VG - kann es so funktionieren?!

Diskutiere VG - kann es so funktionieren?! im Farbmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo zusammen, hab endlich zwei hübsche farbmausdamen für meine drei gefunden, sind 3 monate und nach der besitzerin sehr zutraulich. am...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
hallo zusammen,

hab endlich zwei hübsche farbmausdamen für meine drei gefunden,
sind 3 monate und nach der besitzerin sehr zutraulich.
am sonntag um 16 uhr darf ich die beiden abholen.

da, wie ich schon sehr oft gelesen habe, VG ein sehr komplexes Thema ist,
möchte ich mich nochmal richtig informieren, vll habt ihr noch ein
paar ratschläge und extra tipps. mein plan bis jetzt:

mein käfig ist in 3 etagen unterteilt, in die letzte führt eine holzleiter,
ich würde über dieses loch nochmal draht spannen, und die beiden neuen
damen im UG einquatieren.
dann hätten sie möglichkeit sich zu beschnuppern, bzw. sich aus dem weg zu gehen.
da meine drei recht scheu sind, wäre es glaub ich für sie doppelt so viel stress sie rauszufangen und auf ein neutrales gebiet zu setzten, und wieder rein, und das dann täglich, hab da selbst ein mulmiges gefühl:?

außerdem hab ich die besitzerin gebeten, von dem einstreu mir etwas mit zu geben, welches ich dann mit dem frischen streu im UG mischen würde, dass sie sich gleich etwas "herimischer" fühlen, oder ist das totaler unsinn?!

und die Vg ansich, kann das so funktionieren oder sind da probleme schon vorprogrammiert?!

wurde hier durch die vielen ratschläge und hilfe vor vielen "anfängerfehlern" bewahrt, hoffe es klappt auchdiesmal alles ohne große komplikationen:eusa_think:
 
02.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Irgendwie verstehe ich deine Methode gerade nicht so ganz :eusa_think:

Rausfangen musst du sie ja erstmal nur einmal und sie dann auf neutralen Boden setzen (Badewanne zum Beispiel). Dann von dort in die Transportbox und diese kannst du dann auch einfach in den Käfig stellen. Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass aus der Transportbox selbst die scheusten Mäuse auf die Hand gekrabbelt sind, weil sie das einfach einengt. Und im Käfig selber kannst du dann nach und nach die Etagen freigeben und danach kommt die Einrichtung dazu. Wichtig ist, dass du den Käfig gut reinigst (am besten mit Essigwasser und dann gut nachspülen) und nur frisches Streu nimmst. Auch die Einrichtung sollte nicht nach deinen "alten" Mäusen riechen. Sonst könnte die VG schwierig werden.
 
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
ich hätte meinen aktuellen käfig so gelassen wie er ist, die unterste etage von den zwei oberen per gitter abgetrennt, die unterste gereinigt und die zwei neuen da rein.
dann könnten sie sich über das gitter beschnuppern?!

oder besser so, wenn ich die damen am sonntag hole,
tu ich die beiden aus der transportbox in einen
karton, und da mit meinen drei zusammen?!
das "neutrale gebiet" also.

und wenn sie sich da verstehen in einen teil vom gereinigten
und frisch gemachten käfig ohne inventar?!
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.599
Reaktionen
0
Über das Gitter beschnuppern ist nicht so eine gute Idee. So macht man das zwar bei Rennmäusen, aber Farbmäuse bauen da eher Agressionen auf.

Aber so wie du es in deinem letzten Post beschreibst, ist es fast richtig. Erst der Karton, aber danach sollten sie mindestens 24 Stunden in einer Transportbox bleiben (die natürlich auch vorher reinigen wenn du die Mäuse damit holst). Danach dann in einen Teil des gereinigten Käfigs.
 
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
wie in der transportbox?!
ist die nicht viel zu klein?
und da dann nur die zwei neuen oder alle fünf?!

sry, ich steh gerade auf dem schlauch..:eusa_doh:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
setz sie einfach alle zusammen in eine neutrale transportbox, lass sie da wenigstens eine Nacht lang drin, und dann dürfen sie in eine Etage von gründlich geschrubbten stall.

