was es bedeutet, mehrere Katzen zu haben:

Diskutiere was es bedeutet, mehrere Katzen zu haben: im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; - sie spielen miteinander - nicht mit der Wohnungseinrichtung - sie gehen einem weitaus weniger auf die Nerven - sie kommen zum schmusen wenn sie...
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
- sie spielen miteinander - nicht mit der Wohnungseinrichtung
- sie gehen einem weitaus weniger auf die Nerven - sie kommen zum schmusen wenn sie wissen, die Zeit ist günstig, etwa wenn man es sich auf dem sofa gemütlich gemacht hat, aber sie fordern nicht dauernd, bespielt zu werden
- sie können ihre
Wilden fang- und Raufspiele miteinander spielen - und zerkratzen einem dabei nicht die Hände.
- sie lassen einen nachts schlafen
- die Schäden an der Wohnung fallen sehr deutlich geringer aus, weil es bessere Beschäftigungen gibt
- sie langweilen sich nicht während man weg ist - und man kann sie guten gewissens auch hin und wieder über nacht alleine lassen, man ist nciht gezwungen, jeden tag viele Stunden mit ihnen zu verbringen
- sie sind ausgeglichener und gesünder
- sie können auch mal miteinander schmusen, oft liegen sie aber auch nur mit etwas abstand zusammen auf dem Sofa
- man hat mehr von ihnen, weil sie gerade die Schmusezeiten für den menschen reservieren
- man kann eine schnurrende Wärmflasche auf beiden seiten der füße haben
- auch wenn eine mal nicht schmusen mag, irgendeine andere will sicher.
- man weiß, man hält sie wirklich artgerecht.

Die nachteile:
Höhere Futterkosten
ein zweites katzenklo ist notwendig
zwei katzen müssen geimpft werden

Also welche Liste länger ist werdet ihr sicher sehen.
 
14.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
*mal unterschreib*
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Das würde ich so unterschreiben.

Wobei ich das mit dem zweiten Katzenklo nicht unbedingt als Nachteil sehe. Ich hätte auch bei einer Katze zwei Katzenklos, weil unsere so drauf sind, dass in ein Katzenklo "Häufchen" gemacht werden und das andere nur zum Pipi machen da ist. Also ich hätte z.B. auch mit nur einer Katze zwei Klos gebraucht.

(Evtl. als kleines Beispiel: Eines unserer recht neuen Katzenklos war kaputt und deswegen sind wir damit losgefahren, um es umzutauschen. Wir waren dann recht lange unterwegs. Als wir abends heimkamen stand die Kleine schon reichlich nervös an der Tür und sobald das Katzenklo mit Streu befüllt war, hat sie ganz dringend ihre Blase entleeren müssen - auf das zweite Katzenklo gehen? Neein, lieber warten, bis das "richtige" wieder da ist.)

Lange Rede kurzer Sinn: Auch bei einer Katze braucht man evtl. zwei Klos.
Somit sehe ich das nicht als Nachteil der Paarhaltung.
 
Verena87

Verena87

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
3.307
Reaktionen
0
Ja, kann ich sicher recht geben. Aber wir haben zwei Katzen und auch nur ein Klo. Und ob eine Katze die Einrichtung nicht kaputt macht, hängt auch von dem jeweiligen Charakter ab. nicht alle Katzen machen was kaputt, nur weil sie alleine sind.
zu dem finde ich es immer noch sehr schön, wenn man mehrere Katzen miteinander spielen sehen kann oder kuscheln.
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Hey das sind ja super Argumente! :) Würde ich direkt an die Pinnwand heften. ^^
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Noch ein Argument für die Vorteile:

die Katzen haben jemanden, der ihnen die Ohren putzt. Die Dosies machen das in der Regel nicht so gerne:mrgreen:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Danke, ich fühle mich geehrt! war eigentlich nur bissi brainstorming...

Ich finde einfach, für die Katzen kann ein Mensch einen artgenossen eben nicht ersetzen - so wie einem einsamen Menschen eine Katze nicht die anderen menschen ersetzen kann, nur abmildern, wie einsam man ist. es isnd ebend ennoch komplett unterschiedliche Arten zu leben, andere Sprachen, und selbst wenn man nciht arbeitet muss man doch fast jeden Tag mal außer haus - und hinterlässt ein einsames tier.
 
