Suche komfortable und sichere Transportbox/Tasche für großen Kater

Diskutiere Suche komfortable und sichere Transportbox/Tasche für großen Kater im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; firstHallo! :) Ja, viele von euch kennen meine achtköpfige Plüschnasenbande bereits aus anderen Threads. Habe jetzt mal eine Frage an euch. Ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Brändelman

Brändelman

Registriert seit
19.08.2009
Beiträge
1.669
Reaktionen
0
Hallo! :)

Ja, viele von euch kennen meine achtköpfige Plüschnasenbande bereits aus anderen Threads.

Habe jetzt mal eine Frage an euch.

Ich bin seit längerem auf der Suche nach einem großen, ausbruchsicherem Transportbehältnis für unsere Kater.

Wir haben verschiedene Transportboxen, bei denen ich echt dachte die halten schon...

als wir im Oktober letzten Jahres unsere Kater zum kastrieren gebracht haben, ist der Connor im Auto so unruhig geworden, das er das Metallgitter ( !! ) verbogen und seinen Kopf rausgestreckt hat! Zum Glück saß ich mit hinten und konnte ihn am " Ausbruch " hindern.

Es muß doch aber Transportboxen/Taschen geben, die weder durch Katzenkrallen oder panische Katzen " geknackt " werden können.

Was hier im Freßnapf angeboten wird, kommt alles nicht in Frage.
Zu klein, zu schlecht verarbeitet, oder eben zu groß ( Hundeboxen fürs Flugzeug ). Die bekomme ich einfach nicht auf die Rückbank vom Auto.

Könnt ihr mir sichere und gute Boxen empfehlen für unseren dicken Panikburschen?


Er heißt zwar Connor MCLeod, im Auto ist es aber vorbei mit der Unsterblichkeit...:mrgreen:

besten Dank schon mal und pfotige Grüße!!
 
22.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Tja, scheint ja echt schwierig zu sein! Hatte spontan auch an eine Box für Hunde gedacht. In anderen shops gibt es, glaub ich, auch nur die, die es auch bei zooplus gibt. Meine jammern zwar, machen aber sonst kein großes Theater. Hatte auch nach einer großen Box gesucht, damit ich beide rein kriege. Hab dann eine bestellt und die war dann doch nicht viel größer als die die ich schon hatte. Für sonderlich sicher halte ich die auch nicht, deshalb kann ich leider nicht weiterhelfen. Oder musst doch mal in anderen shops gucken, ob es nicht kleinere Boxen für Hunde gibt.
 
K

Kaz

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo,

süßes Foto ... und den Namen find ich echt klasse!! :mrgreen:

Ich selbst hab im Keller noch ne große Box stehen ... ist für mittlere Hunde glaube ich (hab die damals geschenkt bekommen).
Ist pink/lila, sehr stabil und paßt gut auf ne Autorückbank (hatte früher einen Micra). Darin haben sogar 2 Katzen Platz.

Hast Du denn schonmal im Internet gesucht?? Oder wie ist es denn mit so einem runden Katzenkorb mit Gitter??
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Oder wie ist es denn mit so einem runden Katzenkorb mit Gitter??
So einen habe ich auch. Aber für Panikkatzen halte ich den wenig geeignet. Sehr nachteilig, wenn die Katze sich schwer in die Box reinbringen lässt und oft umständlich, wenn sie beim TA wieder raus muss. Abgesehen davon hätte ich bei einer sehr wehrhaften Katze auch nicht soviel Vertrauen in die Verschlusstechnik.

Beim TSV hatten wir immer Gitterboxen, die sich von oben öffnen ließen und sehr stabil waren. Leider finde ich über Google nur Gitterboxen, die nach vorne aufgehen und zu groß sind. Die sehen auch irgendwie nicht so stabil aus. Ich such aber noch weiter...
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
So einen habe ich auch. Aber für Panikkatzen halte ich den wenig geeignet. Sehr nachteilig, wenn die Katze sich schwer in die Box reinbringen lässt und oft umständlich, wenn sie beim TA wieder raus muss. Abgesehen davon hätte ich bei einer sehr wehrhaften Katze auch nicht soviel Vertrauen in die Verschlusstechnik.

