Wieder ein Spanier krank - Husten, Durchfall..

Diskutiere Wieder ein Spanier krank - Husten, Durchfall.. im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, bin ziemlich mit den Nerven am Ende. Erst letztes Jahr haben wir Wochen mit Fahrten zum Tierarzt verbracht, weil Gismo eine ganz...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
planeterde

planeterde

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
bin ziemlich mit den Nerven am Ende. Erst letztes Jahr haben wir Wochen mit Fahrten zum Tierarzt verbracht, weil Gismo eine ganz schlimme Erkältung (zum Glück ohne Durchfall) hatte.
Nun ist Sancho (vorher Solomillo) seit 1,5 Wochen bei uns und es geht ein neuer Spuk um. Ausgerechnet, wo jedes kleine Schrittchen zählt, dass er seine Scheu verliert.
Es hört sich an, als ob er ein wenig schniefte, aber selten. Dann auf einmal fing er an, wie ich heute weiß, wohl zu husten.
Es hörte sich sehr seltsam an. Letzten Montag direkt zum TA. Vorher sah ich noch im Katzenklo, dass einer Durchfall hatte. Beim Fiebermessen sagte die Frau TA (sind Mann und Frau in der Praxis), dass Sancho der Verursacher ist.
Er bekam eine Spritze und der Husten bzw. das Würgen (hört sich an, dass ich es nicht beschreiben kann), trat fast gar nicht auf. Montagabend habe ich es geschafft, eine frische Kotprobe von ihm zu erwischen. War sehr weich, aber schon "geformt". Gestern ging die Probe zu der TA-Praxis. Sancho ist im allgemeinen sehr munter, frisst gut und trinkt viel (zum Glück bei dem Flitsch). Die TA-Praxis sprach gestern auf Band, dass etwas gefunden wurde. Ich habe noch keine Auskunft. Wir müssen heute abend mit ihm hin, weil er wieder Medikament gegen den Husten/Schnupfen kriegen soll. Und dann noch irgend ein Medikament für was auch immer gefunden wurde. Die Frau Doktor ist heute da und erklärt uns alles. Ich weiß jetzt nur soviel, dass er auch Gismo anstecken kann.
Die beiden verstehen sich eigentlich schon ziemlich gut, nur letzte Nacht gab es eine Rauferei, in deren Verlauf Sancho mal kräftig fauchte und heute morgen fand ich ein paar kleine Fellbüschel. Der große nimmt halt gern mal die Zähne...Allerdings fängt Sancho auch an, seine Grenzen auszutesten.
Jetzt schlafen beide, mir fehlt der Nachtschlaf und ich bin in großer Sorge. :x

PS: Im Thread ist mir das n bei Spanier untergerutscht. Könnte das bitte ein Admin ändern? Danke!
 
11.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Oh je, der arme kleine Mann.

Dann hoffe ich mal für dich und für Sancho, dass es "nur" Würmer sind und keine Giardien. Die können wohl etwas hartnäckiger sein. Auf jeden Fall solltest du, wenn du das Ergebnis hast, der früheren Pflegestelle Bescheid geben, da beides ansteckend ist und er das wahrscheinlich schon vorher hatte.

Ich drück euch die Daumen und wünsche schonmal gute Besserung :)
 
planeterde

planeterde

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Danke Substantia Nigra, ich hoffe auch, dass er "nur" verwurmt ist.
Die Pflegestelle von ANAA werde ich anrufen, sobald ich heute abend mehr weiß.
Sie wollten es mir am Telefon nicht sagen bzw. erklären. Das ist mir noch nie passiert, deshalb bin ich mehr als unruhig. Vielleicht war es einfach auch nur zu stressig in der Praxis (mich mal selbst beruhige).
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Oh weh. Wünsche dem kleinen gute Besserung.
 
T

tekir

Guest
gute besserung auch von mir.
und: sammle bitte von 3 tagen den stuhl und lasse
generell auf einzeller untersuchen.
giardien, kokzidien, tritrichomonas foetus etc.
 