P

Principesza

Registriert seit
08.05.2009
Beiträge
95
Reaktionen
0
*unterschreib*

hab selber 4 Süße ^^
 
Linda82

Linda82

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Den meisten Punkten kann ich nicht wirklich zustimmen. Seitdem wir zwei Kater haben, sind die Nächte viel unruhiger. Sie spielen nicht miteinander sondern nur mit uns. Mit einem Kater war es wesentlich ruhiger. Ist aber sicher Charaktersache, unser Kater ist halt ein Einzelgänger und der kommt nicht so gut mit dem Neuzugang aus.
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.674
Reaktionen
0
Einzel oder Mehrhaltung ist bei jeder Katze vom Charakter abhängig. Wenn man sie allerdings von klein auf zusammen hält, ist das kein Problem und für beide viel schöner.
Die beiden Kater von meiner Mutter und mir sind ein tolles Beispiel für TH Kater die einzelnd gelebt haben: Filou dürfte bald 5 oder 6 sein und Gismo ist um die 4. Die beiden waren in verschiedenen Käfigen und trotzdem sind sie ein Herz und eine Seele geworden. ;)
 
Pommes11

Pommes11

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
543
Reaktionen
0
Seitdem wir zwei Kater haben, sind die Nächte viel unruhiger.
Also was den Punkt angeht, sind auch unsere Nächte teilweise unruhiger geworden- aber nicht, weil sie mit uns spielen, sondern weil die Beiden sich wie die Verrückten über das Bett jagen, da wird mein Popo so manches Mal auf einmal zum Sprungbrett :silence: :lol: Dann krachts und polterts die Nacht auch hin und wieder mal.
Aber wer das absolut nicht mag, kann ja die Schlafzimmertür zu machen..., ich kann mittlerweile ganz gut damit leben. ;)

Ansonsten kann auch ich nur sagen, dass ich allen anderen Punkten voll und ganz zustimmen kann! :clap:
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Manchmal meinen meine 2 auch sie müssten im Bett genau AUF MIR ihre Kämpfe austragen....
...und dabei bin ich auch schon mal eingeschlafen, bzw. wir alle 3:p

Ich bin auf jeden Fall für mindestens 2 Katzen:cool:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Wenn es unruhiger wird passen die beiden entweder nicht so toll zusammen, einer wurde zu lange alleine gehalten (wobei man sich dabei oft an die eigene Nase packen darf) oder sie verstehen sich fast schon gar zu gut.

gerade wenn katzen lange alleine leben mussten muss man eben ggf. drei oder vier Artgenossen nacheinander ausprobieren, bis es wirklich klappt und nach einigen Wochen Liebe herrscht - und bei manchen charakterkatzen dauert eine Vergesellschaftung eben auch mal mehrere Monate- unsere längste war erst nach 6 Monaten wirklich komplett durch, davor wurde wenigstens wöchentlich noch gejagt und geschrieen - erst nach sechs Monaten war Schluss damit und beide konnten auch mal zusammen auf einem Sessel schlafen.
 
KaetheBrause

KaetheBrause

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Naja ich kann das mit dem Katzenklo nicht bestätigen..Wir hatten damals auch2 Katzen und die Damen haben sich ein Klo geteilt ohne Probleme
 
KaetheBrause

KaetheBrause

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
88
Reaktionen
0
Also ich kenne niemanden,der2 Katzen hat, die sich das Klo nicht teilen
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Es hängt halt immer von den Katzen ab. Wie bereits erwähnt, kann es sein, dass man bereits mit einer Katze zwei Klos braucht. Vielen Katzen reicht zu zweit auch ein Klo. Das kann man so pauschal nicht sagen und muss dann eben im Einzelfall entscheiden.
Wir haben von Anfang an zwei Klos aufgestellt, was rückblickend betrachtet auch gut so war, da unsere Katzen ihr Geschäft trennen.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Also ich komme auch mit mehreren Toiletten erheblich besser zurecht. Auch wenn man nicht immer daheim ist - wenn man nach 12 Stunden wieder von der Arbeit kommt riecht eine gemeinsam genutzte toilette auch einfach nicht mehr wirklich frisch, viele Katzen akzeptieren das aber nicht. Wer nur 1x täglich katzenklos reinigen will fährt definitiv mit genausovielen klos wie katzen deutlich besser, bei großen Wohnungen oder Häusern darf es auch noch ein Klo extra sein.
 