Beim TSV hatten wir immer Gitterboxen, die sich von oben öffnen ließen und sehr stabil waren. Leider finde ich über Google nur Gitterboxen, die nach vorne aufgehen und zu groß sind. Die sehen auch irgendwie nicht so stabil aus. Ich such aber noch weiter...

sowas hat mein TA auch; da war der Merlin nach der Kastra drin weil sie meinten sie würden ihn da drin besser beobachten können als in der Plastiktransportbox
 
K

Kaz

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
22
Reaktionen
0
Diese Gitterboxen kenne ich auch von den Tierkliniken .... sind echt nicht schlecht.

Für meinen Kater hab ich eine normale Katzenbox - vorne mit Gitter. An dieser Box finde ich gut, daß man die obere Hälfte schnell mit ein paar "klicks" auseinander und wieder zusammen bauen kann. Ist nur leider nicht sehr stabil und ich schleppe die Box nicht am Griff sondern mehr wie ein Karton Gläser durch die Gegend :D
Ist ja auch was wertvolles in der Box.

So, war kurz im Keller gucken ;)
Die große Box heißt`'Pet Voyageur 400' und ist sehr stabil. Einziger Nachteil: falls man die Box auseinander bauen muß, wird das leider zu einer kleinen Fummelarbeit. Ringsrum sind große Plastikstifte (ca. 8-10 St.), die man erst alle rausdrehen muß.

Also ich fand das beim TA immer blöd .. viell. war ich es ja auch ??:mrgreen:

Viell. wird ja eine günstig im Internet verkauft??
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ganz "blöde" Idee, aber vielleicht ja hilfreich:

Solche Panikkatzen lassen sich oft einfach in Kartons verfrachten!

Ich habe einen Bekannten, dessen Kater panische Angst vor allen herkömmlichen Sorten von Transportboxen haben. So wie er mir sagte, hat er keine Chance, die da überhaupt reinzubekommen...

Der "stopft" sie zum TA-Besuch einfach in einen Umzugskarton. Und siehe da: es geht!
Katerchens sind während der Autofahrt ruhig und haben keine Angst.

Aber das ist jetzt nur vom Hörensagen, selber habe ich damit keine Erfahrung.
Meine kommen in die Box und fertig. "Randalieren" könne sie zwar dadrin auch ganz gut ...aber aufgebogen hat noch nie eine Katze ein Gitter:shock:
 
andie

andie

Registriert seit
07.08.2008
Beiträge
14.456
Reaktionen
0
@ Petra: Aber wenn er schon beim Gitter rauskommt, wird der Süße bei einem Karton erst recht rauskommen, oder?

Wir haben eine Transporttasche. Find ich auch ganz gut, vorrausgesetzt Katze pinkelt sich am Weg zum TA nicht an. Da sichere ich den Reißverschluss mit einem kleinen Schloss oder einem Karabiner ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
@ Petra: Aber wenn er schon beim Gitter rauskommt, wird der Süße bei einem Karton erst recht rauskommen, oder?
Theoretisch schon, aber vielleicht machen ihm einfach solche Gitter Angst und in einem Karton wäre er ruhiger;)

Also Katzen lieben ja so allgemein eigentlich Kartons..und Boxen sind eher angsteinflössend...:eusa_think:

Weiss nicht ob es klappt, aber mein Bekannter praktiziert das wohl so seit Jahren.;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.052
Reaktionen
30
Wir haben eine Transporttasche. Find ich auch ganz gut, vorrausgesetzt Katze pinkelt sich am Weg zum TA nicht an. Da sichere ich den Reißverschluss mit einem kleinen Schloss oder einem Karabiner ;)
Ich hab auch Transporttaschen - bei Ferdl reicht auch ein Karabiner, bei Lilly versiegle ich's mit diversen Stricken und Karabinern Fort-Knox-mäßig, und damit geht's dann selbst bei ihr ;) (wenn man nämlich die beiden Reißverschlüsse oben vorne zusammenmacht kann man das ganze ja immer noch nach hinten aufschieben - also, Lilly zumindest....:eusa_doh:)

Ach ja - wie wird denn der Karton dann oben verschlossen? Nur zusammengesteckt?!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ach ja - wie wird denn der Karton dann oben verschlossen? Nur zusammengesteckt?!

