natürlich besser, damit auch die dritte nicht lange alleine sein muss.
Wenn du die Möglichkeit hast, Hermine und die dritte die bald kommt so lange rattengerecht unterzubringen wäre es ideal, wenn sie alle zusammen in den neuen Schrank einziehen, weil es dann niemands altes Revier ist und so. Wenn die Ausweichkäfige aber eh nicht so schön sind, würd ich sofort jemanden reintun, allein sitzen plus Inti ist ja schon Stress genug, da ist es dann besser denke ich, wenn sie zumindest einen groß genugen Käfig hat.
Käfige tauschen weiß ich nicht, ob das so sinnvoll ist, ich stells mir eher als unnötigen Stress vor. Hab aber nicht soo viel Ahnung. Mir erscheint es sinnvoller, wenn man einfach regelmäßig Einstreu tauscht und vielleicht sogar einzelne Einrichtungsgegenstände. (Ich hab bei meiner Inti nur Einstreu getauscht, hab immer liebevoll gesagt, die Jungs bekommen mal wieder einen fremden Pipilappen ^^)
Den Leitfaden (https://www.tierforum.de/t27328-kleiner-vergesellschaftungsleitfaden.html) hast du bestimmt schon gelesen, oder? Ich hab alles genau so gemacht, wie es da steht und es hat problemlos geklappt. ;)

Ganz liebe Grüße,
freake
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Also den Käfig von Hermine richte ich heute noch schöner ein, denn der ist zwar nicht perfekt und auch nicht riesig, aber ich denke, dass könnte für ne Weile gehen. Ich weiß halt noch nicht, wann ich die dritte Ratte bekomme, deswegen werde ich wahrscheinlich jetzt bald schon anfangen mit der VG von Kiwi und Hermine und dann später die dritte Ratte dazuholen, vielleicht kann cih dann auch ne 3. + ne 4. die sich schon kennen holen.
Also danke, ja den Leitfaden hab cih schon durchgelesen, aber ich bin so aufgeregt, meine erste Inti, auch wenn ich hier schon bei einigen mitgelesen hab, hab cih ein bisschen Angst, wenn was schiefgeht, oder so...
Noch ne Frage, die beiden stehen ja im selben Zimmer, schön weit voneinander entfernt, aber wie mach ich dass mit dem Auslauf, ich kann Kiwi ja auf keinen Fall immer drinlassen, Hermine werde ich am Anfang nur auf die Hand nehmen udn noch nicht rennen lassen, aber soll ich Hermines Käfig rausschieben, wenn Kiwi läuft, weil Kiwisicher kann cih den schlecht aufstellen, oder soll cih das versuchen, den wo hin zu stellen, wo Kiwi nicht hinkommt ?
Oh mein Gott, ich will einfach nichts falsch machen =(
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
So wie ich informiert bin wäre es sehr schlecht, wenn zwei fremde Ratten im selben Raum auslauf haben, selbst wenn die jeweils andere grad nciht da ist, da sie ja den Auslauf als ihr Revier ansehen und markieren. Wenn du also erst Hermine laufen lässt und dann Kiwi, dann denkt Kiwi, jemand ist in ihr Revier eingedrungen. Umgekehrt genauso. Das bedeutet für die Ratten puren Stress. Bitte lass Hermine in einem anderen Raum laufen, solange die zwei noch fremd sind.
Optimal wäre es natürlich, wenn du noch zwei dazuholen würdest, das würde der armen die sonst alleine käme einiges ersparen. Es sei denn, irgendwo sitzt eine Einzelratte in der Vermittlung, dann ist sie natürlich froh, wenn du sie bald zu deinen vergesellschaftest.

Mach dir nicht so viele Sorgen, wenn du selber ganz gelassen bist wird es auch gut klappen. Bei mir hat es gerade mal zwei Wochen gedauert und gab keine einzige ernsthafte Schlägerei ;) Nur die Leute, bei denen alles glatt läuft berichten das meist nicht alles im Forum, weil sie ja keine Hilfe brauchen. Daher liest du nur von Fällen, wo es super schwierig war, wie z.B. bei Talita, aber in der selben Zeit laufen zehn Intis völlig reibungslos ;) Also mach dich nicht verrückt, wenn du dich an den Leitfaden von Chipi hältst kann dir nicht viel passieren. =)

Kopf hoch, das wird sicher super laufen!

Edit: Ps.: Yeeeey, 600ster Eintrag ^^
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Gut, danke.

