Wie lange können Katzen anhalten?

Diskutiere Wie lange können Katzen anhalten? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hey, ich wollte einmal fragen wie lange Katzen ihren Kot/Urin anhalten können? Meine Katze hat ca drei Jahre draußen gelebt (sie war mir...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Nilli

Nilli

Beiträge
606
Punkte Reaktionen
0
Hey,
ich wollte einmal fragen wie lange Katzen ihren Kot/Urin anhalten können? Meine Katze hat ca drei Jahre draußen gelebt (sie war mir zugelaufen) und nun wo mein Hund gestorben ist hab ich sie seit ca 2 Wochen nachts drinnen. Nach dem aufstehen hab ich sie immer wieder raus geschickt. Nur leider hat sie es sich gemerkt, nun sitzt sie seit gestern Abend um 23 Uhr unter meinem Bett, damit ich sie nicht wieder raus schmeißen kann;)
Die Tage vorher hat sie es auch 12 Stunden ausgehalten, ohne ein "Geschäft" machen zu müssen, aber nun sind es ja schon 16 Stunden und sie macht nicht wirklich Anstalten raus zu wollen. Sie kommt ab und zu um zu fressen und zu trinken und verschwindet dann schnell wieder unters Bett. Hab gestern ein Katzenklo gekauft (ohne Haube) nur da geht sie auch nicht drauf, hat scheinbar sogar Angst davor.
Was meint ihr zu der Sache? Sie kann ja nun drinnen bleiben so lange sie will, wenn sie denn das Katzenklo benutzen kann.
Nilli
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Zirkuspferd

Zirkuspferd

Beiträge
294
Punkte Reaktionen
0
Meine damalige Katze ist mir unbemerkt hinterhergehuscht, als ich vor der Arbeit morgens in der Wohnung meiner Oma (wir wohnten im gleichen Haus) die Vögel versorgt habe. Als ich die Wohnung verließ, hab ich natürlich die Tür geschlossen, bin in meine Wohnung und dann zur Arbeit. Dass Miez nicht in meiner Wohnung war, war mir nicht aufgefallen. Als ich dann abends (ca. 12 Stunden später) nach Hause kam, war ich verwundert, dass ich nicht begrüsst wurde ... habe sie gesucht ... und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen - ich hatte sie in der Wohnung oben eingesperrt :eusa_doh:. Bin gleich hoch und kaum hatte ich die Tür geöffnet, schoss mir ein schwarzer Blitz zwischen den Beinen hindurch und ein paar Sekunden später hörte ich eifriges Scharren im KaKlo :D.

Sie hatte den ganzen Tag (ohne Essen, ohne Trinken) ausgeharrt und nur ein klitzekleines Würstchen im WoZi auf dem Teppich hinterlassen. Ich war echt stolz auf sie ... und den Wellensittichen fehlte auch keine einzige Feder (ich war vielleicht erleichtert ... hatte schon befürchtet, dass ich Oma dieses Mißgeschick beichten müsse).

Mehr Erfahrungswerte habe ich leider nicht ... vielleicht stellst Du ihr das KaKlo direkt vor ihren derzeitigen Aufenthaltsort? Möglich, dass sie dann rein geht ... kennt sie denn überhaupt ein KaKlo? Könnte mir vorstellen, dass es bei einer älteren Katze schwieriger wird, sie daran zu gewöhnen ...
 
Nilli

Nilli

Beiträge
606
Punkte Reaktionen
0
Sie ist mir vor zwei Jahren zugelaufen (schwanger) und der Ta schätze sie auf ca 1,5 Jahre, also müsste sie zwischen drei und vier sein. Das Kaklo steht schon in ihrer Nähe.
Sie kennt noch kein Kaklo, hat ja ihr leben lang draußen gewohnt (weiß von wem sie weg gelaufen ist, einem Mann der Katzen ohne ende vermehrt und die Babys nach ner Weile getötet hat. er hat sich letzten Sommer erschossen).
 
