Süsswasser-Krebse

Diskutiere Süsswasser-Krebse im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Heute habe ich endlich mal um mein "vereinsamtes Aquarium wieder zu besetzen 3 Krebse gekauft -wie-passend-zum-sternbild- .... 1x Procambarus...
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
Heute habe ich endlich mal um mein "vereinsamtes Aquarium wieder zu besetzen 3 Krebse gekauft -wie-passend-zum-sternbild- ....
1x Procambarus alleinii -
blauer Floridakrebs
1x Procambarus clarkii - rot-oranger Zierkrebs
1x Cerax spec. - gelber Tiegerkrebs

alle drei sind putzmunter ....

das Becken ist ausgestattet mit: 3 Lochziegelsteinen, diversen anderen steinen und Holzwurzel, ausserdem ist 1 Pflanze drin. Temperatur 25 grad, leichte wasserströmung mit integrierter Sauerstoffzugabe .... hat jemand erfahrung mit diesen Tierchen??
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
schade, das keinner was dazu sagen kann
 
Zuletzt bearbeitet:
05.09.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Süsswasser-Krebse . Dort wird jeder fündig!
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Hey. Wie groß ist dein Aquarium denn und hast du es auch einfahren lassen??

Zeig doch mal fotos :D
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
achja, das becken, hat vor dem Besatz eine einlaufzeit von 14 Tagen gehabt
 
caro596

caro596

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
732
Reaktionen
0
Hui die sehen ja klasse aus. Hoffentlich war der Nitritpeak auch schon vorbei :)

Ich würd vielleicht noch ein paar Pflanze reintun, oder fressen die die auf?
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
Pflanzen haben die drinn, allerdings nur eine, die sie auch jetzt schon in fast alle einzelteile zerlegt haben
 
Friedel

Friedel

Registriert seit
09.03.2005
Beiträge
671
Reaktionen
0
Ich habe eine längere Zeit Clarkiis gehalten und gezüchtet und musste leider feststellen, dass sie recht agressiv sind und andere Krebsarten "zum Fressen gerne" haben.
Wichtig ist, dass genügend sichere Versteckplätze vorhanden sind, insbesondere wärend der Häutung.

Liebe Grüße
Friedel
 
Iceage

Iceage

Registriert seit
28.05.2006
Beiträge
264
Reaktionen
0
na was verstecke betrifft, haben die ja mehr als genug :) aber ich bin gerade dabei ein Becken mit 160x60x60 als "versunkene" stadt umzubauen
 
Z

Zerograviety

Registriert seit
02.06.2006
Beiträge
135
Reaktionen
0
hi,

sorry wenn ich das sage, aber die zusammensetzung ist nicht wirklich gut, egal wie groß das aq ist....

cherax und praocambarus arten sollte man "NIE" in einem aq zusammen pflegen...

ich denke mal, du hättest entweder nur alleni`s, oder clarkii´s oder tiger und dann max 3 stück ( 2w und 1m )....

wie groß sind die tiere....??

welche geschlechter haben sie???

ich pflege selber clarkiis und allenis und auch cherax arten, aber alle in arten aq´s....

du solltest dir echt überlegen, ob du den cherax nicht abgeben willst, weil er über kurz oder lang von dem clarkii "zerpfückt" wird....

und ich vergas zu erwähnen, das die das die cherax arten überträger bzw verbreiter der krebspest sind und die procambarus arten zwar nicht erkranken, aber die krankheite weiterverbreiten...

darf ich fragen, wo du die krebse her hast?? laden?? privat??

wenn aus einem laden, wie war die beratung oder hast du einfach gesagt, den, den und den will ich haben??

gruss

sven
 
wirbelose

wirbelose

Registriert seit
17.09.2006
Beiträge
23
Reaktionen
0
die sehen ja echt super aus würde mir die auch kaufen wenn ich den platz und das geld hätte darf ich fragen wie viel dich der spass gekostet hat???
gruß
Wirbelose
 
S

Schäfchen

Registriert seit
04.10.2006
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo,
meine gelesen zu haben, dass sie Pflanzen auffuttern, kannst du dir also sparen teure Pflanzen reinzusetzen. Ich denke auch, dass du besser eine Art genommen hättest (1m,2w) statt 3 verschiedene Arten....
wie bereits von Sven beschrieben.
Mfg Schäfchen
 
Z

Zerograviety

Registriert seit
02.06.2006
Beiträge
135
Reaktionen
0
Hallo,
meine gelesen zu haben, dass sie Pflanzen auffuttern, kannst du dir also sparen teure Pflanzen reinzusetzen. Ich denke auch, dass du besser eine Art genommen hättest (1m,2w) statt 3 verschiedene Arten....
wie bereits von Sven beschrieben.
Mfg Schäfchen
hi,

ich kann nur bestätigen, das krebse, egal was für welche sehr gerne pflanzen fressen....

deswegen habe ich in meinen aq´s mehr oder weniger nur steine und höhlen und schiefer in den aq´s.....

ab und zu bekommen sie aus den anderen aq´s die pflanzen, die ich rausnehme oder blätter die am verwelken sind...

die fressen die dann ruck zuck auf.....

gruss

sven
 
J

jonnycash

Registriert seit
15.09.2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo

Habe selber 3 Procambarus clarkii!!!
Mein Männchen ist orange, ein weibchen ist pearl blue und eins weiß!!!

