Ausstattung für einen Graupapagei

Diskutiere Ausstattung für einen Graupapagei im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Ich habe von einem Bekannten den Auftrag bekommen einen komplett neuen Käfig für einen einzelnen Graupapagei einzurichten. Leider bin ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
babycake

babycake

Registriert seit
06.08.2005
Beiträge
191
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe von einem Bekannten den Auftrag bekommen einen komplett neuen Käfig für einen einzelnen Graupapagei einzurichten.
Leider bin ich nicht wirklich ein Profi was dieses Gebiet angeht. :?
Der Papagei soll in
einen Montana Arkansas I (100x99x200cm) einziehen und mit allem notwendigen ausgestattet werden.

Auf meiner Liste stehen zu Zeit:
Stangen (weiß jemand inwieweit die mitgelieferten nutzbar sind?)
Eine UV-Lampe (Empfehlungen?)
Eine Badewanne (werde wahscheinlich auf eine Katzentoilette zurückgreifen)
Bucheneinstreu (andere Vorschläge?)
Grit
Spielzeug (wieviel/in welcher Größe für diesen Käfig?)
Hygrometer (wie kann man die Luftfeuchtigkeit positiv beeinflussen?)

Gibt es noch irgendwas, dass ein Graupapagei unbedingt haben sollte?
Bin mir so unsicher, weil mir der Käfig etwas sehr klein vorkommt und ich will ihn nicht zu voll stopfen. Der Papagei soll sich ja soweit möglich noch bewegen können....

Hoffe mir kann jemand helfen. :D

Liebe Grüße!
 
15.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Greg zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo,

das Allerwichtigste, das ein Graupapagei unbedingt haben sollte, ist ein artgleicher, gegengeschlechtlicher Partner. ;)

Der Käfig ist zu klein, Mindestmasse sind 2 m Länge, 1 m Breite und 1 m Höhe. Ausgestattet werden sollte er mit Naturholzsitzstangen, Futter -und Wassernäpfen, Einstreu ( kann auch einfach Papier sein ), etwas Spielzeug, aber nicht zu viel, um den Käfig nicht "vollzustopfen", lieber öfter wechseln.

Ferner sind noch Aufenthaltsplätze im Zimmer notwendig, Kletterbäume etc.

Lies Dir bitte auch hier https://www.tierforum.de/t21874-papageien-im-www.html die Links unter " Graupapageien" durch.
 
babycake

babycake

Registriert seit
06.08.2005
Beiträge
191
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort...

Habe leider nicht wirklich die Wahl, wenn es um den Käfig geht.
Das Veterinäramt war schon da und verlangt nur einen Käfig dieser Größe.
Der Papagei is quasi "Firmeneigentum", da lässt sich nichts mehr machen.
Versuche eben jetzt das Beste aus der Situation zu machen. :(
Da sind die Gesetze und Veterinärämter eben zu lasch... :roll:
 
Ezilie.

Ezilie.

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
407
Reaktionen
0
Huhu,

ich finde es super, dass du das Beste fuer das Voegelchen in den Umständen machen willst, aber kann man den Vogel nicht in ein artgerechtes Zuhause weitervermitteln?


Ansonsten:

Auf meiner Liste stehen zu Zeit:
Stangen (weiß jemand inwieweit die mitgelieferten nutzbar sind?)

Wie Antiram schon geschrieben hat, Naturäste. Auf gar keinen Fall gleichförmige Sitzstangen, weil dies bei Voegeln im allgemeinen zu Fußfehlbildungen und Geschwüren führen kann. Beispiel: Obstbaeume, Buche, Nussbaeume... Gerne auch mit Blaettern (natuerlich vorher gereinigt) damit das Voegelchen Beschaeftigung hat. Ich wuerde ihm auch ein oder zwei ergonomische Sitzstangen anbieten, allerdings nicht zuviele, da meine viel lieber auf diesen Sitzen (die faulen Stinker) - vllt. ist das bei anderen Papas anders.


Eine UV-Lampe (Empfehlungen?)

