Hengst attackiert junge Stute

Diskutiere Hengst attackiert junge Stute im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; Meine Stute hat vor einem Jahr ein Fohlen(weiblich) bekommen. Das ist ja kein Problem aner unser Hengst...! Alle unserer Pferde sind auf einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
Meine Stute hat vor einem Jahr ein Fohlen(weiblich) bekommen. Das ist ja kein Problem aner unser Hengst...! Alle unserer Pferde sind auf einen gróßen Stück Land untergebracht, und es
hat sich eine Herde gebildet. Meine Stute gehört auch dazu. Als sie mit dem Fohlen wieder zu der Herde gelassen wurde war alles noch gut aber als das Stutfohlen größer(1 Jahr) wurde versuchte der Hengst die ganze Zeit das Fohlen zu deken und bedränkte es! Es ist nun sehr verschreckt und hat schreckliche Angst vor Blacky dem Hengst.:shock: Was soll ich tun? Ich möchte nicht das es sich noch ernsthaft verletzt. Denn die Pferde lassen sich kaum noch einfangen, nur meine Stute!:!:


Helft mir bitte:( Schnuffivanni:mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:
05.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hengst attackiert junge Stute . Dort wird jeder fündig!
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Huhu,

lasst den Hengst sofort kastrieren, ihr lauft Gefahr, dass die Mutterstute erneut gedeckt werden könnte (vom Fohlen mal ganz zu schweigen)!

Warum steht der Hengst überhaupt auf der Stutenweide? Warum lassen sich die Pferde nicht einfangen?

LG
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
Das ist weil..

Der Hengst ist eigendlich ganz ruhig aber i´rgendwas ist los. Er steht auf der normalen Weide und die Stute ist auch auf der normalen weide denn das Fohlen ist ja schon größer, der Tierartzt der immer mal zum untersuchen kommt meinte das würde gehen. die Pferde lassen sich nicht einfangen weil sie sehr lange keinen kontakt zu Menschen hatten. Wir haben den Hof von einem alten mann übernommen der die Pferde schon vorher hatte und sich kaum noch um sie kümmern konnte!:idea:

Schnuffivanni:mrgreen:
 
xSteffix

xSteffix

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Okay Schnuffivanni, da ist einiges schief gelaufen. Also wie Schlange schon sagt, der Hengst MUSS kastriert werden. Einfangen, egal wie! Das wird in Inzucht ausarten und dann habt ihr ein richtiges Problem. Hab solch eine Herde mal mit dem Veterinäramt aufgelöst. (Nachdem 5 Ponys tot waren) Der Besitzer hat unmengen an Strafe bekommen.
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
Wir werden den Hängst aufjedenfall Kastrieren lassen, ich habe mir schon gedacht das das mit den vielen Pferden in der Herde nicht gut geht!

Danke!!
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Schnuffivanni,

neben dem von Steffi bereits vorgebrachten Argument ist die junge Stute mit einem Jahr bereits geschlechtsreif, sollte aber aus gesundheitlichen Gründen noch lange kein Fohlen austragen müssen.

Ich würde den Hengst sofort von den Stuten trennen und die Kastration vorbereiten.
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
Ich werde mich darum kümmern das der Hengst aufjedenfall aus der Herde genommen wird.
 
E

Emblazoned

Guest
Ist er denn der einzige Hengst da? Wenn die Pferde jahrelang sich selbst überlassen waren kann ich mir das kaum vorstellen dass in der Zeit nur Stutfohlen geboren worden sind.

LG
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
Nein das ist er tazechlich nicht aber er ist der Leithengst und es gibt soetwas wie ne ganzbestimmte Rangordnung!
 
xSteffix

xSteffix

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Aber wenn ihr den einen Hengst kastrieren lasst, fängt der nächste an zu decken. Was dann immernoch inzucht ist! Hast du schon mal eine 2 jährige Stute tot liegen sehen, wo das Fohlen daneben steht? Ich schon. Ein Hengst fragt nicht nach dem Alter. Also handelt bitte, bevor es zu spät ist!
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Ich muss mal kurz ein Machtwort sprechen: Was sind das für Bedingungen? Werden die Pferde dort ihrem Schicksal überlassen, hat überhaupt jemand Interesse (und die nötige Ahnung und den dringend gebrauchten Menschenverstand) für die Tiere?
Was ist denn bei euch los?!

Das kann doch nicht sein.
Ich gebe dir nicht die Schuld für das Dilemma, Schnuffivanni, aber ein Erwachsener muss sich doch mal um die Tiere kümmern oder dort eingreifen.
Das ist ja fast ein Fall für's Vet-Amt. *geschockt ist*

Wie gesagt, nehmt die Hengste aus der Herde, lasst sie kastrieren (und zwar so schnell wie möglich!) und lasst die restlichen Pferde schleunigst von einem Tierarzt kontrollieren und untersuchen. Mir schwanen da Erbkrankheiten...

