blöde sache =(

Diskutiere blöde sache =( im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo ich bin neu hier. ich habe 3 farbmäuse 1 weibchen das etwas älter ist und das ich eig mit 2 neuen weibchen vergesellschaften wollte. habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
hallo ich bin neu hier. ich habe 3 farbmäuse 1 weibchen das etwas älter ist und das ich eig mit 2 neuen weibchen vergesellschaften wollte. habe mir also zwei neue mäuschen von jemanden privaten geholt sie sind geschwister.(leider ist davon
eins ein männchen was ich zu spät gemerkt habe). ich hatte die beiden erstmal alleine gehalten eine woche. dann hatte ich es versucht sie zu vergesellschaften doch die beiden weibchen hatten sich nicht verstanden so gebissen mit der anderen hatte sie sich verstanden die alte also hatte ich die neue mal raus genommen. ja und dann hat sich leider herraus gestellt das eine 1 männchen ist. habe sie raus genommen nur leider sind nun alle drei alleine. ein weibchen ist ganz sicher schwanger. ist es schlimm das jetzt alle alleine sind? oder soll ich probieren ob die weibchen sich doch verstehen? und ist es schlimm das neue weibchen noch jung ist?

tut mir leid das ich so viel geschrieben habe :(
 
24.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: blöde sache =( . Dort wird jeder fündig!
S

Sandy007

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
145
Reaktionen
0
Wie lange könnte denn das Mäuschen schwanger sein? wenn sie es noch nicht lange ist würde ich auf jeden fall versuchen die beiden mäuse zu vergesellschaften da sie sich ja auch gegenseitig bei der aufzucht helfen. wenn sie schon hochträchtig ist würdeich es lassen weil es zu viel stress für sie bedeutet.
schau dir aber nochmal genau an wie eine VG abläuft dann werden sie sich sicher auch vertragen.
Das männchen musst du so schnell wie möglich kastrieren lassen und nach 4 wochen kannst du es dann auch vergesellschaften.
lg
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
danke für deine antwort
ich weiß leider nicht wie lange die schon trächtig ist aber sie baut ein nest und bissel dicker ist sie auf jedenfall schon und die alte maus ist schon bissel agressiv habe da echt angst das was passiert
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Also, erst einmal kannst Du davon ausgehen, dass beide Mädels trächtig sind. Wenn die eine Dame schon dick ist, würde ich keine VG mehr wagen. Erstens ist das verdammt viel Stress und zweitens sind trächtige Mäuse manchmal ziemlich biestig zu anderen Mäusen, weil sie um ihre Babys fürchten.
Es wäre zwar schön für die werdenden Mamas gewesen, wenn sie einander helfen könnten, aber ich würde es nicht darauf ankommen lassen.

Bitte achte darauf, dass beide Weibchen viel Eiweiß bekommen, das brauchen sie jetzt besonders. Lass sie bitte (bis auf Füttern und Wässern) in Ruhe.
Weißt Du schon, was Du mit dem Böckchen machst?
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
ok gut dann lasse ich sie alleine. die dicke maus ist total verrückt nahc mehlwürmern wie viele darf sie den davon bekommen? die andere nimmt mir leider gar nix von der hand sie ist so scheu :| kann man lebende mehlwürmer irgentwie töten damit ich der anderen auch welche geben kann? :?
mein bock lasse ich kastrieren nur meine ta meinte ich sollte noch warten weil er so kleine hoden hat.
hoffe es werden nicht so viele jungs bei den babys weil ich dann nicht weiß was ich mit denen tuen soll kann höchsten 4 selber behalten. kenne auch leider keine leute die mäuse mögen. und ins tierheim bringen ist leider schon teuer ich verdiene nur so 150 euro leider.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Die Mama darf eigentlich so viele Mehlwürmer bekommen wie sie mag. Leider sind Mehlwürmer sehr fettig, deshalb solltest Du vielleicht lieber ab und an mal Magerquark oder Naturjoghurt als alternatives Eiweißfutter anbieten.
Mehlwürmer kann man normalerweise mit kochendem Wasser überbrühen, um sie zu töten. Ich selber habe das allerdings noch nie gemacht, weil es hier nie lebendes Viehzeug zu Futtern gab.
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
naja sie frisst schon so 5 mehlwürmer am tag quark und joghurt rüht sie leider überhaupt nicht an :( ok danke dann probiere ich das mal mit dem überbrühen danke
 