Bisa

Bisa

Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
0
Der hiesige Rekord sind 17 1/2 Stunden.. und auch dann konnte sie noch in Ruhe Hallo sagen, bevor sie nach draußen ist. (Sie weigert sich aufs KaKlo zu gehen, seit sie Freigang hat.:roll:)
 
A

Apollo 13

Beiträge
2.715
Punkte Reaktionen
0
Rekord meiner Katze liegt bei 49 Stunden. Dann wurde die Blase ausgedrückt, allerdings auch, weil wir ne Urinprobe wollten. Ich war allerdings bereits nach 24 Stunden beim Tierarzt und habe die Blase regelmäßig kontrolliert, um die Größe im Auge zu behalten.
Sonst geht meine Mietz etwa einmal am Tag aufs Klo, manchmal zweimal.
 
Bisa

Bisa

Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
0
Frage passt grad so perfekt zum Thema;):

Apollo, das weißt du bestimmt: Ab wann kommt man denn in einen gefährlichen Bereich, in dem die Blase dauerhaft Schäden nimmt? Ich habe jetzt Angst, meine länger allein zu lassen, falls ich niemanden zum regelmäßig rauslassen finde und falls sie wirklich nicht aufs KaKlo geht und auch nicht woanders hin..mir wäre lieber sie macht dann irgendwo hin, bevor sie sich schadet..

Oder merken die das und gehen irgendwann doch freiwillig irgendwo aufs Klo?
 
A

Apollo 13

Beiträge
2.715
Punkte Reaktionen
0
Ab wann kommt man denn in einen gefährlichen Bereich, in dem die Blase dauerhaft Schäden nimmt?
Kommt drauf an, warum sie nicht pinkeln. Wie gesagt, meine hat aus Trotz 49 Stunden nicht gepinkelt und die Blase hat immer noch wunderbar ausgesehen.

Ich habe jetzt Angst, meine länger allein zu lassen, falls ich niemanden zum regelmäßig rauslassen finde und falls sie wirklich nicht aufs KaKlo geht und auch nicht woanders hin..mir wäre lieber sie macht dann irgendwo hin, bevor sie sich schadet..
Keine Katze ist so blöd, dass sie ihre Blase zum Platzen bringt bevor sie unsauber wird ;).
Einzig gefährlich ist es, wenn Steine oder Gries vorhanden sind, dann würde Mietz gern, kann aber nicht. Bei weiblichen Katzen allerdings EXTREMST selten.
 
Bisa

Bisa

Beiträge
1.283
Punkte Reaktionen
0
Keine Katze ist so blöd, dass sie ihre Blase zum Platzen bringt bevor sie unsauber wird ;). Einzig gefährlich ist es, wenn Steine oder Gries vorhanden sind, dann würde Mietz gern, kann aber nicht. Bei weiblichen Katzen allerdings EXTREMST selten.

Cool, danke!

Gehofft hatte ich das auch, aber Katzen sind ja gerne mal widersprüchlich;)

Also überdehnt sich da auch nix?

Ich war ja bisher nur 1 mal am Stück so lange (die 17 1/2) Stunden weg, und da war sie eben nicht auf dem KaKlo, und auch sonst nie mehr...

Ihre genauen Beweggründe kenne ich nicht, aber sie ist jedenfalls gesund.
 
A

Apollo 13

Beiträge
2.715
Punkte Reaktionen
0
Also überdehnt sich da auch nix?
Nein. Die Blase ist extrem dehnbar. Es gibt den Punkt, an dem sie überdehnt, z.B. wenn man einen Kater mit Harnröhrensteinen hat, der nicht pinkeln kann und dessen Blase kurz vorm Platzen ist. Wenn der dann katheterisiert wird, dann kann es sein, dass sie vorübergehend! ausgeleiert ist. Aber mit ein paar Medis wird das sehr schnell wieder.
 
