noch 1-2 ratten?

Diskutiere noch 1-2 ratten? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Also, ich habe schon gesucht und auch ein paat threads gefunden. Aber meine situation ist da bisschen anders als die anderen in den threads...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
Also, ich habe schon gesucht und auch ein paat threads gefunden. Aber meine situation ist da bisschen anders als die anderen in den threads waren...folgendes:

Ich habe momentan 2 weibchen. Eine ist jetzt ziemlich genau 1 jahr alt, die andere so 8-10 monate (ausm TH und die wusstens auch ned genau)
Ausm TH weil die schwester von juna (die 1 jährige) mit 5 monaten gestorben ist, also hab ich eben sternchen ausm TH dazugeholt.
Jetzt bestell ich mir gerade einen Aneboda und will den dann auch sobald als möglich umbauen.
Ich hab mir gedacht, dass ich noch
gerne eine 3. ratte hätte, auch deswegen weil wenn einer von meinen was passiert *klopf auf holz* nicht wieder die andere allein ist.
Jetzt hab ich schon gelesen, dass 2 besser wären, damit eben keine von ihnen allein sein muss (das wusste ich bei sternchen noch nicht, aber sie war im TH einzeln abgegeben worden und dann auch dort alleine)
sie sind 2 komplett verschiedene chraktere...juna sone pummelige kleine langsame chillerin und genießerin und sternchen voll flink und frech und aufgedreht und weniger auf kuscheln

Zu meinen Fragen:

Juna hat eben schonmal diesen Stress hinter sich bringen müssen...und es war purer stress für sie...sie hat sich dann immer zu mir gekuschelt und hat gequiekt (obwohl sternchen sie noch ned mal berürte) und und und.
1. Kann ich ihr das nochmal "antun"?

2. Wie is das mit den käfigen dann am besten? wenn ich 2 dazu hole, kann ich die dann zuerst in den schrankumbau geben, weil der ja dann eben noch keinen geruch hat da er neu is und die 2 jetzigen dann dazu wenn die inti erfolgreich war, oder soll ich meine beiden jetzigen in den schrankumbau, den jetzigen käfig gründlich reinigen und diesen für die neuen verwenden?

3. das wusste ich bei meiner ersten VG ned, dass man die nasen in verschiedenen zimmern halten soll, bei der VG
ich habe aber nur eine 1 zimmer wohnung...also könnten sie nur in der mini küche stehen, das ist aber doof...bei der 1. VG hats ganz gut funktioniert, beide käfige in einem zimmer zu haben und die VG dann im Badezimmer auf neutraler fläche zu machen.. soll ichs nochmal so probieren oder ist das zu riskant und mein 1. mal war nur glück?

Ich hoffe das ist jetzt verständlich geschrieben ^^

und wenn alles geht, hat jemand vielleicht 2 weibchen abzugeben? so in nem halben monat - monat in wien und umgebung? :)

danke schonmal :)
 
01.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: noch 1-2 ratten? . Dort wird jeder fündig!
Kaschaja

Kaschaja

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
371
Reaktionen
0
wie das mit der vg ist weiss ich leider nicht .aber wegen deiner suche frag am besten auch mal chipi !chipi kann dir da auf jedenfall weiter helfen!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Juna hat eben schonmal diesen Stress hinter sich bringen müssen...und es war purer stress für sie...sie hat sich dann immer zu mir gekuschelt und hat gequiekt (obwohl sternchen sie noch ned mal berürte) und und und.
1. Kann ich ihr das nochmal "antun"?
War Juna nach dem Tod ihrer Schwester länger alleine? Ich erlebe so ein Verhalten durchaus öfter bei Ratten, die einige Zeit alleine saßen und dann von rattiger Gesellschaft erst mal etwas überfordert sind. Wenn sie sich aber jetzt eingelebt hat und mit Gesellschaft gut klarkommt, wird eine weitere Inti vermutlich weniger stressig sein, zumal sie jetzt den Neuen auch nicht alleine gegenüberstehen wird. In jedem Fall denke ich wäre es sinnvoller, jetzt zu integrieren, solange noch alle fit und gesund sind, als das evtl. später dann unter Zeitdruck machen zu müssen. Wenn es jetzt ein bisschen länger dauert, wäre es nicht schlimm.
(Daher bitte auch immer mindestens 2 Ratten dazuholen, damit nicht eine während der Intizeit alleine sitzen muß! Außer du findest eine Einzelratte...)

