Kater greift mich an - Hilfe

Diskutiere Kater greift mich an - Hilfe im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; hallo !!! mein kater teo ( 5j. ) macht mir seit ca. einem jahr probleme !!! früher waren wir ein einundalles ! er hat NIE gekrallt und immer...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
finniii

finniii

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
hallo !!!
mein kater teo ( 5j. ) macht mir seit ca. einem jahr probleme !!! früher waren wir ein einundalles ! er hat NIE gekrallt und immer ist er mir hinterher .....:roll: doch nun ist er anders!!!!!!!!!!:( wenn ich abends (beeispielsweise) aufs sofa gehe versteckt er sich und fällt mich aus dem hinterhalt an !!!!! aber das ist noch nicht genug ! wenn ich z.b. beim essen sitze dann krallt er einfach von unten auf den stuhl. genauso ist es wenn ich irgentwo auf dem :D:Dboden:D:D sitze .. dann kommt er an und verbeisst sich in mein bein (arm ...) und krallt werend dessen !!! dabei hat er mich auch schon im gesicht getroffen was eine zimliche blutsauerei gab :(:(:(:(:(:( doch ich liebe meinen kater über alles (übrigens bin ich die einzige bei der er das so extrem amcht ..bei andern macht er das ganze nur manchMAL ) es macht mich sooooo traurig das er das tut
könnt ihr mir helfen ???
was soll ich tun?
muss ich meien liebsen etwa weggeben???
wie kann ich unsere freundschft retten??

bitte bitte natwortet
 
A

Aluca

Beiträge
3.134
Punkte Reaktionen
0
Hey,

Da muss ich zu Beginn doch gleich mal die Standartfrage stellen:

Ist es eine Wohnungskatze und wird sie alleine gehalten? Katzen untereinander spielen häufig sehr grob. Es wäre durchaus möglich, dass er einfach nur mit dir spielen möchte. Da könnte kätzische Gesellschaft abhelfen.

Ansonsten könnte es auch sein, dass er Schmerzen hat und deshalb aggressiv ist.
 
Snoopy683

Snoopy683

Beiträge
3.679
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Schreib doch bitte demnächst direkt um was es geht und nicht "Hilfe!"


Ist Dein Kater alleine? Hat er Freigang?

Für mich hört es sich nämlich so an, als hätte er Dich als Spielgefährten auserwählt. Katzen spielen ja untereinander ziehmlich ruppig. Vielleicht solltest Du über Freigang oder nen Katzenkumpel nachdenken.
 
finniii

finniii

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
hallo
erstmal danke für die antworten!!!!
teo hat freigang wann er will !!!!!!! doch er nutz diesen nicht so das wir ihn manchmal sogar "rausschmeisse" müssen damit er mal etwas an die luft kommt!! und Ja er ist alleine (also keine andere katze)
LG finniii
 
Renate*

Renate*

Beiträge
6.417
Punkte Reaktionen
1
der braucht eindeutig einen Spielkameraden. Der greift Dich nicht an sondern will spielen und das wirkt sich bei Katern halt so aus.
Du mußt ihn nicht weggeben. Ab Besten wäre, Du würdest ihm einen gleichaltrigen Spielgefährten gönnen.
 
finniii

finniii

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
hallo renate
teo spielt ( im sommer) mit der nachbarskatze und topt durch den garten die lieben sich einfach ! leider kann ich mir keine zwite katze anschaffen ( ist ja nciht so ein fach) danke LG finni und kiwi
 
Renate*

Renate*

Beiträge
6.417
Punkte Reaktionen
1
hallo renate
teo spielt ( im sommer) mit der nachbarskatze und topt durch den garten die lieben sich einfach ! leider kann ich mir keine zwite katze anschaffen ( ist ja nciht so ein fach) danke LG finni und kiwi

im Sommer....und jetzt?
Aber gut, wenn Du sagst eine 2. Katze geht nicht....:?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
teo hat freigang wann er will !!!!!!! doch er nutz diesen nicht so das wir ihn manchmal sogar "rausschmeisse" müssen damit er mal etwas an die luft kommt!! und Ja er ist alleine (also keine andere katze)

Also mit "Rausschmeissen" und Zwängen tut ihr dem Katerchen ja keinen Gefallen..:?
Vielleicht wäre er im Haus viel glücklicher und er ist eben kein "eingefleischter" Freigänger. Solche Exemplare gibts ja auch.;)
Ich lese da nur, er will spielen und toben..und mit der Nachbarskatze versteht er sich ja auch.