Ich persoenlich finde die Arcardia Bird Lamp ganz gut.
http://bird-box.de/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?javascript_enabled=false&lang=de&darstellen=1&Kategorie_ID=99&Ziel_ID=496&anzeigen_ab=0&javascript_enabled=true&PEPPERSESS=7b4c73eb712454e82ecc7fa3832517be&w=1280&h=994#Ziel496



Eine Badewanne (werde wahscheinlich auf eine Katzentoilette zurückgreifen)

Gute Moeglichkeit, ansonsten einfach mal mit einer Sprühflasche versuchen. Allerdings ist hier das Problem, dass diese regelmaessig ausgekocht werden muss, damit der Vogel nicht mit Bakterien zugesprueht wird. Meine gehen auch gerne mit unter die Dusche, allerdings weiss ich nicht, wie das in dem Geschaeft umsetzbar ist.

Bucheneinstreu (andere Vorschläge?)

Papier, wie Antiram schon angedeutet hat. Allerdings solltest du hierauf achten, dass der Vogel das Papier nicht unbedingt anknappert (sofern es sich um Zeitungspapier handelt) wg. der Druckerschwaerze. Ansonsten geb ich meinen beiden zur Beschäftigung auch gerne Kartons zum schreddern in die Voliere.


Grit

Kann man gesondert kaufen. Wir kaufen unser Futter immer bei Ricos Futterkiste. Die Ernaehrung ist im allgm. ganz wichtig. Was bekommt das Voegelchen den derzeit zu fressen? Du solltest darauf achten, dass keine Erdnuesse im Futter sind. Erdnüsse (oder Walnuesse usw) koennen bei einem Vogel, dessen Immunsystem eh schon geschwaecht ist, Asperigliose beguenstigen. Erdnuesse kann man grundsaetzlich fuettern (Leckerlis o. ae.) am besten nur ungesalzene von Uetje. Zudem sollte auch immer Obst und Gemuese gereicht werden.

Spielzeug (wieviel/in welcher Größe für diesen Käfig?)

Am besten einen Partner. Ansonsten kannst du Haselnussaeste mit Blaettern in die Voliere geben, zum schreddern. Ebenso Karton (wie oben schon geschrieben). Intelligenzspielzeuge sind auch ganz nett. Ich habe hier einen Kasten mit Schrauben, der mit Leckerlies (Popcorn o. ä.) gefuellt. Du kannst auch ein dickes Sisal o. Hanfseil durch den Kaefig spannen, da kann das Voegelchen dann darauf balancieren.

Hygrometer (wie kann man die Luftfeuchtigkeit positiv beeinflussen?)

Schwieriges Thema. In vielen Luftbefeuchtern setzen sich Bakterien fest, die (wie oben schon angedeutet) fuer einen Vogel, dessen Immunsystem nicht auf der Hoehe ist, ebenfalls zu Krankheiten fuehren kann. Da er keinen Partner hat und offensichtlich auch nicht gut gehalten wurde, gehe ich davon aus, dass der Streß fuer den Vogel gegeben ist. Ich wuerde stattdessen eher einen Zimmerbrunnen nehmen, Aquarium oder ein Gefaeß mit Fluessigkeit auf der Heizung. Heizung ist aber auch so ein Thema. Der Raum in dem der Vogel steht, sollte so wenig wie moeglich geheizt werden, da die Heizungsluft die Atemwege austrocknet. Papageien koennen ohne weiteres im Winter (mit entsprechendem Schutzhaus bis zu 10 ° +) ueberwintern. Dies ist sogar besser fuer sie.

Gibt es noch irgendwas, dass ein Graupapagei unbedingt haben sollte?

Einen Partner, Freiflug, Obst und Gemuese. Ich wuerde den Kleinen auch mal von einem vogelkundigen Tierarzt checken lassen, nciht das er bereits eine Krankheit in sich traegt.
Ich wuerde ihm vorsorglich auch mal Mariendistelsamen unter das Futter mischen, da dies die Leber unterstuetzt.

Bin mir so unsicher, weil mir der Käfig etwas sehr klein vorkommt und ich will ihn nicht zu voll stopfen. Der Papagei soll sich ja soweit möglich noch bewegen können....

Joa, dass ist wohl wahr. Kann der Vogel fliegen? Hat er eine Behinderung o. ae.?

Hast du Bilder von dem Piepser?


VLG

E.
 
