Bitte Hilfe bezüglich Gras als Nahrung

Diskutiere Bitte Hilfe bezüglich Gras als Nahrung im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo! nein, nicht wegen Pferden, wegen meerschweinchen - aber ihr firstperdeleute solltet ja eigentlich die Experten für Wiese sein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Hallo!

nein, nicht wegen Pferden, wegen meerschweinchen - aber ihr
perdeleute solltet ja eigentlich die Experten für Wiese sein:

https://www.tierforum.de/t94371-fast-nur-gras-fuettern.html#post1360632

Die verdauung beim meerschwein funktioniert recht ähnlich, habt ihr vielleicht irgendwelche infos über Vitamingehalt etc. bei gras?
 
08.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in Pferde fit füttern werfen können? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
1.593
Reaktionen
6
Ich bin da zwar nett der absolute Experte, aber um das Thema mal in den gang zu bringen schreibe ich mal n bisschen was. Vielleicht finden dann auch die Leute mit Ahnung ihren Weg hierher ;)

Ich weiß, dass besonders junges Gras (Frühling) viel Fruktan enthält. Das heißt man muss gut Heu dazu füttern und sollte auf jeden Fall langsam "anweiden".
Mein Pferd ernährt sich im Sommer auschließlich von Gras und Heu - hin und wieder gibts Möhrchen im Eimer, aber auch nur damit es sich für ihn "lohnt" in den Stall zu kommen.
Dementsprechend vermute ich, dass in Gras einiges an Nährstoffen vorhanden ist, sonst würd mein Pferd ja umkippen und die Stallbesitzerin, die nunmal eine Ausbildung zum Landwirt gemacht hat meine in dem Fall "Tierquälerei" unterbinden.

Das ganze Jahr über Gras ist natürlich Unsinn, aber die Schweinchen stehen das durchaus einen Sommer lang durch. Man kann ja immer noch Grünzeug dazufüttern, die freuen sich nach wie vor darüber.
Ach so, was mir grad noch so einfällt. Oben bereits geschrieben, aber durchaus erwähnenswert. Gerade bei Gras aufpassen und langsam an Gras gewöhnen ! Die Schweine können auch Durchfall davon bekommen, wenn man es zu hastig angeht.
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
1.549
Reaktionen
0
Hm.. bin da jetzt auch kein Experte, aber ich glaub bei Klee und so der auf den Weiden wächst muss man aufpassen, weil der ich glaube zu viel Eiweiß (?) enthält und das kann bei den Pferdis zu Kolik führen. Soweit ich weis... Aber ob das bei Meeris auch so ist hm...:eusa_think:
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Ja, meeris neigen auch zu gefährlichen Aufgasungen und Blähungen - wie gesagt, die Verdauung ist den pferden recht ähnlich. sogar tödliche Blähungen kommen durchaus vor. also kein so großer unterschied zu koliken - nur dass man bei meeris eben selber was dagegen machen kann, sich dafür aber recht schwer tut, gleich was zu merken, weil ein geblähtes meeri eben nur ein wenig verkrampft da sitzt, man snst aber wenig sieht.

dass Klee sehr Eiweißhaltig ist weiß ich auch, aber irgendwie fidnet man so wenig infos über vitamin- und Kaloriengehalt von gras...
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
1.593
Reaktionen
6
Ja, so als Laie was die Graswirtschaft angeht ist das natürlich ziemlich schlecht zu sagen, als reiner Pferdebesitzer vertraut man da ja meist eher dem Stallbesitzer, der vor Ahnung nur so zu platzen droht ;)

Der Kaloriengehalt muss allerdings bei halbtägigen Weidgang einer guten Schaufel Hafer entsprechen. Die lieben Tiere werden bei Weidegang ja immer sehr leicht zu dick, zudem müssen sie ja auch im Gegensatz zu einem Meerschwein arbeiten, obwohl Schweine ja von selbst wesentlich aktiver sind als Pferde.

Ich würde aber mal behaupten wollen, dass man die Schweine dann lieber direkt ins Gras verfrachten sollte und das Gras nicht pflückt.

