Junge Molche und Frösche gerettet!

Diskutiere Junge Molche und Frösche gerettet! im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; hey, heute war ich mit meiner Hündin im Wald, und bin zu einem kleinen Bach gegangen. Seit einpaar Jahren gehe ich immer dohin und nehme einpaar...
lexy1994

lexy1994

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
hey, heute war ich mit meiner Hündin im Wald, und bin zu einem kleinen Bach gegangen. Seit einpaar Jahren gehe ich immer dohin und nehme einpaar junge Molche und einbisschen Froschleich mit. Jetzt wollt ihr mich warscheinlich alle umbringen, aber ich kann euch beruhigen, ich mache es nicht aus Spass, sondern weil dieser Bach, nicht sehr tief ist, und deswegen
trocknet er wenn es bisschen warm ist gleich aus, und die ganzen Tiere die auf Wasser angewiesen sind trocknen aus.:( Deswegen hole ich immer einpaar Tiere mit zu mir probiere sie so artgerecht wie möglich zu halten, und wenn sie dann bisschen größer sind und nicht mehr so sehr auf Wasser angewiesen sind sondern nur Feuchtigkeit brauchen bringe ich sie zurück.
Da ist ein kleiner Teich, der ist im Frühjahr voll mit Qaulquappen. Man sieht nur noch schwarz, sie liegen aufeinander, ein sehr beeindruckender Anblick, doch dann wenn das Wasser anfängt auszutrocknen, sterben sehr viele Tiere.:( Ich hoffe ihr versteht jetzt warum ich das mache!;)

Doch so artgerecht ich probiere sie zu halten und zu ernähren, sterben trotzdem immerwieder welche, nicht alle aber es sterben welche. Mitwas soll ich sie denn ernähren?
Wenn es bis Frösche sind gebe ich ihnen immer Blattläuse, wenn sie Qaulquappen sind gebe ich ihnen Algen. Da klappt das auch noch recht gud aber bei den Molchen weiss ich einfach nicht was ich füttern soll!?

Könnt ihr mir da helfen?

Danke schonmal im vorraus
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

kann keiner mir helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
05.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Dieter zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
E

Emblazoned

Guest
Naja es wäre ja schon ein Eingriff in die Natur, wenn die Umstände "normal" wären - ich glaub darauf hat sie angespielt.
Man kann ja auch nich mal eben irgendwo Vogeleier sammeln gehen und die dann ausbrüten lassen....


Was ich mich allerdings frage - du machst das schon ziemlich lange (seit ein paar Jahren sogar) und jetzt fällt dir ein, du weißt nicht womit du die Tiere ernähren musst? Ist eigentlich schon ziemlich schade um die Tiere, die evtl deswegen sterben musste, oder?

LG
 
tanja_79

tanja_79

Dabei seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
genau - es ist sogar streng verboten und Lexy1994 macht sich damit strafbar. Ich hatte das auch irgendwo schon mal erwähnt ... ich geh mal gucken, ob ichs grad finde
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

so, da hab ichs ... unsere heimischen Amphibien stehen ausnahmslos unter strengem Schutz und daher gilt folgendes:

§ 42 Vorschriften für besonders geschützte und bestimmte andere Tier- und Pflanzenarten
(1) Es ist verboten,
1. wild lebenden Tieren der besonders geschützten Arten nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen oder zu töten oder ihre Entwicklungsformen aus der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören,
2. ....
 
(2) Es ist ferner verboten,
1. Tiere und Pflanzen der besonders geschützten Arten in Besitz oder Gewahrsam zu nehmen, in Besitz oder Gewahrsam zu haben oder zu be- oder verarbeiten (Besitzverbote),
2. ....
 
§ 65 Bußgeldvorschriften
(1) Ordnungswidrig handelt, wer
1. entgegen § 42 Abs. 1 Nr. 1 wild lebenden Tieren nachstellt, sie fängt, verletzt oder tötet oder ihre Entwicklungsformen aus der Natur entnimmt, beschädigt oder zerstört,
2. .....
 
§ 66 Strafvorschriften
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine in § 65 Abs. 1 Nr. 1, 3 oder Nr. 4, Abs. 2 Nr. 4, Abs. 3 Nr. 1 oder Nr. 3 oder Abs. 4 bezeichnete vorsätzliche Handlung gewerbs- oder gewohnheitsmäßig begeht.
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine in § 65 Abs. 1 Nr. 1, 3 oder Nr. 4, Abs. 2 Nr. 4, Abs. 3 Nr. 1 oder Nr. 3 oder Abs. 4 bezeichnete vorsätzliche Handlung begeht, die sich auf Tiere oder Pflanzen einer streng geschützten Art bezieht.
(3) Wer in den Fällen des Absatzes 2 die Tat gewerbs- oder gewohnheitsmäßig begeht, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
(4) Handelt der Täter in den Fällen des Absatzes 2 fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen.
 
Quelle: http://bundesrecht.juris.de/bnatschg_2002/__42.html
 
Zuletzt bearbeitet:
lexy1994

lexy1994

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
ich weiss das, aber ehhhmmm versteht ihr nicht wie traurig das ist wenn man dahin geht und da liegen tausende TOTE Tiere weil sie ausgetrocknet sind! Ich will sie ja nicht verletzen oder sonst was ich will sie nur retten, und nachher wieder dahin bringen.
Ist ja nicht wie wenn ich denen über die Jahre jetzt nie was zu fressen gegebe habe, dann wären sie ja alle verstorben, ich hab mich schon vorher informiert, habe nur gehofft hier könnt ich noch weiter infos bekommen.;) Der großteil hat ja bisjetzt immer überlebt, ganz im gegenteil, als in der natur, doch einpaar haben es jedes Jahr noch nicht geschafft, aber ich habe auch mal gehört dass auch einpaar Junge gar nicht inder Lage sind zu überleben, well es halt soviele sind dass einpaar gar nicht lebensfähig sind... Habt ihr schonmal davon gehört?
 
