Habt ihr schon Wildtiere "gerettet"?

Diskutiere Habt ihr schon Wildtiere "gerettet"? im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hey, ich hoffe es gibt so einen Thread nicht schon. Sagt mir sonst einfach firstbitte Bescheid!;) Ich wollte mal fragen, ob ihr auch schon Tiere...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
Hey, ich hoffe es gibt so einen Thread nicht schon. Sagt mir sonst einfach
bitte Bescheid!;)
Ich wollte mal fragen, ob ihr auch schon Tiere gerettet habt. Es können natürlich auch aufgepäppelte Tiere sein, oder solche, die eingesperrt waren, und ihr habt sie gerettet. Es geht hier natürlich haupsächlich um wilde Tiere!
Ich freue mich auf viele Beiträge!
lg Zworgli
 
14.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
blackdobermann

blackdobermann

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.802
Reaktionen
0
Eine wilde Maus, einen Mäusebussard, eine Amsel... öhm..... eine weitere Amsel wollte ich retten....


Mehr fällt mir nicht ein.... vor schreck.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
Also ich beginne gleich mal:

vor etwa 1-2 Jahren habe ich eine Kröte aus dem Gitter unseres Schachts befreit!
Wir haben extra, damit keine Feuersalamander, Frösche etc. hinunterfallen, ein zusätzliches kleineres Gitter befestigt. denn wenn die Tierchen hinunterfallen bedeutet das mit grosser Wahrscheinlichkeit den Tod.

Vor auch etwa 2 Jahren haben wir zu 4 eine kleine Maus aus unserem Gemeinschaftskeller geholt. Sie hatte sich dort unten verirrt, und fand nichts zu essen und zu trinken, denn die regale waren zu hoch. so haben wir sie mit der alten Transportbox unseres Hamsters sie eingefangen und dann am Waldrand wieder ausgesetzt.

Hier drei Bilder von der Kröte:
1. Noch im Schacht eingeklemmt. (Hab sie danach natürlich sofort befreit!)
2. In einem Kessel. Damit habe ich sie zurück zum Teich gebracht.
3. In der Freiheit!

Tut mir Leid für die Quali der Bilder. Hab sie mit meinem alten Handy gemacht.

Zum Glück hatte sie nur eine kleine Schramme am Kopf.:eek:
 

Anhänge

McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.183
Reaktionen
16
Also ich habe mit meinem Opa mal eine kleine Eule gerettet (der Nachbar, ein Jäger, hat sie dann in eine Wildtierauffangstation gebracht).

Dann waren bei meinem Opa vorletztes Jahr 2 Schwalbenpaare, von denen eins 5 Junge aufeinmal hatte. Eins wurde ständig rausgemissen. Leider ist das dann gestorben.

Diversen Igeln haben wir in unserem Garten schon "Unterkunft angeboten" und einen auch mal gefüttert.
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
3.859
Reaktionen
0
wir hatten früher immer wieder igel-besuch... unser alter hund hat die immer angeschleppt (unverletzt, nur total vollgesabbert und beleidigt).

die haben dann ein paar regenwürmer oder etwas katzenfutter bekommen und durften wieder gehen. je nachdem wie geschockt der igel war auch mal ne nacht in einem "häuschen" im garten verbringen
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
@Ivy: Ich habe gleich zu lächeln begonnen, als ich das mit deinem Hund gelesen habe. Hab mir gleich so einen beleidigten Igel vorgestellt!
:D
 
Bummelhummel

Bummelhummel

Registriert seit
13.06.2006
Beiträge
1.997
Reaktionen
0
Wir hatten mal auf dem Weg im hochsommer zu MC Donalds eine Ente auf der Fahrbahn gehabt, mein Mann ist angehalten und ich ausgestiegen, allerdings hat sich Ente als Schwanbaby rausgestellt, weit und breit kein Teich oder soetwas in der Nähe, zudem konnte er nicht richtig laufen, also hab ich ihn mitgenommen
Dazuu gibts hier auch nen Thema

https://www.tierforum.de/t7501-schwanenbaby-gefunden.html

und das war Fred


Bei meinem 1 Euro Job im Schwimmbad haben wir einen Igel aus einem Abflussrohr gerettet, der Igel war so groß wie das Loch...
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Ich Rettete bereits 5 Amseln, 2Igel, 5Hausrotschwanzbabys, 3Wildmäuse, 2 Babyninchen und zog 3Dohlen groß.
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
Hey, Respekt Escaflown!
und echt tolles Bild Bummelhummel!
Leute, ihr seid ja richtig gut!
 