Wie meinst du dass also, wenn Hermi udn Kiwi zusammen sind und ich dann noch jmd. dazu hole, dass ich dann zwei hole ?

Off-Topic
Herzlichen Glückwunsch zum 600sten
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Ja, das wäre am besten. Sonst muss ja nummer drei auch nochmal mehrere Wochen alleine sitzen, bis sie vergesellschaftet ist. Wenn du zwei dazuholst haben sie sich gegenseitig und können den Inti-Stress so besser ertragen. Alleine zu sitzen ist für eine Ratte sehr schlimm, selbst wenn es "nur" wenige Wochen sind.
Von wo kommen deine Ratten denn? Es gibt doch eigentlich eher selten Einzeltiere zu vermitteln, oder? Oder holst du sie von einem Züchter?
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
NEIN ! Niemals Züchter und NIEMALS Zoohandlung. Pff, also sowas zu denken !
Das kam eig. ganz lustig, als ich mit Coco beim TA war, also bei der letzten, da hat die Helferin gesagt, sie hat auch 20 Ratten zu Hause sitzen, die ist so ne Abschmeissstelle für Arme Ratzen, wenn jmd. Nachwuchs gekriegt hat oder kein Bock mehr hat bzw. sie nicht mehr halten dürfen, bringen sie sie einfach zu der :roll: Naja, die vermittelt die dann weiter und cih wollte ja wieso noch mehr Rattzen, egal wies mit Coco ausgegangen wäre , also hat sie gesagt sie kann mir welche geben. Hatte aber nicht so viel Zeit, also hat sie erstmal nur Hermine mit in die Praxis gebracht und mit meiner Bekannten musste die Katze au nochmal zum TA, also haben wir dann Hermine abgeholt und das Mädel hat gesagt, wenn sie morgen noch Zeit hat, ruft sie uns an, dann können wir noch mal gleich ein-zwei mitnehmen, hatte dann aber doch keine Zeit mehr.
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Sorry, dass ich so gefragt hab ;) Ich war nur verwundert, woher man gleich zwei Einzelratten bekommt. =) Dann würd ich an deiner STelle wirklich noch zwei dazuvergesellschaften, vier ist auch ne schöne Zahl =)
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
OK. :)

Gestern haben wir (meine Freundin war da, war mir wohler, wenn jmd. mir hilft) angefangen. Die kleine ist immer auf Kiwi drauf, also hat sie bestiegen und auch bisschen im Nacken festgehalten, Kiwi ist meistens weggerannt und wir haben dann auch schnell beendet, aber ist dass schlimm, oder soll ich die dass machen lassen ? Gleich beim ersten Treffen ?
Und in welchen Abständen kann cih die Treffen eigentlich machen ? Kann ich sie z.B. jetzt treffen lassen, und wenn sie wach sind heut nachmittag nochmal und dann abends nochmal, oder ist dass zu viel ?
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
684
Reaktionen
0
Also diese Unterwerfungen müssen gemacht werden, das ist normal und auch wichtig. Nicht dazwischen gehen. Wie oft du die Treffen machst musst du einschätzen. Wenn sie sich gut verstehen kannst du sie auch 2 mal am Tag zusammentreffen lassen, aber ich würde es langsam angehen und einfach die Zeit immer weiter steigern.
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Bei den ersten Treffen wäre es ratsamer, sie zu trennen, bevor sowas aufkommt, bei mir haben die ersten drei Treffen je unter eine Minute gedauert, eh ich es gesteigert hab. So wie ich das verstanden hab soll man sie am Anfang nur ganz vorsichtig aufeinander treffen lassen und sofort wieder trennen, allerdings ist es später ganz normal, wenn sie sich gegenseitig unterwerfen, etc. Das ist sogar ein gutes Zeichen, je eher sie eine Rangordnung ausgemacht haben, desto eher vertragen sie sich anständig.
Ich hab es immer zwei mal am Tag gemacht, kannst es aber auch nur einmal machen. Das hängt davon ab, ob du das Gefühl hast, die Ratten sind total gestresst und nach den Treffen total fertig, dann solltest du es eher einmal am Tag machen. Wenn sie aber gut drauf sind und die Treffen offenbar garnicht so schlimm finden, kannst du es auch zwei mal machen. Wichtig ist nur, dass es möglichst regelmäßig ist. =)
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Also heute haben sie sich nochmal getroffen, nach den Treffen waren sie ganz gechillt, also gar nicht angenervt und auch keine Stressanzeichen.
Wenn der kleine Scheisseer auf Kiwi draufgeh, dann zittert Kiwi so, schüttelt den Kopf und so, ist dass ein schlechtes Zeichen, bzw. normalerweise beende ich dann das Treffen und nehm die kleene weg, oder soll ich das machen lassen, weil es ist ja nooch am anfang, noch nicht so weit, dass sie ne Rangordnung brauchen, und außerdem sieht Kiwi nicht glücklich aus, wenn sie beklettert wird...