planeterde

planeterde

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank allen für die lieben Genesungswünsche. Es sind Kokzidien. Sancho hat mal wieder so um sich gekratzt, dass ich aussehe wie nach der Schlacht von Trafalgar. Er ist auch nochmal getestet worden auf FelV. Wenigstens ist das negativ. Werde jetzt gleich die Motorradhandschuhe, die mein Mann von früher noch im Keller liegen hat, raussuchen, damit ich ihm morgen das Medikament geben kann. Husten ist wesentlich besser, hat heute noch eine Spritze bekommen, eine "Wurmkur" die alles tötet (wie die Frau TÄ sagte) und morgen müssen wir ihm diese Medizin mit einer Spritze (natürlich ohne Nadel) ins Mäulchen geben..
(Wer mich sieht denkt ich hatte einen Unfall..Humor ist wenn trotzdem lacht :evil:).
Ich habe heute einiges gehört, was die Ärztin erzählte (sie fährt selbst teilweise nach Spanien mit Freiwilligen, um in einem fahrenden OP-Transporter zu kastrieren), dass teilweise auch vor allem Hunde, aber nun auch Katzen entweder aufgelesen werden oder gezüchtet werden (Impfausweise sind manchmal nicht das Papier wert, auf dem was steht), um auf das Seelchen der Tierschützer zu drücken mit haarsträubenden Geschichten. Was soll man noch glauben??? Ich weiß es nicht. Jedenfalls haben wir jetzt unsere 2 Spanier hier und hoffen, dass die Welt bald freundlicher ausschaut. Ich werde mal berichten, wie alles weitergeht und wenn alles ok ist.
Bis dahin liebe Grüße!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo,

es tut mir leid, dass Ihr zur Zeit eine Krankenstube habt:(
Aber Kokzidien sind ja keine typische "Spanierkrankheit", das kann jede Katze erwischen...

Habe eine ganz interessanten Link gefunden, wo es ganz gut erklärt ist, ist vom Katzenschutzbund Köln (daher kommen übrigens meine Minki und Möhrchen)
Kannst ja mal lesen, wenn Du zur Zeit Nerven dafür hast:

http://www.katzenschutzbund-koeln.de/?page_id=1617

Ich glaube, ausser Medies sind Hygienemaßnahmen ganz wichtig....

Auf jeden Fall wünsche ich gute Besserung!
 
planeterde

planeterde

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Neuer Bericht über Gismo und Sancho:
Waren heute bei der TÄ mit Sancho. Letze AB-Spritze, keine Geräusche mehr auf der Lunge, kein Husten mehr. Sehr, sehr selten ein kleiner Nieser. Das sollte geschafft sein.

Morgen (Sonntag) noch einmal Boycox eingeben, dann Ende nächster Woche wieder eine Kotprobe abgeben, diesmal von beiden (um Ping-Pong Effekt zu vermeiden).
Durchfall ist aber bei Sancho schon mal weg, Gismo hat bisher keine Symptome gezeigt, aber es gibt auch symptomfreie "Träger", die nur ausscheiden.

Sowie ich verstanden habe, kommen noch insgesamt 3 Kotproben. Aber das kriegen wir schon hin (immer auf der Lauer liegen, denn die Herren benutzen beide Toiletten, so dass man niemals weiß, wenn man es nicht direkt sieht, was wo von wem ist.).

Nun hoffen wir auf 3 Proben von beiden, die in Ordnung sind. Damit wäre dann auch das überstanden. Die TA meinte heute, Sancho hätte in Bezug auf Zutraulichkeit schon riesige Fortschritte gemacht. Hat er auch :D.

Und damit der ein oder andere seine Freude hat, hier auch noch ein Foto von beiden, denn gestern hat der große (Gismo) schon den Kopf vom kleinen Kater (Sancho) abgeleckt. Ab und an wird aber auch kräftig gerauft, jedoch ohne Knurren oder Fauchen ;)



Noch ein schönes Wochenende und bis bald
wünschen Hans, Gaby, Gismo und Sancho
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Hallo ,

Deine " Beiden " sind aber hübsch ! ;) Drücke Euch die Daumen das die nächsten Stuhlproben ok sind .
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Huch, wieso hab ich den Thread denn nicht angezeigt gekriegt??

Schön dass es den beiden wieder gut geht.
Die "Vergesellschaftung" (wenn man das hier überhaupt so nennen darf...), scheint ja supererfolgreich gewesen zu sein. Die beiden sind echt ein Traumpaar!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wieder ein Spanier krank - Husten, Durchfall..

Wieder ein Spanier krank - Husten, Durchfall.. - Ähnliche Themen

  • Tiere aus Spanien und ansteckende Krankheiten

    Tiere aus Spanien und ansteckende Krankheiten: Guten Morgen, wir sind verzweifelt und brauchen dringend einen guten Rat. Meine Kinder wünschen sich seit Langem eine Katze. Ihr Wunsch wurde...
  • Ähnliche Themen
  • Tiere aus Spanien und ansteckende Krankheiten

    Tiere aus Spanien und ansteckende Krankheiten: Guten Morgen, wir sind verzweifelt und brauchen dringend einen guten Rat. Meine Kinder wünschen sich seit Langem eine Katze. Ihr Wunsch wurde...