Wie wird mein Kanarienvogel Handzahm?

Diskutiere Wie wird mein Kanarienvogel Handzahm? im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, Ich habe 2 Kanarienvögel doch eine davon hat Angst.. Ich habe sie in getrennten firstkäfige drinn, weil sie der eine der kein angst hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Cansu

Cansu

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe 2 Kanarienvögel doch eine davon hat Angst..
Ich habe sie in getrennten
käfige drinn, weil sie der eine der kein angst hat auch wegen dem anderen kanarienvogel angst haben wird..
Ich weiss jetzt nicht wie ich den Handzahm machen werde?
Sie ist schon lange bei uns doch hat immer noch sehr angst
 
08.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie wird mein Kanarienvogel Handzahm? . Dort wird jeder fündig!
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Kanarienvögel werden nur sehr sehr selten handzahm,d as ist völlig normal, und sie deswegen getrennt zu halten ist nicht richtig.

Schließlich verhalten sie sich eben so wie sich Kanarienvögel eben verhalten - wenn man Vögel will die auf den Finger kommen muss man sittiche nehmen!
 
B

bimbelle

Guest
Ich denke, das "zahm-werden-können" ist wirklich "glückssache" bei kanaris.
So zahm wie Wellensittiche oder Papageien bekommt man sie natürlich nie. Aber ich bin auch nicht der Meinung, dass das Ziel oder Grund der Kanarienhaltung sein soll (die Tiere wären sehr arm dran!). Da hättest Du Wellensittiche oder Hunde oder andere Streicheltiere nehmen sollen.
Ich habe mit meinen Kanaris Glück. Sie sind in einer Wohnzimmervoliere, aus der sie sich nicht rausbequemen. selbst wenn ich vor dem Käfig stehe, sind sie völlig entspannt, auch wenn Fremde da stehen. Allerdings darf der Besuch auch nur vor dem Käfig stehen und nicht dranklopfen oder so. Im Käfig selbst werden sie aber auch nie gestört. Wenn ich den Käfig reinigen muss, geschieht das fast im Zeitlupentempo. Man würde aber alles zerstören, wenn die Vögel ständig mit menschlichen Maßstäben bewertet und unterhalten werden müssen, gar mit den Händen aus dem Käfig geholt werden. Das werden sie wohl nicht vergessen und immer fliehen wollen. Ich habe eine kleine Gruppe Kanaris im Käfig, die sich selbst genügen und mich mit ihrem Gesang und ihrem Verhalten einfach erfreuen. Eben nur als Beobachter.
Lass Deinen Tieren so viel Ruhe wie möglich.
Ich kann mir allerdings nur schwer vorstellen, dass "Angst" bei Kanaris "ansteckend" ist. Wenn das aktivere Tier das ruhigere ständig bis zur Erschöpfung jagt, sollte man sie wohl auseinandersetzen. Wenn Du sie tagsüber auch immer wieder fliegen lassen kannst, und Deine beiden Käfige recht klein sind, würde ich sie ebenfalls getrennt in den Käfigen belassen. Wenn es aber ein Päärchen ist und Dein Käfig groß genug, wär es - man kann es von außen schwer beurteilen - aber doch schade.
 
Cansu

Cansu

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
Bei meiner Cousine war das nämlich so..
Einer nichts soviel angst doch dann ist ein henne daszu gekommen und war sehr ängstlich jetz dan der henne ist das han auch sehr ängstlich geworden..
Bis jetz hatte ich mehrere Kanarienvögel aber die waren alle Handzahm..
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Mir reicht es vollkommen wenn die Vögel keine angst vor mir haben wenn ich mich ihnen nähere. Unsere Ziegensittiche werden zu nix gezwungen. Damit haben wir erreicht das sie ab und zu in unserer Nähe futtern, sich aufhalten oder sogar mal auf die Schulter kommen.

Zwing dein Kanarienvogel zu nix vielleicht wird sie eines Tages wenigstens Vertrauen zu dir aufbauen. Und das sie ihren Partner wieder bekommt ist auch sehr wichtig.
 
