Fragen über Fragen^^

Diskutiere Fragen über Fragen^^ im Muckerstübchen Forum im Bereich Frettchen Forum; Hallo, Jaja jetzt wundern sich einige bestimmt was ich hier bei euch zu suchen habe. :lol: Ich habe da einen total netten Ihn gekennen gelernt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Hallo,

Jaja jetzt wundern sich einige bestimmt was ich hier bei euch zu suchen habe. :lol:

Ich habe da einen total netten Ihn gekennen gelernt und dieser jemand
hat 1 Frettchen namens Freddy der gerne spazieren geht. Aber soweit ich weis geht 1 Frettchen ja garnet.
Also fragte ich frech wieso er nur 1nes habe. Er übernahm in von ner Freundin die sich nimmer kümmern konnte.

Jetzt frag ich mich natürlich was würd zu dem Freddy passen?

Würde ihm da nämlich gerne etwas auf die sprünge helfen und dem Freddy die passende Gesellschaft zu legen.

Helft ihr mir bitte ich bin auf dem gebiet nen absoluter Noob?

liebe grüße Steffi
 
18.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Kim zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Wie alt ist Freddy, wie lange ist er schon alleine, ist er kastriert???
Kastration sollte vorher sein, ebenso wie die Impfung. Das zweite Frettchen sollte etwa im gleichen Alter sein, ebenfalls kastriert und geimpft und am besten von Leuten, wo ihr VOR DEM KAUF ausprobieren könnt, ob die sich überhaupt verstehen. Wenn Freddy schon zu lange alleine ist, kann das sehr schwierig werden.
LG Tina
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Ohh weh. Ich werd ihn mal drauf anhauen wie alt Freddy ist und alles. Weis ich grad garnet so genau. :uups:

Kastriert ist er aber meine ich. Zumindest würde er null stinken. Soweit ich weis Stinken doch Unkastrierte rüden.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Also hab Freddy ja nun schon 2mal mit bei mir gehabt. Mit Ginger gehts Klar die spielen sogar zusammen. Konnte nun so nach und nach Infos sammeln über ihn die ich nun mitteilen wollte.

Name: Freddy
Alter: 5/6 Jahre
Kastriert: Nein
Geimpft: Ja
Alleine seit: Immer (handaufzucht)
Haltung: Freie Wohnungshaltung
Verhalten: Pennt den lieben langen Tag, Nachts wird getobt. Am liebsten wird mit Plastikostereiern gespielt oder Tischtennis Bällen. Freundliches Wesen Zwickt aber gerne wenn man ihm seinen freiraum nicht lässt.

So mehr Infos habe ich momentan leider nicht. Aber ich denke wo ich erfuhr das er keine Frettchen kennt es schier unmöglich ist da noch eines mit bei zu tun. :(
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Wow, 5 Jahre lang unkastriert... :shock: Naja, wenn es den Besitzer nicht stört und der Rüde nicht jeden Sommer "Ranz-wahnsinnig" wird, kann er das auch so lassen. Allerdings drehen viele unkastrierte Rüden im Frühjahr / Sommer total am Rad, werden hypernervös, fressen zu wenig und bauen dadurch körperlich auch richtig ab, werden mager, kriegen sprödes Fell, schlafen kaum, spielen kaum und rennen nur noch auf der Suche nach was zum poppen durch die Gegend.
Tja, und was der arme kleine Kerl zu Artgenossen sagt, kann auch keiner wissen, wenn es nicht probiert wird. Wahrscheinlich hat er keinen Bock auf andere Frettchen, kann mit ihnen nix anfangen, hat verlernt, selbst Frett zu sein. ABER wenn Frettchen lernen können, mit Hunden und Katzen zu spielen, wieso sollte dann ein altes Einzelfrettchen nicht auch lernen können, mit Artgenossen umzugehen?! Einen Versuch wäre es wert! Aber macht dem "alten Männlein" nicht zu viel Stress. Mit 6 ist er nämlich wirklich schon langsam alt... Wenn er keine anderen Frettchen um sich will, sich mit denen nur kloppt oder sich ängstlich zurückzieht, dann lasst ihn halt allein mit Herrchen glücklich sein.

Ich hatte auch mal ein Einzelfrettchen, die war nur mit mir allein glücklich... Ist wirklich die Ausnahme von der Regel, aber sowas gibt's halt auch.

LG Tina
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Also er meint er benehme sich zu jeder Jahreszeit gleich. Ist..nunja für meinen geschmack auch net wirklich schlank ich kenne halt nur frettchen die lang und dünn sind er ist lang mit rundem Bauchi.

Also Hunde kannte er schon immer des probieren obs klappt ging von mir aus weil ich angst hatte das mein Hund mit so nem Wilden Frettchen net klar kommt. Hab echt gedacht des Frettchen tut ihr beim spielen was an. *rotwerd*
Aber die Toben genüsslich durchs Wohnzimmer des Nachts. Ginger sieht nur morgends etwas zerrupft aus aber keine Biss stellen oder Macken zu sehen.

Ich muss mal schaun ob ich meine bekannte erreicht bekomme die hatte damals zumindest Frettchen da könnte ich mir ja mal eins Leihen um erstmal zu sehen wie er prinzipiel drauf reagiert.
Mein Freund hat halt nur auch angst das Freddy sich nach der begegnung komplett verändern könnte da es ihm bekannte sagten das es sein kann das er danach Agresiver sein würde oder so. Stimmt des?
 
frettchentina

frettchentina

Registriert seit
07.01.2006
Beiträge
916
Reaktionen
0
Aggressiver? Warum sollte er!? :eusa_think: Im Gegenteil, Frettchen, die ENDLICH einen artgleichen Kumpel bekommen haben (und damit glücklich sind), sind in der Regel viel fröhlicher, verspielter und ausgeglichener. Verändern tun sie sich charakterlich kaum, vielleicht werden sie etwas ruhiger, dem Menschen gegenüber, weil sie sich ja dann mit ihrem pelzigen Partner austoben können, aber daß eins auch nur etwas aggressiver geworden wäre, hab ich noch nie gehört.
Er kann natürlich dem anderen Frettchen gegenüber aggressiv werden, weil er u.U. gar nicht schnallt, was das andere Frett von ihm will. Aber das hat nichts mit dem Verhalten des Fretts gegenüber dem Menschen zu tun. Sobald das andere Frett außer Sicht- und vor allem Riechweite ist, wird er sich wieder beruhigen und ganz der Alte sein.
LG Tina
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen über Fragen^^

Fragen über Fragen^^ - Ähnliche Themen

  • Die immer wiederkehrende Frage des Namen

    Die immer wiederkehrende Frage des Namen: Hallo frittenfreunde! Bei jedem Tier kommt die Frage des Namens auf. Und man überlegt, liest auf verschiedenen Seiten, in Foren oder fragt...
  • Die immer wiederkehrende Frage des Namen - Ähnliche Themen

  • Die immer wiederkehrende Frage des Namen

    Die immer wiederkehrende Frage des Namen: Hallo frittenfreunde! Bei jedem Tier kommt die Frage des Namens auf. Und man überlegt, liest auf verschiedenen Seiten, in Foren oder fragt...