2. Wie is das mit den käfigen dann am besten? wenn ich 2 dazu hole, kann ich die dann zuerst in den schrankumbau geben, weil der ja dann eben noch keinen geruch hat da er neu is und die 2 jetzigen dann dazu wenn die inti erfolgreich war, oder soll ich meine beiden jetzigen in den schrankumbau, den jetzigen käfig gründlich reinigen und diesen für die neuen verwenden?
Das kannst du machen wie du willst ;)

3. das wusste ich bei meiner ersten VG ned, dass man die nasen in verschiedenen zimmern halten soll, bei der VG
ich habe aber nur eine 1 zimmer wohnung...also könnten sie nur in der mini küche stehen, das ist aber doof...bei der 1. VG hats ganz gut funktioniert, beide käfige in einem zimmer zu haben und die VG dann im Badezimmer auf neutraler fläche zu machen.. soll ichs nochmal so probieren oder ist das zu riskant und mein 1. mal war nur glück?
Verschiedene Gruppen in einem Zimmer sind eigentlich kein Problem, zumal wenn es sich um gleichgeschlechtliche Gruppen handelt (bei Weibchen und Böcken kann das eher mal schwierig werden, da würde ich davon eher abraten). Nur wenn du siehst, daß einer ganz aggressiv auf die Anwesenheit der anderen reagiert müsste man sich etwas anderes überlegen, i.d.R. sollte das kein Thema sein. Bei mir wohnen in einem zugegeben sehr großen Wohnzimmer, aber dennoch in einem Raum immer 2 Rudel (w+mk), und ich habe noch nie deswegen Streß bemerkt. Jedes Rudel hat seinen eigenen Auslauf, direkten Kontakt gibt es also nie, und alles andere verlief bisher immer ruhig (bei w+mk Gruppen, wie gesagt; davon, Weibchen und Vollböcke auch in getrennten Rudeln in einem Raum zu halten, würde ich immer eher abraten).
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
hey, danke für die schnelle und ausführliche antwort!

ar Juna nach dem Tod ihrer Schwester länger alleine?
nein, muffin starb an einem freitag und samstag haben wir schon sternchen ausm TH geholt...dann und sonntag zum ersten mal aufeinander treffen lassen.

ok, weil in dem VG leitfaden steht, dass man sie in einen neuen einziehen lassen soll...aber dann genügts wenn ich die neuankömlinge dann in den ganz gründlich gereinigten käfig setz..? und dann kann ich sie aber zu den "alten" in den aneboda setzen? weil lang werden sie ja dann ncoh ned im schrank sein.

okay und zum letzten:

passt, dann werd ichs so probieren


na gut und was mir noch einfällt, am letzten april WE fahr ich 3 tage fort, also werd ich den schrank diesen monat umbauen und dann wenn ich zurück bin die neuen holen und mit der VG beginnen...ist am besten oder?