Zuletzt bearbeitet:
babycake

babycake

Registriert seit
06.08.2005
Beiträge
191
Reaktionen
0
Leider wird der Graupapagei auf keinen Fall abgegeben...
Ich gehe mal davon aus, dass er ne Schenkung war. :eusa_think:

Habe leider die Firma vergessen, aber ich habe mir so einen großen Ast mit mehreren Verzweigungen rausgesucht. Ziemlich unförmig also. ^^
 
Ezilie.

Ezilie.

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
407
Reaktionen
0
Wahrscheinlich Kaffeeholz. Hab ich bei uns auch drin, Cora schlaeft sogar gerne auf einem.

*seufz* und einen Partner hinzu geht auch auf gar keinen Fall?

VLG
 
babycake

babycake

Registriert seit
06.08.2005
Beiträge
191
Reaktionen
0
Einen Partner gibt es schon deshalb nicht, weil das Amt keinen verlangt.
Was meiner Meinung nach eine Frechheit ist... leider aber die Realität. :(
 
Ezilie.

Ezilie.

Registriert seit
05.06.2007
Beiträge
407
Reaktionen
0
Wie sieht es den mit der Ernaehrung aus und wer kuemmert sich eigentl. dauerhaft um den Vogel? Was fuer ein Betrieb ist das den?

Ich find das echt schade, mir fehlen die Worte bei der Uneinsichtigkeit (das beziehe ich jetzt nicht auf dich!)
 
babycake

babycake

Registriert seit
06.08.2005
Beiträge
191
Reaktionen
0
Es kümmert sich wohl jemand von der Belegschaft um den Papagei.
Zusätzlich hat sich kurz nachdem die Frau vom Veterinäramt da war jemand gemeldet, der angeboten hat sich mit dem Tier zu beschäftigen. (Hat selbst Graupapageien.) Ist wohl kein Zufall... ;)
 
Bodensee

Bodensee

Registriert seit
31.12.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe von einem Bekannten den Auftrag bekommen einen komplett neuen Käfig für einen einzelnen Graupapagei einzurichten.
Leider bin ich nicht wirklich ein Profi was dieses Gebiet angeht. :?
Der Papagei soll in einen Montana Arkansas I (100x99x200cm) einziehen und mit allem notwendigen ausgestattet werden.

Auf meiner Liste stehen zu Zeit:
Stangen (weiß jemand inwieweit die mitgelieferten nutzbar sind?)
Eine UV-Lampe (Empfehlungen?)
Eine Badewanne (werde wahscheinlich auf eine Katzentoilette zurückgreifen)
Bucheneinstreu (andere Vorschläge?)
Grit
Spielzeug (wieviel/in welcher Größe für diesen Käfig?)
Hygrometer (wie kann man die Luftfeuchtigkeit positiv beeinflussen?)

Gibt es noch irgendwas, dass ein Graupapagei unbedingt haben sollte?
Bin mir so unsicher, weil mir der Käfig etwas sehr klein vorkommt und ich will ihn nicht zu voll stopfen. Der Papagei soll sich ja soweit möglich noch bewegen können....

Hoffe mir kann jemand helfen. :D

Liebe Grüße!
Die Größe ist schon mal sehr gut, hat sich da @Anitram Verlesen & Verschrieben ??
Der Käfig ist zu klein, Mindestmasse sind 2 m Länge, 1 m Breite und 1 m Höhe.
Länge 2 Meter ?? Breite 1 Meter iss ja ok, ist meiner auch, aber Höhe 1 Meter ??? hmmm bissle klein würde ich sagen... :D so wie @babycake es Beschrieben hat, war es doch richtig:
Breite/Länge/Höhe in dieser Reihenfolge werden die Masse immer angegeben.

Stangen werden glaube ich 2 Stück mitgeliefert, also 2 Große (1meter) kleine Raue Sitzstangen solltest Du evtl, noch Kaufen, Fressnäpfe... waren bei mir auch 2 Stück dabei, die passen genau in die Vorrichtung mir den kleinen Türen, zum Aufklappen der Futterstelle/bzw. Tränke
Auf den Boden.... muss ich nichts Spezielles legen, da ich ein Spezielles Schutzgitter noch dazwischen habe... also legen wir unter das Gitter Zeitungspapier... lässt sich so besser reinigen, und der Vogel (Rico) kommt durch das Gitter eh nicht bis auf den Boden. Spielzeug haben wir auch einiges in der Voliere... Hängeschaukel... Schlüssel an einer kette...... Äste,.... kleine Stangen....., Seile usw. was vergessen ... ? ach ja... Für was bitteschön eine UV-Lampe ???? willst du den Vogel Grillen ??:D
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
@ Bodensee : Eben, und 100 cm Länge sind zu wenig. ;)

Meine Masse sind schon richtig, hier kann man sie nachlsen : http://www.bmelv.de/cae/servlet/contentblob/383084/publicationFile/22240/HaltungPapageien.pdf

An diesem Gutachten orientieren sich auch die meisten Amtsveterinäre.

