Maden? Ansteckend auf andere Ninis?

Diskutiere Maden? Ansteckend auf andere Ninis? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hi erst mal! Ich habe mal ne Frage. Ich bin selber stolze Ninibesitzerin aber überall kenne ich mich auch nicht aus. Folgendes: Vor einpaar Wochen...
H

Hasi123

Registriert seit
19.02.2010
Beiträge
47
Reaktionen
0
Hi erst mal!
Ich habe mal ne Frage. Ich bin selber stolze Ninibesitzerin aber überall kenne ich mich auch nicht aus.
Folgendes:
Vor einpaar Wochen hatte ich die Kaninchen meiner Nachbarn zu Pflege. Mir fiel
auf das einer dicke Kotknödel am Hintern hatte das er kaum laufen konnte. Ich versuchte den größten Teil wegzumachen. Es klappte auch. Doch am nächsten Tag war er wieder da. Dies sagte ich dann meinen Nachbarn als sie wieder kammen. Sie sind gleich zum Tierartzt mit dem Dicken und kammen ohne wieder. Er musste eingeschläfert werden. Es waren Maden in seinem Körper.
Ich beschäftigte mich eine ganze weile mit der Frage habe aber keine Antwort gefunden bis ich dieses Forum gefunden habe.
Sind Maden ansteckend auf andere Ninis?
Und wie kann man sich vor Maden und Würmer schützen
GLG Hasi123:clap:
 
20.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Maden? Ansteckend auf andere Ninis? . Dort wird jeder fündig!
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
Ob sie "ansteckend" sind, kann ich dir nicht sagen.
Aber Maden können innerhalb von Stunden tödlich sein, gerade bei Kaninchen, die Kot am Hintern haben kommen sie sehr gerne.
Schützen kannst du deine Kaninchen nur durch tägliche Reinigung der Kotecke und am Besten täglich kontrollieren, ob etwas auffälliges zu sehen ist (aber nur, wenn die Tiere zahm sind und das kein Stress für sie ist, sonst nur beobachten).
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Sorry die Frage aber, wie kommen denn Maden in den Körper von einem Kaninchen?
 
H

Hasi123

Registriert seit
19.02.2010
Beiträge
47
Reaktionen
0
@Annika1982
ich weiß es nicht! So sagte es zu mindesten meine Nachbarin!
LG
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Das war auch nicht böse jetzt gemeint, kenne mich da ja auch nicht aus.
Hätte mich jetzt nur mal interessiert wie sowas passieren kann.

Ist hier jemand der mich aufklären könnte???
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
wenn kot am hintern klebt wird die haut gereitzt und entzündet sich. diese entzündung der haut kann fliegen anziehen diese legen die eier ab und die geschlüpften maden haben durch die brüchige infizierte haut freie bahn in den körper.

sowas kommt bei unzureichender hygenie im sommer relativ heufig vor.
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Sorry die Frage aber, wie kommen denn Maden in den Körper von einem Kaninchen?
Die Antwort ist etwas eklig: sie fressen sich durch die Haut. Sehr häufig bei Kaninchen.

Also zum Thema allgemein: Maden sind die Babys von Fliegen. Fliegen gehen bekanntlich auf Dung, Müll, nekrotisches Material (Wunden) - in der Medizin werden sterile Maden sogar gezielt eingesetzt, das nur so nebenbei.
Zurück zum Thema. Ein dreckiges Kaninchen (meist wegen Übergewicht und/oder schlechter Haltung) hat auch Kot im Fell. Da denken sich die Fliegen: super Ort für meinen Nachwuchs und sie legen die Eier rein. Nach kürzester Zeit schlüpfen dann die Maden und beginnen alles, was sie finden zu fressen. Da dort, wo der Kot/Dreck ist, auch kleinste Hautwunden sind, fressen sie auch dort hin und schnell sind sie unter der Haut und fressen das Kaninchen von Innen auf.

Insofern: nein, Maden sind nicht ansteckend. Schützen kann man sich vor ihnen, wenn man den Stall täglich mistet und die Kaninchen auf Normalgewicht füttert, sonst können sie sich nicht mehr putzen und der Kot verklebt ihnen wieder alles. Natürlich auch immer darauf achten, dass kein Durchfall vorhanden ist.
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Huhu!

