Gelbkopf-Zwerggecko

Diskutiere Gelbkopf-Zwerggecko im Echsen Haltung Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo, ich bin am überlegen mir Gelbkopf-Zwerggeckos zu hohlen.Da ich noch keine erfahrungen mit geckos oder ähnlichem firstgemacht haben hätte...
S

Svenjja15

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin am überlegen mir Gelbkopf-Zwerggeckos zu hohlen.Da ich noch keine erfahrungen mit geckos oder ähnlichem
gemacht haben hätte ich mal ein paar fragen!

1.Wie alt werden Gelbkopf.Zwerggeckos?
2.Wie ist das mit dem terrarium,oder kann man sie auch im aquarium halten?
3.Wenn ich männchen und weibchen nehme,wie extrem vermehren sie sich?(was mache ich wenn ich keine babys will?)
4.Wieviel kostet ein Gelbkopf-Zwerggecko?
5.Sind Streifenzwerggeckos und/oder Himmelblaue Zwerggeckos genauso?(Haltung,Terra größe,Preis,usw.?)


lg
Svenja
 
Zuletzt bearbeitet:
15.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

ich kann dir nur einige Fragen beantworten, ich denke, der Rest wird schon noch geklärt. Hier übrigens eine gute Seite, auf der du dich ebenfalls informieren kannst: www.zwerggeckos.com
Das einzige, was du auf der Seite vergessen kannst, sind z.b. die Mindestmaße bei L. williamsi oder einigen anderen Arten.

Ein gutes Buch ist auch das vom Art für Art Verlag, "Zwerggeckos" von Beate Röll, das ich dir wärmstens empfehlen kann.

Ich gehe davon aus, du sprichst von Lygodactylus picturatus?

1. Eine gute Frage, die ich dir auswendig leider nicht beantworten kann.

2. Aquarium geht nicht, ein Umbau wäre in der Größenordnung viel zu aufwändig. Gründe dafür sind zum einen, dass das Terrarium mehr hochkant sein sollte (als Mindestmaß gilt 40x40x60 LxBxH), die Luftzirkulation im Terrarium nicht gegeben ist, man von oben eingreifen müsste (Stress für die Tiere), Beleuchtung nicht wirklich gut untergebracht werden kann, ...

3. Wie extrem? Naja, sie paaren sich regelmäßig, sofern die Bedingungen stimmen. Es gäbe es nur die Möglichkeit, die Tiere einzeln zu halten oder eben zwei Weibchen zusammen, das sollte bei L. picturatus soweit ich weiß funktionieren. Ob du bei der Suche nach zwei Weibchen letzten Endes auch zwei bekommst, oder nicht doch "versehentlich" ein oder zwei Männchen darunter sind, ist die andere Frage.

4. Über die aktuellen Preise für NZ kann ich dir nichts sagen, Wildfänge bekommst du denke ich zwischen 10 und 20€, aber an dem Preis fürs Tier solltest du dich nicht orientieren. Terraristik allgemein ist nicht billig, du solltest vor allem auch die Anschaffungskosten für die eigentliche Haltung, Stromkosten, abwechslungsreiches Futter (woher? notfalls bestellen, nochmal teurer), usw. bedenken. Mit einer Glühlampe ist es da nicht getan.

5. Die Haltung ist ähnlich, allerdings sind Nachzuchten von L. williamsi (den meinst du mit himmbelblauer Taggecko, oder? Es wäre gut, immer den wissenschaftlichen Namen zu gebrauchen, da Händler diese deutschen Bezeichnungen oft mischen, wie sie lustig sind und wie es gerade schöner klingt) nicht leicht zu bekommen und WF solltest du auf keinen Fall kaufen, da die Art in ihrer Heimat stark gefährdet, aber nicht geschützt ist, folglich immer weiter eingeführt und immer stärker bedroht wird.
Ich bin mir nicht sicher, wen du mit Streifenzwerggecko meinst, ich gehe anhand des Aussehens mal von Lygodactylus kimhowelli aus (kannst ja mal googeln, ob das die Arten sind, die du meinst). Auch hier gelten ähnliche Haltungsbedingungen wie bei den L. picturatus.

