Wolfskralle eingerissen

Diskutiere Wolfskralle eingerissen im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Huhu ihr Lieben, ich brauche euer Rat. Und zwar ich war gerade mit unserm Hund laufen und klar hatte ihn ohne leine. Aufeinmal kam er mit dem Ball...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Huhu ihr Lieben,
ich brauche euer Rat. Und zwar ich war gerade mit unserm Hund laufen und klar hatte ihn ohne leine. Aufeinmal kam er mit dem Ball zu mir und ich sehe Blut und dachte mist kann nicht wahr sein.
Ab nach hause genauer angesehen und sehe da die Wolfskralle ist gerissen nicht ganz ab steht aber dadurch leicht ab. Schaut man genauer sieht man drunter aber schon ne kleine. Das bluten hat aufgehört und ich habe nun ein Verband gemacht das er nicht lenken kann.
Nun wieder mal es ist WE und ich erreiche mein TA nicht habe diesem aber auf den Anrufbeantworter gesprochen. Hattet ihr sowas schon mal und muss man überhaupt zum Tierarzt oder fällt das von alleine ab??
Und was kann ich tun bis ich ein TA erreiche zum schutz?

Über antworten bin ich sehr dankbar.

LG
Manu
 
27.02.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wolfskralle eingerissen . Dort wird jeder fündig!
E

Emblazoned

Guest
Hi, Wolfskrallenprobleme kenn ich zur genüge von unserem wirklich sehr talentierten Familienbeagle - die schaffts auch immer wieder! Also wir sind meist zum TA gefahren..mmh.
Ist die Kralle denn richtig "rausgerissen" oder abgebrochen oder wie?
Der TA hat die Kralle meist nur soweit gekürzt wie es ging und dann war gut - also groß was gemacht werden musste da nie soweit ich mich entsinne.
Kommt natürlich auf den Grad der Verletzung an.
Ist von daher schwer zu beurteilen. Das mit dem Verband ist eigentlich schon mal ganz gut, dann geht er wenigstens nicht dauernd dran oder bleibt daran hängen, allerdings seh ich das kritisch wenn Verschmutzungen drin sind (wenn du dann die Luftzufuhr abdeckst entzündet sich das schneller). Da es aber wie du sagst gut geblutet hat, wird das wohl gehen.

LG
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Meiner hat es mal geschafft sich die Daumenkralle ein zureißen! Haben es erst recht spät bemerkt weil wir nie wirklich sehen konnten wo da her kam!
Als ich wußte woher bin dann zum Doc und sie worde gezogen! Hätte aber auch Antibiotikum nehmen können wäre aber nicht 100% gewesen das sie dann wirklich abfällt!
Sonst hab ich immer etwas Jodsalbe bzw Desinfektionmittel drauf gemacht was nicht brennt!
Lg Yvi
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank schon mal für die Antworten. Also wirklich abgerissen ist sie nicht. Ist ebn bis ca zur mitte eingerissen. Könnte auch sein das die abgefallen wäre weil wie gesagt drunter sieht man schon was neues. Aber es hat leicht geblutet. Also werd eich nun noch was zur Desinfektion drauf machen.
Ich liebe es immer We auf dem Land man erreicht keinen und zu allem übel habe ich noch Nachtdienst das ich nun nicht erst in die nächste Tierklinik kann weil diese weiter weg ist.

LG
Manu
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
DAs ganze ist eigentlich kein Problem. Einfach mit einem Nagelknipser bis zu der stellle wo es eingerissen ist abknipsen. Paß nur auf das dein Hund dich nicht schnappt, denn das tut ja auch weh. Wenn du hast etwas zum desinfizieren drauf und gut. Vielleicht für den ersten Moment ein pflaster drüber ansonsten einfach so lassen. Unser Hund hat vorne und hinten Wolfskrallen. Da passiert das öfter. Am Anfang habe ich auch schiss bekommen. Der TA meinte da kann nichts passieren. Blöd ist halt nur wenn es immer wieder einreisst, darum gleich abschneiden.
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Huhu Nici,
vielen lieben dank für deine Antwort. Hat es den bei deinem Hund dann auch geblutet??
Also ich habe es nun nochmal auf gemacht mit Desinfektionsmittel Desinfiziert und eine Kompresse mit Betaisadona drauf gemacht.
Schmerzäußerungen wo ich es genau angeschaut habe hat er keine gemacht. Aber es ist eben unter dem einriss leicht blutig wo wahrscheinlich normal ist, wäre ja wie wen bei uns der Nagelreißt.

