Vergesellschaftung- Wer hat tipps

Diskutiere Vergesellschaftung- Wer hat tipps im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Hallo zusammen, wer kann mir helfen bzw. Tipps geben? Und zwar hab ich ja selber drei Degus (Männchen) und will jetzt noch ein Degu firstdazu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
fna187

fna187

Registriert seit
02.02.2010
Beiträge
62
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wer kann mir helfen bzw. Tipps geben?

Und zwar hab ich ja selber drei Degus (Männchen) und will jetzt noch ein Degu
dazu holen. Hab den kleinen in ner Zoohandlung gesehn, der ist der letzte der übrig geblieben ist, und der tut mir einfach sooo leid, dass ich es probieren möchte ob er sich bei uns integriert. Der liegt schon seit 4 Wochen immer wenn ich durchkomme in der Ecke und macht nichts mehr.

Das Problem ist nur, dass ich noch nie eine Vergesellschaftung gemacht habe.
Auf was muss ich da achten?

Grüße
Natascha
 
08.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vergesellschaftung- Wer hat tipps . Dort wird jeder fündig!
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
7.344
Reaktionen
0
Ich hatte es bei meinen zwei Damen mit der Trenngittermethode gemacht.

Dazu hatte ich noch einen kleineren Käfig mit keiner Etage.
Diesen Käfig trennte ich in der mitte durch mit stabielen Drahtgitter.
Habe eine Schale mit Sand jeweils in die zwei hälften reingetan.
Dann ein kleines Versteck für den Anfang, da meine Lassa recht ängstlich ist.
Futter verteilte ich immer am Trenngitter.
Wasserflaschen waren auch recht nah dran.

Jeden Tag habe ich nun die Seiten getauscht, also Degu A nach links, Degu B auf die rechte Seite. Der Badesand kommt auch gut zum einsatz, denn durch baden nehmen sie den Geruch des anderen auf.

Nach ein paar Tagen habe ich sie unter meiner persönlichen Aufsicht in die Badewanne gelassen. Nur ein paar Minuten.

Dann irgendwann auch mal ins Zimmer gelassen.
Ich sage gleich, es gibt höhen und tiefen. Die VG lief bei mir über paar Monate.

Ich wünsche viel Glück.



Bist du auch sicher dass der Degu dort gesund ist?
Und Mitleidskauf ist auch nicht immer das gelbe vom Ei.

Aber meine Magda habe ich ja auch von meiner Arbeitsstelle, weil sie schon zu groß war und Kunden nur die kleinen wollten.
Und meine brauchte halt dringend wieder gesellschaft.

Bei mir wars kein großes Problem, den ich arbeite dort und weis über den Zustand der Tiere bescheid.
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hi!
Ich habe damals als unsere Loona in die Gruppe aufgenommen werden sollte einen Teil vom Badezimmer abgetrennt und mit Zeitung ausgelegt. Noch ein paar Versteckmöglichkeiten und etwas zum Futtern dazu und natürlich das Sandbad meiner 4 Damen.
Dann hab ich die neue (Loona) erstmal allein laufen lassen damit sie sich alles anschauen kann und sich ausgiebig im Sandbad den Geruch "erbaden" kann ;)
Als sie ruhig war holte ich eine meiner Damen dazu und beobachtete das Geschehen, es war alles friedlich. nach 10 Minuten kam die nächste Dame dazu usw. bis alle im Bad vereint waren, klar gab es kleine Zankereien aber nicht so dass man eingreifen musste. dicke Handschuhe lagen aber bereit :mrgreen:
nach 3 Stunden war es friedlich und ruhig und ich machte den kompletten Käfig sauber, mein Mann wachte in der Zeit über die Fellnasen. Als der Käfig neu eingestreut war, brachten wir alle 5 ins neue Heim und von da an funktionierte es. Ich hab zwar die erste Nacht im Wohnzimmer auf der Couch geschlafen aber es blieb ruhig. Immer wieder gab´s mal kurze Jagden oder Schubsereien aber nichts ernstes.
Meine Damen sind aber auch nicht sehr dominant, und die neue war es auch nicht.
Ich finde die Badewanne immer etwas blöd, weil diese doch sehr kalt ist und sie keine Fluchtmöglichkeiten haben und nach einer Zeit im Urin rumlaufen... :roll:

Bei dominaten Tieren ist die Variante wie blackdobermann schon schrieb angesagt und kann auch über Wochen und Monate gehen...

Wie groß ist denn dein Käfig wenn ich fragen darf? Das ist auch ein Kriterium das bei einer Anschaffung eines weitern Degus berücksichtigt werden muss...

Wünsch dir viel Glück...

LG Veri
 
fna187

fna187

Registriert seit
02.02.2010
Beiträge
62
Reaktionen
0
Danke schon mal für die Infos.

Wie lange habt ihr denn gewartet bis ihr sie das erste mal zusammen ohne gitter gelassen habt?

@Veri, ich habe ein großes Terrarium und das bauen wir noch weiter aus, d.h. wir bauen noch 1- 2 Etagen noch obendrauf. Also ist dann auf jeden Fall genug Platz für alle da. Zudem sind meine mittlerweile so zutraulich, dass sie auch auf der Couch rumrennen dürfen :)

Das problem ist halt auch, dass ich im Terrarium kein Trenngitte anbringen kann. Jetzt hab ich den Neuen in meinem kleineren Käfig, den ich als zu den anderen reinstell, so dass sie sich beschnuppern können.