Gittermethoden sind bei farbmäusen oft nicht so erfolgreich, transportbxmethode ist dagegen ziemlich narrensicher - und ist ja nur ein tag strass.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Der trick ist eben,d ass sie wenigstens ein oder zwei Nächte so klein sitzen,d ass sie gar nciht streiten können, haben ja gar keinen latz dafür - und dabei nehmen sie ganz nebenbei einen gemeinsamen gruppengeruch an.

und wenn sie alle erst mal gleich stinken dann sind die neuen auf einmal schon viel vertrauter... und dann schön die eingestunkene Streu aus der box mit in den käfig nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
also so ne transport- oder faunabox hab ich leider nicht,
könnte ich auch mein altes 60 liter aquarium nehmen für die 24 stunden?!
oder muss es die "transportbox" sein weil da der geruch der neuen drin ist?!

und was darf dann in die rein?
kein inventar, nur wasser futter?!
und etwas heu zum verstecken?!

danke für die hilfe!!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
ja, das Aqua geht auch, gut mit essigwasser auswachen und irgendein gitter drauf legen als deckel - damit sie dir nciht abhauen!

nur wenig Streu, eine Wasserschüssel und viel Futter überall drüber streuen.

kein nestmaterial, aber sinnvoll kanne s sein, ein neutrales haus aufzustellen, in das alle rein passen, zum beispiel ein kleines meerschweinchenhaus. dann gehen alle da rein um nur ja nicht so offen da zu sitzen und kriegen gut gruppengeruch, und dann 24 stunden drin lassen.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
4.776
Reaktionen
0
kein nestmaterial, aber sinnvoll kanne s sein, ein neutrales haus aufzustellen, in das alle rein passen, zum beispiel ein kleines meerschweinchenhaus. dann gehen alle da rein um nur ja nicht so offen da zu sitzen und kriegen gut gruppengeruch, und dann 24 stunden drin lassen.
Wir machen es hier genau anders herum. :D
Es gibt Heu und Klopapier, aber niemals ein Häuschen. Wir sind jetzt seit ca. einem Monat in der VG und haben noch kein Häuschen.
 
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
okay dann schrubb ich mein aquarium.
da ich kein neutrales haus hab, kann ich dann nistmaterial nehmen?
wobei die idee das dann alle ins haus "müssen" auch gut finde.
wie bekomm ich den meine jetzigen holzhäuschen geruchsneutral?!

einen monat kann eine VG gehen???
auf was muss ich mich denn schlimmstenfalls alles einstellen?!
bzw. wa sist zu vermeiden?!
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
1.808
Reaktionen
0
Hallo,

also bei mir kommt das Haus auch erst ganz zum Schluss. Ich finde immer, daß so ein Haus ein sehr hohes Streitpotential hat.

Meine kommen immer erst in die Transportbox, so ungefähr für 10 bis 12 Stunden. Wenn sie alle auf einem Haufen liegen und es ruhig ist, dann in ein 60 x 30 cm Aqua. Das eingestunkene Streu schön mitnehmen. Mit ins Aqua kommt bei mir gar nichts außer Streu, Wasser und viel Futter im Streu verteilt (damit sie was zu tun haben;)). Dann nach einem Tag etwas Nistmaterial (Heu, Klopapier). Wenn es ruhig bleibt ein Gegenstand, um den sie sich nicht so wirklich streiten können (Ast oder sowas).

Ich gebe immer nur höchstens eine neue Sache oder mehr Platz pro Tag. Außerdem setze ich die Mäusis immer zu einem Zeitpunkt zusammen, wo sie möglichst am schlafen sind und nicht gerade in einer aktiven Phase.

Wie lange so eine VG dauert, nunja, kommt auch auf die Mäuse an ;).