Mit UV-Lampe soll der Vogel nicht gegrillt werden, sondern es handelt sich um eine spezielle, so genannte Bird-Lamp, die UV-Strahlen abgibt. Die UV-Strahlen der Sonne werden nämlich durch Fensterglas weitestgehend ausgeschlossen, Vögel brauchen sie aber , u.a. zur Vitamin D-Bildung im Körper.

Übrigens bitte nicht die mitgelieferten Hartholzstangen verwenden, die fördern nur Fussballengeschwüre. Viel besser sind Naturäste aus dem Wald.
 
Bodensee

Bodensee

Registriert seit
31.12.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
@ Bodensee : Eben, und 100 cm Länge sind zu wenig. ;)

Meine Masse sind schon richtig, hier kann man sie nachlsen : http://www.bmelv.de/cae/servlet/contentblob/383084/publicationFile/22240/HaltungPapageien.pdf

An diesem Gutachten orientieren sich auch die meisten Amtsveterinäre.

Mit UV-Lampe soll der Vogel nicht gegrillt werden, sondern es handelt sich um eine spezielle, so genannte Bird-Lamp, die UV-Strahlen abgibt. Die UV-Strahlen der Sonne werden nämlich durch Fensterglas weitestgehend ausgeschlossen, Vögel brauchen sie aber , u.a. zur Vitamin D-Bildung im Körper.

Übrigens bitte nicht die mitgelieferten Hartholzstangen verwenden, die fördern nur Fussballengeschwüre. Viel besser sind Naturäste aus dem Wald.
100 cm Hohe ist mir zu wenig, und zum anderen ja auch Unpraktisch... :) der/die Voliere müsste ja auf einem Tisch stehen, sonst müsste man sich immer Bücken....... aber in deinem Link ist die Grundfläche von 1m² angegeben, und egal wie man es hat bei 1hx1bx2l oder 2lx1bx1h kommt die gleiche Grundfläche bei 1m x 1 m = 1m² :D meine Voliere ist ebend auch 1 Meter im Quadrat und 2 Meter in der Höhe, und hat Rollen unten...... wenn sie nur 1 Meter hoch währe, dafür aber 2 Meter lang, wäre das aus Platzgrunden Schlecht, weil man die Voliere ebend nicht auf den Boden stellen könnte, und zum anderen sehr Unpraktisch, weil man viel mehr Türen benötigen würde, um an alle stellen in der Voliere zu kommen (Putzen, usw.)

Zu den Holzstangen..... ich nutze diese, und bin der Meinung das diese NICHT Schaden, da diese Dick genug sind. Habe aber auch Natur-Äste in der Voliere, und meiner Nutzt alles gleichermaßen, bzw. die Mitgelieferten Stangen bekommt er nicht kaputt, die Äste dagegen verarbeitet er gerne zu Schnitzelholz... und jetzt im Winter ist es nicht einfach Gutes
trockenes Holz zu finden.

bzw. schaue mal hier... hier ist auch meine Voliere dabei
 
babycake

babycake

Registriert seit
06.08.2005
Beiträge
191
Reaktionen
0
Das einzige was ich bis jetzt finde konnte ist die UV-Lampe von Arcadia.
Die wird es wohl werden. Und bei der geringen Grundfläche reicht die Kompaktlampe denke ich mal aus.