E

Emblazoned

Guest
Man könnte jetzt sagen so ist der Lauf der Natur - aber es ist auch Lauf der Natur wenn die Tiere sterben weil das Gewässer austrocknet.
Hast du mal drüber nachgedacht mal den Tierschutzbund zu informieren? Vielleicht können die da was machen, also zB das Gewässer vertiefen oder so?

LG
 
jezzy

jezzy

Dabei seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
@ lexy1994
das die tiere zum größten teil in den austrocknenden bach sterben würden, ist natürliche auslese.
außerdem ist so ein trockenleigender leich widerum futter für andere wildtiere.also "klaust"du anderen quasi das essen...ohne essen kein lebewesen,schon mal darüber nachgedacht???
des weiteren brauchst du eine erlaubniss vom amtstierarzt, den leich hochzuziehen.
und wenn du nichtmal darüber richtig bescheid weißt, wie man das richtig macht und füttert ,können durch falsche rnährung kranke tiere entstehen,die sich auch noch fortplanzen,was sich dann auf die jungen ,die aus der fortpflanznung solcher tiere enstehen, ungesund auswirkt....ergo stört man den ganzen kreislauf und kann ihn sogar zerstören.
lass einfach die finger davon , hilf lieber bei der frosch und krötenwanderung (einfach anmelden)über die strasse, den rest macht die natur alleine ;)
 
lexy1994

lexy1994

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
bei uns gibt es sowaas nicht für den Kröten über die Strassen zu helefen!
ansonsten weiss ic ja jetzt eure meinung...
 
E

Emblazoned

Guest
Ja und wirst wohl trotzem so weitermachen, hab ich recht? Pass auf dass du nicht erwischt wirst...
 
lexy1994

lexy1994

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
nein ich werd nicht so weiter machen, aber hilfreich war das hier ganz ehrlich auch nicht! Ich find das enttäuschend dass man hier erstmal ausgemeckert wird anstatt mit hilfreichen Tipps zu kommen! Dass man Tiere nicht einfach so holen darf weiss ich schon aber würd mich mal intressieren was ihr machen würdet wenn ihr soviele Tote Tiere findet, und keine Angst für die anderen Tiere sind noch genug bald tote Tiere da, die sie fressen können, da kommt es nicht drauf an ob da jetzt 20 stück fehlen oder nicht!;)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

@babsi!!: danke für den Link;)
 
Zuletzt bearbeitet:
jezzy

jezzy

Dabei seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
@ lexi
fahr mal n gang runter und les deine pn...thx.
wenn dir das nicht hilft ,dann is die hölle zugefroren , ich setz mich auch für den schutz von speziel fröschen ein und weiß was ich da sage.
 
Thema:

Junge Molche und Frösche gerettet!

Junge Molche und Frösche gerettet! - Ähnliche Themen

  • Junge Erdkröten gefunden

    Junge Erdkröten gefunden: Hallo an alle, hoffe uns kann jemand helfen. Undzwar, wollten mein Mann und ich gestern eine Pflanze in unseren 50L Plastikkübel/Plastik...
  • Hilfe bei jungen Bergmolchen!?!

    Hilfe bei jungen Bergmolchen!?!: Hallo, Ich habe seit einigen Monaten junge Bergmolche, selber aufgezogen und leben seit ca. 3 Monaten an Land. Alle sind durchgekommen, es gab...
  • Feuerbauchmolchnachwuchs

    Feuerbauchmolchnachwuchs: Feuerbauchmolch- Junge Ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen?!? Ich habe das Netzt schon stundenlang durchsucht, aber keine so richtigen...
  • Futter für junge bombina orientalis

    Futter für junge bombina orientalis: Ich habe zurzeit 13 landgänger und 8 bombina orientalis die noch im wasser sind. sie sind etwa 1 monat alt oder etwas älter. ich versuche sie zu...
  • Sauerstoffversorgung bei jungen bombina orientalis

    Sauerstoffversorgung bei jungen bombina orientalis: BRAUCHE DRINGEND HILFE!!! Meine bombina orientalis haben vor etwa einem monat junge bekommen.Die jungen haben nun teils schon vorderbeine.Diese...
  • Ähnliche Themen
  • Junge Erdkröten gefunden

    Junge Erdkröten gefunden: Hallo an alle, hoffe uns kann jemand helfen. Undzwar, wollten mein Mann und ich gestern eine Pflanze in unseren 50L Plastikkübel/Plastik...
  • Hilfe bei jungen Bergmolchen!?!

    Hilfe bei jungen Bergmolchen!?!: Hallo, Ich habe seit einigen Monaten junge Bergmolche, selber aufgezogen und leben seit ca. 3 Monaten an Land. Alle sind durchgekommen, es gab...
  • Feuerbauchmolchnachwuchs

    Feuerbauchmolchnachwuchs: Feuerbauchmolch- Junge Ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen?!? Ich habe das Netzt schon stundenlang durchsucht, aber keine so richtigen...
  • Futter für junge bombina orientalis

    Futter für junge bombina orientalis: Ich habe zurzeit 13 landgänger und 8 bombina orientalis die noch im wasser sind. sie sind etwa 1 monat alt oder etwas älter. ich versuche sie zu...
  • Sauerstoffversorgung bei jungen bombina orientalis

    Sauerstoffversorgung bei jungen bombina orientalis: BRAUCHE DRINGEND HILFE!!! Meine bombina orientalis haben vor etwa einem monat junge bekommen.Die jungen haben nun teils schon vorderbeine.Diese...