Kann sich meine kleine Katze gegen die große Katze durchsetzen?

Diskutiere Kann sich meine kleine Katze gegen die große Katze durchsetzen? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich möchte mir zwei kleine Katzen kaufen.:) Dies sollen Hofkatzen werden, weil mein Vater eine Katzenhaarallergie hat. Die beiden Katzen...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Merly

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich möchte mir zwei kleine Katzen kaufen.:) Dies sollen Hofkatzen werden, weil mein Vater eine Katzenhaarallergie hat. Die beiden Katzen können aber in unserer Scheune schlafen. Doch leider hat unser Nachbar zwei agressive Katzen, die sich auch meistens draußen auf unserem Grundstück aufhalten. Jetzt mach ich mir Sorgen, dass die beiden meine kleine Katzen angreifen könnten. Was meint ihr kann ich machen?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Lisa98

Lisa98

Beiträge
453
Punkte Reaktionen
0
Hallöchen!:D
Also,als erstes müssen sie natürlich kastriert sein, sonst hast du vielleicht noch mehr kleine Katzen.Entweder du sperrst sie über nacht in die Scheune ein, nätürlicvh muss sie dafür sehr groß sein!Das kommt auf die Katzen an, wenn sie eher zurückhaltend sind, denke ich, sie können sich nicht so gut durchsetzen.Sind sie aber sehr selbstbewusst könnte das klappen, du müsstets das am anfang halt ein bisschen kontrolieren, oder du nimmst einfach eine ältere Katze, dann ist dass meistens gar kein Problem...
Keine Angst wenn du manchmal ein Fauchen hürst oder so, dass ist ja wegen dem Revier.

glg
Lisa
Ps:Befor du sie holst gut Informieren!(Das war mein Fehler bei meinem Kaninchen:uups:)
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Beiträge
3.967
Punkte Reaktionen
0
Kleine Katzen können sich sehr gut schon gegen ausgewachsene Katzen durchsetzen. Zudem kommen sie noch in Ecken und Ritzen wo die Großen schon lang nimmer hineinpassen. Ergo: Die Kleinen können sich bei Flucht gut verstecken.

Und wenn sie kastriert sind, sind sie meist auch garnicht mehr sooo klein.

Bitte nicht unkastriert raus lassen. Du willst ja sicher nicht planlos vermehren, oder?

Da du aber schriebst das dein Vater eine Katzenhaarallergie hat solltet ihr euch vielleicht überlegen bereits ältere und schon kastrierte Tiere aufzunehmen. Die sind nicht minder süß, niedlich und anhänglich;)
 
maspie

maspie

Beiträge
2.816
Punkte Reaktionen
0
Wenn du dir zwei Katzen kaufen möchtest dann musst du aber bedenken das diese Kastriert werden müssen und ehe sie das nicht sind dürfen sie nicht raus.

Geht das denn mit deinem Vater weil über den Zeitraum müssen sie ja drinne sein, und dann muss man sie auch wieder daran gewöhnen das sie nach der Kastra nicht mehr drinne sein dürfen.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Das "Durchsetzen" der kleinen Katzen sehe ich gar nicht als das grösste Problem.

Schwieriger ist das mit der Allergie.
Man kann sich ja nicht 2 kleine Kätzchen "holen" und sie dann sofort zu Hofkatzen "machen"..
Mindestens bis zur Kastra sollten die beiden ja auf jeden Fall drinnen bleiben, so bis ca. 6 Monate.

Und auch wenn Ihr Euch vielleicht 2 ältere, bereits kastrierte Katzen-eventuell aus dem Tierheim- holt, könnt Ihr die ja nicht einfach in die Scheune setzen..sonst büxen sie schneller wieder aus als Ihr gucken könnt.
Solche Katzen brauchen auch erstmal 6-8 Wochen, bis sie sich an ihr neues Zuhause gewöhnt haben und dann kann man langsam mit dem Freigang anfangen.

Aber es sollen ja von Anfang an reine "Hofkatzen" werden, wie Du schreibst. Das geht aber meiner Meinung nach irgendwie bei beiden Varianten nicht....:eusa_think: Euer Grundstück scheint ja offen zu sein, da sich auch die Nachbarkater da rumtreiben..
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Beiträge
3.967
Punkte Reaktionen
0
Ein gemütliches Plätzchen in der Scheune die auch Tageslicht durchflutet ist könnte das Vorhaben durchaus möglich machen.

Mein Vater hatte schweres Asthma und doch hielten wir zwei Fundkatzen.

Sie bekamen bei uns im Hof ein eigenes Katzenhaus mit Teppich, Regalen, Kletter und Schlafmöglichkeiten, zwei Sessel, Katzenklos und sogar einen eigenen Kühlschrank.

Es gab eine Katzenklappe die Anfangs verschlossen blieb und hinterher geöffnet wurde als die Katzen wußten wo sie Zuhause waren.

Natürlich waren Tagsüber wir Kinder stundenlang bei den Mietzen denn das Katzenhaus gab auch uns Schutz bei ungemütlichem Wetter und ausserdem bot es Sichtschutz zu den Eltern.

Im Prinzip war es wie eine kleine ein Zimmer Wohnung;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kann sich meine kleine Katze gegen die große Katze durchsetzen?

Kann sich meine kleine Katze gegen die große Katze durchsetzen? - Ähnliche Themen

Wie merke ich dass meine Katze rollig ist: Liebe Forumsmitglieder, Sorry, hab eben gesehen, dass ich einen nicht vollständig geschriebenen Beitrag aus Versehen schon eingestellt habe...
Kater überfahren, was nun?: Wir, eine dreiköpfige Familie mit 11 jähriger Tochter, haben im Oktober 2019 eine junge Katzendame mit 12 Wochen bei uns einziehen lassen. Für uns...
Hilfe Tierheim Katze versteckt und isst nichts: Hallo liebe Katzenfreunde, ich weiß nicht mehr weiter, ich hoffe ihr könnt mir eventuell Helfen. Wir haben am Dienstag 2 Katzen auf dem...
Unsere Großen nach der Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben, ich war hier früher viel aktiv und dachte mir, ich hole mir mal wieder etwas Input. Seit fast 10 Jahren wohnen Sakima und...
Große Katze greift kleine an: Hallo ihr lieben, Ich brauche mal einen Rat. Wir haben nun nach langer Überlegung und Recherchen uns dazu entschlossen zu unserem 5 Jahre altem...
Oben