E

Edi9779

Registriert seit
12.04.2010
Beiträge
14
Reaktionen
0
also ich habe 3 katzen und 2 klos die benutzen sie immer unterschiedlich und ohne probleme.dem punkt mit den schäden in der wohnung kann ich nicht ganz zustimmen denn die werden eig. noch höher ,außerdem kann eine 2.katze nichts machen wenn die andere z.B. am sessel kratzt
 
Thema:

was es bedeutet, mehrere Katzen zu haben:

was es bedeutet, mehrere Katzen zu haben: - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe! Junge Katze kommt nicht mehr nach Hause?

    Bitte um Hilfe! Junge Katze kommt nicht mehr nach Hause?: Hallo, Was soll ich in dieser Situation jetzt tun? Seid gestern abend gegen 9.00 Uhr kommt mein 5 Monate Alter Kater nicht mehr nach Hause. Er ist...
  • Katzen-VG ehemalige Freigängerin mit jüngerer Zweitkatze und mehrere Probleme

    Katzen-VG ehemalige Freigängerin mit jüngerer Zweitkatze und mehrere Probleme: Hallo Ihr Lieben, heute frage ich mal für eine gute Freundin, weil ich irgendwie auch nicht mehr weiter weiß. Ich hab´ schon in vielen VG-Threads...
  • Wohungskatze nach dem Tod ihrer Schwester alleine - Mutter will keine zweite mehr holen

    Wohungskatze nach dem Tod ihrer Schwester alleine - Mutter will keine zweite mehr holen: Hallo. Ich hab schon ziemlich genau im Titel beschrieben, worum es sich bei meinem Problem handelt. Wir haben uns vor ca. 5 1/2 Monaten zwei 50...
  • Mein Kitten frisst nicht mehr.

    Mein Kitten frisst nicht mehr.: Ich habe am Wochenende ein Katenkitten gekauft, es ist jetzt etwas über 8 Wochen alt. Bei der abholung vom Vorbesitzer hat sie das letzte mal etwa...
  • Katze kommt nicht mehr

    Katze kommt nicht mehr: Hallo, ich habe 2 Katzen die kleine ist genau ein Jahr jünger als die Große. Die beiden hatten anfangs keinerlei Probleme miteinander. Die...
  • Katze kommt nicht mehr - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe! Junge Katze kommt nicht mehr nach Hause?

    Bitte um Hilfe! Junge Katze kommt nicht mehr nach Hause?: Hallo, Was soll ich in dieser Situation jetzt tun? Seid gestern abend gegen 9.00 Uhr kommt mein 5 Monate Alter Kater nicht mehr nach Hause. Er ist...
  • Katzen-VG ehemalige Freigängerin mit jüngerer Zweitkatze und mehrere Probleme

    Katzen-VG ehemalige Freigängerin mit jüngerer Zweitkatze und mehrere Probleme: Hallo Ihr Lieben, heute frage ich mal für eine gute Freundin, weil ich irgendwie auch nicht mehr weiter weiß. Ich hab´ schon in vielen VG-Threads...
  • Wohungskatze nach dem Tod ihrer Schwester alleine - Mutter will keine zweite mehr holen

    Wohungskatze nach dem Tod ihrer Schwester alleine - Mutter will keine zweite mehr holen: Hallo. Ich hab schon ziemlich genau im Titel beschrieben, worum es sich bei meinem Problem handelt. Wir haben uns vor ca. 5 1/2 Monaten zwei 50...
  • Mein Kitten frisst nicht mehr.

    Mein Kitten frisst nicht mehr.: Ich habe am Wochenende ein Katenkitten gekauft, es ist jetzt etwas über 8 Wochen alt. Bei der abholung vom Vorbesitzer hat sie das letzte mal etwa...
  • Katze kommt nicht mehr

    Katze kommt nicht mehr: Hallo, ich habe 2 Katzen die kleine ist genau ein Jahr jünger als die Große. Die beiden hatten anfangs keinerlei Probleme miteinander. Die...