Ploetzlich SCHNECKEN!! hilfe..

Diskutiere Ploetzlich SCHNECKEN!! hilfe.. im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo! ;) Also ich hab jetzt einmal ein paar Schneckenfragen. Und zwar bin ich "ausversehen" an Schnecken geraten, da ich derade versuche Triops...
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
115
Reaktionen
0
Hallo! ;)

Also ich hab jetzt einmal ein paar Schneckenfragen. Und zwar bin ich "ausversehen" an Schnecken geraten, da ich derade versuche Triops fuer meine Facharbeit zu zuechten. Ich hab keine Ahnung wo die Schnecken alle ploetzlich herkommen, aber es sind VIELE! Ich vermute vielleicht von der Mooskugel? Auf jedenfall sitzen da jetzt recht viele kleine Schnecken an der Scheibe. Die Triops sind uebrigens noch nicht im Aquarium.

Jetzt ist mein erste Frage: Was koennten das fuer Schnecken sein? Die groessten sind
etwa 6 - 7mm lang. Also recht klein. Und dann hab ich sie in allen groessen. Also manche sind auch nur ein Fleck mit 2 Antennen. ;) Sie haben ein dunkles Haus. Irgendwelche Ideen? Gibt es denn Schnecken, die so klein bleiben?

die zweite Frage: Haben die alles was sie brauchen? Natuerlich ist das Aquarium eigentlich fuer Triops eingerichtet. Also es gibt feinen Sand, 2 Pflanzen und einen Filter. Das Aquarium ist glaube ich so 40 50 L gross. Und da die Triops noch nicht im Becken sind, ist auch kein Futter im Becken. Ich hab die Schnecken bis jetzt auch noch nicht gefuettert, und sie leben schon seit 2 Wochen oder so in dem Becken. Ich denke mal sie leben von den 2 Pflanzen und winzigen Algen und sowas. Soll ich sie weiter fuettern?

die letzte Frage: Meine grossen Schnecken gehen auch manchmal aus dem Wasser...ist das normal? Und die eine schwimmt auch ab und zu auf dem Ruecken? Sie kommt aber auch immer wieder zurueck und macht alles normal weiter..

So, das wars jetzt erstmal. Ich hoffe ihr koennt mir ein paar von den Fragen beantworten. Ich weiss echt nicht was ich mit den ganzen Schnecken machen soll, es sind wirklich viele..Toeten will ich sie nicht.
Es kann natuerlich gut sein, dass wenn die Triops kommen, sie die ganz kleinen auffressen werden. Aber die grossen werden wohl ueberleben, denk ich.

So, also dann bis dann :mrgreen:
Liebe Gruesse
 
25.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Gurke

Gurke

Registriert seit
24.03.2010
Beiträge
537
Reaktionen
0
Hallo,
So viel ahnung hab ich von schnecken nun auch nicht denn ich hab in meinem Aquarium Schnecken die andere Schnecken fressen! Die heißen Raubschnecken (Anentome helena). Schnecken Atmen ja und dafür kommen die aus den Wasser. Wenn die dann auf den Rücken schwimmen ist das auch ganz normal. So wie sich das anhört sind das ganz normale Aquariumschnecken die meistens von den Pflanzen mitgebracht werden die vermehren sich dann und dann ...!
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
Hallo! ;)

Also ich hab jetzt einmal ein paar Schneckenfragen. Und zwar bin ich "ausversehen" an Schnecken geraten, da ich derade versuche Triops fuer meine Facharbeit zu zuechten. Ich hab keine Ahnung wo die Schnecken alle ploetzlich herkommen, aber es sind VIELE! Ich vermute vielleicht von der Mooskugel? Auf jedenfall sitzen da jetzt recht viele kleine Schnecken an der Scheibe. Die Triops sind uebrigens noch nicht im Aquarium.

Jetzt ist mein erste Frage: Was koennten das fuer Schnecken sein? Die groessten sind etwa 6 - 7mm lang. Also recht klein. Und dann hab ich sie in allen groessen. Also manche sind auch nur ein Fleck mit 2 Antennen. ;) Sie haben ein dunkles Haus. Irgendwelche Ideen? Gibt es denn Schnecken, die so klein bleiben?

ich tippe auf blasenschnecken (google mal), die schleppt man sich am häufigsten ein (wobei ich es auch mal mit helenas geschafft habe, aber die sins sicher nicht)

die werden ca 1cm groß (gibt auch größere und kleinere)

die zweite Frage: Haben die alles was sie brauchen? Natuerlich ist das Aquarium eigentlich fuer Triops eingerichtet. Also es gibt feinen Sand, 2 Pflanzen und einen Filter. Das Aquarium ist glaube ich so 40 50 L gross. Und da die Triops noch nicht im Becken sind, ist auch kein Futter im Becken. Ich hab die Schnecken bis jetzt auch noch nicht gefuettert, und sie leben schon seit 2 Wochen oder so in dem Becken. Ich denke mal sie leben von den 2 Pflanzen und winzigen Algen und sowas. Soll ich sie weiter fuettern?

je nachdem ob du sie behalten willst oder nicht... wenn nicht: kein/kaum futter, wobei sie dir dann sicher an die pflanzen gehen (meine tuns jedenfalls)
halten kannst du sie in dem becken solang du etwas aufpasst und sie sich nicht ewig vermehren (moderate fütterung)

die letzte Frage: Meine grossen Schnecken gehen auch manchmal aus dem Wasser...ist das normal? Und die eine schwimmt auch ab und zu auf dem Ruecken? Sie kommt aber auch immer wieder zurueck und macht alles normal weiter..

tun meine auch, es ist ok. solang sie IMMER die möglichkeit haben ins wasser zurückzukehren.

