Schlimm wenn uvb licht zu stark ist?

Diskutiere Schlimm wenn uvb licht zu stark ist? im Echsen Haltung Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo Hab mal eine Frage, und zwar hab ich ein Terrarium gebaut mit den Maßen 80*50*70. Jezt firstwar mein Vater beim laden und der Verkäufer hat...
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
Hallo
Hab mal eine Frage, und zwar hab ich ein Terrarium gebaut mit den Maßen 80*50*70. Jezt
war mein Vater beim laden und der Verkäufer hat gesagt das man für diese größe eine Stärkere uvb lampe braucht. Ins Terra kommen Jemenchamäleons. Mein Fater hat also statt der stärke 5.0 die stärke 10.0 mitgebracht. Ist das schädlich oder wie wirkt sich das aus?
Gruß Henny
 
01.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
Weiß keiner was??
 
A

Aluca

Registriert seit
08.05.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
Was ist das denn genau für eine Lampe? Und ist das Terrarium als Aufzuchtsbecken gedacht?
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hallo!

Mit Leuchststoffröhren hat man bei Chamäleons gar nichts anzufangen!
Bright Sun und T5 als Zusatzausleuchtung ist da das Minimum!

Diese Leuchtstoffröhren haben eh keine hohen UV-Werte, da ist es egal, ob 5.0 oder 10.0. Welche Firma ist es denn?
Baue bitte bessere Lampen ein, die Chamäleons werden es dir danken!
Wenn du eh neu baust, wieso baust du nicht gleich Einzelbecken für die Aufzucht?

ciao,
André
 
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
Ja ins terrarium kommen babys. Die lampe ist von Repti Glo. Da steht Desert Terrarium Lamp drauf. warum soll diese Lampe nur weniger UVB Licht enthalten?Hasst du das geteste? Da steht drauf stärke 10.0 und dan wird das wol auch stärke 10.0 sein. Das ist außerdem keine Leuchtstoffröhre. Ich tu bei mir eine UVB Lampe rein und das reicht dan. Warum denn nicht?
Gruß Henny
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hallo!

1. ReptiGlo ist keine Firma. Die Lampe ist aus dem Hause ExoTerra
2. Stärke 10.0 ist so ne Sache. Das ist nur die Relation zu den anderen Lampen von ExoTerra. Wie soll "10.0" einen UV-Gehalt wiedergeben?
3. Leuchtstoffröhren geben allgemein weniger UV ab als spezielle Strahler - das ist bauartbedingt. Nach 2 Wochen kannst du die Lampe entweder wechseln oder hast dann halt keinen nennenswerten UV-Anteil mehr drin ;)
4. Diese Lampe ist nur für das menschliche Auge hell. Für die Reptilien ist das ein wirklich schlechter Witz. Bei nachtaktiven Tieren geht es, da sie nur eine Hell/Dunkel-Zyklus brauchen und nicht wirklich helles Licht.
Gerade bei Chamäleons sollte man nie am Licht geizen.
Mal ein Vergleich: Um die Tropentauglichkeit von Autolacken zu testen, werden 16 300W-UV-Strahler (ich tippe mal auf die Vitalux) pro m² gebraucht! Da kommst du mit deiner dunklen Funzel nichtmal annähernd dran.

Es gibt derzeit nur 3 Lampen auf dem Markt, die ich als UV-Quelle wirklich brauchtbar halte:

  1. die Ultra Vitalux von Osram. Sie ist nur als UV-Lampe zu gebrauchen.
  2. die Powersun von ZooMed. Die kannst du kanztägig auch als Spot verwenden.
  3. die Brightsun von Exoterra. Die leuchtet zusätzlich sogar noch das Terrarium aus. Diese Lampe ist meine Empfehlung. Da bist du mit Vorschaltgerät zwar erstmal knapp 100 Tacken los, aber es lohnt sich allemal.
Bitte nimm eine dieser 3 Lampen und vertrau nicht auf die Produktbeschreibungen alleine - diese sollen nämlich nur das Produkt anpreisen.