Java Climbperch war die Sitzstange, die ich meinte. Also wirklich Kaffeeholz. =) Die sind gut?
Was haltet ihr von Mineralsitzstangen?
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
721
Reaktionen
0
Hi Bodensee,

ich kann die Stelle nicht entdecken:

aber in deinem Link ist die Grundfläche von 1m² angegeben, und egal wie man es hat bei 1hx1bx2l oder 2lx1bx1h kommt die gleiche Grundfläche bei 1m x 1 m = 1m² :D
Da steht: Für Papageien mit einer Länge zwischen 25cm und 40 cm betragen die Mindestmaße 2m Länge x 1m Breite x 1m Höhe.
Das ist sogar sehr sinnvoll für die Vögel, da sie nicht wie Hubschrauber vertikal, sondern horizontal fliegen. Wobei Graupapageien sich auf 2m wohl leider auch nicht wirklich austoben können, deshalb ist auch Freiflug zwingend notwendig.
Viele Türen und einzeln abnehmbare Teile zur Reinigung sind immer gut.

Hi Babycake,
es gibt auch noch eine andere Birdlamp (Exo-Parrot-Light) mit einer größeren Reichweite als die Arcadia. Ich hab sie aber noch nicht gehabt, bisher aber nur gutes davon gehört.
Ich halte nicht viel von den Mineralsitzstangen. Schöne Naturäste und ein Mineralstein reichen meiner Ansicht nach aus. :)
Zum Kaffeholz kann ich leider nichts sagen.

Grüße
 
Bodensee

Bodensee

Registriert seit
31.12.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
Hi Bodensee,

ich kann die Stelle nicht entdecken:
Da steht: Für Papageien mit einer Länge zwischen 25cm und 40 cm betragen die Mindestmaße 2m Länge x 1m Breite x 1m Höhe.
Das ist sogar sehr sinnvoll für die Vögel, da sie nicht wie Hubschrauber vertikal, sondern horizontal fliegen. Wobei Graupapageien sich auf 2m wohl leider auch nicht wirklich austoben können, deshalb ist auch Freiflug zwingend notwendig.
Viele Türen und einzeln abnehmbare Teile zur Reinigung sind immer gut.

Grüße
ebend, Du sprichst es ja selber an, was soll der Vogel auf 2 Meter Fliegen ?? zum anderen noch zwischen die Stangen, und dem Spielzeug :?::D Also kaufe ich mir doch gleich eine Voliere, wo der Vogel Klettern kann, und die sich in den Wohnraum stellen lässt, Klettern könnte er im anderen nur bis auf die Höhe von einem Meter... und mal ehrlich wer will eine 1 Meter hohe Voliere und eine 2 Meter Lange Voliere in seinen Wohnräumen stehen haben ?? Da richtige ich doch lieber gleich ein ganzes Zimmer für den Vogel als Voliere her..... Und zum anderen... solche Volieren mit Deinen Massen habe ich auch noch nicht im Handel gesehen... evtl. Im Spezialbau, also auf Anfertigung. Und das der Vogel auch mal Fliegen sollte iss auch klar... meiner iss Flugfaul.... er fliegt nur wenn er unbedingt zu mir möchte, und es zum Laufen zu weit ist. :D

so in dieser Art ist auch meine...... ;)

edit : Anhang gelöscht, bitte nur eigene Bilder einstellen !
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Bodensee,

ich fände 2 m Höhe auch besser und dachte bis vor kurzem auch immer, dass die vorgeschrieben sind - bis ich kürzlich noch mal nachgeschaut habe.

Allerdings hat die Höhe einer Voliere nichts mit der Grundfläche zu tun, Grundfläche ist immer nur Länge mal Breite -und da brauchen Graupapageien eben 200 x 100 cm - nicht 1 Quadratmeter, sondern 2. ;)

In diesem Link vielleicht etwas schneller zu finden, bei Volieren und Käfigen für kurzschwänzige Papageien bis 40 cm schauen : http://www.jade-weser.de/Tierschutz/V%C3%B6gel/PapageienundSittiche/tabid/91/Default.aspx
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Fliegen können sie in einer 2-Meter lange Voliere sicher nicht, aber für ein paar Flügelschläge reicht es schon. Die Voliere ist ja auch nicht dafür das der Vogel darin ist, diese ersetzt nämlich keineswegs den Freiflug. Der ist sogar zusätzlich vorgeschrieben. Daher macht es auch mehr sinn eher breite als höhe. So können sie zumindest ein bisschen flattern und brauche nicht klettern, sind ja keine Affen sondern Vögel. ;)

Vielleicht ist deiner ja auch wenig Flugfaul weil er eher klettern als fliegen muss. Hat dein Papagei eigentlich keinen Partner? Wenn nicht solltest du ihn schnellstens einen gönnen.