Aber alles keine Hexerei, wird schon schiefgehen! Wichtig finde ich nur, daß man wirklich langsam vorgeht. Also nicht so viel Platz und alle möglichen Dinge auf einmal ...

Möchtest Du gleich mit der VG starten, wenn die neuen Mäuse da sind? Ich würde immer erstmal ein paar Tage warten, um zu gucken, ob die Neuen fit sind ...

LG Ida
 
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
wow danke, damit kann ich viel anfangen!!
ich hol die beiden sonntag nachmittag, und würde sie dann erstaml die nacht in ruhe lassen, und montag vormittag, da schlafen bei mir alle, mit der VG anfangen.
wie groß ist den deine transportbox?!
sprich ich setz meine mäuse dann zu den neuen in die transportbox?!
ist das denn dann noch neutrales gebiet?!
oder alle in das neutrale aquarium?!

vlg und dankeschön!!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Man sollte alle möglichst gleichzeitig in ein kleines Behältnis tun, ind em nur frische Streu und futter ist.

Ich hab mich auch fürs 60er Aqua entschieden, einfach weil man sie da besser beobachten kann als in eienr transportbox.

Bei meinen letzetn Beiden VGs war es mit Haus besser, weil sich sonst zwei getrennte haufen gebildet haben, und mit vielzitzenmäusen dabei geht es ohne Haus gar nicht, weil die dafür viel zu scheu und schreckhaft sind. Aber ich hab halt ein haus gekauft, man könnte sicher auch einen papkarton mit zwei eingängen versehen und nehmen. Ich finde, das ist eine weniger schlimm stressige Variante als ganz ohne haus.

Ist eben auch die Frage, wie viele Mäuse es sind - wenn man nur vier zusammen führen will gehts mit Haus bestens, Henni will ja sehr viel mehr Mäuse vergesellschaften, das ist sowieso was anderes - deswegen dauert es da auch ewig.

Also wir hatten eine Nacht im aqua nur mit neutralem haus, dann noch eine Nacht im kleinen Aqua mit einrichtung und am drittag tag sind sie schon in den endgütligen käfig gezogen, und nach einer Woche war die einrichtung schon relativ vollständig.

Eben weil es bei mir bei zwei farbmausvgs bisher nie irgendwelche Schwierigkeiten oder aggressionen gab, sondern alles Kinderleicht war.

Hier sind natürlich LEute, die sehr viel mehr VGs hinter sich haben, aber das waren dann öfter auch sehr viel mehr Tiere,d as ist natürlich schwieriger.
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
Erstmal kommen sie auf neutralen Boden, dann in die Transportbox und die sollte gereinigt sein, damit keiner der beiden Gruppengerüche da ist.
Ich würde dir auch raten, es ohne Haus, dafür aber mit viel Nistmaterial zu versuchen. Ich meine auch, dass ein Haus viel Streitpotential bietet und dass es noch lange nicht heißt, dass auch ALLE das Haus benutzen (dürfen). Ich habs schon erlebt, dass eben genau eine Maus da nicht reindurfte und dann draußen schlafen musste. Das ist ja auch nicht Sinn der Sache.... Mit dem Nistmaterial bauen sie sich schon ein Schlafplätzchen!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Man muss es einfach probieren. Bei mir hat das haus echt geholfen, aber ich habe auch auf Badewanne und Transportbox verzichtet. So ne Vielzitzenmaus springt eben aus dem Stand lässig aus einer Badewanne raus, da hat man dann erst Spaß an der backe...
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
5.660
Reaktionen
0
Uh ja, das kann ich mir vorstellen.... :D
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
1.808
Reaktionen
0
wow danke, damit kann ich viel anfangen!!
ich hol die beiden sonntag nachmittag, und würde sie dann erstaml die nacht in ruhe lassen, und montag vormittag, da schlafen bei mir alle, mit der VG anfangen.
wie groß ist den deine transportbox?!
sprich ich setz meine mäuse dann zu den neuen in die transportbox?!
ist das denn dann noch neutrales gebiet?!
oder alle in das neutrale aquarium?!

vlg und dankeschön!!
Wenn Du auf die Badewanne verzichten möchtest (was ich eigentlich schon lange mache, ist mir viel zu kalt;)), würde ich die Transportbox reinigen, neues Streu rein und dann die Mäuse zusammen rein setzen (also eine nach der anderen logischerweise ;)). Meine Box ist so ca. 20 x 15 cm. Das ist eng, aber soll ja auch so sein. Sie sollen ja kuscheln und den gemeinsamen Duft annehmen.