Frag mich doch nicht..:eusa_think:
Ich weiss nur, dass er die Katermänner immer in Umzugskartons zum TA schafft..Und das soll gut klappen.

Ist ja nur ein Bekannter, mit dem ich nicht soviel Kontakt habe, aber ich kann ihn gerne morgen nach den Details fragen, falls es interessiert.;)
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.052
Reaktionen
30
Also ich dachte mir beim Umzug ja tatsächlich auch "steck sie in Kartons, dann ist das alles kein Thema" - getraut hab ich mich natürlich nicht ;) Und aufgrund von Ferdls Gewicht hätte ich wohl doch Angst, daß der Karton unten auf einmal aufgeht wenn er da drin dann doch rumhopst oder so - aber wie das in der Praxis ausschaut würde mich tatsächlich interessieren. Also wenn Du mal dazukommst wäre es toll wenn Du fragst :)
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
wenn ich den Karton hier anschaue den meine Kater zum Spielen haben dann kann ich nur sagen "Vorsicht"
Ich würde so einen Karton zwar noch mit Paketklebeband sichern aber wenn das Kätzchen so ist wie mein Mogli..der beißt sich durch den Karton...
dann nützt das nicht:p
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Huhu Brändelman!

Ich nehm mal einfach an, dass du noch suchst?
Und da du um die Ecke wohnst, nehm ich an, dir sagt "Zimmermann" was?
Ich hab da gestern nämlich Transporttaschen für kleine Hunde gesehen, und gleich an dich gedacht, ob das nicht was für dich wäre - ich hatte nur noch so ungefähr im Kopf, dass du was suchst. Größe war (glaub ich, ungefähr) 41 x 41 x 61, für 25 Euro und wirkten stabil. (hatte nur leider nicht so viel Zeit zu gucken, weil mein Freund schon wieder maulig wurde, vor allem, weil ich schon wieder bei Katzenzeugs guckte - und die Aussage "nicht für mich" zieht auch nicht mehr *gg*)
Aber naja, vielleicht hast du ja so'n Laden in erreichbarer Nähe...

LG,
Suni
 
Brändelman

Brändelman

Registriert seit
19.08.2009
Beiträge
1.669
Reaktionen
0
Hey ihr Lieben!

Erstmal lieben Dank für eure Mithilfe.

Noch haben wir uns nicht 100%-tig entschieden.

Ich finde diese Taschen ja auch klasse, aber mit dem Netz würde unser Connor kurzen Prozess machen.
Unsere Kater sind gerade 10 Monate, haben bereits 6 Kilo und sind noch voll im Wuchs. Sie haben Bärenkräfte, wobei der Angus eher träge und cool ist.
Connor hat Pfoten breit wie ein mittelgroßer Hund, würden wir ihm die Krallen nicht regelmäßig kürzen, hätten wir und die anderen Katzen echt nichts zu lachen.
Er ist irgendwie ein Mutant.
Ein Mix aus Waldkater großer Rex Katze.
Er sieht aus wie ein Bären/Löwen/Hunde-Mix...von einer Katze hat er wenig...so gebärdet er sich dann auch zuweilen...schwer zu beschreiben...

ich habe da eine Hundebox im Auge, mal sehen was Schatzinger sagt.

Unterrichte euch aber über news diesbezüglich!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ich dachte mir beim Umzug ja tatsächlich auch "steck sie in Kartons, dann ist das alles kein Thema" - getraut hab ich mich natürlich nicht ;) Und aufgrund von Ferdls Gewicht hätte ich wohl doch Angst, daß der Karton unten auf einmal aufgeht wenn er da drin dann doch rumhopst oder so - aber wie das in der Praxis ausschaut würde mich tatsächlich interessieren. Also wenn Du mal dazukommst wäre es toll wenn Du fragst :)
Also ich habe gestern ausführlich mit meinem Bekannten telefoniert und ihn natürlich mit meinen Fragen gelöchert;)

Er nimmt also nach wie vor Umzugskartons für den TA-Transport für seine 2 Katermänner.
Hat sich anscheinend bei ihnen als am stressfreisten erwiesen. In der Box randalieren die beiden, im Karton sind sie während der Autofahrt ganz ruhig, so wurde mir berichtet.

