Hämatom am Ohr, seid OP benimmt sich andere kleine Katze komisch!

Diskutiere Hämatom am Ohr, seid OP benimmt sich andere kleine Katze komisch! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, meine große Shiela hatte ein dickes Ohrläppchen und Arzt sagte das sei ein Hämatom und muss OP gemacht werden. firstHeute wurde sie OP und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
Hallo, meine große Shiela hatte ein dickes Ohrläppchen und Arzt sagte das sei ein Hämatom und muss OP gemacht werden.
Heute wurde sie OP und bekam eine Halskrause, die sie gar nicht mag und dauernd abkriegt, da diese aufgeht.

Was macht man da am besten?

Meine kleine Katze Hera, hat sie beschnüffelt und benimmt sich eher abgeneigt, da das OP Mittel noch stinkt.

Legt sich das wieder?

Danke für die hilfe, bin shcon voll ko vom dauernden aufpassen und hinterher rennen.

grüßle

silvy
 
24.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
A

Apollo 13

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Das mit der anderen Katze legt sich innerhalb der nächsten Tage.

Den Kragen MUSS sie UNBEDINGT aufbehalten. Wenn sie jetzt an dem Ohr kratzt, kann es sich sehr stark entzünden und dann hast du für sehr lange Zeit sehr viel Ärger. Mach ihn so eng, dass sie ihn nicht über den Kopf ziehen kann. Irgendwann wird sie ihn akzeptieren. Bleib da wirklich streng!
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
hallo ja muste ihn shcon 2x wider dran machen. nur sie hat bis jetzt noch nichts gegessen und getrunken, sicher das das mit dem Kragen geht?
 
A

Apollo 13

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Es geht eigentlich. Ansonsten kannst du ihn natürlich während des Fressens runter machen. Aber bleib dabei und pass auf sie auf und mach ihn danach gleich wieder drauf.
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
tsja da gibts dan ein problem, da bei den schlaufen ein band reingezogen ist und ich den verschluß per klebeband zugeklebt habe, da sieihn andauernd aufgemacht hat.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sie eckt auch überall an, und ist sauer. Wielange muss den sowas dran bleiben? Der Tierarzt sagte 3wochen, aber das is net grad toll.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Apollo 13

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Kannst du das Klebeband nicht wieder entfernen? An die drei Wochen musst du dich halten. So ein Othämatom kann sich, wie gesagt, sehr leicht infizieren, kann aber auch wiederkommen. Und durch Kratzen kann es leicht wiederkommen.
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
ja könnte man schon aber dan gehts jedesmal auf wense dran rumzährt, deswegen habis ja hingemacht, den kann janet rund um die uhr aufpassen. und sie ist wense hunger hat, also nicht an feste zeiten.hast du so was schon mal mitgemacht? wie ist es da gelaufen?

Na ich hoff ja nicht das sowas danach wieder kommt. Hatte davor eine katze 17jahre lang diehatte nie was.
 
A

Apollo 13

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
und sie ist wense hunger hat, also nicht an feste zeiten.hast du so was schon mal mitgemacht? wie ist es da gelaufen?
Zigmal ;). In der Klinik. Bei meiner noch nie. Aber es gewöhnen sich alle früher oder später daran.
Keine festen Fütterungszeiten ist natürlich doof in diesem Fall. Wenn sie sich wirklich komplett verweigert zu fressen, dann müsstest du sie füttern.
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
ok danke, dann wart ich mal ab was der morgige Tag so bringt. Evtl. ist es ja noch die Narkose wose noch schwächelt.
 
mietzenliebhaberin

mietzenliebhaberin

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
17
Reaktionen
0
unser kater hat das ca 4 monate! mit der zeit gewöhnt sie sich an das und sie lernt auch das fressen! stell ihr den teller vielleicht etwas erhöht hin, so dass sie mit dem kragen nicht am boden anstossen muss!
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
hallo, also sie hat versucht zu fressen aber es lief eher schlecht als recht, ich hoff das lernt sie bevor sie verhungert. Und heute Nacht hat sie es wieder geschafft ihn ab zu bekommen, also neues Band genommen, über den Verschluß wieder paketband und sieht so aus als würde es endlich halten.

Würde der Doc das auch etwas kürzen für das Fressen?

Bin froh wen die 3wochen rum sind, sie tut mir so leid.

danke
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hab etz beim Doc angerufen, der macht ihn mittag einwenig kürzer. Hoff dan gehts besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
Hallo also alles warne gute Idee, haben den Kragen gekürzt und ihn so eng gemacht wies nur geht. Nur kriegt sie ihn, ich weis nicht wie, immer wieder ab. Und wenn ich schlafe merke ich das nicht. Was könnte man also noch tun?

danke

silvy
 
eifelbiene

eifelbiene

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Streift sie ihn ab oder geht der Verschluss auf?
Falls der Verschluss aufgeht, könntest du diesen mit starkem Klebeband o.ä. fixieren.
 
Bibi79

Bibi79

Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
59
Reaktionen
0
Also bei meiner Mietze ging auch entweder der Trichter auf oder sie hat ihn sich komplett abgestriffen.

Ich habe nun für den Fall der Fälle ein Katzengestell, das was auch um den Bauch geht, daran den Trichter befestigt. Damit schafft sie es nicht sich den Trichter über den Kopf zu ziehen und es hat den Vorteil, dass man es am Hals nicht all zu fest zuschnüren muss. Alle Versuche sich von dem Trichter zu bereiten sind fehlgeschlagen.

Den Trichter ansich habe ich mit Klebeband fixiert damit er nicht aufgeht.

