einer fehlt und die anderen sind total unruhig !!

Diskutiere einer fehlt und die anderen sind total unruhig !! im Farbmäuse Verhalten Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hi ihr Lieben ! Ich hab (mal wider) ein problemchen mit meinen mäusschen. Ich habe sie am 28.Tag nach Geschlecht getrennt. Die Mädels bei den...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
hi ihr Lieben !
Ich hab (mal wider) ein problemchen mit meinen mäusschen.
Ich habe sie am 28.Tag nach Geschlecht getrennt.
Die Mädels bei den anderen Weibchen gelassen und die Jungs in einen extrakäfig getan.
(ist das schlimm wenn ich den papa nicht habe
??)
jetzt sind die kleinen schon so 32 Tage alt !
ich hatte 5 jungs aber auf einmal fehlt einer !
er ist spurlos verschwunden !
ich habe den käfig der jungs und die meiner anderen tiere gründlich durchsucht, aber da war er auch nicht !
ich habe meine komplette kleine Wohnung (4 zimmer) ausgeräumt und in jede ritze, tüte, spalt und was sonst noch alles genau geschaut !
aber er war nirgents.
ich hatte futter und wasser in der wohnung verteilt, aber davon wurde nichts angerührt.
ich finde ihn einfach nicht !
was soll ich tun ?? was ist passiert ???
seid der eine weg ist verhalten sich die anderen vier jungs total agressiv und sind unruhig !
das ist echt merkwürdig und ich mache mir sorgen !!

bitte helft mir !
LG blacky95

Hinter der Regenbogenbrücke, ich liebe euch und werde euch niemals vergessen :'(
-punky
-minny
 
22.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Wie lange ist er denn schon verschwunden? Wenn es noch nicht so lange ist, dann hat er vielleicht einfach noch keinen Hunger gehabt?! Mäuse sind manchmal auch an den unmöglichsten Stellen der Wohnung, selbst wenn du jede Ritze durchsucht hast, heißt das nicht automatisch, dass du ihn findest... Du kannst also nicht sicher ausschließen, dass er abgehauen ist, ja? Ist der Käfig inzwischen gesichert?
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Oder ist es möglich, dass er gestorben ist?
Oft beseitigen die Käfig-Genossen ein totes Tier komplett, dann bleibt auch kein Blut übrig.
Gab es hier im Forum sogar schon zweimal, glaube ich.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
hm ! ja der käfig ist idiotenischer !!
aber sie finden immer wider einen weg da raus !
ich habe sie jetzt einfach ersteinmal mit dem käfig in meine dusche gestellt und alles dicht gemacht da kommen sie, falls sie wider ausbrechen sollten, nicht raus !
ich weiss, ist nicht besonders hygienisch, aber es ist auch nur eine übergangslösung !
das er gestroben ist glaube ich i-wie nicht, weil er war immer sehr fit und er hat mit den anderen gespielt und normal gefressen etc.
was wenn er da draußen in meiner wohnung i-wie verhungert oder so ??
ich meine er ist seid 3-4 tagen jetzt verschwunden und ich mache mir wirklich sorgen weil nichts von dem futter und so angerührt wurde !

LG blacky95
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Ich hatte diesen Fall auch mal, die Maus ist bis heute verschwunden geblieben. Allerdings war die fast 2 Jahre alt, also habe ich dann vermutet, dass sie starb und dann gefressen wurde. So ein Tod kann auch sehr plötzlich und auch bei ganz jungen Mäusen kommen.

Um sicher zu gehen, würde ich noch ein paar Tage in der Wohnung abgezählte Sonnenblumenkerne oder ähnliches hinlegen.