Was mir auch grad enoch so in den Sinn kommt ist, dass Gärten ja bei weitem nicht so bewirtschaftet werden wie Weiden... da wird der Nährstoffgehalt wohl abweichen.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Meerschweine einfach so in den garten setzen ist keine Gute idee - sie werden gar zu leicht ein opfer von Krähen, Elstern, mardern oder verspielten nachbarskatzen. oder sie verschwinden einfach unter der Hecke zum nachbarsgrundstück und sind weg. Kleintiere NIE ohne bombensicheres gehege raus setzen, und wenn man nur ein Klappgitter hat muss Mensch zumindest immer dabei bleiben - und darf nicht kurz 5 Minuten aufs Klo gehen!

Außerdem ist in den meisten Gärten mit Kunstdünger voll gestopfter Rasen, mit eienr WIESE hat das nichts zu tun. Dann doch lieber pflücken.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
1.593
Reaktionen
6
Ich hatte gedacht, dass versteht sich von selbst, dass man das Gehege dann dementsprechend sichert. Das man die nicht einfach so rumflitzen lassen kann, ist mir auch bewusst.

Ob man seinen Garten mit Kunstdünger bearbeitet, hat man immerhin noch selbst in der Hand. Wär ja schön blöd, wenn man seine Schweine auf den frisch gedüngten Rasen setzt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bitte Hilfe bezüglich Gras als Nahrung

Bitte Hilfe bezüglich Gras als Nahrung - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe das meine Stute abspeckt!

    Brauche Hilfe das meine Stute abspeckt!: Hey, Also ich habe meine Stute seit August. Sie steht im Offenstall mit 9 weiteren Pferden. Sie bekommt eigentlich nur Heu aber halt fressen die...
  • Pferdemüsli, bitte einmal anschauen! :-)

    Pferdemüsli, bitte einmal anschauen! :-): Heey, ich hab ein eigenes Pferd, eine Sporthafi dame, die vor 4 jahren stark an Rehe erkrankt ist. Es war genau einmal, dafür aber sehr sehr...
  • Hafer und sonstige Pellets - Hilfe!

    Hafer und sonstige Pellets - Hilfe!: Hallo! (: Ich, bzw. der SB füttert reinen Hafer in seinem Stall. Der wurde selbst angebaut, gequetscht,... was man bei Hafer eben alles so...
  • Mein Haflinger mix ist zu dünn ! Hilfe

    Mein Haflinger mix ist zu dünn ! Hilfe: :!::!:Hallo ,:!::!: Seit ein paar wochen ist Alaska immer dünner geworden und ich gebe ihm schon sooo viel , aber er wird net dicker ! Und mein...
  • Fütterung fremder Pferde! Bitte um Hilfe

    Fütterung fremder Pferde! Bitte um Hilfe: Hallo, ich selber habe keine Pferde! In der Nachbarschaft stehen zwei ausgewachsene Pferde und ein Pfohlen. Soweit ich weiß, besucht der Besitzer...
  • Fütterung fremder Pferde! Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  • Brauche Hilfe das meine Stute abspeckt!

    Brauche Hilfe das meine Stute abspeckt!: Hey, Also ich habe meine Stute seit August. Sie steht im Offenstall mit 9 weiteren Pferden. Sie bekommt eigentlich nur Heu aber halt fressen die...
  • Pferdemüsli, bitte einmal anschauen! :-)

    Pferdemüsli, bitte einmal anschauen! :-): Heey, ich hab ein eigenes Pferd, eine Sporthafi dame, die vor 4 jahren stark an Rehe erkrankt ist. Es war genau einmal, dafür aber sehr sehr...
  • Hafer und sonstige Pellets - Hilfe!

    Hafer und sonstige Pellets - Hilfe!: Hallo! (: Ich, bzw. der SB füttert reinen Hafer in seinem Stall. Der wurde selbst angebaut, gequetscht,... was man bei Hafer eben alles so...
  • Mein Haflinger mix ist zu dünn ! Hilfe

    Mein Haflinger mix ist zu dünn ! Hilfe: :!::!:Hallo ,:!::!: Seit ein paar wochen ist Alaska immer dünner geworden und ich gebe ihm schon sooo viel , aber er wird net dicker ! Und mein...
  • Fütterung fremder Pferde! Bitte um Hilfe

    Fütterung fremder Pferde! Bitte um Hilfe: Hallo, ich selber habe keine Pferde! In der Nachbarschaft stehen zwei ausgewachsene Pferde und ein Pfohlen. Soweit ich weiß, besucht der Besitzer...