Geromina

Geromina

Beiträge
1.355
Punkte Reaktionen
0
Sally hält locker 12 Stunden, dann setz ich sie raus. Sie will zwar nicht und meckert, aber ich hab kein gutes Gefühl, wenn sie so lange aushält...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Also wenn ich bedenke, dass hier Möhrchen und Minki bestimmt fast 3 Tage hinter einem Schrank gehockt haben, als sie hier einzogen und vor lauter Angst gar nichts gemacht haben.. frage ich mich auch gerade, wie lange sie eigentlich aushalten können....:eusa_think:
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
Hi Nilli,

was hast du denn in dem KaKlo drinnen? Versuch doch mal etwas Erde von draußen reinzugeben, dann versteht sie vielleicht, wofür dieses Kisterl sein soll ;)
 
Nilli

Nilli

Beiträge
606
Punkte Reaktionen
0
Hey,
hab sie gestern noch "raus geworfen", nach 20 Stunden. Sie war dann ne stunde weg. Hab sie dann sofort wieder rein gelassen, damit sie lernt das sie hier auch wieder rein darf, wenn sie es will. Heute Nacht habe ich geträumt das ich einen Haufen im Kaklo gefunden hab, doch leider war es wirklich nur ein Traum. Aber einen Erfolg hatten wir dennoch, sie maunzte einmal vor der Haustür und ist dann auch raus gegangen, als ich die Tür öffnete.

@andie: Das mit der Erde ist wirklich ein super tipp, nur warf meine Schwester gerade ein, das es schwierig wird bei 30 cm Schnee und gefrorenem Boden Erde zu finden. aber ich werde es auf jedenfall machen. Ist wirklich eine gute Idee.

danke euch allen, bin für weitere Tipps offen.
Nilli
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
@andie: Das mit der Erde ist wirklich ein super tipp, nur warf meine Schwester gerade ein, das es schwierig wird bei 30 cm Schnee und gefrorenem Boden Erde zu finden.

Ja, da hat sie wohl Recht :uups::mrgreen:
 
Ramosh

Ramosh

Beiträge
2.695
Punkte Reaktionen
0
Also meine Katze hält sehr lange aus. Wenn sie z.B. abends rein kommt dann geht sie manchmal am nächsten abend erst wieder raus also ist sie dann einen ganzen Tag drinnen und sie macht noch immer keine Anstalten rauszu gehen aber ich schmeiß sie dann meistens raus weil ich nicht möchte das sie mir nachher doch noch ins Zimmer macht :lol:
 
eifelbiene

eifelbiene

Beiträge
6.411
Punkte Reaktionen
0
@andie: Das mit der Erde ist wirklich ein super tipp, nur warf meine Schwester gerade ein, das es schwierig wird bei 30 cm Schnee und gefrorenem Boden Erde zu finden.
Blumenerde aus dem Baumarkt oder Blumengeschäft tut es auch. ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wie lange können Katzen anhalten?

Wie lange können Katzen anhalten? - Ähnliche Themen

Haben wir ein Pinkelproblem?: Hallo, zunächst einmal, bin ich mir nicht sicher, ob wir es hier wirklich mit Urin zu tun haben. Das klingt nun blöd, aber es riecht wirklich kaum...
Katze miaut Tag und Nacht seit Wochen. Nichts hilft. Die Nerven liegen blank :-(: Guten Morgen, ich bin kurz vorm Verzweifeln. Meine Katze Toffee, 3 Jahre alt, miaut seit Wochen dauernd Tag und Nacht. Es sei denn sie schläft...
Katze uriniert überall: Hallo zusammen, erstmal zum Fragebogen: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 1 2)Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie...
Welcher Hund passt zu mir?: Hallo zusammen, ich hoffe ich mache es richtig aber soweit ich es verstanden habe beantworte ich hier die Fragen und dann kommen von euch Kennern...
Frisch erblindete Katze - andere beiden Katzen fauchen: Hallo an alle! Ich warne vor: Es wird ein längerer Beitrag, weil mir das Thema wichtig ist, weil mir die Tiere wichtig sind. Bevor ich zu meiner...
Oben