Cansu

Cansu

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
ich zwing sie eigentlich zur garnix..
Wenn ich schon ihre futternäpfe wechsele hat sich schon sehr angst..
Und das ist nicht ihr Partner..
Das Vogel ist denk ich mal auch ein Weibchen und es ist noch sehr jung..
Das merkt mann ihr am anblick..
Ich habe es gefunden zwischen paar bäumen..
Als ich es gesehn hab sah sie sehr krank und hungrig aus..
Ich habe es nach Hause mitgenommen & habe sie gefüttert..
Ich habe Eifutter mit lauwarmeswasser gemischt und sie hat es wir verückt gegessen..
Daswegen will ich sie noch bisschen getrennt halten..
Ich habe angst falls sie sich Streiten, weil ich denke das das Kleine Vogel ein Weibchen ist..
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Ist es überhaupt ein Kanarienvogel? bist Du da ganz sicher?

Die laufen ja normal nicht draußen rum, da wären Spatzen; grünlinge oder andere Wildvögel wahrscheinlicher.
 
Cansu

Cansu

Registriert seit
01.04.2010
Beiträge
18
Reaktionen
0
jaaa ganz ganz sicher..
 
S

Stuart9W

Registriert seit
08.07.2010
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo alle mit einander.

Ich habe vor 3 Wochen ein 9 Wochen altes Männchen (Stuart) bekommen. Er ist total verrückt nach Gurke und Eisbergsalat.
Ich habe es geschfft ihn "fast" Handzarm zu bekommen. Und zwar so:
Von dem Tag an, an dem ich ihn bekommen habe, stellte ich mich jeden Tag ein wenig mehr an sein Käfig bis er dabei ruhig blieb. Dann steckte ich auch mal einen Finger durch die Gitter. Das alles störte ihn dann schon bald nicht mehr. Danach nahm ich ein Salatblatt oder eine Gurke und steckte meine ganze Hand hinein. Das Salatblatt legte ich dann auf ein Ast, sodass er nicht auf meine Hand musste, aber ich hielt das Blatt in der Hand fest.
Nach und nach nahm er das Blatt dann auch an.
Vor ein paar Tagen habe ich dann das Salatblatt in meiner Hand behalten , sodass er, um ran zu kommen, auf meine Hand fliegen musste. Das hat insgesamt am längsten gedauert. Wichtig ist dabei, das die Hand völlig still liegt, sonst ist er immer weg geflogen.
Heute habe ich ihn soweit, das er ohne anstalten zu machen, auf meine Hand fliegt. Ich kann meine Hand sogar schon ein wenig bewegen, ohne das er weg hüpft.
Vielleicht sollte man aber nicht unbedingt Salat oder Gurke nehmen, je nach dem was der eigene Kanarienvogel am liebsten mag.

Ich hoffe ich konnte Helfen?!
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Du hälst aber nicht nur 1nen Kanarie oder?

Kanarien sind ebenfals Schwarmvögel.
 
S

Stuart9W

Registriert seit
08.07.2010
Beiträge
20
Reaktionen
0
Zur Zeit leider schon.
Ich warte seit 2 Tagen schon auf eine Voliere um seinen Anforderungen gerecht zu werden.
Das ist also nicht von dauer, aber du hast recht...:uups:
 
P

Pizza1

Registriert seit
09.06.2010
Beiträge
783
Reaktionen
0
Ich habe 2 Kanarienvögel doch eine davon hat Angst..
Ich habe sie in getrennten käfige drinn
Ich weiss jetzt nicht wie ich den Handzahm machen werde?
Hallo Cansu!
Einen Kanarienvogel des öfteren mit der Hand aus dem Käfig zu fangen, das ist für den Vogel - Todesangst, vor allem wenn er überhaupt noch nicht so an Menschen gewöhnt ist.
Laß die zwei doch zusammen - und du wirst sehen sie gewöhnen sich aneinander.
Du kannst sie beobachten und eben so was wie mit dem Salatblatt oder Gurke probieren - laß dir Zeit - die gewöhnen sich schon an dich.
Warum willst du ihn überhaupt handzahm machen - für was soll das gut sein. Der Mensch muß den Vogel so respektieren wie er ist. Das ist gegen seine Natur.
Aber fang sie bitte nicht einfach mit der Hand heraus - die werden immer scheuer vor lauter Angst - glaub mir.
Der Vogel muß das selber wollen und dazu braucht er Zeit.
So wie du das machst ist es sicher nicht ideal.
Sonst mußt du dir wirklich einen Sittich anschaffen - die sind für das eher geeignet.