Grundsätzlich klingt es für mich (hau mich, falls ich falsch liege ;)) so, als hättest du diese hübschen Tierchen im Zoohandel gesehen und eben mal beschlossen, sie zu halten. Liege ich damit richtig? Versteh mich bitte nicht falsch, ich will dich nicht verurteilen oder dir irgendetwas ausreden, lass dir nur so viel gesagt sein: Nehme erstmal ein wenig Abstand vom Zoohandel, es gibt Ausnahmen, aber generell habe ich damit nur schlechte Erfahrungen gemacht. Informiere dich in Ruhe und überdenke das alles nochmals. Ich bin mir nicht sicher, inwiefern es mittlerweile Nachzuchten von Lygodactylus gibt, aber ich gehe davon aus, dass ein Großteil der Zoohandlungen und auch der Anbieter auf Börsen noch Wildfänge anbietet und das bzw. die Probleme, die das mit sich bringt wäre sicher kein toller Einstieg in die Terraristik für dich.

Ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig weiter helfen.

Liebe Grüße
Patricia
 
S

Svenjja15

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
8
Reaktionen
0
Vielen Dank schonmal für die Auskunft.
Mit deiner Vermutung liegst du nciht ganz richtig(aber ich werde dich jetzt auch nicht hauen:D)meine freundin hält leopardgeckos von denen ich schon immer fasziniert war.Meine eltern haben vor ein paar Jahren mal überlegt sich "Terraristik" tiere zu holen waren aber dann eher der meinung das ich und mein bruder noch zu klein dafür sind.Mitlerweile bin ich selber begeisterer tier fan und finde reptilien toooootaaal faszienierend und spannend.Keine angst,bei uns kommt ohne reife und gute überlegung kein tier ins Haus.Ich wollte mich ja nur einmal informieren ob die tiere überhaupt für mich geeignet wären.

lg svenja
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

5. Die Haltung ist ähnlich, allerdings sind Nachzuchten von L. williamsi (den meinst du mit himmbelblauer Taggecko, oder? Es wäre gut, immer den wissenschaftlichen Namen zu gebrauchen, da Händler diese deutschen Bezeichnungen oft mischen, wie sie lustig sind und wie es gerade schöner klingt) nicht leicht zu bekommen und WF solltest du auf keinen Fall kaufen, da die Art in ihrer Heimat stark gefährdet, aber nicht geschützt ist, folglich immer weiter eingeführt und immer stärker bedroht wird.
Hinzuzufügen ist noch, dass das Verbreitungsgebiet dieser Art auf ein kleines Naturschutzgebiet beschränkt ist. Das heißt, dass alle Wildfänge auch gleichzeitig Schmuggelware sind!

Liebe Grüße,
André
 
Thema:

Gelbkopf-Zwerggecko

Gelbkopf-Zwerggecko - Ähnliche Themen

  • Blauer Zwerggecko

    Blauer Zwerggecko: Hallo Liebe Community, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt vielleicht helfen. :angel: Ich möchte mir einen blauen Zwerggecko holen aber habe...
  • 45×40×45 Terrarium-welcher Zwerggecko?

    45×40×45 Terrarium-welcher Zwerggecko?: Hallo... Ich möchte euch mal fragen welcher Zwerggecko am besten zu einem 45×40×45 (L×B×H)passt, meine Ansprüche sind nicht groß, der Zwerg sollte...
  • Gelbkopf Zwerggecko haltung, einrichtung usw HILFE =D

    Gelbkopf Zwerggecko haltung, einrichtung usw HILFE =D: Hallo :D Ich will mir in den nächsten 2-3 wochen Gelbkopf zwerggeckos holen und ich hab noch unbeantwortete fragen =P 1. kann man 2 mänchen...
  • Gelbkopf Zwerggecko haltung, einrichtung usw HILFE =D - Ähnliche Themen

  • Blauer Zwerggecko

    Blauer Zwerggecko: Hallo Liebe Community, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt vielleicht helfen. :angel: Ich möchte mir einen blauen Zwerggecko holen aber habe...
  • 45×40×45 Terrarium-welcher Zwerggecko?

    45×40×45 Terrarium-welcher Zwerggecko?: Hallo... Ich möchte euch mal fragen welcher Zwerggecko am besten zu einem 45×40×45 (L×B×H)passt, meine Ansprüche sind nicht groß, der Zwerg sollte...
  • Gelbkopf Zwerggecko haltung, einrichtung usw HILFE =D

    Gelbkopf Zwerggecko haltung, einrichtung usw HILFE =D: Hallo :D Ich will mir in den nächsten 2-3 wochen Gelbkopf zwerggeckos holen und ich hab noch unbeantwortete fragen =P 1. kann man 2 mänchen...