Mein Hamster pfeift wie ein Vogel???

Diskutiere Mein Hamster pfeift wie ein Vogel??? im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo zusammen, ich bin hier im Tierforum neu und habe gleich eine etwas komische Frage. Seit ca. 5 Tagen haben firstwir ein 1/2jährigen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

chicco2010

Registriert seit
27.03.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich bin hier im Tierforum neu und habe gleich eine etwas komische Frage. Seit ca. 5 Tagen haben
wir ein 1/2jährigen Teddyhamstermännchen. Diesen haben wir von einer Freundin bekommen die leider keine Zeit mehr für ihn hat. Seit ca. 3 Tagen aber pfeift er in unregelmäßigen Abständen (manchmal stündlich, manchmal auch öfter egal ob er schläft, läuft oder frisst). Es hört sich an wie ein lauter energischer Pfiff eines Vogels. Sonst ist nichts unnormales festzustellen. Woran kann das liegen?
 
27.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein Hamster pfeift wie ein Vogel??? . Dort wird jeder fündig!
pc.lieschen

pc.lieschen

Registriert seit
29.10.2009
Beiträge
12.780
Reaktionen
6
Hallo

also es hört sich eher nach einer ERkältung/Lungenentzündung an, ich würde ihn sofort den TA vorstellen.

Ansonsten kenne ich es nciht das ein Hamster pfeifft
 
C

CrazyCat

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
877
Reaktionen
0
Hallo erstmal;)
Aber bitte, bitte geh zum Tierarzt!
 
C

chicco2010

Registriert seit
27.03.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich war heute beim TA. Er konnte nichts feststellen. Keine Lungenündung zum Glück. Er hat vorsorglich ein Medikament gegeben, aber er kann sich auch nicht vorstellen was es sein soll. Der Witz war mein Hamster sagt beim TA nicht einen Mucks und sobald wir unser Haus betreten haben ging das Pfeifen wieder los. Wir werden es beobachten.:)
 
*Emmy*

*Emmy*

Registriert seit
06.06.2009
Beiträge
6.204
Reaktionen
0
Vllt. hat er eine Allergie gegen irgendwas.
 
Hamsterkeks98

Hamsterkeks98

Registriert seit
28.03.2010
Beiträge
165
Reaktionen
0
Hallo! Das ist ja komisch... Zieht es vielleicht in dem Zimmer wo der Käfig steht? Er könnte eine erkältung oder Allergie haben...:?
Ich rate dir ihn mal so ca. 15-20 sehr genau zu beobachten, vielleicht kannst du dann erkennen, wann er Pfeift. Wenn er es aber zu verschiedenen Momenten tut, würde ich noch ein bisschen abwarten. Ich wünsche dir und deinem Hamster viel Glück!:mrgreen:
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Ich denke er ist erkältet?
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
quitscht er wie eine ente?

das macht mein goldi auch das sind paarungsrufe.
 
C

chicco2010

Registriert seit
27.03.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, eine leichte Erkältung ist lt. TA nicht auszuschliessen. Gegen was sollte er allergisch sein? Wir haben das gleiche Einstreu, das gleiche Heu und das Futter vom Vorbesitzer übernommen. Das einzige was neu ist ist der Käfig. Früher war er in einem viel zu kleinem Aquarium und jetzt haben wir ihm einen großen Käfig mit Gitter gekauft. Er steht auch nicht da wo es zieht. Wir warten mal ab ob das Medikament was bringt. Was mich etwas irritiert ist daß er das nur bei uns macht, der Vorbesitzer hat ihn nie "pfeifen bzw. quietschen" gehört. :D
 
C

chicco2010

Registriert seit
27.03.2010
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, mein Hamster ist wieder o.k. und pfeift auch nicht mehr. Wahrscheinlich war es doch eine Erkältung. vielen Dank Euch allen für die tollen Tipps. LG
 
L

Lia86

Registriert seit
03.05.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Mein Hamster quickt neuerdings...