Gruß
Pizza1
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Vor ein paar Tagen habe ich dann das Salatblatt in meiner Hand behalten , sodass er, um ran zu kommen, auf meine Hand fliegen musste. Das hat insgesamt am längsten gedauert. Wichtig ist dabei, das die Hand völlig still liegt, sonst ist er immer weg geflogen.
Heute habe ich ihn soweit, das er ohne anstalten zu machen, auf meine Hand fliegt. Ich kann meine Hand sogar schon ein wenig bewegen, ohne das er weg hüpft.
Hallo Stuart!

Gut gemacht - ganz ohne Zwang und Stress. So soll`s sein.
Und der Vogel hat die Scheu vor dir verloren.
Bei mir war`s ähnlich.

Gruß
Pizza1
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Stuart9W

Registriert seit
08.07.2010
Beiträge
20
Reaktionen
0
Vielen Dank Pizza1.
Das freut mich zu hören. Ich war sehr überrascht, das es so schnell bei meinem ging aber das ist sowieso bei jedem Vogel anders. Was man nur braucht, ist sehr viel Geduld und Ruhe.
LG
 
P

Pizza1

Registriert seit
09.06.2010
Beiträge
783
Reaktionen
0
Das freut mich zu hören. Ich war sehr überrascht, das es so schnell bei meinem ging aber das ist sowieso bei jedem Vogel anders. Was man nur braucht, ist sehr viel Geduld und Ruhe.
LG
Hallo Stuart!
Wie du sagst, das ist bei jedem Vogel anders.
Ich habe einen, der ist von Anfang an, sobald er fliegen konnte ganz freiwillig zuerst auf meinen Arm geflogen, und dann auf den Finger, ohne daß ich was dazu beigetragen hatte.
Muß dazu sagen, die Eltern der Kleinen ( sie heißt übrigens Pizza) sind auch sehr zahm, und ich konnte immer ins Nest greifen wenn ich wollte. Die sahen mir zu und saßen nebenbei.
Sowas ist natürlich eine Rarität und ich weiß es zu schätzen.
Denn wenn man in die Volier geht (hab eine große Begehbare), und die Kleine kommt sofort entgegen, auf Kopf, Schulter und Finger und frißt, dann ist das was ganz Großartiges.
Und wie du sagst - man brauch sehr, sehr viel Geduld und vor allem Ruhe.

Wünsch dir weiterhin noch viel Glück mit deinem zahmen Vogel - wie heißt er denn? weiblich oder männlich ?

Gruß Pizza1
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Sag mal Stuart, Du hast nicht zufällig dein avatarfoto geklaut und zwar rein zufällig bei mir?



das ist meine Jette!

Deswegen möchte ich dich bitten das Bild zu entfernen, es gehört dir nicht. und Du hast mich auch nicht gefragt, und ich hätte es nicht erlaubt.

Dies gilt für alle orte wo Du dieses Bild verwenden solltest.
 
P

Pizza1

Registriert seit
09.06.2010
Beiträge
783
Reaktionen
0
Liebe Susi!

Deine Jette ist ein ganz wunderbarer Kanari.
Gefällt mir sehr.
Habe fast den gleichen nur dazu noch eine Haube, und ist ein "Er" und heißt Banane.

Gruß
Pizza1
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Jette ist ein toller Vogel. wenn sie Nistmaterial sammelt versucht sie es auch immer mit meinen haaren und ist dabei ganz aus versehen zahm geworden - ich hab ihr ja nichts getan, auch wenn es ziemlich geziept hat, seitdem traut sie sich sogar auf meine hand.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie wird mein Kanarienvogel Handzahm?