Er sichert aber wohl die "Nähte" des Kartons immer mit starkem Klebeband, so dass die Kerlchen nicht unten raus flutschen können.
Dazu legt er ein Handtuch und ein Catnipsäckchen in die Box und der TA-Transport ist wohl kein Problem.

Aber wie gesagt, ich habe damit selbst keine Erfahrung , kann mich da auch nur auf die Berichte meines Bekannten verlassen.


 
Brändelman

Brändelman

Registriert seit
19.08.2009
Beiträge
1.669
Reaktionen
0
Also sicherlich keine schlechte Idee mit dem Karton.
Allerdings weiß man ja nicht wo sie gerade hocken wenn man den Karton aufmacht und in der grell hellen Tierarztpraxis bekommen sie ja einen Schreck für´s Leben wenn sie aus der dunklen Kiste kommen.
Hatte bei ebay auf zwei Hundekennel geboten, jedoch nicht den Zuschlag erhalten.
Bleibe dran.

Danke nochmal für eure Mühen!!!!
Und Ideen!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Suche komfortable und sichere Transportbox/Tasche für großen Kater

Suche komfortable und sichere Transportbox/Tasche für großen Kater - Ähnliche Themen

  • neuen Partner suchen oder besser alleine halten?

    neuen Partner suchen oder besser alleine halten?: Hallo ich bin im Moment ziemlich ratlos und für jeden Tipp dankbar. Um die ganze Situation und den Charakter meiner Katze besser zu verstehen...
  • Wohnungskatze spurlos verschwunden!

    Wohnungskatze spurlos verschwunden!: Hallo liebe Foris Ich bin total am Ende! Meine liebste Katze Melody ist wie vom Erdboden verschluckt. Ich habe zusammen mit meinem Vater schon 3...
  • Katze zum 1. Mal länger weg - aktive Suche einleiten?

    Katze zum 1. Mal länger weg - aktive Suche einleiten?: Hallo alle zusammen, wir wohnen nun seit knapp 1 1/2 Jahren mit unseren knapp 2 1/2 Jahre alten Katzen (Katze Minousch und Kater Miro, beide...
  • Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe

    Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe: Hallo! Wir befinden uns gerade in unserer ersten Katzenzusammenführung und da die Rangkämpfe teilweise sehr heftig und blutig sind (Katzen...
  • Vergesellschaftung - Fragen und Tipp-Suche

    Vergesellschaftung - Fragen und Tipp-Suche: Also, die Fakten. Keks ist 2 und kastriert. Schläft gern bei mir und im Wohnzimmer. Nachts ist das Wohnzimmer zu, er hat Klo, Wasser und TroFu...
  • Vergesellschaftung - Fragen und Tipp-Suche - Ähnliche Themen

  • neuen Partner suchen oder besser alleine halten?

    neuen Partner suchen oder besser alleine halten?: Hallo ich bin im Moment ziemlich ratlos und für jeden Tipp dankbar. Um die ganze Situation und den Charakter meiner Katze besser zu verstehen...
  • Wohnungskatze spurlos verschwunden!

    Wohnungskatze spurlos verschwunden!: Hallo liebe Foris Ich bin total am Ende! Meine liebste Katze Melody ist wie vom Erdboden verschluckt. Ich habe zusammen mit meinem Vater schon 3...
  • Katze zum 1. Mal länger weg - aktive Suche einleiten?

    Katze zum 1. Mal länger weg - aktive Suche einleiten?: Hallo alle zusammen, wir wohnen nun seit knapp 1 1/2 Jahren mit unseren knapp 2 1/2 Jahre alten Katzen (Katze Minousch und Kater Miro, beide...
  • Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe

    Problematische Katzenzusammenführung – suchen Hilfe: Hallo! Wir befinden uns gerade in unserer ersten Katzenzusammenführung und da die Rangkämpfe teilweise sehr heftig und blutig sind (Katzen...
  • Vergesellschaftung - Fragen und Tipp-Suche

    Vergesellschaftung - Fragen und Tipp-Suche: Also, die Fakten. Keks ist 2 und kastriert. Schläft gern bei mir und im Wohnzimmer. Nachts ist das Wohnzimmer zu, er hat Klo, Wasser und TroFu...