1qm Grundfläche ist auch nicht die Grundfläche der Voliere, sondern die des Schutzraumes bei einer Außenvoliere. Steht aber auch direkt darüber. ;)

Ich habe übrigens eine über zwei Meter lange Voliere im Wohnzimmer stehen. ;) Die Im Sommer sogar noch auf 3,5*1,5*2 erweitert wird. Also es gibt schon ein paar die das wünschen. Meine zweite Voliere steht auch im Wohnzimmer und die ist mit 1,6 länge auch nicht so klein.
 
Bodensee

Bodensee

Registriert seit
31.12.2009
Beiträge
130
Reaktionen
0
Hallo Bodensee,

ich fände 2 m Höhe auch besser und dachte bis vor kurzem auch immer, dass die vorgeschrieben sind - bis ich kürzlich noch mal nachgeschaut habe.

Allerdings hat die Höhe einer Voliere nichts mit der Grundfläche zu tun, Grundfläche ist immer nur Länge mal Breite -und da brauchen Graupapageien eben 200 x 100 cm - nicht 1 Quadratmeter, sondern 2. ;)

In diesem Link vielleicht etwas schneller zu finden, bei Volieren und Käfigen für kurzschwänzige Papageien bis 40 cm schauen : http://www.jade-weser.de/Tierschutz/Vögel/PapageienundSittiche/tabid/91/Default.aspx
Ich glaube Dir das schon, das jemand diese Maße Vorschreibt, :D ich Persönlich würde mir aber keine Kaufen die 2 Meter lang ist, und dafür nur 1 hoch, die Grundfläche meiner Voliere ist 1m² also 1x1 Meter am Boden, die höhe knapp 2 Meter siehe Bild oben :D Zum anderen gibt es im Handel Volieren die eher die Maße haben 1 Meter Breit/ 1Meter Tief, und knapp 2 Hoch... bzw, Doppelvolieren die um die 180 cm Breit sind, und 1 Meter tief, aber ebend auch knapp 2 Meter hoch.

Fliegen können sie in einer 2-Meter lange Voliere sicher nicht, aber für ein paar Flügelschläge reicht es schon. Die Voliere ist ja auch nicht dafür das der Vogel darin ist, diese ersetzt nämlich keineswegs den Freiflug. Der ist sogar zusätzlich vorgeschrieben. Daher macht es auch mehr sinn eher breite als höhe. So können sie zumindest ein bisschen flattern und brauche nicht klettern, sind ja keine Affen sondern Vögel. ;)

Vielleicht ist deiner ja auch wenig Flugfaul weil er eher klettern als fliegen muss. Hat dein Papagei eigentlich keinen Partner? Wenn nicht solltest du ihn schnellstens einen gönnen.

1qm Grundfläche ist auch nicht die Grundfläche der Voliere, sondern die des Schutzraumes bei einer Außenvoliere. Steht aber auch direkt darüber. ;)

Ich habe übrigens eine über zwei Meter lange Voliere im Wohnzimmer stehen. ;) Die Im Sommer sogar noch auf 3,5*1,5*2 erweitert wird. Also es gibt schon ein paar die das wünschen. Meine zweite Voliere steht auch im Wohnzimmer und die ist mit 1,6 länge auch nicht so klein.
"aber für ein paar Flügelschläge reicht es schon" reicht es in meiner Voliere auch... ;)
Und Flugfaul ist meiner nicht wegen der Voliere, wie auch, in einer 2 Meter langen könnte er ja auch nicht fliegen, und er darf bei mir sehr offt raus, er sitzt gerne nur auf meiner Schulter, oder auf seiner Voliere bzw. wenn er nicht auf meiner Schulter ist, läuft er lieber bis zu mir ins Büro, als das er geflogen kommt. Ist halt kein Sportler :p
Nein Partner hat meiner keinen, bzw. keinen der Flügel hat ;) ich glaube ich bin sein Partner..... und ich weiß das jetzt alle Schimpfen und schreien, aber ICH will es so.... wenn sich die Gelegenheit ergeben würde, würde ich nicht nein zu einem 2. sagen, aber im Moment ist es gut so .... *bitte mich nacheinander schlagen, und nicht alle auf einmal und die gleiche Stelle* :mrgreen::p
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
885
Reaktionen
0
Nein Partner hat meiner keinen, bzw. keinen der Flügel hat ;) ich glaube ich bin sein Partner..... und ich weiß das jetzt alle Schimpfen und schreien, aber ICH will es so.... wenn sich die Gelegenheit ergeben würde, würde ich nicht nein zu einem 2. sagen, aber im Moment ist es gut so .... *bitte mich nacheinander schlagen, und nicht alle auf einmal und die gleiche Stelle* :mrgreen::p
wtf? dazu bleibt nix zu sagen
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Bodensee, das sind nur die absoluten Mindestmasse . Natürlich ist grösser immer besser, niemand wird durch die vorgegebenen Mindestmasse davon abgehalten, eine Voliere mit 2 m Höhe zu kaufen. ;)

