Dumme Katzen???

Diskutiere Dumme Katzen??? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; ich habe da mal eine frage.... also ich habe jetzt schon seit 2 Jahren einen Kater (Kuschel). Manchmal hab ich so das Gefühl als wäre er nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schlüdi

Schlüdi

Registriert seit
14.03.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
ich habe da mal eine frage.... also ich habe jetzt schon seit 2 Jahren einen Kater (Kuschel). Manchmal hab ich so das Gefühl als wäre er nicht
gerader der schlauste... er macht komische dumme blicke und in verschiedenen IQ-test spielen für Katzen war er auch nicht grad der beste. also hir meine Frage.... gibt es wirklich dumme Katzen.. also welche die so überhaubt nichts im Kopf haben?? Oder gibt es sogar Geistig behinderte Katzen??:eusa_think: Und hattet ihr auch schon einmal solche (Dummen) Exemplare von Katzen???? Wenn ja würde ich gern mal wissen wir ihr so damit umgegangen seid!!!

ich bedanke mich schon mal im vor-raus für eire antworten...
 
30.03.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Dumme Katzen??? . Dort wird jeder fündig!
rotekatze

rotekatze

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
1.770
Reaktionen
0
Vielleicht ist die Katze auch ganz schlau und lässt sich einfach nur nicht herab um ihr Futter zu spielen, wenn Sie es doch auch einfach so haben kann!;)
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
3.134
Reaktionen
0
Vielleicht ist die Katze auch ganz schlau und lässt sich einfach nur nicht herab um ihr Futter zu spielen, wenn Sie es doch auch einfach so haben kann!;)
Genau das dachte ich auch. Warum für das Essen "arbeiten", wenn man es doch sowieso bekommt?

Und dumme Gesichtsausdrücke machen meine beiden auch und die sind manchmal fast schon zu intelligent. ;)

Edit sagt: natürlich gibt es geistig behinderte Katzen. Behinderungen sind genetisch bedingt und können somit auch bei Tieren vorkommen.
 
E

Emblazoned

Guest
Wieso "Wie ihr damit umgegangen seid" - wie meinstn das?! Du redest ja als wär das ein riesen Schicksalsschlag ;)

Ich denke schon, dass es unter Hunden wie Katzen absolute Intelligenzbestien gibt und Exemplare, die ein wenig "stumpfsinniger" sind - allerdings würde ich keines davon als dumm bezeichnen sondern das eher als den Charakter des Tieres abtun.
Und wie schon gesagt wurde - vielleicht isses deinem Kater auch einfach zu blöd irgendwelche Spielchen zu spielen.

Ich finde, die "Dummheit" eines Tieres misst sich immer an den Erwartungen seiner Besitzer.

LG
 
Schlüdi

Schlüdi

Registriert seit
14.03.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
ich meine mit dem "wie ihr damit umgegangen seit" wenn sie Geistig behindert war udn nicht wenn sie dumm war!!;)
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Ja, sowas gibt es. Gibt es doch auch unter Menschen, manche sind schlauer, manche dümmer. Manche sehr schlau und manche richtig dumm ;)
Genauso gibt es auch behinderte Katzen.

Ich hatte mal so ein Tier. Leider ist er vor einem Jahr an einem Gehirntumor gestorben.
Der war auch etwas... seltsam. Nicht richtig doof oder behindert, nur sehr sehr merkwürdig. Wenn er etwas "angelte" legte er manchmal den Kopf ganz komisch schief. Er wirkte von der Motorik her sehr ungelenk. Er konnte die Krallen nicht richtig einfahren, man hörte ihn stets, wenn er über das Parkett lief.
Übrigens trifft da auch dieses "dumm gucken" auf ihn zu, manchmal sah man die Leere wirklich direkt durch die Augen scheinen :p
Aber das hat uns nie wirklich "beschäftigt", er war ein Kater wie jeder andere auch. "Der dümmste Kater auf der Welt", aber auch gleichzeitig der liebste und schmusigste überhaupt ;)
Bis zum Schluss war er ansonsten vollkommen gesund. Den Tumor hat niemand erahnen können.
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Wenn ja würde ich gern mal wissen wir ihr so damit umgegangen seid!!!
Man nimmt sie einfach so wie sie sind, was soll man sonst machen außer seine Katzis so zu lieben wie sie sind.

Unsere Minouche ist so eine. Futter spielchen macht sie sehr gerne, nur braucht sie eben länger bis sie kapiert wie es geht und zu schwer darf man es ihr auch nicht machen. Was schon eher hinweise sind, sie kann keine Türen aufmachen (auch nicht wenn sie nur angelehnt sind), sie hat feste Wege und wenn man die zustellt hat sie ein riesen Problem.