Wenn die Jungs aber aggressiver sind als vorher, kann es schon gut sein, dass sie ihn gefressen habe. Hört sich bissle seltsam an, aber biete den Jungs auch ruhig mehr Eiweiß an, ich behaupte mal, dann ist die Gefahr des Aufressens in so einem Fall etwas geringer.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
es gibt gute nachrichten und eine naya geht so nachricht !

das verschwundene böckchen habe ich widergefunden !
ich hörte i-wann nur etwas rascheln und da saß er dann !
allerdings sieht er ziemlich endkräftet aus und fressen will er nicht so recht :'(

2. die anderen jungs fangen an sich zu prügeln !
sind jetzt 45 tage alt !
soll ich sie jetzt zum TA schleppen und kastrieren lassen ?
ich habe angst das sie sich gegenseitig ersnthaft weh tun !

LG eure Blacky95
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Erster Schritt ist natürlich trennen, wenn es ernst wird.
Wie siehts denn mit dem Gewicht aus?
Ab 30 g sollten die Eier ab, manche TAs machen es aber auch schon früher. Müsstest du mal bei deinem nachfragen.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
okay mache ich !
kann ich den jetzt schon welche weg geben ?
einer der kolegen meines bruders ist ein totaler tierfreund und wollte mir zwei männer abnehemen und auch selbst kastrieren lassen !
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Wie viel wiegen sie denn?
Und du musst meines erachtens erst trennen, wenn es wirklich ernst wird.
Ansonsten ist das unnötiger Stress.
Jetzt sag mir bitte erst mal, wie viel sie alle wiegen.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
also ich war gerade jungs wiegen !

Brian : 20g
Jack : 20g
Jumper: 25g
Freddi: 15g
Crip : 10-15g
 
akani

akani

Registriert seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Wegen Jumper könntest du beim TA mal nachfragen, ob er die Kastra schon macht.
Die anderen kannst du ruhig etwas mästen.
30g ist Optimalgewicht für die Kastra.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
ah okay dann weiss ich bescheid !
ich habe da noch zwei fragen !
die erste frage ist zur ernährung !
was fressen den mäusschen so allegemein an gemüse und obst ?
weil meine i-wie gar nicht an apfel und co dran gehen !

zweite frage :
die maus die abgehauen war also crip der is total pläpläm !
ich hab ihn erstmal in einzelhaft gesteckt weil er sorga auf neutralem gebiet auf die anderen jungs ganz schön brutal los geht, obwohl er der leichteste von allen ist.
er sietzt in einem hohen, gut gesicherten karton, aber i-wie springt er immer am karton hoch (keine angst da kommt nicht mal er raus)
checkt er nich das er da nit raus kommt ?
ist das normal ?
weil momentan erinnert er mich eher an einen hasen der sich auf einenen bienenstock gesetzt hat, als an eine maus !
er läuft überhaupt nicht, er "hoppelt" oder eher gesagt spring, aba hamma hoch o_O hab mich voll erschrocken als ich das gesehen hab er hatte nen riesen satz gemacht !

ja vl bin ich überängstlich und mach mir zu viel sorgen aber ....ich <3 halt meine tiere ! ^^

LG mellie
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Du meinst, aus einem Karton käme er nicht raus? LOL. Sorry, aber ich glaube, du hast dich nicht so sonderlich gut über Farbis informiert, oder?

Steinobst und Kohl würde ich nicht geben, Salat nur, wenn er von sehr guter Qualität ist. Ansonsten das übliche - Möhren, Apfel, Banane, Fenchel, Gurke.. les' dich am besten Mal hier durch. Viel Gemüse und wenig Obst.