nudl

nudl

Registriert seit
10.10.2009
Beiträge
4.083
Reaktionen
0
ich hab schon die ein oder andere maus und eine zauneidechse vor meinem hungrigen kater gerettet. Ich weiß, das ist natürlich, und er darf ja auch jagen, aber wenn ich das dann sehe muss ich den kleinen einfach helfen.

dann hab iczh auch mal einen taube mit einem gebrochenen flügel gefunde.

und hoffentlich werde ich bald mein erstes wildtier sebst auftiehen!:D
 
Rius

Rius

Registriert seit
27.08.2008
Beiträge
496
Reaktionen
0
hi
ich hatte mal ein hermelin baby (nici) aufgezgen

einige jahre später ein siebenschläfer (socke)
 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
süss!!!
hab deinen thread gelese nudl!
viel glück!

vor ein paar jahren hatte auch mal die nachbarskatze ein kleine maus gejagt. diese viel dann etwas 2-3meter von der terrasse herunter und hatte sich das pfötchen gebrochen. wir haben ihr dann einen kleinen käfig in einer schachtel eingerichtet. also nur vorübergehend. obwohl, ein grosser käfig hätte ihr eh nichts gebracht, sie konnte ja nicht mehr richtig laufen. leider hatte sie die nacht nicht überlebt.

@Rius: hast du diese zwei dann wieder ausgewildert?
und was genau ist ein hermelin?
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
2.463
Reaktionen
18
Hab mal ne Fledermaus von Jungs weggeschafft, die meinten es sei lustig sie mit Wasser zu beschießen und ihr die Flügel langzu ziehen.
 
E

Ebony13

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
37
Reaktionen
0
ich hab mal eine taube mit gebrochenem flügel eingefangen und zum tierartzt gebracht, aber leider wäre das nur noch mit op zu reparieren gewesen...
und da sie noch etwa 2m hoch flattern konnte hab ich sie an einem geschützten ort in der altstadt wieder ausgesetzt, da wo ich sie entdeckt hatte.
ich glaube, die 2 wochen, die sie in unserem gartenhaus verbringen konnte, haben ihr trotzdem ganz gut getan- gut genug jedenfalls, dass sie 2mal ausbüchsen konnte :mrgreen:
zwei vogelbabys, die unser nachbarskater aus dem nest geworfen hatte (er saß sogar noch in dem baum! böser burschi! ;)) WOLLTE ich großziehen, aber dann- sie waren schon im holzstall draußen- geschah ein wunder: die vogeleltern hatten ihre babys entdeckt und versuchten verzweifelt, sie durch den engen draht mit insekten zu füttern! also bin ich raus und richtete ihnen ein gemütliches- katzensicheres- nest her das auch für die elteren gut zu erreichen war. fast 4 wochen lang wurden sie dadrin von ihren eltern versorgt, dann berichtete meine mutter mir, dass die vögelchen am vormittag weggeflogen seien! das war schon toll :D
find ich übrigens super dass ihr euch auch so für wildtiere einsetzt :clap:
lg ebony
 
E

Edi9779

Registriert seit
12.04.2010
Beiträge
12
Reaktionen
0
vor ein paar jahren habe ich katzenbabys gerettet. unsere nachbarin die ist schon ziemlich alt und die hatte früher mal nen bauernhof und war der meinung katzen seien nur zum mäusefangen da!ihre katze hat immer babys gekriegt die sie dann ertränkt hat, weil sie sie nicht kastrieren lassen wollte (wahrscheinlich wusste sie nicht mal das das ging).die katze hat ihre junge immer versteckt und ich habe die gesucht bevor unsere nachbarin sie fand,und aufgezogen.die mutter kam immer zum säugen und fressen.danach bin ich mit der katzenmutter zum tierarzt gefahren ,hab sie kastrieren lassen und wieder zurückgebracht. die besitzerin hat nichts gemerkt und dachte die katze sei nur zu alt zum kinderkriegen!
 