Wenn Du vormittags anfängst und es gut läuft und ruhig ist, evtl. am Abend schon ins Aqua oder eben am nächsten Vormittag. Das Aqua reinigen, neues Streu und altes Streu aus der Transportbox mit rein, Futter und Wasser. Wenn es wieder ruhig ist würde ich dann so nach ein paar Stunden (evtl. zum Abend hin) Nistmaterial reingeben (Heu, Klopapier). Wenn sie in der TB sind immer mal kontrollieren, daß sich keine rausnagt ;), evtl. die TB in den Käfig oder so stellen. Alles schon dagewesen :D

Ich habe hier nur Farbis, Vielzitzer habe ich noch nicht gehalten und deshalb keinerlei Erfahrung damit. Aber die Rede ist doch auch von Farbis, oder?

Macht Dich nicht so arg verrückt, das klappt schon! Ich hatte bisher erst einmal eine VG, bei der es Schei** lief und da war die Gruppe sehr groß und die Mäuse eh irgendwie zickig ...

LG Ida
 
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
okay jetzt müsste ich gut für sonntag gerüstet sein, ich merk schon,
jeder hat da seine ganz eigene strategie und erfahrungen:)
da ich keine "professionelel" transportbox habe, würde ich
sie montag vormittag gleich ins frische aquarium setzten, wie susanne
mir jetzt mal geraten hat, weil das mit dem beobachten wirklich sinnvoll ist.
aber ich werd es auf die hälfte abteilen, damit es ähnliche maße hat wie die box von ida.

dann werd ich ein kartonhäuschen basteln und es reinstellen, wenn sie anfangen zu
streiten bekommen sie nur nistmaterial und müssen selber bauen.
das wäre dann mal meine strategie aus den geratenen strategien:D
 
ida22

ida22

Registriert seit
04.08.2009
Beiträge
1.808
Reaktionen
0
Klar, jeder hat sicher auch ein wenig seine eigene Methode bzw. Erfahrungen gemacht. Hört sich gut an, was Du vorhast. Wenn Du ein Häuschen schon in den ersten Stunden der VG reinstellen möchtest, würde ich aber schon warten, bis sich das erste "Gewussel" gelegt hat. Falls Du merkst, daß die Damen sich streiten, kannst Du es ja immer noch rausnehmen und sie ohne lassen ...

Viel Glück und halte uns auf dem Laufenden ;)

Lg Ida
 
minamirage

minamirage

Registriert seit
05.02.2010
Beiträge
158
Reaktionen
0
der familienzuwachs ist eingetroffen, ein tag zuvor, dafür aber
putz munter und super neugierig. die beiden sind noch in ihrer TB
und machen ein Mittagsschläfchen, währendessen bring ich mein
60er becken auf vordermann und schaff nen neutralen boden.
da die beiden echt fit sind, schon am futtern und putzen sind,
würd ich mit der VG schon heute abend anfangen, da hab ich nämlich den
ganzen abend und nacht zeit zum beobachten.
noch ein paar tipps oder ratschläge?!

vlg



hier eins der ersten bilder der neuen, nummer zwei schläft noch,
leider haben sie noch keine namen,
aber der hirsekolben wird schon verputz:)



und nummer zwei, mit photoshop qualität verbessert,
trotzdem sieht mans nur schwer, sie hat rote augen:clap:
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

VG - kann es so funktionieren?!