LG Kolibri
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Wir machen jetzt immer so zwei Treffen am Tag, und die verlaufen meist ganz gut, Kiwi lässt sich nicht mehr umschmeissen, sondern wehrt sich, Hermine wird manchmal zwangsgeputz, ansonsten haben sie auch schon zusammen Brei geschlabbert. Ich denke, dass kriegen wir soweit alleine hin, sieht ganz gut aus ! :D
 
Ü

Überdosis

Registriert seit
28.01.2009
Beiträge
904
Reaktionen
0
Schön, dass Kiwi Kollegen bekommt =)

Also ich hab auch schonmal drei Gruppen gleichzeitig vergesellschaftet, verlief eigentlich recht gut.
Gruppe 1: 1 Kastrat, 1 Weibchen
Gruppe 2: 1 Kastrat
Gruppe 3: 2 Mädels

Ich hab anfangs erstmal die Käfige beieinander gehabt und immer wieder Zeitungen usw zwischen den Käfigen ausgetauscht und nach ein paar Tägchen hab ich angefangen allein zusammen Auslauf zu geben, hab sie dann im Bad laufen lassen, weil das ein recht neutrales "Gebiet" ist. Und es hat wirklich super geklappt und ging auch recht flott. Da hab ich mit meiner jetzigen VG mehr Probleme *seufz*

Achja, viel Glück weiterhin. Gibts denn auch Bilder? =)
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Ja, ich kann mal paar Bilder machen. Am Anfang wollte ich keinen Blick von den Ratten wenden um Bilder zu machen, aber nun kann cih es probieren :)
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Hier ein paar Bilder von gestern auf dem Sofa....
Ich geh ab jetzt wieder in die Badewanne, als Hermi hinter die großen Kissen geschlupft war und ich sie rausgeholt hab, war Kiwi schon auf dem Tisch :roll:
Als es mir dann alles zu viel wurde und ich nur noch damit ebschäftigt war, die irgendwo rauszuziehn hab cih beide in den Transportkäfik gestopft, in dem ich sont nur Hermine vom Zimmer bis zum Sofe getragen hab (Kiwi hatte ich so (Jackentasche/Schulter etc.) )und siehe da, sie ham ncihts besseres vor, als gemeinsam auszubrechen.
Nun also Bilder.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Schubs !!!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Na insgesamt klingt es doch sehr positiv. Solange es gut läuft, steigere ruhig jeden Tag ein bisschen. Bei meiner Inti hab ich es so gemacht, dass ich sie nach einer Woche oder so dann eifnach wirklich so lang zusammengelassen hab, wie sie sich vertragen haben (bzw das woltle ich ... nach drei Stunden hab ich getrennt, weil ich noch was anderes zu tun hatte XD). Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es weiterhin gut klappt!!! =)
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
Ja, sieht soweit immer noch gut aus. Mit dem solange zusammen lassen, wie sie sich vertragen, also, kann ich sie auch ncoh zusammen lassen wenn sie sich mal gegenseitig zwangputzen oder besteigen, oder soll ich sie daann schon wieder trennen ?
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
1.949
Reaktionen
0
Soang das friedlich abläuft ist das auch ok, ist sogar gut, denn das zeigt, dass sie eine Rangordnung zu finden versuchen. Trennen solltest du, wenn eine oder beide gestresst wirken, wenn geplüscht wir oder wenn du das Gefühl hast, das entwickelt sich gleich zu einer richtigen Schlägerei, statt den normalen Rangkämpfen. Wenn sie sich beißen, als quietschendes Knäul über den Boden rollen oder panisch/agressiv wirken trenn lieber wieder und mach am nächsten Termin weiter =)
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Registriert seit
14.06.2009
Beiträge
1.072
Reaktionen
0
:) ok soweit gehts nicht und lass ich es auch nicht gehen. Also ich freu mich schon wenn die beiden vergesellschaftet sind.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

VG von meinen