Krümel1991

Krümel1991

Registriert seit
17.02.2008
Beiträge
557
Reaktionen
0
Wir haben bereits mehrere Waschbären großgezogen (auch letzten Sommer), ein Eichhörnchen, eine Krähe und einen Eichelhäher (gleichzeitig), einen Marder, eine Taube, zwei Feldhasen und Igel. Neulich haben wir einen verletzen Turmfalken hiergehabt und ihn dann in eine Vogelauffangstation gebracht :) Wildtiere sind einfach was ganz tolles und faszinierend.

Hier mal drei Bilder.
Mein Paul vom letzten Sommer:





Mein "Piep"; hieß eigentlich Herkules, aber konnte nicht gurren, sondern nur piepsen :uups:




Und die beiden Dumpfbacken, Jakob und Einstein :mrgreen:
Die hatten nur Blödsinn im Kopf, aber waren wahnsinnig intelligent (haben zB die Urlaubsbetreuung immer zuhause abgeholt). So Vögel hätte ich gerne nochmal. Die Intelligenz war wirklich interessant...

 
Zworgli

Zworgli

Registriert seit
22.11.2009
Beiträge
2.505
Reaktionen
0
@Krümel: süss!
vor allem der waschbär gefällt mir sehr!
huii! dieser thread wird ja immer beliebter!:D
 
Debbi

Debbi

Registriert seit
11.07.2009
Beiträge
1.870
Reaktionen
0
Früher hab ich öfter mal Kleinvögel versucht aufzupeppeln, die sich die Katze geholt hatte und irgendwie dann die Lust verloren hatte. Manchmal haben sie es gepackt, manchmal leider nicht.

Ebenso eine Jungschwalbe die die mitten auf einer Hauptstraße lag und noch nicht fliegen konnte. Irgendwann ist sie dann davon geflogen und wurde nie wieder gesehen.

8 Mäuse Babys und eine Babyratte lebten auch mal eine ganze weile bei mir allerdings hab ich die leider nicht durch bekommen:(

Naja und halt die klassischen Igel zum Überwintern.

Ist alles schon Jahre her zu der Zeit hab ich noch bei meinen Eltern gewohnt. Seid langen ist aber nun Ruhe gewesen.
 
Frances Bean

Frances Bean

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
198
Reaktionen
0
Habe mal ein Stockentenküken gerettet.
Die Mutter hatte ihr Nest an einem Fluß gebaut und so eine Göre hat es zerstört und die schon geschlüpften Küken einfach mitgenommen und in einer Handtasche mit sich rumgetragen. Hörte im nachhinein, dass die Tiere verstorben sind :(
Ein letztes Ei lag noch im Nest und die Mutter kam und kam einfach nicht mehr wieder, also hab ich das Ei mit nach Hause genommen. Und man glaubt's kaum, einen Tag später meldete sich das Kleine durch gepiepste. Habe es dann zusammen mit meinem Opa großgezogen und die Ente lebte noch glücklich bei uns am Gartenteich. Je älter sie wurde, desto mehr interessierte sie die Gegend außerhalb des Garten und da sie ja eine Wildente war, konnten wir sie ja nicht einsperren, auch wenn wir möglichst versucht haben sie von der Straße fernzuhalten.
Wir wohnen hier auf dem Land und normalerweise fährt hier auf der Straße niemand schneller als 30. Irgendso ein Raudi hat's dann wohl doch übertrieben und das arme Tier überfahren :( Sie wurde also nicht mal ein Jahr alt.

Mit 16 wurde mir von einer jüngeren Nachbarin ein schon etwas älteres Taubenküken vorbeigebracht. Das Tier wäre wohl aus dem Nest gefallen. Die Erklärung, dass die Küken dann trotzdem noch von den Elterntieren verpflegt werden, kam dann wohl zu spät ^^ also hab ich das Tier aufgepeppelt, bis es Flugfähig war. Irgendwann hat die Taube dann reiß aus genommen.

Mit 17 haben Jugendlich in der Stadt ein kleines Taubenküken (grade erst ausgeschlüpft) aus dem Nest der Mutter genommen. Hab's dann geschafft, dass sie mir wenigstens das arme Ding geben und hab es dann aufgezogen. Wurde ein wirklich schönes Tier und hat jeden Tag draußen auf dem Gartenzaun auf mich gewartet, wenn ich von der Schule kam. Obwohl sie schon komplett draußen lebte, kam sie öfters durch mein Zimmerfenster reingeflogen und wollte gefälligst was essen :)
Irgendwann kam sie leider nicht mehr wieder.