Sie fressen sich durch die Haut immer tiefer in den Körper, Annika. Deshalb sterben die Tiere daran auch so furchtbar schnell.


Wichtig ist zum einen eine gute Stallhygiene und zum anderen eine tägliche Kontrolle. Ebenfalls sollte bei Durchfall oder Verletzungen aufgepasst werden. Das zieht die Fliegen magisch an.
Bei gefährdeten Tieren ist ein Fliegengitter ratsam. Einen 100%igen Schutz gibt es jedoch leider nicht.
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
Vielen Dank, für die Aufklärung.
Hab ich wirklich noch nie gehört.

Hab wohl gehört das wenn ein Stall nicht regelmäßig sauber gemacht wird das dort Maden landen können aber nicht im Körper von einem Kaninchen.
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
4.781
Reaktionen
1
sowas kommt bei unzureichender hygenie im sommer relativ heufig vor.
Naja, tägliches Ausmisten hilft nicht gegen (von Durchfall) verklebten Hintern. Ich kenne eine, die hatte auch mal ein kanini mit Maden. Und bei der war der Käfig definitiv immer sauber. Aber das Kanini hatte immer Durchfall (war deshalb auch beim TA, aber der konnte scheinbar nichts machen...) und so kommt es auch leicht zu Maden. Muss also wirklich nicht die Schuld vom Besi sein...
 
Thema:

Maden? Ansteckend auf andere Ninis?

Maden? Ansteckend auf andere Ninis? - Ähnliche Themen

  • maden??

    maden??: hilfeeeeeee von einen freund das eine widder weibchen hat unten alles geschwollen und rot !! sie frisst nur noch wenig und trinkt wenig und...
  • Hilfe! Maden aus Biotonne wandern Richtung Kaninchenstall!

    Hilfe! Maden aus Biotonne wandern Richtung Kaninchenstall!: Unter dem Stall ist nur ein etwa 10cm hoher Unterbau aus Holz ohne Füße(Holzkasten) es ist also sehr einfach für sie in den Stall zu kommen.Ich...
  • Panik vor Maden

    Panik vor Maden: Hallo ihr, jetzt hab ich auch mal wieder ne Frage :) Es ist mein erster Sommer mit den Ninchen und ich halte beide auf dem Balkon. Nun hab ich...
  • Nini hat Maden!!! Hife!

    Nini hat Maden!!! Hife!: Bitte gebt mir Rat! Ich mache mir sehr große Sorgen um meine kleine Häsin. Sie ist zwei Jahre alt und wohnt normalerweise in unserem Garten. am...
  • Maden in der Kotecke!

    Maden in der Kotecke!: Hallo Leute, ich habe mal wieder eine dringende Frage.. Also, meine Kaninchen werden ja draussen gehalten, bloß zwei von ihnen sind hinten in...
  • Maden in der Kotecke! - Ähnliche Themen

  • maden??

    maden??: hilfeeeeeee von einen freund das eine widder weibchen hat unten alles geschwollen und rot !! sie frisst nur noch wenig und trinkt wenig und...
  • Hilfe! Maden aus Biotonne wandern Richtung Kaninchenstall!

    Hilfe! Maden aus Biotonne wandern Richtung Kaninchenstall!: Unter dem Stall ist nur ein etwa 10cm hoher Unterbau aus Holz ohne Füße(Holzkasten) es ist also sehr einfach für sie in den Stall zu kommen.Ich...
  • Panik vor Maden

    Panik vor Maden: Hallo ihr, jetzt hab ich auch mal wieder ne Frage :) Es ist mein erster Sommer mit den Ninchen und ich halte beide auf dem Balkon. Nun hab ich...
  • Nini hat Maden!!! Hife!

    Nini hat Maden!!! Hife!: Bitte gebt mir Rat! Ich mache mir sehr große Sorgen um meine kleine Häsin. Sie ist zwei Jahre alt und wohnt normalerweise in unserem Garten. am...
  • Maden in der Kotecke!

    Maden in der Kotecke!: Hallo Leute, ich habe mal wieder eine dringende Frage.. Also, meine Kaninchen werden ja draussen gehalten, bloß zwei von ihnen sind hinten in...