und wenn jemand weiss, ob jemand um die zeit dann (also ende dieses monats/anfang mai) 2 weibchen abzugeben hat, bitte melden :D
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
ok, weil in dem VG leitfaden steht, dass man sie in einen neuen einziehen lassen soll...
Das bezieht sich darauf, daß die Ratten, wenn sie dann mal vergesellschaftet sind, entweder in einen alten, sehr gründlich gereinigten Käfig einziehen sollten oder eben in einen neuen. Ansonsten kann es sein, daß die Ratten, die schon immer in dem Käfig gewohnt haben, den immer noch als ihr eigenes Revier betrachten, und obwohl die Inti im Auslauf gut aussieht es im Käfig dann doch noch Probleme gibt. Deshalb muß man dann, wenn die Ratten als neu vergesellschaftetes Rudel zusammenwohnen sollen, den Käfig besonders gründlich reinigen (inkl. Einrichtung), oder sie eben dann zusammen in einen neuen Käfig setzen, wenn man einen hat.
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
hm...dann hol ich mir aber den kleineren meiner eltern für die inti dass die dann quasi geruchlos zu 4. in den aneboda ziehen können...
das ist aber ein niedriger käfig, hab ihn ned genau vor augen aba ca so einer:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?VISuperSize&item=260501715156

aber mit engeren gitterstäben...also jedenfalls ned hoch...für die inti zeit genug?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
dass die dann quasi geruchlos zu 4. in den aneboda ziehen können...
Das wäre die optimalste Lösung. Ich kann leider den Link nicht öffnen, aber für eine Inti ist es nicht so schlimm, wenn der Käfig etwas unter Mindestmaßen ist bzw. etwas mehr Ratten in einem Käfig wohnen als sein sollten. Das ist ja nur vorübergehend, da ist sowas schon mal vertretbar, solange es jetzt kein Mini-Hamsterknast ist, in dem 5 Ratten sitzen sollen...
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
ja denk ich auch...dann isses ein ganz frisches neues rattenheim : D

nene...also die grundmaße sind so wie die von meinem "großen" also 85x60 oder so...aber ist eben nur 30-40 cm hoch soweit ich mich erinnern kann...

hach, auch wenns jetzt noch länger dauert, wegen umbauen und so mal erst, freu ich mich schon voll : D
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
so, also neuester stand:
ich wurde leider überboten, seh mich aber um. also diesen monat wird begonnen umzubauen, egal wie ich zum schrank komme :D

jetz hab ich nur noch eine frage:
meine juna war vor ca einenhalb monaten schonmal verkühlt...seit 3-4 tagen niest sie wieder...zwar ganz selten..also vlt 1-2 mal am tag aber immerhin...und seit gestern atmet sie auch wieder verschnupft....also gehts heute/morgen zur fr doktor..
vlt ist es ja dann schon längst wieder weg, aber so im allgemeinen: ist ed schlimm wenn eine ratte verkühlt ist bei der VG?
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
hallo leute!

da ich leider bei e bay mittlerweile bei 5 kästen versagt habe ( ^^), kauf ich mir regulär nen aneboda, dauert aber hald noch - lehrlingsgehalt is nicht die welt ^^

jetzt hab ich aber wieder so viel gelesen, dass ratten sich erst ab 3 tieren aufwärts richtig wohlfühlen und ab 4 n richtiges rudel sind und und..
jetzt hab ich mir überlegt, jetzt schon welche dazuzuholen. in den "alten" käfig...
ginge das? eben mit gründlicher reinigung und allem drum und dran. (bekommt man den geruch überhaupt 100%ig weg? weil sie haben z.b. grasnester usw. die müssen erneuert werden oder? und so angenagte plasikröhren? geht aus den bissspuren der geruch ganz weg?

ist das für juna dann trotzdem noch IHR käfig, auch wenn er nicht mehr nach ihr riecht, aber sie kennt ihn ja trotzdem oder? kann ich da dann einfach nochmal 2 nasen dazutun? (also einfach nochmal - mit vg und so aber ihr wisst was ich meine hoff ich^^)