Hallo zusammen,

ich habe mich heute hier angemeldet um einwenig Rat einzuholen.
Denn ich habe seit gestern einen "quickenden Hamster"...:? Stitch heißt der kleine Racker.

Ich hatte Stitch letzte Woche vom 23. April bis zum 02. Mai meinen Eltern bzw. meiner Schwester gegeben, da ich für eine Woche in Berlin war und ihn nicht alleine zu Hause lassen wollte, schließlich braucht er jeden Tag frisches Futter...
Gestern habe ich ihn wieder zu mir geholt und meine Schwester erzählte mir, dass er seit ca. Samstag (1. Mai) komische Geräusche von sich gibt.
Stitch ist knapp über einem Jahre alt und das ist das erste Mal, dass er quickt.
Heute Nacht habe ich den Käfig neben meinem Bett gestellt, weil ich beobachten wollte, ob er ständig quickt. (Tags über bin ich nicht da außer am Wochenende.) Er hat fast die ganze Nacht nur gequickt, egal was er gemacht hat und als er geschlafen hat, hat es sich wie ein Schnarchen nur mit gequicke angehört. Ich vermute, dass es entweder durch den Transport und die Umgewöhnung an eine andere Atmosphäre kommt oder eine Atemwegserkrankung ist. Bin mir nicht sicher...und weiß nicht was ich tun soll.

Bitte um Rat und bedanke mich im voraus!

Liebe Grüße,
Lia
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo und erstmal herzlich Willkommen im Forum:D

Hm, das klingt nicht so gut. Wenn er vorher nie solche Geräusche von sich gegeben hat und jetzt auffällig häufig, dann lässt das auf eine Atemwegserkrankung schließen. Ich denke, du hast auch recht damit, dass er durch den Transport und Umgebungswechsel sehr gestresst war, was ihn anfälliger für Erkrankungen macht.

Selbst kannst du im Moment nicht viel machen, am besten gehst du heute noch zum Tierarzt, er kann deinen Hamster untersuchen und dann das richtige Medikament mitgeben. Zu lange solltest du damit auch nicht warten, denn je länger Atemwegserkrankungen dauern, desto schwerer ist es, sie wieder loszuwerden.
 
L

Lia86

Registriert seit
03.05.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo, danke für den Willkommensgruß und die schnelle Antwort :)

dann werde ich mal meine Schwester mit Stitch zum Tierarzt schicken. Ich würde ja gerne selbst gehen, aber ich arbeite in Köln und lebe in Düren und das ist dann etwas schwierig.

Woran könnte es denn noch liegen, wenn der Hamster quickt?

Ich mache mir auch seit längerem noch Sorgen, dass Stitch immer an den Gitterstäben knabbert und ich kriege ihn davon nicht ab. Ich denke es liegt an der Langweilige. Meistens wenn ich kann, nehme ich ihn raus und lasse ihn einwenig auf der Couch oder auf dem Tisch laufen. Aber das geht dann auch nur bis zu 30 Min. dann muss ich mit mir selbst kämpfen, denn ich habe seit kurzem eine Allergie...:( Aber ihn weggeben möchte ich nicht.

Liebe Grüße,
Lia
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Das Käfigknabbern ist häufig ein zeichen das der Käfig zuklein ist und er langeweile hat.
Wie groß ist der Käfig den?Mit der Allergie ist doof,aber du könntest ihm einen auslauf bauen,dan hast du nicht so richtig kontakt zu ihm?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Ansonsten quieken Hamster eigentlich nur, wenn sie sich verteidigen wollen oder als Warngeräusch. Es gibt ab und zu mal Hamster, die quasi vor sich hinbrabbeln. Aber das kommt nicht so plötzlich vor. Verteidigung ist ja auch immer gut erkennbar. Gerade weil dein Hamster auch im Schlaf Geräusche von sich gibt, kann man kommunikatives Verhalten eigentlich ausschließen.