Anders unser Hero der ist hochintelligent, Türen aufmachen kein Problem, Töpfe sind nur vor ihm sicher wenn sie schwere Glasdeckel haben. Aber sich für Futter anstrengen ist doof, so was ist kein Leckerli wert.
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Eine Freundin hat auch so ein dummes Katertier. Wobei ich es eher als trottelig bezeichne. Er kann perfekt auf dem geöffneten Fenster (ganz offen) balacieren und sich drauf legen. Aber sonst verschätzt er sich in der Entfernung beim springen und tritt häufig daneben, also ins leere. Er hat auch einen herrlich blöden Gesichtsausdruck. Von den Katzen lässt er sich immer unterbuttern. Aber er ist sowas von schmusig, da werd selbst ich noch neidisch auf meine Freundin. Obwohl meine auch viel schmusen, er übertrifft das echt noch.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Das mit diesen IQ Spielzeug kann auch desinteresse sein.

Würde ich meinen Felix sowas hinstellen,der tät mich auch doof anschauen. Was soll er den damit?

Er ist eher einer der gerne rumstreunen tut und andere Gärten und Gebiete unter die Lupr nimmt,ab und an und ab mal eine Maus oder anderes Tier fangen tut. Aber deswegen ist er nicht dumm,nur weil er mit sowas nichts anfagen kann.

Ich denke auch mal das dies stark Charakterabhängig ist.
 
E

Emblazoned

Guest
Ich hatte mal so ein Tier. Leider ist er vor einem Jahr an einem Gehirntumor gestorben.
Der war auch etwas... seltsam. Nicht richtig doof oder behindert, nur sehr sehr merkwürdig. Wenn er etwas "angelte" legte er manchmal den Kopf ganz komisch schief. Er wirkte von der Motorik her sehr ungelenk. Er konnte die Krallen nicht richtig einfahren, man hörte ihn stets, wenn er über das Parkett lief.
Das Verhalten lag dann aber sicherlich an der Erkrankung und hatte nichts mit "dumm" zu tun oder merkwürdig.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Eine Freundin hat auch so ein dummes Katertier. Wobei ich es eher als trottelig bezeichne. Er kann perfekt auf dem geöffneten Fenster (ganz offen) balacieren und sich drauf legen. Aber sonst verschätzt er sich in der Entfernung beim springen und tritt häufig daneben, also ins leere. Er hat auch einen herrlich blöden Gesichtsausdruck. Von den Katzen lässt er sich immer unterbuttern. Aber er ist sowas von schmusig, da werd selbst ich noch neidisch auf meine Freundin. Obwohl meine auch viel schmusen, er übertrifft das echt noch.
Kennen wir uns ohne es zu wissen? Oder wieso beschreibst Du da grad Ferdl? :mrgreen:

Echt, der ist ja auch so ein total trotteliges Katertier, der kann auch keine angelehnte Tür öffnen, da hilft ihm dann immer sein schlaues Schwestertier. Wie oft der schon rückwärts die Treppe runtergefallen ist weil er sie falsch angesprungen hat kann ich gar nimmer zählen. Von Kratzbäumen und Fensterbänken ganz zu schweigen. Ist halt mein Doofi, und dafür hab ich ihn lieb :)
 
Solaris

Solaris

Registriert seit
13.03.2009
Beiträge
459
Reaktionen
0
Hm, ich glaube da hat unser Katertier häufig mal geistige Aussätzer. Er hatte tatsächlich bis vor kurzem noch Probleme mit angelehnten Türen, öffnet aber seit er ein halbes Jahr alt ist souverän Türen, Schränke und Schubladen.
Auf der Tür balancieren funktioniert mittlerweile, nach etwas Übung, auch prima, was ihn nicht daran hindert immer wieder ins Leere zu treten oder irgendwo abzurutschen :roll: :mrgreen:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ich stelle hier bei meinen Mützchen auch verschiedene "Intelligenzgrade" fest:mrgreen:

Während zum Beispiel Max "stundenlang" vor der Couch hockt und sich "überlegt", wie er da nun endlich draufhüpfen kann, sind die spanischen Jungs und auch die anderen schon längst oben und schmusen:mrgreen:

Max ist eh ein bisschen "trottelig" ...
Aber wenn er mal loslegt, dann richtig!
Er schläft ja seit ein paar Wochen auf meinem Busen..
Toll:118:
Bissie schwer der 6 kg Kerl in der Nacht, so mitten auf der Brust...

Aber ich gewöhne mich schon noch dran...Hust, röchel, mit Atembeschwerden kämpf......:roll:
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.880
Reaktionen
6
Das Verhalten lag dann aber sicherlich an der Erkrankung und hatte nichts mit "dumm" zu tun oder merkwürdig.
Ich hab nicht viel Ahnung von Krebs. Ist das denn möglich, dass in einer Katze 8 Jahre lang ein Tumor sein Unwesen treibt und zu solchen Äußerungen führt ?