Die Grundfläche von 2 qm ist auch nur das absolute Mindestmass, d.h. kleiner sollte es auf keinen Fall sein, gern aber grösser.

Zum Partnervogel sage ich jetzt lieber mal nichts. Ich kann Halter nicht verstehen, die wissen, dass sie ihren Vogel nicht artgerecht halten und ganz bewusst nichts daran ändern wollen. :eusa_eh:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ausstattung für einen Graupapagei

Ausstattung für einen Graupapagei - Ähnliche Themen

  • Shreddermaterial und Leckereien für Grünzügelpapageien

    Shreddermaterial und Leckereien für Grünzügelpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit einigen Monaten zwei junge Grünzügelpapageien - handzahme Naturbruten - und hätte in dem Zusammenhang ein paar...
  • Wärmebox ,krankenbox,aufzuchtbox für Papageien ?

    Wärmebox ,krankenbox,aufzuchtbox für Papageien ?: Hallo Gemeinde ! Vielleicht kann mir hier jemand mein suchen einschränken bin auf der Suche nach einer Wärmebox für Papageien sie soll auch als...
  • Welches Futter ist am Besten für Agarporniden?

    Welches Futter ist am Besten für Agarporniden?: Hallo. Meine Schwester hatte vor mehreren Jahren 1 Wellensittichpaar. Sie musste sie leider wegen Zeitmangel weggeben. Daher sie jetzt wieder mehr...
  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • gar keine Ahnung aber für mich schlechte Haltung

    gar keine Ahnung aber für mich schlechte Haltung: Hallo Foris, ich habe so gar keine Ahnung von Papageien, aber ich benötige bitte Hilfe. Ich war bereits gestern in einem Zooladen in Düsseldorf...
  • gar keine Ahnung aber für mich schlechte Haltung - Ähnliche Themen

  • Shreddermaterial und Leckereien für Grünzügelpapageien

    Shreddermaterial und Leckereien für Grünzügelpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit einigen Monaten zwei junge Grünzügelpapageien - handzahme Naturbruten - und hätte in dem Zusammenhang ein paar...
  • Wärmebox ,krankenbox,aufzuchtbox für Papageien ?

    Wärmebox ,krankenbox,aufzuchtbox für Papageien ?: Hallo Gemeinde ! Vielleicht kann mir hier jemand mein suchen einschränken bin auf der Suche nach einer Wärmebox für Papageien sie soll auch als...
  • Welches Futter ist am Besten für Agarporniden?

    Welches Futter ist am Besten für Agarporniden?: Hallo. Meine Schwester hatte vor mehreren Jahren 1 Wellensittichpaar. Sie musste sie leider wegen Zeitmangel weggeben. Daher sie jetzt wieder mehr...
  • kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche

    kümmere mich für ein paar Tage um ein Paar Unzertrennliche: Hi. Eine Freundin ist für ein paar Tage im Urlaub. In der Zeit sind ihre beiden Unzertrennlichen bei mir in der Wohnung. Leider kann ich sie...
  • gar keine Ahnung aber für mich schlechte Haltung

    gar keine Ahnung aber für mich schlechte Haltung: Hallo Foris, ich habe so gar keine Ahnung von Papageien, aber ich benötige bitte Hilfe. Ich war bereits gestern in einem Zooladen in Düsseldorf...