Nur mit dem abmachen alleine das traue ich mich wohl nicht da müßte ich dann Montag doch zum Tierarzt, weil in Krallen schneiden bin ich doch ein kleiner schisser das ich noch mehr verletzten könnte.

LG
Manu
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
Einfach mit einem Nagelknipser. Mehr weh tun kannst du ja nicht. Ihm tut es ja eh schon weh. Zuerst unten die Nagelspitze dann so weit hoch wie möglich und zum Schluß halt das was drüber hängt. Das ist besser als bis Montag zu warten. Ihm tut es meistens auch nicht weh, sondern er wird wegziehen wollen weil es ihm unangehem ist. Hat meiner auch versucht. Einmal laut geschimpft und er hat dann ruhig still gehalten. Ja es hat bei uns auch ziemlich heftig geblutet. Er bleibt mit den Hinterkrallen immer irgendwo dran hängen, das ist das Problem. Ich habe mir dann auch eine elektrische Nagelfeile gekaut. Mit der kann ich dann auch von oben feilen. Wie gesagt, bei uns passiert das leider öfter.
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Huhu ihr lieben,
also mein TA hat gestern um 19 uhr noch angerufen und mir auch erklärt das nichts schlimmers passiert.
Da er auch weiß das ich ein Angsthase bin, hat er gesagt soll über das WE verband machen und vll geht sie so ab sonst soll ich eben kommen.

Heute dann beim Verbandwechsel sehe da das Stück ist ab und es geht ihm bestens. Mache nun zur Sicherheit noch verband das es verheilen kann mit Betaisadona drauf.

Vielen lieben dank für die Antworten.

LG
Manu
 
N

Nicci789

Registriert seit
28.01.2010
Beiträge
1.103
Reaktionen
0
verband würde ich jetzt nicht drauf machen, damit machst du die kralle nur weich, deshalb hat sich das stück ja auch gelöst
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Thema rauskram

Wuschel hat sich die Wolfskralle am linken Vorderfuß am Samstag abgerissen. Wir sind dann gleich zum Tierarzt, die Kralle wurde vollständig abgemacht ( war nur so angerissen, angebrochen ) AB und Schmerzmittel gespritzt und einen Verband darum. So weit so gut, das gleiche Spiel hatten wir vor 3 Monaten auch am rechten Vorderlauf :(
Am Sonntag auf dem Hundeplatz hat er es irgendwie geschafft, den Fuß komplett aus dem Verband zu ziehen :| Ich also wieder beim TA angerufen, dieser meinte, da er ja nicht auf der Kralle läuft soll ich einfach weiter das Söckchen darüber ziehen, es wäre nur wichtig, dass er nicht daran leckt. Dies klappte auch weitestgehen. Heute früh waren wir dann nochmal zum " Verbandswechsel" dort. Er bekam dann nochmal einen kleinen Verband ( ähnlich den Verbänden die sie bei Infusionen bekommen) ...

Auch das ging bis eben gut ... doch dann fiel mir eben auf, dass der Räuber humpelt :( ich mir die Geschichte angeschaut, hat er diese "Watte/Kompresse" unter dem Verband vorgezogen, logo ist unbequem, also hat er gehumpelt. Ich habe ihm dann den Verband weggemacht, TA sagte heute das Ganze sieht sehr gut aus, noch 2 Tage Verband, dann können wir ihn wegmachen.
Wo war ich? Ach so, ich hab den Verband also weggemacht und auf der Kompresse war ganz leicht Blut :eusa_doh:Allerdings hat diese Blutung schon aufgehört, beim abtupfen war kein Blut mehr zu erkennen :). Also habe ich einen neuen Verband um die Kralle rumgemacht, das Humpeln ist auch wieder weg. Verband natürlich locker gebunden und um allen Gefahren aus dem Weg zu gehen habe ich den Verband oben und unten noch 3 mal ca 5mm eingeschnitten :)

Lange Rede kurzer Sinn, sollte ich gleich noch einmal zum TA oder genügt das morgen früh?