Warum könnt ihr es denn nicht mit einem kätzischen Spielkameraden versuchen? Gibt es da zwingende Gründe, die dagegensprechen?
 
Tiger_09

Tiger_09

Beiträge
1.159
Punkte Reaktionen
0
Ausrufezeichen und Smileys sind keine Rudeltiere, Katzen hingegen brauchen einen Spielkameraden. Wenn du den nicht ersetzen kannst/willst wirst du nicht drum herum kommen einen Ersatz zu suchen.

Kannst du nicht mal mit dem Besitzer der anderen Katze reden ob es möglich ist das die beiden einmal am Tag zusammen rausgehen? Vielleicht findet er es draußen einfach nur langweilig alleine und will deswegen drinnen bleiben?
Meiner ist auch ruck zuck wieder drin, wenn draußen nichts Spannendes passiert. Wenn aber andere Katzen draußen rumtoben, kommt der erst nach Stunden wieder heim.



Liebe Grüße
Jenny
 
finniii

finniii

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
hallo
das mit dem "rausschmeißen" war nur so gemeind das er im winter !nie! rausgeht und wir ihn dann ab und zu (ca. alle 2 wochen) mal raussätzen . Die nachbarskatze sitz auch ab und zu schon bei uns im haus ( bei sich darf die glaube ich nicht so oft rein ) und überhaupt verstehe ich das nicht so genau weil teo nicht immer mit deer nachbarskatze spielen will dann geht er rein und fängt wieder an mich zu krallen ! gibt es keine andere lösung...? ich glaube teo ist unausgelassstet und er sollte mal mehr durch den garten rennen ....
aber ich weis auch nicht genau...
 
Ina4482

Ina4482

Beiträge
16.477
Punkte Reaktionen
1
ich glaube teo ist unausgelassstet
Das glaube ich auch und das sinnvollste wäre wohl wirklich ein echter Katzenkumpel. Wenn er im Winter nur mal alle 2 Wochen nach draußen "gezwungen" wird, ist das klar, dass er nicht ausgelastet ist. Und mit 5 ist er ja im besten Kateralter, der braucht noch Action ;).

Aus welchen Gründen ist denn eine zweite Katze ausgeschlossen?
 
finniii

finniii

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
teo versteht sich nciht mit andern katzen ( nicht immer nicht mit jeder) und meine mutter erlaubt das nicht ;)
 
Renate*

Renate*

Beiträge
6.417
Punkte Reaktionen
1
na dann sollte sich Deine Mutter mal informieren was für Eure Katze gut ist;)
 
Ina4482

Ina4482

Beiträge
16.477
Punkte Reaktionen
1
teo versteht sich nciht mit andern katzen ( nicht immer nicht mit jeder) und meine mutter erlaubt das nicht ;)
Naja, eine Vergesellschaftung dauert immer ein paar Tage, aber im Normalfall klappt das nach einigen Tagen und nach deiner Beschreibung würde es Teo sehr gut tun. Und mit deiner Mutter kann man ja reden. Wieso will sie das nicht?
 
finniii

finniii

Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
ich glaube sie will das nicht weil sie weiss,dass mein vater auch zwei katzen (kater) hat und die verstehen sich nicht sehr gut <( wohnen schon fast 1,5 jahre zusammen)
nagut das kann auch daran liegen das die eine 8wilde) katze imme r spielen will und erst 2 ist und mein alter kater seine ruhe will ( 19j.)
klar kommen die beiden katzen einigermaßen mit einander klar ( sie gereifen sich nicht wirklich an) aber manchmal da spring die junge den alten schon mal an den schwanz (mehr infos den jeweiligen katzen bei meinen tieren unter scoodi und (klaus) bärbel ) ;)
aber ich werde mum gleich mal fragen .... dann kann ich weiteres schreiben ;)
---
 
Zuletzt bearbeitet:
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
ich glaube sie will das nicht weil sie weiss,dass mein vater auch zwei katzen (kater) hat und die verstehen sich nicht sehr gut <( wohnen schon fast 1,5 jahre zusammen)
nagut das kann auch daran liegen das die eine 8wilde) katze imme r spielen will und erst 2 ist und mein alter kater seine ruhe will ( 19j.)

---

Aber daraus kann Deine Mama ja nicht automatisch schliessen, dass Dein Kater sich nicht mit einer anderen Katze verstehen würde:?
Ein Pärchen von einem 2 Jahre alten wilden Tunichtgut und einem 19 alten Senior kann ja kein Paradebeispiel sein.