Danke,
André
 
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
Ja ok.
Aber meine Frage war ja was passiert wenn das uv licht zu stark ist.
Mal gugen wo ich die Lampen herkrieg...
Die Powersun ist doch nur ne Wärmelampe oder? Weil die brauch ich dann ja nicht.
Was ist mit der Brightsun? Ist das ne UV lampe oder Wärmelampe?
Braucht man nur für die Brightsun ein Vorschaltgerät?
Gruß Henny
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde dir zur Bright Sun raten, weil die gleichzeitig noch eine HQI ist, folglich sehr effizient UV, Wärme und Helligkeit vereint, das heißt, der Strahler würde sich am ehesten lohnen. Und ja, die braucht ein Vorschaltgerät. Zu deiner eigentlichen Frage: Natürlich kann zu viel UV auch schädlich sein, aber das erreichst du mit den Lampen nicht wirklich, es sei denn, du lässt die Vitalux mit ihren 300W ein paar Tage brennen oder so. Bei den Röhren und Energeisparlampen gibt es kein zu viel UV, weil die allesamt wenig taugen, wie schon beschrieben wurde.

LG
 
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
Ich brauch nur eine UV Lampe, weil ja erstmal nur Babys reinkomen. Dann Brauch ich also nur die Ultra Vuitalux. Brauch ich dafür ein Vorschaltgerät? Später kommt ein älteres rein. Dann brauch ich nur die bright sun oder? Dann brauch ich dann also keine andere Lampe.
Gruß Henny
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Achso wie lang hält denn so eine Lampe? Ist das gute Qulität?
 
Zuletzt bearbeitet:
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Warum erst die Vitalux und dann die Bright Sun? Ich würde mal sagen, entweder - oder.

Die Vitalux braucht zwar kein Vorschaltgerät, dafür brauchst du zusätliche Beleuchtung, weil sie nur begrenzte Zeit am Tag an ist und du musst den Mindestabstand gewährleisten können (so etwa 80cm zum Tier).

Die Bright Sun dagegen bringt als HQI eine Menge Helligkeit mit, kann also auch zur Grundbeleuchtung eingesetzt werden und deckt den UV-Bedarf mit ab. Wie lange sie hält, eine gute Frage, von der UV-Leistung her sollte sie glaube ich jährlich ausgetauscht werden, das Vorschaltgerät kann man natürlich weiter benutzen.

Ich hatte auch lange Zeit die Vitalux im Einsatz, bin dann aber auf Bright Sun UV umgestiegen, wegen den genannen Punkten mit dem Abstand und vor allem der Grundbeleuchtung. Wenn du nur die Vitalux verwendest, brauchst du trotzdem noch HQI für die Grundbeleuchtung, sprich du hast hinterher höchstwahrscheinlich mehr Stromverbrauch und mehr Aufwand wegen der kurzen Bestrahlungsdauer, des Abstands, etc.

Dann brauch ich dann also keine andere Lampe.
Ob du eine andere Lampe brauchst, hängt ganz davon ab. Wir sprechen hier ja momentan nur von der UV-Beleuchtung. Wenn da noch Wärme fehlt, wird natürlich mit Spots ergänzt. Und wie weiter oben schon geschrieben wurde, sind bei der Haltung die Bright Sun im Kombination mit T5-Röhren das Minimum an Helligkeit, dh doch, andere Lampen brauchst du trotzdem noch. Nur nicht so viele, wie du vermutlich beim Einsatz einer Vitalux oder Powersun haben würdest, denn bei beiden ist keine Grundbeleuchtung gewährleistet.

El kapische? ;)

LG
 
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
Achso. Habs mir 5 mal durchgelesen und jetzt hab ichs glaub ich Kapiert. Hab gedacht die Bright sun ist auch ne Wärmelampe. Dem ist nicht so oder? Also dan bau ich die Bright sun ein und wenn dann ein größeres Chamäleon reinkommt dan noch eine Wärmelampe die ich schon hab aber noch nicht eingebaut.
Gruß Henny
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
0
Hallo,

nein, nein, die Bright Sun ist eine Kombination aus HQI und UV-Strahler. Natürlich bringt sie noch ein wenig Wärme mit, wie jede Lampe, aber das ist nicht vorrangig bei dem Teil. In erster Linie deckt sie den UV-Bedarf ab und einen Teil der Helligkeit.

LG
 
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
340
Reaktionen
0
schön dan brauch ich die right sun. Doof das die Vorschaltgerät braucht.
Danke für die Antworten.
 
Thema:

Schlimm wenn uvb licht zu stark ist?