So, das wars jetzt erstmal. Ich hoffe ihr koennt mir ein paar von den Fragen beantworten. Ich weiss echt nicht was ich mit den ganzen Schnecken machen soll, es sind wirklich viele..Toeten will ich sie nicht.
Es kann natuerlich gut sein, dass wenn die Triops kommen, sie die ganz kleinen auffressen werden. Aber die grossen werden wohl ueberleben, denk ich.

du könntest bekannte fragen ob sie sie verfüttern wollen... ich hab meine zucht (blasen und rosa posthornschnecken) nur als futter für meine anatome helena

So, also dann bis dann :mrgreen:
Liebe Gruesse
@gurke:
damit bekämpfst du feuer mit feuer... auch helenas können sich vermehren, und von kannibalismus wäe mir nichts bekannt (ok, meine werden auch schön gefüttert bis sie groß werden und dann eingetauscht gehen sachen die ich brauche wie pflanzen)

ZU VIELE schnecken heißt IMMER zu viel futter... also weniger füttern (fischen schadet es nicht)
und ein paar schaden definitiv nicht, die halten das becken sauber und einige arten pflügen auch den bodengrund durch.

ach ja: "normale aquariumschnecken" gibts nicht... ^^ mir fallen auf anhieb 4 arten ein die in aquarien gehalten werden, und 2 die man sich gut einschleppen kann.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
1.536
Reaktionen
0
Hallo Pinky,

das sind bestimmt Blasenschnecken. Die haben so kleine goldene Pünktchen auf dem Haus, das Hauschen ist so spitz am Ende und die sind dunkelgrau oder weiß, sind das die, die du meinst?

Als Tipp: neue Pflanzen 15 Minuten in Sprudelwasser und die Viecher sind hie.

Ich denke eine Helena tut dem Becken schon gut, vorrausgesetzt, die kriegt regelmäßig und auf Dauer ihre Schnecken, wobei einmal Blasenschnecken und die Viecher wird man nie los. Ich hab ne Helena in 150Litern wuseln und die räumt so auf, dass mein Bestand vertretbar ist. Außerdem freuen sich meine Fische dadrüber, lecker Schneckenmatsche:D

Die Schnecken kannst du übrigens mal an der Aquascheibe platt drücken. Wenn die Triops erwachsen sind, freuen die sich bestimmt riesig darüber.

Etwas würde ich die Schnecken doch füttern, aber nur sehr wenig. Kann sonst passieren, dass da die Pflanzen drunter leiden müssen. Wenn du alle 2 Tage denen für 4 Stunden 1/4 Gurkenscheibe reinhängst sind die glücklich.

Das mit den großen Schnecken ist ganz normal. Die atmen und wenn zu viel Luft in der Schnecke ist, schwimmen die wie Tischtennisbälle im Wasser.

Wenn man aber bedenkt, dass die nur ein Ei pro Gelege haben und man die gut losbekommt, ist das bestimmt nicht schlimm sich eine Helena zu holen.
 
Gurke

Gurke

Registriert seit
24.03.2010
Beiträge
537
Reaktionen
0
Sorry so war das mit normalen Aquariumschnecken nicht gemeint eigendlich meinte ich Aquariumschnecken die fast jeder im Aquarium hat weil man die mit den Pflanzen meistens einschleppt. Ist schwer zu erklären.
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
809
Reaktionen
0
Kannst sie regelmässig absmmeln damit es nicht überhand nimmt. Aber es gibt auch Schnecken die Schnecken fressen.

Zum absammeln, ein Stück Gurke rein , über Nacht warten und dann absammeln und das in regelmässigen Abständen.
 
Thema:

Ploetzlich SCHNECKEN!! hilfe..

Ploetzlich SCHNECKEN!! hilfe.. - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Welche Schnecke ist das?

    Welche Schnecke ist das?: Huhu! Eigentlich halte ich eine Vogelspinne, Asseln und Schaben. Nun habe ich in meinem großen Spinnen-Terra (Temperatur ca. 28 grad...
  • plötzliches Zwerggarnelen-Massensterben in 15,5l Nano-Cube

    plötzliches Zwerggarnelen-Massensterben in 15,5l Nano-Cube: Hallo! (Achtung .. hier kommt viel Text) Vor einigen Wochen habe ich mir einen 15,5 l Nano-Cube als reines Zwerggarnelenaquarium als 2t...
  • Schnecken plötzlich verschwunden???

    Schnecken plötzlich verschwunden???: Hallo zusammen! Wir haben seit Dezember ein 20 l Nano Cube. Da drin leben jetzt 5 Crystal Red und 5 Tigerzwerggarnelen. Letzten Freitag haben...
  • Schnecken plötzlich verschwunden??? - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Welche Schnecke ist das?

    Welche Schnecke ist das?: Huhu! Eigentlich halte ich eine Vogelspinne, Asseln und Schaben. Nun habe ich in meinem großen Spinnen-Terra (Temperatur ca. 28 grad...
  • plötzliches Zwerggarnelen-Massensterben in 15,5l Nano-Cube

    plötzliches Zwerggarnelen-Massensterben in 15,5l Nano-Cube: Hallo! (Achtung .. hier kommt viel Text) Vor einigen Wochen habe ich mir einen 15,5 l Nano-Cube als reines Zwerggarnelenaquarium als 2t...
  • Schnecken plötzlich verschwunden???

    Schnecken plötzlich verschwunden???: Hallo zusammen! Wir haben seit Dezember ein 20 l Nano Cube. Da drin leben jetzt 5 Crystal Red und 5 Tigerzwerggarnelen. Letzten Freitag haben...