Das Gitternagen kann an Langeweile liegen (zu kleiner Käfig, zu wenig Beschäftigungsmöglichkeiten), es kann auch einfach ein Stressmerkmal sein (zu häufiges Käfigsäubern, falscher Standort, andere Tiere). Leider kann man manchen Hamstern das Gitternagen nicht oder nur sehr schwer wieder abgewöhnen, wenn sie ersteinmal damit angefangen haben. Manchmal helfen schon ein paar frische Zweige als Nageersatz, manchmal nur ein neuer Käfig ohne Gitterstäbe. Vielleicht magst du mal etwas zum Käfig deines Hamsters erzählen und wie oft du saubermachst?

Die Allergie ist ja nicht schön:( Bist du denn gegen den Hamster selbst allergisch, oder gegen Bestandteile des Futters oder der Einstreu?
 
L

Lia86

Registriert seit
03.05.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Im Moment kann Euch die Käfigmaße nicht nennen, aber ich messe heute Abend mal nach und schreibe Euch das morgen. Aber eig. müsste der Käfig nicht zu klein sein, der hat 3 Etagen. Am Anfang hatte ich einen in den gleichen Maßen nur eine Etage, das war wirklich zu wenig Platz. Er hat im Moment auch kein Laufrad im Käfig, da er ihn selbst kaputt gemacht hat.

Das mit dem Auslauf ist eine gute Idee. Hat denn jemand sowas schon mal gemacht, was bräuchte man so dafür? Ich muss den Kontakt aber ja schon haben, wenn ich ihn nicht beachte, könnte ich Stitch ja genauso gut weggeben. Aber ich mag ihn so gern, dass mir die Allergie egal ist...

Ich mache den Käfig einmal die Woche sauber, das ist doch nicht zu häufig oder?

Ich weiß es nicht so genau. Aber ich denke, dass ich eher gegen das Einstreu allergisch bin. Ich hab mich näml. beim Arzt nur mal gegen Stitch testen lassen und hatte ihm ein paar Haare abgeschnitten, bei Teddyhamster geht das ja ohne Probleme ;) und es gab nur eine minimale Reaktion. Aber trotzdem merk ich das, wenn ich ihn rausnehme, dass ich nach einer Weile nießen muss und mir die Augen jucken...

Könnte mir denn vllt. jemand ein paar Infos geben oder kennt jemand gute Internetseiten, wo es evtl. eine Anleitung für den Auslauf-Bau gibt oder sowas Ähnliches?

Würde mich über ein paar Infos freuen, wegen den Käfigmaßen melde ich mich dann morgen nochmal.

Viele Grüße
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Am Wichtigsten ist ja ohnehin erstmal, dass dein Hamster wieder gesund wird:)

Als Auslauf eignen sich Holzplatten, die du mit Klettband, Kabelbindern, Scharnieren oder Ähnlichem verbinden kannst. Dadurch lässt er sich auch wieder platzsparend zusammenklappen. Wir haben auch einige Threads dazu, habe mal was herausgesucht: https://www.tierforum.de/t94357-hamsterauslauf.html (Haben auch noch mehr Themen dazu, ich finde sie nur gerade nicht:uups:) Hier eine kleine Anleitung für ein Meerschweinchenklappgehege, das Prinzip ist für den Hamsterauslauf geeignet: http://www.diebrain.de/I-gehege.html#klapp

Ein Laufrad wäre aber schon wichtig für deinen Hamster, besonders, wenn er gerade nicht oft raus kann. In der Natur laufen Hamster ja auch sehr viele Kilometer pro Nacht. Im Rad kann er sich schön auspowern, vielleicht lässt das Gitternagen dann schon ein wenig nach. Wichtig ist ein möglichst artgerechtes Laufrad, mit mindestens 25 cm Durchmesser. Empfehlenswert ist z.B. ein Whodent Wheel.

Einen Hamsterkäfig sollte man höchstens einmal im Monat saubermachen. Die Toilette kann man nach Bedarf alle paar Tage säubern. Hamster brauchen sehr lange, bis sie sich wieder im sauberen Käfig eingelebt haben. Wenn man zu häufig säubert, kommen sie mit dem Markieren ihres Reviers gar nicht mehr nach, wodurch sie unter Dauerstress stehen. Bei einem ausreichend großen Käfig mit genügend Einstreu kommt man mit einmal im Monat säubern problemlos hin, besser wäre sogar noch seltener.