Und bringe den Kleinen bitte so unter, dass er nicht entwischen kann... du glaubst gar nicht, wie schnell man so ein Mäuschen in der Tür eingeklemmt hat.
 
deaisy

deaisy

Registriert seit
27.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Wie hoch ist der Karton denn ?
Und kann er da an den Seiten nicht hochklettern ? :shock:
Warum holst du dir nicht einfach noch einen Käfig?
Wenn du deine Jungs kastrieren lässt müssen die sowieso erstmal 4 Wochen in nen Extra Käfig :)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
die maus die abgehauen war also crip der is total pläpläm !
ich hab ihn erstmal in einzelhaft gesteckt weil er sorga auf neutralem gebiet auf die anderen jungs ganz schön brutal los geht, obwohl er der leichteste von allen ist.
er sietzt in einem hohen, gut gesicherten karton, aber i-wie springt er immer am karton hoch (keine angst da kommt nicht mal er raus)
checkt er nich das er da nit raus kommt ?
ist das normal ?
weil momentan erinnert er mich eher an einen hasen der sich auf einenen bienenstock gesetzt hat, als an eine maus !
er läuft überhaupt nicht, er "hoppelt" oder eher gesagt spring, aba hamma hoch o_O hab mich voll erschrocken als ich das gesehen hab er hatte nen riesen satz gemacht !

Crip sollte jetzt alleine bleiben. Wenn die anderen sich untereinander schon nicht mehr verstehen, dann sollte man jetzt auf keine Fall Unruhe durch einen fremden Boch reinbringen.
Crip sollte aber ganz schnell in einen Käfig gesetzt werden. So wie Du es beschreibst, ist er gerade im Flohalter und glaube mir, wenn er in einem Karton sitzt, ist er schneller wieder weg als Du gucken kannst.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
oh nein !
das wird ja immer schlimmer !
wo soll ich den jetzt schon wider nen käfig her bekommen ?? :'(
 
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Ich habe noch einen Hamsterknast hier, ca. 60x20x30. Zumindest besser als ein Karton ;) Ich schicke ihn dir gerne gegen Porto.
 
Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
1.222
Reaktionen
0
hey leute !
wollte nur mal ganz kurz ein RIESEN DANKESCHÖN aussprechen ;)
ohne euch wäre ich echt aufgeschmiessen danke an euch alle !
hab euch lieb ^^

LG blacky95
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

also wie ist den das jetzt mit den mehlwürmern ?
die haben meine mausis noch nie bekommen, weil meine eltern das voll ecklig fanden.
Naya aber da meine Jungs jetzt schon anfangen sich ziemlich zu "prügeln" und ich immer nur quick , quick höre wollte ich sie bald kastrieren lassen.
dazu müssen sie ja ein bestimmtes gewicht haben.
bei den meisten feheln noch so ca.10-15g.
deshalb wollte ich es jetzt mal mit mehrlwürmern probieren.
was mach ich damit die sich bei mir nicht permanent fortpflanzen ?
also die würmer.
und worauf sollte ich beim kauf achten ?
was muss ich bei der verfütterung besonders beachten ?
wohin mit den viechern wenn meine mäusschen die nicht mögen ?

danke schon mal im vorraus =)

LG blacky95
 
Zuletzt bearbeitet:
licia_of_spades

licia_of_spades

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
1.604
Reaktionen
0
Hihi, die Mehlwürmer pflanzen sich nicht fort ^^ Das sind sozusagen die Larven von Käfern. Du kannst einfach einen Eimer oder eine Plastikkiste oder was auch immer mit Mehl vollmachen und die Dinger da reinkippen. Alle paar Tage ein paar Salatblätter rein, und die sind happy ;) Beim Kauf kann man eigentlich nichts falsch machen.. musst nur schauen, dass nicht lauter Tote dazwischen sind.

Aber nur um Gewicht anzufüttern, halte ich persönlich Mehlwürmer für ungeeignet... ?

Ich entsorge meine Übrigens auf dem Kompost ^^
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Wenn du die Würmer nicht lebend verfüttern willst kannst du auch getrocknete Mehlwürmer geben. Ich habe immer den iweißcocktail von JR Farm und meine Mäuschen lieben die. Im Ernährungsforum gibts auch ein Thema zu Mehlwürmern, kannst dich da ja ma reinlesen.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kann sie nich ausnahmsweise auch ma drops füttern? oder Babybrei?
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

einer fehlt und die anderen sind total unruhig !!