Mit dieser Methode ist sie gut zurechtgekommen, konnte fressen und trinken und die Wunde war geschützt.:lol:


PS: ich hatte auch immer Mitleid, gerade beim Fressen, aber ich musste feststellen, dass wenn der Hunger groß genug ist, dass das Fressen und Trinken wunderbar funktioniert. Die müssen sich halt auch erstmal daran gewöhnen.
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
hallo bibi, leider habe ich kein Gestell und waren froh das Geld für die OP aufzutreiben. Habs jetzt so versucht das ich ihr einen dicken Sockne an dem Bein befestige mit dem sie Kratzen tut. Bis jetzt hats funktioniert, mal sehen wies klapt. Denn sonst fält mir nix mehr ein.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Eifelbiene: sie streift ihn ab und er ging auch auf, den Verschluss hatte ich dann auch mit Packklebeband fixiert und es auch ganz eng gemacht. heute morgen sahen wir sie ohne Kragen, habe keine Ahnung wie sie das gemacht hat, aber kann ja auch nicht 24std aufpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bibi79

Bibi79

Dabei seit
20.07.2007
Beiträge
59
Reaktionen
0
Na dann wünsche ich dir mal viel Glück mit deinem Versuch mit dem Socken. Würde mich echt interessieren ob das klappt.

Ansonsten habe ich mal im Internet nachgeschaut. So ein Gestell ist gar nicht so teuer. Gibt es schon so um die 7-8 EUR. Das finde ich noch ganz human. In Fresnapf gibts die auch schon recht erschwinglich und es macht das Leben mit dem Kragen um ein vielfaches einfacher, und es hat den Vorteil, dass man es immer wieder verwenden kann.

Ich hatte das noch von der Kastration und nach der letzten OP habe ich das gerade wieder verwendet.
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
Morgen...also bis jetzt klapt es ganz gut....muss ihn nur runter tun wense in der Badewanne duscht und sich putzen will.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Ohman sie heute Nacht und unterm Tag etz 3x gekotzt, was bei ihr mehr als unegwöhnlich ist, da sie sehr selten kotzt. Was kann das sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
eifelbiene

eifelbiene

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Oje, für Erbrechen gibt es so viele Ursachen. Da musstest du noch genauere Angaben machen, z.B.
- wie sieht das Erbrochene aus?
- kann es sein, dass sie an Pflanzen geknabbert oder Putzmittel o.ä. aufgenommen hat?
- wie ist ihr Allgemeinbefinden?
- frisst und trinkt sie?
- wie sieht die Verdauung aus?
 
silvy

silvy

Dabei seit
23.05.2008
Beiträge
60
Reaktionen
0
Hallo also sieht aus wie ganz normales Erbrechen von Futter, habe jedoch festgestellt das es der Streß gewesen sein muss. Denn nach dem ich auch den Socken runter hab, warse wieder ganz normal und hat auch wieder normal gegessen und getrunken. Und seitdem ist sie auch wieder in ihrer Art normal, und bis jetzt hat sie weder gekratzt noch sieht das Ohr anders aus. Mein Erfahrung daraus, dem Tier das Erklären wie einem Kind und sie nicht mit irgendwas Quälen, vor allem wenn sie durch den Vorbesitzer schon Psychosen gelitten haben.

gruß
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hämatom am Ohr, seid OP benimmt sich andere kleine Katze komisch!

Hämatom am Ohr, seid OP benimmt sich andere kleine Katze komisch! - Ähnliche Themen

  • Hämatom(=Bluterguss) nach Kastration

    Hämatom(=Bluterguss) nach Kastration: Hallo!Hätte mal ne Frage, ob bei euren Katzen auch nach Kastration sich Hämatome(Blutergüsse)um die Wunde gebildet haben. Die Wunde selber sieht...
  • Katzenohr- komisches Zeug

    Katzenohr- komisches Zeug: Hallo alle zusammen, Das ist meiner Katze heute ausm Ohr geflogen, und das 2 Tage nachdem wir ihre Ohren geputzt haben (mit speziellem Mittel...
  • Kätzchen-Krankheiten (Ohren kratzen & Husten beim Schnurren)

    Kätzchen-Krankheiten (Ohren kratzen & Husten beim Schnurren): Hey ihr, ich könnte mal eure Hilfe gebrauchen. :) Und zwar haben wir zwei 5-Monate alte Kätzchen bei uns, die schon einiges an Krankheiten durch...
  • Nickhautvorfall

    Nickhautvorfall: Hallo, ih hoffe mir kann jemand hier helfen oder hatte eventuell auch schonmal so eine Erfahrung. Ich habe einen Kater (Main Coon) der 3 Jahre...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...
  • Ähnliche Themen
  • Hämatom(=Bluterguss) nach Kastration

    Hämatom(=Bluterguss) nach Kastration: Hallo!Hätte mal ne Frage, ob bei euren Katzen auch nach Kastration sich Hämatome(Blutergüsse)um die Wunde gebildet haben. Die Wunde selber sieht...
  • Katzenohr- komisches Zeug

    Katzenohr- komisches Zeug: Hallo alle zusammen, Das ist meiner Katze heute ausm Ohr geflogen, und das 2 Tage nachdem wir ihre Ohren geputzt haben (mit speziellem Mittel...
  • Kätzchen-Krankheiten (Ohren kratzen & Husten beim Schnurren)

    Kätzchen-Krankheiten (Ohren kratzen & Husten beim Schnurren): Hey ihr, ich könnte mal eure Hilfe gebrauchen. :) Und zwar haben wir zwei 5-Monate alte Kätzchen bei uns, die schon einiges an Krankheiten durch...
  • Nickhautvorfall

    Nickhautvorfall: Hallo, ih hoffe mir kann jemand hier helfen oder hatte eventuell auch schonmal so eine Erfahrung. Ich habe einen Kater (Main Coon) der 3 Jahre...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...