Hm, wenn die allergie wirklich an der Streu liegen sollte, wäre es vielleicht eine Option, mal eine andere auszuprobieren? Oft ist das Heu ja auch die Ursache von Allgerien, falls du das auch verwendest, könntest du es ja einfach mal weglassen. Alternativen zur handelsüblichen Kleintierstreu sind Hanfstreu, Holzgranulat oder Baumwolleinstreu.

Ganz realistisch gesehen ist es für den Hamster auch nicht so wichtig, von dir angefasst zu werden. Viele Hamster mögen das auch gar nicht und bleiben reine Beobachtungstiere. Du brauchst dann also kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn du deinen Hamster aufgrund der Allergie nicht mehr anfassen kannst. solange Futter, Wasser, Auslauf und Beschäftigungsmöglichkeiten vorhanden sind, ist für den Hamster gut gesorgt. In den Auslauf kann er auch mit Hilfe einer Schachtel transportiert werden, das machen einige hier, deren Hamster nicht so zahm ist.
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Villeicht währe es für dich besser wen du deinem Hamster ein Aqua kaufst?Dan ist das doch nicht so schlimm mit dem streu oder?
Übrigends,die Etagen zählen nicht zur Grundfläche dazu,das ist nur eine extra bespaßung.Möglich währe auch das er aufhört wen er wieder ein Laufrad hat,oder es sich bessert,da er ja ohne ja nicht ganzso viel möglichkeit hat seine 20km zu laufen.
Empfehlenswert währ ein WW oder die preisgünstigere Fariante,das Trixie.Oder ein Holzlaufrad währe auch geeignet.Man sollte den Käfig auch nie komplett reinigen,sondern immer nur einen teil.
Wan geht deine schwester den zum TA?Ich hoffe es geht dem kleinen bald besser :)
 
L

Lia86

Registriert seit
03.05.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
Genau, zuerst mal zum Arzt mit ihm und dann alles Andere...

Danke für den Link für den Auslauf. Schau mich da später mal um.

Ich weiß, dass ein Laufrad wichtig ist, aber in unserem Tierfachhandel-Geschäft kriegt man keine großen Laufräder für den Käfig getrennt, nur beim Kauf eines Käfigs. Die getrennt verkäuftlichen sind zu klein für Stitch. Ich möchte ja nicht das der Kleene Rückenschmerzen kriegt.
Aber danke für die Empfehlung, habe mir den Whodent Wheel direkt mal bestellt. :) Hoffe jetzt nur, dass der in meinem Käfig passt.

Woaw...einmal im Monat? Aber Stitch macht soviel Dreck. Er pinkelt fasst in alle Ecken, obwohl er ein Klo hat...und die Pipi setzt sich doch dann in den Ecken ab und trocknet ein. Das wusste ich nicht. Ich hab immer nur gelesen, dass man den Käfig einmal in der Woche sauber machen sollte. Und ich hatte schon einmal schlechtes Gewissen, als ich den mal 2 Wochen nicht geputzt hatte... Wie könnte ich Stitch denn dazu kriegen, dass er nur ins Klo macht...?

Ich hatte zuerst immer das normale Einstreu benutzt. Dann hatte ich einmal auf Stroh gewechselt. Ich merke, dass es ihm damit besser gefällt. Aber mir geht es eher schlechter damit, habe ich das Gefühl...

Bis jetzt hatte ich nicht das Gefühl, dass er nicht angefasst werden will. Er ist nur halt sehr wibbelig und läuft immer rum, aber ich denke das ist normal, da er ja momentan kein Laufrad hat und dann direkt rumlaufen will...wenn er auf der Couch ist, anstatt auf meinem Schoß rumzusitzen... :) Ist ja auch verständlich.