der jetzige käfig ist ca 80x50x110 (musste schätzen, genaue maße kommen später, bin noch nicht zu hause.)
das ist dieser Käfig: http://shop.fressnapf.de/shop/nagerkaefig-freddy-3
(andere einrichtung aber ich glaube das ist der nur in rot)
und da hab ich oben 2 türen. da habe ich von meinem kleinen käfig (den ich zur letzten VG verwendet hab) den käfigteil vom plastikteil genommen und auf den drauf gesetzt....also isser eben höher nur die oberste etage ist gitter eben. immer mit zeitung und handtüchern ausgelegt, also eigentlich gehen sie eh nicht am gitter...
zu hause mach ich noch fotos, aber ginge das in den maßen mit 4 nasen dann? und kann ich für die VG wieder den oberen käfigteil abnehmen, dass ich einen inti käfig für die 2 neuen hab?
der is von der grundfläche gleich wie der große nur hald nur 40 cm oder so hoch...ginge das für die inti?
fällt es den anderen auf, dass ihr käfig nicht mehr so hoch ist wie vorher?
(wie gesagt, zu hause mach ich mal fotos :) )

so...tut mir leid - fragenüberflutung mal wieder :/

danke schonmal.
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
also die genauen maße sind:
1m hoch (vorher war er nur 80 und mit der erweiterung jetzt 1m)
77cm lang
48cm breit

und fotos:

der ganze käfig (oben das bleue gitter ist eben nachträglich aufgesetzt worden)




durch dieses rohr kommen sie nach oben





die stelle wo sie hochkommen ist eigentlich die einzige wo sie direkt auf gitter gehen.

sonst siehts oben nömlich so aus (oben sind sie am liebsten^^)




also wäre für die inti dann das obere teil wieder weg...oder soll ich mir lieber n kleineren (aber eben nicht sooo kleinen) käfig bei ebay ersteigern? ^^
und: geht es überhaupt in diesem käfig noch 2 mädls (oder kastraten) dazuzuholen?
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
????? :( ?????
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Huhu,

wie lang wuerde es denn dauern, bis der Umbau fertig waere ?
So ein Umbau ist fuer eine Inte recht ideal, weil er dann neues Terrain ist, das keine der Parteien kennt. Daher wuerde ich persoenlich erst neue Ratten dazu holen, wenn der Umbau einen Monat spaeter steht. Dann kannst du Quarantaene und Inte langsam angehen und wenn das dann abgeschlossen ist, steht der neue Kaefig schon eine Weile, ist fertig eingerichtet und die ganze Bande kann zusammen dort einziehen - Idealfall einer Inte in meinen Augen. Du hast ja auch keine Einzelratte, oder ? Da eilt nichts.

Ich persoenlich wuerde in dem Kaefig keine 4 Ratten halten, moeglich waere es sicher vorruebergehend. Ohne sichere Abdeckung der Gitteretage zB durch eine zugeschnittene Holzetage wuerde ich den oberen Teil des Kaefigs entweder weglassen oder keine Ratten darin halten, das waere mir einfach zu gefaehrlich.
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
hey, danke für die antwort :)

naja jetz doch noch sicher n weiteren monat, da ich bei ebay eben kein glück hab ;(
-> regulären aneboda kaufen -> urlaubsgeld kommt ende das monats

ja das dacht ich mir auch...also theoretisch könnt ich in 2 wochen dann 2 neue holen und mit der inti beginnen, in den nprmalen "alten" käfigen und nebenbei den umbau machen und eben immer wieder zusammen auslauf geben. und dann wenns sichs gut verstehen zusammen in aneboda und alles ist eitelwonne? :D

nein, einzelratte hab ich nicht!!! aber eben "nur" 2 und wegen richtigem rudel und so...

ok. *mich schon aufs umbaun freu*

das obere teil hab ich mit schnüren und draht festgmacht...konnte mich drauflehnen und alles, das bewegt sich keinen mm : )
oder meinst du den durchgang? weil da hab ich ja die hängematte unterm rohr, und n jeansschlauch, weil sie manchmal auch neben dem rohr runterklettern, aber das sieht eigentlich ganz gut aus find ich..keine kanten und keine höhen, wo sie runterfallen könnten
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Na eben, wenn du keine Einzelratz hast, brauchst du dich auch nicht mit der Inte beeilen, sondern dir Zeit lassen, bis es auch mit dem Umbau richtig hinhaut.