Aber deine sehen auch gut!!;)

Hattest du denn schon mal Süßwasserkrebse??:angel:

LG
Nancy
 
eZek!eL

eZek!eL

Registriert seit
07.10.2006
Beiträge
72
Reaktionen
0
Ich glaube nicht das er dir zurückschreiben wird ^^ (achte Datum) :)

Aber was meinst du mit Süßwasserkrebse?!? Nenn bitte ein paar Arten und die Krebse, muss man die im Artenbecken halten ich habe in meinem 60L aq:
4 Platys, 6 neonsalmer, 3 amano garnelen, 1 AS, habe überlegt ob ich mir noch ein paar Dornaugen reinsetze so 5 stück oder 3 kann man zuu den arten noch ein tigerkrebs halten? weil ich auch pflanzen drinne habe und der soll nciht alles fressen...
 
S

Schmerli

Registriert seit
08.11.2006
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,

nein, einen Tigerkrebs solltest du nicht in deinem 60 Liter Becken (hier handelt es sich oftmals um Becken 60 cm = 54 Liter brutto) halten, dieses würde ich noch nicht mals empfehlen, wenn das Becken ein Artenbecken wäre und keinerlei andere Bewohner mit ihm vergesellschaftet würden.

3 Amanos zeugt auch nicht gerade von einer einigermaßen artgerechten Haltung. Diese Tiere sollten in Gruppen gehalten werden, stock sie auf mind. 10 Tiere auf.

LG
Kerstin
 
K

Katzenmami30

Registriert seit
15.03.2007
Beiträge
56
Reaktionen
0
hi,


und ich vergas zu erwähnen, das die das die cherax arten überträger bzw verbreiter der krebspest sind und die procambarus arten zwar nicht erkranken, aber die krankheite weiterverbreiten...


gruss

sven

Hallo, der beitrag ist zwar schon mehr als lange her aber ich muß hier mal was berichtigen. Nicht die Cherax sind überträger der krebspest sondern die nordamerikaner, sprich die procambarus. Nur mit dem Unterschied das sie nicht oder nur selten daran sterben. Deshalb sollte man vermeiden das cherax nicht daran erkranken weil es für die tiere wohl ein qualvoller Tod bedeuten würde.
 
Thema:

Süsswasser-Krebse

Süsswasser-Krebse - Ähnliche Themen

  • Funde von weiteren Krebse in Hessen

    Funde von weiteren Krebse in Hessen: Hallo, im August fand ich außerdem noch in einem anderen Weiher im Waldgebiet Nähe Panrod (Hessen) Krebse. Ist es vielleicht auch hier möglich...
  • Krebse im See in Hessen

    Krebse im See in Hessen: Hallo, diese Krebse entdeckte ich am 15.07.2018 in einem See Nähe Usingen (Hessen). Vielleicht ist es mögllich, diesen Krebs näher zu bestimmen...
  • Roter amerikanischer Flusskrebs macht mir Sorgen :(

    Roter amerikanischer Flusskrebs macht mir Sorgen :(: Hallo zusammen Mein Flusskrebs Kalle macht mir etwas Sorgen. Ich halte diesen Schönling nun schon seit ein einhalb Jahren in meinem Becken und...
  • welches krebs art?

    welches krebs art?: hallo wollte fragen was das für ein krebs sein kann?http://www.youtube.com/watch?v=qOtz-Zl8KNc und noch was ich habe ein grossauge silberwels...
  • Welche Konstellation ist am besten? (Krebse)

    Welche Konstellation ist am besten? (Krebse): Hallo zusammen! Ich hab gelesen dass man Krebse als Päärchen halten sollte, weil sie sich sonst evtl. bekriegen können. Könnte man aber auch...
  • Welche Konstellation ist am besten? (Krebse) - Ähnliche Themen

  • Funde von weiteren Krebse in Hessen

    Funde von weiteren Krebse in Hessen: Hallo, im August fand ich außerdem noch in einem anderen Weiher im Waldgebiet Nähe Panrod (Hessen) Krebse. Ist es vielleicht auch hier möglich...
  • Krebse im See in Hessen

    Krebse im See in Hessen: Hallo, diese Krebse entdeckte ich am 15.07.2018 in einem See Nähe Usingen (Hessen). Vielleicht ist es mögllich, diesen Krebs näher zu bestimmen...
  • Roter amerikanischer Flusskrebs macht mir Sorgen :(

    Roter amerikanischer Flusskrebs macht mir Sorgen :(: Hallo zusammen Mein Flusskrebs Kalle macht mir etwas Sorgen. Ich halte diesen Schönling nun schon seit ein einhalb Jahren in meinem Becken und...
  • welches krebs art?

    welches krebs art?: hallo wollte fragen was das für ein krebs sein kann?http://www.youtube.com/watch?v=qOtz-Zl8KNc und noch was ich habe ein grossauge silberwels...
  • Welche Konstellation ist am besten? (Krebse)

    Welche Konstellation ist am besten? (Krebse): Hallo zusammen! Ich hab gelesen dass man Krebse als Päärchen halten sollte, weil sie sich sonst evtl. bekriegen können. Könnte man aber auch...