S

Sandy007

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
145
Reaktionen
0
also 5 am Tag ist ziemlich viel!! (wurde mir damals gesagt)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
Fünf am Tag finde ich für eine schwangere Dame nun gar nicht so viel. Vielleicht könntest Du es mit getrockneten Gammarus versuchen? Die sind deutlich fettärmer.
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
ok danke werde ich mal probieren:D


habt ihr eine idee was ich mit den jungs machen kann wenn es so viele böcke werden?
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Ich finde, bei schwangeren Mäusen kann man durchaus auch mehr Mehlwürmer geben, meine Penthesilea hat sie damals in sich reingedroschen, ich dachte ich gucke nicht richtig.

Mein Vorschlag für das Männchen: Lasse es so bald es geht kastrieren. Wenn die Babys 28 Tage alt sind müssen sie ja nach Geschlechtern getrennt werden, die Weibchen bleiben bei der Mutter und die kleinen Böckchen können zu dem erwachsenen kastrierten (!!) Bock. edit: hab was eingefügt. lg lilly

Was du dann mit den Babyböckchen macht ist eine gute Frage. Kastriert werden müssen sie ja leider, entweder du lässt es selber machen und verlangst die Hälfte der Kosten als Schutzgebühr oder du gibts sie unkastriert weg und verpflichtest den Halter per Schutzbertrag dazu. Das zweite ist halt ein bisschen riskant.
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
meine ta sagt sie würde lieber noch warten um rocki (den Bock) zu kastieren weil er so kleine hoden hat

naja leider werde ich die nicht selber kastierien können so viel geld habe ich nicht. habe halt noch das problem wo vermittelt man mäuse? wann kann man die abgeben also wie alt müssen sie dafür sein?
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Hi,

also du kannst versuchen die Böcke hier übers Forum zu vermitteln (Tiere suchen ein Zuhause) was aber unkastriert sehr schwer wird (das vermitteln allegemein solang sie unkastriert sind). Oder auch bei der mausebande oder ähnlichen Internetplatformen. Wichtig ist halt ein Schutzvertrag und eine Schutzgebühr.
Vielleicht kannst du mit deinem TA über eine Ratenzahlung der Baby-Böcke Kastratonskosten verhandeln.
Die meisten TÄs kastrieren Böcke ab 30g Gewicht, das ist so mit 2-3 Monaten.

Ansonsten kannst du die Böcke auch als Futtertiere abgeben, was ich letztendlich besser finde als lebenslange Einzelhaft oder gegenseitiges Totbeissen.

LG Lilly
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
ok danke
dann werde ich mal mit meiner ta reden
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
was muss den in so einem schutzvertrag drinne stehen?
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
Schau mal hier, das ist ein Beispiel für einen Schutzvertrag, da siehst du dann, was da an wichtigen Sachen drinstehen sollte. Auf der Seite gibt es auch noch mehr Vertragsbeispiele (unter Vereinsmaterial).
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
dankeschön :D
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
meine maus hat gestern ihre babys bekommen. also ich hörte was piepen.

jetzt meine frage ist es normal das sie in der nacht nicht bei den babys ist? sie lief fast die ganze zeit nur im laufrad. muss ich mir sorgen machen? alos die babys piepen noch.
 
gonzolina

gonzolina

Registriert seit
23.01.2010
Beiträge
142
Reaktionen
0
Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

Ich glaube nicht dass du dir Sorgen machen musst. Meine Chilli hat ihre kleinen Wussler auch die meiste Zeit alleine im Nest gehabt, nur zum Säugen ist sie ab und zu gekommen.
Das wichtigste: Lass das Nest und die Maus ganz in Ruhe. Die wird schon wissen was sie macht.

LG Helene
 
cocos

cocos

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
771
Reaktionen
0
ok danke :D

naja ich hatte nur irgentwie angst das die aus kühlen oder sowas. oder das meine maus überfordert ist.

gut dann lass ich sie in ruhe und beobachte einfach weiter.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

blöde sache =(