Ich wuerde nicht sofort mit der Inte anfangen, wenn die Neuzugaenge ankommen. Je nach Herkunft muss unbedingt eine Quarantaene gemacht werden, die auch mal 2-3 Wochen gehen kann. Zusaetzlich sollten sich die Tiere an das neue Zuhause und dich gewoehnen koennen, eh sie der Stresssituation Inte ausgesetzt werden. Du musst sie auch greifen koennen, sonst kann es mit keiner Inte losgehen ;)
Wichtig ist, dass die neuen, die den kleineres Kaefig beleben, ausreichend Auslauf bekommen, um ihrem Bewegungsdrang gerecht zu werden. Da wuerde ich sogar fast, wenn moeglich Dauerauslauf anbieten, oder mindestens mehrere Stunden am Tag. Und viele Kletterutensilien ..

Ich meine nicht die Beweglichkeit des Aufsatzes - waere natuerlich auch nicht gut. Sondern, dass sie auch wenn es nur eine minimale Flaeche ist, auf Gitter stehen und laufen koennen. Da besteht nicht nur die Gefahr von Bumbles, sondern auch, dass sie mal unguenstig ab- und durchrutschen und sich verletzen. Solche Gitteretagen, Leitern etc sind mordsgefaehrlich, auch wenn es nur ganz kleine Stuecke sind ..
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
ok. passt :)

müssen sie bei ner quarantäne in 2 verschiedenen räumen gehalten werden? haben nämlich nur ne ein zimmer wohnung mit 32 m²
ja das is sowieso klar, sonst haben sie ja niemanden wo sie hinflüchten können wenns zu weit geht. das hab ich bei meiner ersten vg auch so gemacht. aber da wusst ich noch viel viel weniger drüber und habs wohl auch etwas überstürzt, aber zum glück sind die beiden jetz gut miteinander.
ok. ich werd eh nen bissl größeren nehmen wenn ich die 2 hol. muss ich hald auch noch auftreiben, aber das geht schon.
dauerauslauf ist eben auch ziemlich schwer bei der kleinen wohnung.

achso...hm...oben halten sie sich am liebsten und meisten auf, ich glaub, sie wären nicht begeister wenn ich ihnen den käfig wieder kleiner mach UND den lieblingsteil abnehme. gibts da ne andere lösung? kann ich plexiglas oder sowas drauf festmachen?

danke nochmal :)
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.415
Reaktionen
89
Wenn du das Gitter komplett mit einer Holzetage oder meinetwegen auch eine Plaxiglasetage abdeckst, sodass keiner mehr auf Gitter laufen kann, egal wie klein die Stelle ist, kannst du ihnen ihren Lieblingsplatz lassen, wichtig ist nur, dass sie nirgens auf Gitter stehen oder mal durchrutschen koennen.

Du kannst sie ja kaum in ein anderes Zimmer stellen, bei einer EZW, aber so weit entfernt wie moeglich .. Und jeglichen Kontakt vermeiden, damit du nicht eventuelle Pathogene oder Parasiten uebertraegst. Weit entfernt stehen und kein Kontakt (auch olfaktorisch) ausser zu Inteeinheiten ist auch bei der Inte oft von Vorteil, da manche den dauerhaften Geruch der anderen Tiere nicht so ab koennen und Aggressionen aufbauen, aber nicht alle ;)

Wenn du einen groesseren Kaefig fuer die Zeit der Inte organisieren kannst, waere das natuerlich ideal. Vielleicht kannst du dir auch irgendwo einen leihen ?