@blackdobermann: in der Zoohandlung haben sie mir versichert, dass er gesund wäre, aber ich geh morgen mit ihm zum Tierarzt, um auf nummer sicher zu gehen. Will ja nicht dass meine auch krank werden.
Meine Freundin hatte ihr Pärchen auch von dort, und ihre jungen, sind ja jetzt meine 3 Fellnasen.

Grüße
Natascha
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Danke schon mal für die Infos. Wie lange habt ihr denn gewartet bis ihr sie das erste mal zusammen ohne gitter gelassen habt?
Wie schon gesagt, das war bei mir am ersten Tag, auf neutralem Boden.
Einfach im Bad Zeitung auslegen, Versteckmöglickeiten anbieten und dann den neuen Degu dort erstmal im Sandbad deiner Degus baden lassen damit er den Geruch annimmt und sich etwas beruhigt. Und dann einen Degu nach dem anderen dazusetzen immer warten bis sie sich ausgiebig kennengelernt haben also 10-20 Minuten, aber dicke Handschuhe solltest du immer anhaben damit du sofort eingreifen kannst wenn sie sich verbeißen.
Wenn deine Degus nicht sehr dominant sind und auch der Neuling sich zügig unterwirft sollte es funktionieren. Aber das kannst nur du sagen wie deine Fellnasen sind. Ist das nicht der Fall dann unbedingt mit Trenngitter arbeiten, sonst kann das böse enden. Wenn du merkst der Neue wirkt gestresst bitte abbrechen...

LG Veri
 
fna187

fna187

Registriert seit
02.02.2010
Beiträge
62
Reaktionen
0
Mittlwerweile ist es knapp eine Woche her, seit ich unseren Neuankömmling "Lonely" bei uns aufgenommen habe.

Die ersten Kontakte mit meinen anderen Fellnasen verlief recht ruhig, bis auf ein bisschen knurren. Natürlich war da auch das Gitter dazwischen.

Gestern hab ich das erste mal Fetti und Lonely zusammen ins Bad gelassen, natürlich ging da gleich die Raufereilos, ein Glück ohne Blut und beisereien.
Als sie aber nach knapp ner halben Stunde immer noch nicht von einander abgelassen haben, hab ich sie dann wieder getrennt.

Heute ging die zweite Annäherung los, erst wieder Fetti und Lonely. aber zu meiner Verwunderung wollten sie gar nichts voneinander wissen auser schnuppern. Wobei Lonely die ganze zeit gequickt hat. Nach 10 min hab ich die anderen zwei mit dazu gesetzt, doch nicht mal die haben sich für ihn interessiert. :eusa_think:

Bedeutet das jetzt, dass ich es versuchen kann alle zusammen in den Käfig zu setzten???:?::?: Das sie ihn schon akzeptiert haben?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vergesellschaftung- Wer hat tipps

Vergesellschaftung- Wer hat tipps - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Hallo, leider ist vor einer Woche ist einer meiner Degus gestorben. Sein blinder Bruder (6,5 Jahre) lebt nun leider allein 😞. Das würde ich gerne...
  • Vergesellschaftung von drei Degus

    Vergesellschaftung von drei Degus: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage... Nachdem unser 8jähriger Degu verstorben war, haben wir zu unserem ca. 6jährigen...
  • Vergesellschaftung von Degus

    Vergesellschaftung von Degus: Hallo! Wir haben uns letzte Woche 2 Degu Weibchen(etwa 10 Monate alt) von Privat geholt. Wir haben 2 große Volieren zusammen gebaut damit die...
  • Vergesellschaftung von 1Jährigem Degu mit 2Monate alten Babies

    Vergesellschaftung von 1Jährigem Degu mit 2Monate alten Babies: Hallo liebe Degufreunde 🐹 Ich versuche nicht zu weit auszuholen, aber falls ihr Fragen habt, bitte gerne einfach fragen :) Nach dem Tod unseres...
  • Degu vergesellschaftung

    Degu vergesellschaftung: Hi Leute! Ich hab mir vor gut 1 1/2 Jahren 4 Degus zugelegt. (Sind jetzt in etwa 2-3 Jahre) Einer ist leider vor 2 Wochen gestorben :( Ich hab...
  • Degu vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Hallo, leider ist vor einer Woche ist einer meiner Degus gestorben. Sein blinder Bruder (6,5 Jahre) lebt nun leider allein 😞. Das würde ich gerne...
  • Vergesellschaftung von drei Degus

    Vergesellschaftung von drei Degus: Hallo zusammen Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage... Nachdem unser 8jähriger Degu verstorben war, haben wir zu unserem ca. 6jährigen...
  • Vergesellschaftung von Degus

    Vergesellschaftung von Degus: Hallo! Wir haben uns letzte Woche 2 Degu Weibchen(etwa 10 Monate alt) von Privat geholt. Wir haben 2 große Volieren zusammen gebaut damit die...
  • Vergesellschaftung von 1Jährigem Degu mit 2Monate alten Babies

    Vergesellschaftung von 1Jährigem Degu mit 2Monate alten Babies: Hallo liebe Degufreunde 🐹 Ich versuche nicht zu weit auszuholen, aber falls ihr Fragen habt, bitte gerne einfach fragen :) Nach dem Tod unseres...
  • Degu vergesellschaftung

    Degu vergesellschaftung: Hi Leute! Ich hab mir vor gut 1 1/2 Jahren 4 Degus zugelegt. (Sind jetzt in etwa 2-3 Jahre) Einer ist leider vor 2 Wochen gestorben :( Ich hab...