Ich empfehle Dir trotzdem eine 2. und Deinem Papa eine 3. (junge) Katze und alle sind glücklich;)
 
Fipsi

Fipsi

Beiträge
1.747
Punkte Reaktionen
0
ich bin auch der meinung eine 2 katze ist besser.
Als miro noch alleine war,hat er einem auch mitten in der nacht angegriffen,ist aus einem versteck rausgerast und zack hatte man Krallen am bein hängen-kätzisches Spielen halt...
seit Smoky da ist,spielen sie halt miteinander,da wird gerauft,gefaucht,gehauen,und sich geputzt,und kmit uns menschen wird nur noch geschmust:),glaub uns,katzen sind alleine nicht so glücklich,weil uns-wie du ja merkst,-kätzisches Spielen oft zu grob sind,katzen leben im Rudel glücklicher

@ 7ms
gel Petra ;)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
ich bin auch der meinung eine 2 katze ist besser.
Als miro noch alleine war,hat er einem auch mitten in der nacht angegriffen,ist aus einem versteck rausgerast und zack hatte man Krallen am bein hängen-kätzisches Spielen halt...
seit Smoky da ist,spielen sie halt miteinander,da wird gerauft,gefaucht,gehauen,und sich geputzt,und kmit uns menschen wird nur noch geschmust:),glaub uns,katzen sind alleine nicht so glücklich,weil uns-wie du ja merkst,-kätzisches Spielen oft zu grob sind,katzen leben im Rudel glücklicher

@ 7ms
gel Petra ;)

Meinst Du mich?
Mich darfst Du nicht fragen, ich bin schon seit Jahren Befürworter von Rudelhaltung:p;)

Was die Miezen so miteinander veranstalten, das könnte ich ihnen nie im Leben bieten..
Ich hab jedenfalls keine Lust, die Kratzbäume raufzuwetzen, in die Schwänze zu beissen und die Ohren auszulutschen, lach...
 
Fipsi

Fipsi

Beiträge
1.747
Punkte Reaktionen
0
ja Petra das meinte ich doch,das du am besten weist,wie wichtig und toll rudelhaltung ist,deswegen mein Poat an dich
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
ja Petra das meinte ich doch,das du am besten weist,wie wichtig und toll rudelhaltung ist,deswegen mein Poat an dich

Hab ich schon verstanden;)

Aber ich war ja auch mal ein "Anfänger" in Katzenhaltung..
Meinen allerersten Kater hatte ich (bzw. mein Hund!) ja im Gebüsch gefunden und ich habe ihn mit der Flasche aufgepäppelt. Dieser Kerl hat als Jungspund auch ständig nachts mit meinen Zehen gespielt oder hat sich in meinem Arm verbissen. Ich dachte ja damals, Katzen sind Einzelgänger..:uups::uups: Und eigentlich wollte ich auch gar keinen Tiger..
Und ich hatte absolut keine Ahnung von Katzen! Ausserdem gab es damals noch kein Internet, wo man sich informieren konnte.

Na ja, Micky wurde 18 1/2 und hat dann zum Glück im Laufe seines Lebens noch ne Menge Katzenkumpels kennengelernt.:)
Und er ist richtig aufgeblüht dabei.
Heutzutage käme für mich eine Katze in "Einzelhaft" nie mehr in Frage.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kater greift mich an - Hilfe

Kater greift mich an - Hilfe - Ähnliche Themen

Ich brauche dringend Rat & Hilfe! Alter Kater ist apathisch und ich 16.000km weit weg :(: Hallo alle zusammen, die Situation ist ein bisschen komplizierter, jedoch hoffe ich ihr koennt mir mit Erfahrungen und Tipps helfen. Mein Kater...
Hilfe, unser Kater greift grundlos ?! den anderen Kater an: Hallo zusammen, mein Problem beinhaltet wohl noch ein bisschen mehr, als das was der Titel schon erahnen lässt, deswegen fange ich mal ganz von...
Hilfe! Mein Kater terrorisiert andere Katze im Haus: Hallo, ich brauche dringend eure Hilfe. Ich bin mit meiner WG und unserem Kater vor etwa zwei Monaten in ein neues Haus gezogen. Hier lebt bereits...
Hilfe! Brauche Tipps für Verhalten/Erziehung: Hallo zusammen! Ich habe eine ca. 1,5 Jahre alte akita/staff mix Hündin! Um ein paar Dinge vorab klarzustellen: Ich lebe schon seit meiner...
Kater beißt und greift grundlos an: Hallo! Bräuchte drigend Rat. Habe zum ersten Mal einen Kater geschenkt bekommen. Er ist 2 Jahre alt und wurde weg gegeben, weil die Besitzer sich...
Oben