Ansonsten halt noch ein paar kranke Igel, Mäuse, Vögel etc. aufgepeppelt und/oder zum Tierarzt gebracht. Einen Igel konnte ich noch grade eben vorm ertrinken im Gartenteich retten, war echt Zufall, dass ich um 6 Uhr morgens im Garten war.

Einmal hat ein Iltis versucht an unsere Kaninchen im Stall ranzukommen, als wir näher kamen, ist er gar nicht abgehauen. Er war total geschwächt von den ganzen Zecken...die haben wir dann entfernt und ihn noch mal beim TA untersuchen lassen. Natürlich haben wir ihn wieder im Wald ausgesetzt :)
 
Filimamo

Filimamo

Registriert seit
15.02.2010
Beiträge
351
Reaktionen
0
Wir haben schon mal eine Krähe grossgezogen. Und sieben kleine Entchen. und öhm... einige weitere Vögel wollte ich retten... Ach ja, ein paar Mäuse habe ich noch vor meiner Katze gerettet.... (ich weis das ist fies, aber ich nehme die Mäusels den Katzen auch nur weg wenn es Spitzmäuse sind, die eh nicht gefressen werden)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Habt ihr schon Wildtiere "gerettet"?

Habt ihr schon Wildtiere "gerettet"? - Ähnliche Themen

  • Schon wieder Fledermaus in der Wohnung, Hilfe!

    Schon wieder Fledermaus in der Wohnung, Hilfe!: Hallo liebes Forum! ich bin neu hier und hab mich in der Hoffnung angemeldet, dass mir jemand helfen kann. Ich wohne in Saigon (Vietnam) in einer...
  • Schöne Raupe - evtl. Ligusterschwärmer?

    Schöne Raupe - evtl. Ligusterschwärmer?: Hallo, seht mal was wir neulich bei uns im Garten entdeckt haben: eine Raupe eines Ligusterschwärmers? So eine große Raupe habe ich bis dato...
  • Igel schon im Winterschlaf?

    Igel schon im Winterschlaf?: Hallo, Gerade ruft mich meine Oma an, weil sie einen Laubhaufen im Garten wegräumen wollte und sah, dass da tatsächlich schon ein Igel drunter...
  • schöne videos

    schöne videos: hab ein video von tieren die unter uns leben zusammengeschnitten und damit es in der großen masse von youtube nicht untergeht, poste ichs hier...
  • Die schönsten Wildtierfotos...

    Die schönsten Wildtierfotos...: Ich weiß nicht ob es so eine Thread schon gibt, hab auf jeden Fall keinen gefunden. Ich will eure schönsten Wildtierfotos sehen... :clap: Ich...
  • Die schönsten Wildtierfotos... - Ähnliche Themen

  • Schon wieder Fledermaus in der Wohnung, Hilfe!

    Schon wieder Fledermaus in der Wohnung, Hilfe!: Hallo liebes Forum! ich bin neu hier und hab mich in der Hoffnung angemeldet, dass mir jemand helfen kann. Ich wohne in Saigon (Vietnam) in einer...
  • Schöne Raupe - evtl. Ligusterschwärmer?

    Schöne Raupe - evtl. Ligusterschwärmer?: Hallo, seht mal was wir neulich bei uns im Garten entdeckt haben: eine Raupe eines Ligusterschwärmers? So eine große Raupe habe ich bis dato...
  • Igel schon im Winterschlaf?

    Igel schon im Winterschlaf?: Hallo, Gerade ruft mich meine Oma an, weil sie einen Laubhaufen im Garten wegräumen wollte und sah, dass da tatsächlich schon ein Igel drunter...
  • schöne videos

    schöne videos: hab ein video von tieren die unter uns leben zusammengeschnitten und damit es in der großen masse von youtube nicht untergeht, poste ichs hier...
  • Die schönsten Wildtierfotos...

    Die schönsten Wildtierfotos...: Ich weiß nicht ob es so eine Thread schon gibt, hab auf jeden Fall keinen gefunden. Ich will eure schönsten Wildtierfotos sehen... :clap: Ich...