So ein Aqua Käfig wäre vllt. gut für mich. Aber ich habe davon bis jetzt nichts Gutes gehört. Vllt. ist es auch falsch... Aber mit einem Gitterkäfig ist die Behausung ja auch etwas belüftet (man sollte ihn dann natürl. nicht im Durchzug stehen lassen)
Stitch kann man ohne Probleme in die Hand nehmen, er beschwert sich da zum Glück nicht.

Meine Schwester geht morgen mit ihm zum Arzt.
Danke für Eure Tips! Melde mich dann morgen nochmal.
 
B

Bounty 123

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
9.148
Reaktionen
0
Das hört sich ja soan,als ob dein Käfig wirklich zu klein ist oder?
Wen du bedenken hast dass,das laufrad reinpasst.
Du solltest einfach nur die ecken saubermachen.Aber ich glaube ja dein Käfig ist zu klein(Hört sich jedenfalls so an,sry wen nicht :))Dan sollte man doch etwas öfter saubermachen.
Stoh halte ich als einstreu nicht geeignet,da er darin nicht buddeln kann,und es auch picksig ist.
Also aquarien sind durchaus geeignet,wen sie nicht höher als breit sind.
Darin kann man auch viel höher einstreuen als in Gitterkäfigen :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Hamster pfeift wie ein Vogel???

Mein Hamster pfeift wie ein Vogel??? - Ähnliche Themen

  • Sehe meinen Hamster nie

    Sehe meinen Hamster nie: Hallo, Ich habe seit ungefähr einem Monat einen weiblichen dschungarischen Zwerghamster und habe sie von Anfang an nie zu Gesicht bekommen. Ich...
  • Hamster gefallen

    Hamster gefallen: Mein Hamster ist aus seinem käfig gefallen ich habe kurz was in ihrem käfig gemacht und habe zu spät gemerkt das sie aus der kleinen Tür an ihrem...
  • Hamster ist (fast) immer aktiv

    Hamster ist (fast) immer aktiv: Mein Zwerghamster Keks (1,5 Jahre alt) ist von einem Tag auf den nächsten ununterbrochen aktiv. Er radelt und klettert die ganze Zeit im Käfig...
  • Hamster beißt mich einfach so

    Hamster beißt mich einfach so: Ich hab circa seit 3 Wochen einen Dschungarischen Zwerghamster.Als ich in im Kölle Zoo gekauft hab war er so zutraulich doch nach 4/5 Tagen begann...
  • Hamster

    Hamster: Hallo ich bin neu hier 🐹und habe eine Frage: Mein Hamster Shadow ist gestern (21.Sep.)abgehauen (wir haben ihn wiedergefunden😊) Seit dem verhält...
  • Hamster - Ähnliche Themen

  • Sehe meinen Hamster nie

    Sehe meinen Hamster nie: Hallo, Ich habe seit ungefähr einem Monat einen weiblichen dschungarischen Zwerghamster und habe sie von Anfang an nie zu Gesicht bekommen. Ich...
  • Hamster gefallen

    Hamster gefallen: Mein Hamster ist aus seinem käfig gefallen ich habe kurz was in ihrem käfig gemacht und habe zu spät gemerkt das sie aus der kleinen Tür an ihrem...
  • Hamster ist (fast) immer aktiv

    Hamster ist (fast) immer aktiv: Mein Zwerghamster Keks (1,5 Jahre alt) ist von einem Tag auf den nächsten ununterbrochen aktiv. Er radelt und klettert die ganze Zeit im Käfig...
  • Hamster beißt mich einfach so

    Hamster beißt mich einfach so: Ich hab circa seit 3 Wochen einen Dschungarischen Zwerghamster.Als ich in im Kölle Zoo gekauft hab war er so zutraulich doch nach 4/5 Tagen begann...
  • Hamster

    Hamster: Hallo ich bin neu hier 🐹und habe eine Frage: Mein Hamster Shadow ist gestern (21.Sep.)abgehauen (wir haben ihn wiedergefunden😊) Seit dem verhält...