ja das is sowieso klar, sonst haben sie ja niemanden wo sie hinflüchten können wenns zu weit geht.
Meinst du das in Bezug auf das an dich gewoehnen ? Ich habe festgestellt, dass es problematisch sein kann, wenn Mensch mit im Auslauf sitzt. Da haben sich meine um den Platz auf meinem Schoss gestritten, als ich nur von aussen kontrolliert hatte, waren sie wieder friedlich .. Das muss aber nicht so sein, manchen Angsthasen hilft die Naehe zum Menschen. Das musst du individuell entscheiden. Viel wichtiger ist aber, dass du sie relativ gefahrlos greifen kannst, ohne dass sie aus Angst dich beissen wuerden, die Bissgefahr beim Dazwischengehen ist schon hoch genug, wenn sich die Ratten in den Haaren haben .. Aber soweit sollte es eigentlich nie kommen, man sollte vorher trennen .. lieber zu frueh getrennt als zu spaet, also lieber mit ein paar Sekunden anfangen als es spaeter zu bereuen ..
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
ok, mach ich heute gleich wenn ich nach hause komm. danke.

aber die richen sich doch bestimmt, oder? letztes mal hab ich sie ca 50cm auseinander gehabt (die käfige) weil ich dachte sie SOLLEN sich riechen. aber wenn das so is... wenn die neuen dann auf der anderen seite des zimmers stehen werden so ca 3,5 m platz dazwischen sein. ich hab aber ne altbauwohnung die sehr hoch ist und n hochbett eingebaut. vlt kann ich da oben auch daweil die anderen haben. da sollten sie sich nicht so leicht riechen.
jo, hab ich mir auch schon dacht. das krieg ich schon hin. gibt ja immer wieder so angeschlagene im fressnapf die ihre alten hergeben um ein paar euronen.

ja. bei der ersten vg wo ich die 2 einzelnen eben vg't hab, haben sie sich ignoriert. wenn ich mich dann zu ihnen gesetzt hab, sind beide immerganz eng an mir rumgelaufen und haben sich gegenseitig wenigstens beschnuppert. (die inti lief ziemlich gut ab, glaub ich, weil sie sich anfangs eben ignoriert haben und dann von tag zu tag mehr aneinander geschnuppert haben...juna hat sich nur selten geplüscht und wenn dann sofort wieder beruhigt...bissi wehleidig isse^^ manchmal hat sich sternchen nur genähert und juna hat schon gequiekt obwohl sie noch ned mal berührt wurde - im großen und ganzen lief es aber reibungslos ab - hoffentlich ist das dann bei den neuen auch so.^^)
aber wird wohl von der menge und den charaktern abhängen.
ja notfalls leg ich mir nen handschuh daneben (wie schon öfter empfohlen wurde)

achja, wie ist das eigentlich, wenn ich jetz 2 oder 3 dazuhole. soll ich dann erst mal alle 4/5 zueinander setzen, oder einzel begegnungen, oder meine jetzigen mit einer der neuen und dann der anderen, oder oder? eher alle gemeinsam oder?

Off-Topic
tut gut, echt, mich erleichtert das richtig, mich hier so gut informieren zu können. nochmal danke danke danke
 
XprincessX

XprincessX

Registriert seit
12.06.2009
Beiträge
1.140
Reaktionen
0
ach gott, nichts kann so gehn wie ichs gern hät.

danke für all eure info und mühe, aber ich muss das noch auf weiter verschieben. in der wohnung geht das gar nicht mit dem kasten. es ginge sich zwar aus aber dann haben wir kaum noch platz.
also kommen sowohl der neue käfig (schrank) als auch der zuwachs erst dann, wenn wir ne größere wohnung haben.
und die wohnung dauert noch lang weil wir noch ned genug zur seite gelegt haben, und und und.....

müssen sies noch zu 2. hinkriegen. habens bis jetz ja auch und ich hab ned das gefühl als würds ihnen ned gut gehn. :/
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

noch 1-2 ratten?

noch 1-2 ratten? - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften

    Junge sowie fremde Ratten vergesellschaften: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
  • Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳

    Hilfe ! Ratte erkrankt während der Vergesellschaftungsphase- wie gehe ich jetzt vor? 😳: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und wäre sehr dankbar für eure Hilfe! Kurz zur Info, ich bin bin erst seit kurzem und eher wie die...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...