LG
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
ich würde morgen früh gehen...
 
Spore6000

Spore6000

Registriert seit
30.07.2010
Beiträge
504
Reaktionen
0
Heute abend musst du nicht nochmal... morgen früh reicht ;)
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
aber soweit ich weis gibts wolskrallen nur hinten oder? und die gehören da nicht hin.
vorne die heißen daumenkrallen oder?
sry wenn ich ganz falsch bin
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Ich hab auffem Hundeplatz auch von den Daumenkrallen geredet ... da wurd ich korrigiert, das sind Wolfskrallen ...

Ich bin daher völlig verwirrt und sag nu einfach Wolfskralle ^^
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
Zuletzt bearbeitet:
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Manchmal ist der erste Gedanke eben doch der Richtige :D also hinten hat Wuschi sowas nicht :D
 
Spore6000

Spore6000

Registriert seit
30.07.2010
Beiträge
504
Reaktionen
0

Die Wolfskralle ist vorne UND hinten...

Danke an Flauschie für das Bild
 
hasenhoernchen

hasenhoernchen

Registriert seit
04.01.2009
Beiträge
13.194
Reaktionen
0
der link von mir besagt doch aber genau das gegenteil?? wer sagt das die vorne is??
jeder denkt das,aber angeblich ist das net so
 
Dogma

Dogma

Foren-Engel
Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
5.024
Reaktionen
0
@ Spore

Wie würde man denn dann die Krallen an den Hinterläufen nennen? Einige Hunde haben da nämlich welche.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wolfskralle eingerissen

Wolfskralle eingerissen - Ähnliche Themen

  • Wolfskralle eingerissen- Was tun?

    Wolfskralle eingerissen- Was tun?: Hallo, Kurz nachdem ich mit meinem Hund nachhause gekommen waren, bemerkte ich das auf dem boden mehre kleine Blutspuren zu sehen waren (es war...
  • Wolfskralle

    Wolfskralle: Hallo, Ich habe eine Frage und bis ich zum TA gehen kann, muss ich noch auf meinen Mann warten, aber warten macht mich verrückt. Deswegen habe...
  • Wolfskrallen Problem

    Wolfskrallen Problem: Hallo Leute, hab ein riesen Problem und es wird und wird nicht besser. Stella hat wolfskrallen die sich ja nicht abnutzen und sie lässt sie sich...
  • Doppelte Wolfskralle? Gefährlich?

    Doppelte Wolfskralle? Gefährlich?: Hallo ihr lieben, wir möchten uns einen Hund anschaffen und hätten auch schon den perfekten Welpen gefunden, jedoch hat er eine doppelte...
  • Warum brechen Wolfskrallen ab?

    Warum brechen Wolfskrallen ab?: Hallo! War heute mit der Eule anderthalb Stunden spazieren, was wir beide sehr genossen haben. Natürlich ist sie frei gelaufen und kam plötzlich...
  • Ähnliche Themen
  • Wolfskralle eingerissen- Was tun?

    Wolfskralle eingerissen- Was tun?: Hallo, Kurz nachdem ich mit meinem Hund nachhause gekommen waren, bemerkte ich das auf dem boden mehre kleine Blutspuren zu sehen waren (es war...
  • Wolfskralle

    Wolfskralle: Hallo, Ich habe eine Frage und bis ich zum TA gehen kann, muss ich noch auf meinen Mann warten, aber warten macht mich verrückt. Deswegen habe...
  • Wolfskrallen Problem

    Wolfskrallen Problem: Hallo Leute, hab ein riesen Problem und es wird und wird nicht besser. Stella hat wolfskrallen die sich ja nicht abnutzen und sie lässt sie sich...
  • Doppelte Wolfskralle? Gefährlich?

    Doppelte Wolfskralle? Gefährlich?: Hallo ihr lieben, wir möchten uns einen Hund anschaffen und hätten auch schon den perfekten Welpen gefunden, jedoch hat er eine doppelte...
  • Warum brechen Wolfskrallen ab?

    Warum brechen Wolfskrallen ab?: Hallo! War heute mit der Eule anderthalb Stunden spazieren, was wir beide sehr genossen haben. Natürlich ist sie frei gelaufen und kam plötzlich...