LG
 
xSteffix

xSteffix

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Danke Brillenschlange!!! Ich wollte nicht so direkt sein. Hab ja schon aufs Vet.Amt angesprochen! Wäre wahrscheinlich besser für die Tiere!
In unserem Fall konnten die Tiere zum Teil GAR NICHT mehr laufen, weil die Hufe hoch gerollt waren. Ich will die Tiere von Schnuffivannis Erbe gar nicht sehen!
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
Die sehen alle normal aus! Wir wissen mehr über Pferde als ihr denkt, desswegen haben wir die Pferde auch gestern einfangen lassen und sie verkauft nur meine Stute und ihr Fohlen behalten. Wir bringen sie dann lieber zum Decken!!!:053:
 
Hamster_Lover

Hamster_Lover

Registriert seit
18.11.2009
Beiträge
2.303
Reaktionen
5
Man könnte doch auch die ganzen Hengste azf eine andere weide bringen. Hengst Gruppen klappen oft besser als mit den Stuten.
 
Danny1980

Danny1980

Registriert seit
09.08.2009
Beiträge
650
Reaktionen
0
ich werd mich jetzt auch mal hier einklinken....also....ich bin auch der meinung wie schlange und steffi.....und man kann innerhalb 2 tagen nicht wirklich so viele pferde verkaufen....es sei denn die sind alle beim händler oder beim schlachter gelandet....

schnuffivanni.....du schreibst das ihr viel ahnung von pferden habt.....ich glaub nicht. denn wenn ihr ahnung hättet dann wäre das niemals soweit gekommen und ihr hättet mal von selbst auf die idee kommen können die pferde zu trennen, alle männlichen pferde raus zu nehmen und entweder zu verkaufen oder sie als wallache weiterleben zu können.....dann hätten sie ja auch in der herde bleiben können nach ner gewissen zeit. ich find hengste auch unheimlich schick.....meinen wallach hab ich auch mit 3 jahren kastrieren lassen....mittlerweile ist er 12 und ich bin froh das ich es machen lassen hab. aber das nur nebenbei....wichtiger ist auf jedenfall das eure stuten und deren fohlen sich wieder beruhigen können, dann solltet ihr wie hier schon beschrieben worden ist unbedingt den tierarzt kommen lassen um sie zu untersuchen und vorallem solltet ihr mit den pferden arbeiten, damit sie sich wieder an den menschen gewöhnen.

wenn ihr das alles gemacht habt, ich glaub dann könnt ihr davon reden das ihr pferdeerfahrung habt. ;0)
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
doch wir haben einen verwanten der einen rießen hof und der hat sie kurzerhand abgehohlt!:!:
 
Schnuffivanni

Schnuffivanni

Registriert seit
05.04.2010
Beiträge
279
Reaktionen
0
Hirmit schliese ich das Thema, bitte nichts mehr schreiben!!!!!!!!!!!:idea:
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Thema wird auf Wunsch ders TE geschlossen.

LG Lilly
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hengst attackiert junge Stute

Hengst attackiert junge Stute - Ähnliche Themen

  • Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...

    Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...: Hallo Ihr Lieben. Folgende Situation ist bei uns gegeben. ich besitze ein kleinen Shetty Hengst und ein kleines Ponys ( sehr krank, Rehe). Leider...
  • Hengsthaltung

    Hengsthaltung: hallo, ich habe mit meinem Freund vor einen Hengst zum Züchten zu kaufen. könnt ihr mir bitte ein paar tipps geben was ich dabei alles beachten...
  • Hengst kastrieren

    Hengst kastrieren: Sorry, falls es das Thema schon gibt. In der Suchfunktion konnte ich nichts finden. Und Sorry, falls ich es im falschen Forum setzte. Also ich...
  • Hengst in Robusthaltung

    Hengst in Robusthaltung: Hallo ich habe einen Hengst gekriegt der ist jetzt ca ein jahr. Er läuft in einer Herde mit noch einem Fohlen zusammen in Robusthaltung. Nun...
  • Umfrage:Was haltet ihr von Hengsten/-haltung

    Umfrage:Was haltet ihr von Hengsten/-haltung: UMFRAGE: Hey würde mich mal interessieren, was ihr über das Thema Hengste und Hengsthaltung sagt!! :) Teilt mir bitte mal eure Meinung mit =)...
  • Umfrage:Was haltet ihr von Hengsten/-haltung - Ähnliche Themen

  • Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...

    Brauche eure Hilfe... Kleiner Mini Shetty Hengst...: Hallo Ihr Lieben. Folgende Situation ist bei uns gegeben. ich besitze ein kleinen Shetty Hengst und ein kleines Ponys ( sehr krank, Rehe). Leider...
  • Hengsthaltung

    Hengsthaltung: hallo, ich habe mit meinem Freund vor einen Hengst zum Züchten zu kaufen. könnt ihr mir bitte ein paar tipps geben was ich dabei alles beachten...
  • Hengst kastrieren

    Hengst kastrieren: Sorry, falls es das Thema schon gibt. In der Suchfunktion konnte ich nichts finden. Und Sorry, falls ich es im falschen Forum setzte. Also ich...
  • Hengst in Robusthaltung

    Hengst in Robusthaltung: Hallo ich habe einen Hengst gekriegt der ist jetzt ca ein jahr. Er läuft in einer Herde mit noch einem Fohlen zusammen in Robusthaltung. Nun...
  • Umfrage:Was haltet ihr von Hengsten/-haltung

    Umfrage:Was haltet ihr von Hengsten/-haltung: UMFRAGE: Hey würde mich mal interessieren, was ihr über das Thema Hengste und Hengsthaltung sagt!! :) Teilt mir bitte mal eure Meinung mit =)...