Die Auswirkungen kurz vor seinem Tod waren damit ja nicht vergleichbar. Er ist zuletzt nur noch getorkelt und hat den Kopf geschüttelt. Das ging rasant schnell von einer Woche auf die andere :(


Ich erinnere mich noch an einen Tag als wir vor dem Fernseher saßen. Ich lag auf der Couch und der Kater thronte auf einem Regal. Die Katze lag auf dem Teppich. Ruhige, gemütliche Atmosphäre. Plötzlich springt der Kater wie von einer Tarantel gestochen vom Regal, landet dabei genau auf mir, fügt mir beim Absprung einen langen Kratzer zu und flitzt davon.
Selbst die Katze hat blöd geguckt. Es war nichts. Kein Geräusch, kein gar nichts.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ich erinnere mich noch an einen Tag als wir vor dem Fernseher saßen. Ich lag auf der Couch und der Kater thronte auf einem Regal. Die Katze lag auf dem Teppich. Ruhige, gemütliche Atmosphäre. Plötzlich springt der Kater wie von einer Tarantel gestochen vom Regal, landet dabei genau auf mir, fügt mir beim Absprung einen langen Kratzer zu und flitzt davon.
Selbst die Katze hat blöd geguckt. Es war nichts. Kein Geräusch, kein gar nichts.
Hat er geschlafen / gedöst? Dann würd ich sagen "Müll geträumt". Das hatte ich mal mit Ferdl, er döste auf meinem Schoß, so halb auf meiner Hand - springt wie von derselbigen Tarantel gestochen auf, zerkratzt mir dabei die Hand daß es ausgeschaut hat als hätte ich versucht, mir den Daumen abzutrennen und flitzt ebenso davon. Völlig gaga - aber ich glaub eben echt einfach "Müll geträumt".
 
P

Peanut_Butter

Registriert seit
17.01.2010
Beiträge
562
Reaktionen
0
Ich glaube mein Kater ist ziemlich schlau zb weiß er das man die Tür nicht aufmachen muss sie wird einem wenn man lange genug meckert aufgehalten (auch wenn 20 cm daneben eine Katzenklappe ist):roll:. Allerdings würde auch er für kein Leckerlie der Welt mit einem IQ Spielzeug spielen sowas ist ihm zu langweilig.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Mano war hier gerade wieder hyperintelligent!

Hat eine Packung (diesen Tetra Pack!) Bozita von der Arbeitsplatte geschmissen und aufgeknackt!
So schnell konnte ich gar nicht reagieren.

Hörte nur was schmatzen...:roll:
5 andere begeisterte Katzen drumherum!


Nein und nochmals nein! Ich lasse meine Katzen echt nicht hungern!:p
 
E

Emblazoned

Guest
Hi Soylent,
der Tumor wächst ja langsam vor sich hin. Wenn er hinterher getorkelt ist und den Kopf schief hatte bzw geschüttelt hat, nehm ich an dass der sich irgendwo im Kleinhirn breitgemacht hat.
Während des Wachstums werden ja immer mehr Areale Schritt für Schritt befallen. Das Kleinhirn ist so der "Feinmechanismus" der Motorik, das kann man sich ungefähr so vorstellen: Großhirn sagt "Lauf!!", Hirstamm sagt "ja, aber vorwärts oder rückwärts bitte" und das Kleinhirn "Ja, aber beim Laufen bitte schön den Fuß abrollen!"

Wenn er also Schwierigkeiten mit der Motorik hatte, kann das natürlich daran liegen, dass er generell ein bisschen tollpatschig war, kann aber auch vom wachsenden Tumor kommen.

Dass er so aufgesprungen ist glaub ich aber auch dass er was Blödes geträumt hat.

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dumme Katzen???

Dumme Katzen??? - Ähnliche Themen

  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?

    Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...
  • Zusammenführung handicap katze

    Zusammenführung handicap katze: Hey Leute, Ich dachte ich suche mal hier nach ratschlägen. Es geht darum, Dass wir gestern ein handicap Kater adoptiert haben der nur auf den...
  • Bauernhof Katzen sind dumm?

    Bauernhof Katzen sind dumm?: Ist das eigentlich war das Katzen vom Bauernhof dumm sind?
  • dumme frage - sorry

    dumme frage - sorry: hallo, also, ich hab jetzt mal ne ganz dumme frage, ist mir auch peinlich sie zu schreiben. aber was solls... hab ja einen kleinen kater. er ist...
  • dumme frage - sorry - Ähnliche Themen

  • Katze und Kater vergesellschaften

    Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
  • Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?

    Katze mit "Tick" an neue Katze gewöhnen?: ....also der Titel für das Thema ist mir jetzt sehr schwer gefallen, sorry.... ich versuch es kurz zu machen: (hat nicht geklappt, tut mir Leid...
  • Zusammenführung handicap katze

    Zusammenführung handicap katze: Hey Leute, Ich dachte ich suche mal hier nach ratschlägen. Es geht darum, Dass wir gestern ein handicap Kater adoptiert haben der nur auf den...
  • Bauernhof Katzen sind dumm?

    Bauernhof Katzen sind dumm?: Ist das eigentlich war das Katzen vom Bauernhof dumm sind?
  • dumme frage - sorry

    dumme frage - sorry: hallo, also, ich hab jetzt mal ne ganz dumme frage, ist mir auch peinlich sie zu schreiben. aber was solls... hab ja einen kleinen kater. er ist...