Länge der Bügel?

Diskutiere Länge der Bügel? im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich hätte mal eine Frage zu der Steigbügellänge. Ich habe es so gelernt, das man an die Sturzfeder (heißt glaube ich so?) seinen Hand...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
H

Hafi.tastisch

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich hätte mal eine Frage zu der Steigbügellänge. Ich habe es so gelernt, das man an die Sturzfeder (heißt glaube ich so?) seinen
Hand hält, und wenn der Bügel dann die Achsel berührt, ist das die richtige Länge (doof erklärt, aber ich kanns nicht besser :lol:). Nur wenn ich das dann gemacht habe, sind die Bügel immernoch ziemlich kurz. :?
Da ich eh schon Probleme mit meinen Bügeln habe, und früher (Reiterferien etc.) immer mit sehr kurzen Bügeln geritten bin (hatte damals wohl irgendwie mehr Halt oder so..), versuche ich darauf zu achten, dass ich fürs Dressurreiten auch Dressurbügel habe. ;)
So. Gestern bin ich mit Bügeln geritten, die doch schon recht lang waren, wenn ich meinen Fuß aus den Bügeln hatte, war mein Fuß fast so lang wie der Bügel, das heißt, ich hätte eigentlich auch ohne Bügel reiten können, wäre kaum ein Unterschied gewesen. :D
Mit diesen Bügeln hatte ich eigentlich ein recht gutes Gefühl, habe zwar ein bisschen meine Hacken hochgezogen :uups:, aber trotzdem wars ok (ich konnte die Bügel nicht kürzer machen, weil ca. 5cm keine Löcher mehr im Riemen waren, und dann hätte ich wieder Springbügel gehabt :roll:).
Wie findet ihr die richtige Länge eurer (Dressur-)Bügel heraus? Habt ihr einen Trick (außer das, was ich oben schon versucht habe, zu beschreiben ;))? Und wie lang sind eure Dressurbügel, so das die Bügel fast so lang wie eurer Bein sind, so das eure Bügel an euer Wade sind etc.?
Freue mich auf viele Antworten :D
Lg Lara
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
C

CrazyCat

Beiträge
877
Punkte Reaktionen
0
Das mit den Steigbügeln bis Achseln ist schonmal eine ganz gute Methode, trotzdem kommt es immer auf die Beinlänge an. Du hast offensichtlich relativ lange Beine.
Ich mache immer die oben genannte Methode und dann noch paar Löcher länger.
Wenn ich im Sattel sitz, guck ich dann, ob es passt.;)
 
Betsy87

Betsy87

Beiträge
44
Punkte Reaktionen
0
Hey Lara!

Als grobe Orientierungshilfe leg ich auch immer Hand an. Wenn ich auf dem Pferd sitz merkt man spätestens beim Leichttraben, obs zu kurz oder zu lang ist. Man sollte noch gut aufstehen können, aber am höchsten Punkt dann nicht über dem Pferd "schweben". Wenn sie einem beim Aussitzen immer wegrutschen, sind sie auf jeden Fall zu lang. Wenn ich die Füße aus den Steigbügeln nehm, sind die Bügel ungefähr auf Knöchelhöhe.
Wichtig ist, dass du dich wohl und sicher fühlst mit der Länge. Zur Not kann man auch mal mit ner Lochzange noch Löcher nachstanzen.

Glg, Betsy
 
H

Hafi.tastisch

Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Das mit den Steigbügeln bis Achseln ist schonmal eine ganz gute Methode, trotzdem kommt es immer auf die Beinlänge an. Du hast offensichtlich relativ lange Beine.

Vielen Dank für die Antwort. Soo lange Beine habe ich garnicht :D
Ich finde diesen Trick mit dem Hand anlegen eh ein bisschen kurios, den die Arme sind doch nciht so lang wie die Beine :eusa_eh:
Na ja, vielen Dank!
 
E

Emblazoned

Guest
Nein, aber die Arme hältst du ja beim "Anlegen" auch gestreckt, die Beine winkelst du an beim Reiten, daher passt das dann wieder so ungefähr.
Ich hab eigentlich die "Endeinstellung" auch immer vom Pferd aus vorgenommen. Wenn ich aus den Bügeln gegangen bin und meine Beine entspannt "hängen" lassen habe, dann hat der Bügel immer so knapp meinen Fußknöchel berührt - das war für mich so die passende Länge.

LG
 
Summer_xD

Summer_xD

Beiträge
3.343
Punkte Reaktionen
0
Ja ja die Sache mit den Bügeln *seeufz* glaub mir, ich treib meine RL jede Woche damit in den Wahnsinn :mrgreen: zumindest bei dem einen Schuli den ich meist reite, weil der hat 2 ungleiche Steigbügelriemen ;) weil der eine gerissen is und dann muss ich den einen immer einmal umschlagen und dann is klar, das er nacher nie so ganz genau so is wie der andere, da ist immer ein halbes Loch unterschied.

Ich leg eigendlich auch immer den Arm an. Sitz dann auf und probiere, meist lass ich das Pferd ein paar Runden Schritt gehen, wenn ich mich dann unwohl fühle mach ich meist ein Loch länger, ansonsten Trab ich erst mal und verstelle dann nach Bedarf.

Die Länge, find ich, kommt auch ein wenig aufs Pferd an. Die Stute die ich manchmal reite, ist sehr hart im Rücken, wenn die noch nicht warm ist, ist nicht mehr die jüngste und sie hat sehr sprunghafte Gänge, da brauch ich die Löcher gut ein Loch kürzer, wie bei Louis den ich aber ganz selten reit. Der hat solche Sofa-Gänge, da dürfen die Bügel auch mal ein Loch länger, weil du da ganz anders sitzen kannst.
 
Arabie 96

Arabie 96

Beiträge
5.574
Punkte Reaktionen
0
Ich mach es auch wenn ich mal auf einem anderen Pferd sitze (was nicht sehr oft vorkommt, weil ich bei den 3en auf denen ich reite nich viel merken muss xD) auch erst mit dem Arm, dann setze ich mich aufs Pferd und mach die Bügel jenachdem länger oder kürzer. :D
 
M

Matschi01

Beiträge
75
Punkte Reaktionen
0
Hi,

also ich ahbe auch gehört das wenn man drauf sitzt sollte der Steigbügel Den Fußknöchel berühren!
Dann hat man die perfekten Dressursteigbügel ;)
LG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Länge der Bügel?

Länge der Bügel? - Ähnliche Themen

Versagensängste: Hallo zusammen, ich hoffe auf ein wenig Austausch und Rat... Ich bin 38, alleinstehend und wünsche mir eigentlich schon lange einen Hund. Nachdem...
Wenn der Hund zwickt, oder Menschen "maßregeln" möchte.: Hallo liebes Forum, ich habe folgendes Problem, bei dem ich mir gerne so viele Meinungen wie möglich anhören möchte und an dem ich selber auch...
Anschaffung - Habe ich mich richtig entschieden?: Guten Tag, kurz zu meiner Person: Ich bin Mitte 40,verheiratet, habe 3 Kinder und lebe in einer Mietwohnung. Als ich klein war,hatte ich eine...
Finyas und mein Trainingsweg - zurück zum Vertrauen: Hallo ihr lieben! Ich weiß noch nicht so ganz genau, ob ich in diesem Unterforum wirklich ganz richtig bin. Da es hier aber um Finyas Verhalten...
Wie können Katzen schön zunehmen?: Hallo alle Tierliebhaber und Katzenfreunde <3 Erstmal die Vorgeschichte: Ich habe jetzt seit einem Monat eine kleine Mitbewohnerin. Eigentlich...
Oben