Kirmesschausteller"Mäusestadt"

Diskutiere Kirmesschausteller"Mäusestadt" im Archiv Forum im Bereich Tierforum.de; Hallo bei uns ist ja gerade Kirmes dawar ein Schausteller namens Mäusestadt meine Tochter wollt dort unbedingt rein und was ich dann gesehen habe...
N

NicoleC-R

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
115
Reaktionen
0
Hallo bei uns ist ja gerade Kirmes dawar ein Schausteller namens Mäusestadt meine Tochter wollt dort unbedingt rein und was ich dann gesehen habe hat mich echt schockiert.Es sollen 400 Mäuse sein
.Sie sassen in einen mindestens 1.50 hohen Glaskasten .Einstreu weniger als 1cm.Teilweise war der Boden garnicht bedeckt.Direkt dort drüber ein riesen Lüfter.Keine Versteckmöglichkeiten.Metallräder mit so Sprossen wo mehere Mäuse drin gelaufen sind einige sind in die Sprossen geraten und haben sich überschlagen.Dann noch einige Miniplastikräder wirklich Mini.Es waren auch ein paar Babymäuse drin echt grausam.Dann mit einer eher grauenhaften Neonbeleuchtung bestrahlt.Das Ding hat den ganzen Tag geöffnet also weder Ruhe noch Schlaf wir waren um 17 h da uns fast alle Mäuse waren aktiv.Fand das echt traurig.Habt ihr diesen Kirmesstand schon mal gesehn ?

Gruss Nicole
 
19.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
tinaxy

tinaxy

Registriert seit
18.02.2010
Beiträge
367
Reaktionen
0
Zufall, dass du das ansprichst - ich habe da vor ein paar Tagen noch mit meinem Freund drüber geredet, der hat mir auch davon erzählt, weil wir die Mäusestadt auch immer auf unserer Pfingstkirmes haben. Ich habe sie allerdings noch nie gesehen und ich bin mir auch nicht so sicher ob ich das möchte - ist ja nur grauenvoll :-(
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Von dieser Art "Mäusebespaßung" gibt es leider mehrere, da ist die "Mäusestadt" nicht die einzige...
@tinaxy: Echt, die kommen auf die Mendener Pfingstkirmes? *umkipp*
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
Bei uns war mal auf einem Volsfest ein "Mäusezirkus" playmobilburgen und so zeug, alles Böcke, des Wagen klimatisiert. Es sah soweit recht brauchbar aus, die Tiere hatten verstecke und genug Futter und Wasser, sahen auch gesund aus - aber eben nur unkastrierte böcke, da ist wieder die frage, ob die sich nicht so irgendwann zerbeißen... und plastikspielzeug,d as zum annagen sicher ungesund ist... und der Trubel...

sowas wird leider öfter gemacht, wenig aufwand bei gutem Verdienst.
 
Wussel

Wussel

Registriert seit
23.09.2009
Beiträge
5.702
Reaktionen
0
Kenne ich von München auch. War nciht drinne aber meine Freundin. Ich glaub ich tät ein Loch in den Glaskasten hauen und alle Mäuse mit nehmen.

Meine Freundin erzählt mir das die Mäuse da kleine Riesenräder hätten in denen sie fahren und anderes solchen Krams....oh man....
 
Vanja

Vanja

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
386
Reaktionen
0
ich habe diese dinger leider schon oft gesehen und war auch früher mal in einem drin. habe nur schwache erinnerungen aber es kommt der beschreibung von nicole sehr nahe.
aber die ponny-reit-dinger sind doch auch verboten worden, wegen dem Tierschutzgesetz, gilt das nicht auch für die mäuse?

man müsste sich da mal an die stadt wenden die organisieren schließlich wer auf ihrer kirmes schaustellen darf.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
also in Nürnberg war auch dieses Fühlingsfest wieder Pony reiten - istdas echt endlich verboten?
 
Vanja

Vanja

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
386
Reaktionen
0
ja es ist verboten worden!!!
jeden falls in meiner stadt, mönchengladbach seid 2 oder 3 jahren sind sie nicht mehr da.
mom ich googel mal...

also gesetzlich verboten scheint es nicht zu sein, das hängt dann wohl von der stadt ab.
habe aber einige interessante artikel über demos gelesen.
da würde ich auch mitmachen!!!

mal sehen ob man nicht auch sowas organisieren kann wenn das in der nähe vorkommt....
 
Zuletzt bearbeitet:
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Huhu Nicole,

Marcs Mama rief gerade an und erzählte uns von der Mäusestadt auf der Castroper Kirmes. Ich habe es mir ja schon schlimm vorgestellt, aber so schlimm wie in Deiner Beschreibung nun auch wieder nicht. Oh je, das will ich wirklich nicht sehen. :(
 
KrümelMonster

KrümelMonster

Registriert seit
21.01.2010
Beiträge
314
Reaktionen
0
Ich finde das kann man jetzt nicht so algemein sagen,

bei uns auf der Mai-Woche da war auch ein Mäusezirkus und die Mäuse

darin sahen super aus,sie hatten eine Grundfläche von 300x200 oben alles offen

die Laufräder waren Whodent Whels und sonst auch viele Äste und Seile,

also kann man nicht algemeinsagen.
 
O

Optimus_Prime68

Guest
Könnte ja mal ein paar "niedliche" Bilder einer solchen Mäusestadt zeigen.
Da kommen einem nur noch die Tränen.

Die kranken und Toten wurden nach der Rummel einfach in den Müll geworfen.
Und der liebe Amtsvet war zu Faul der Anzeige nach zu gehen bevor die aus seinem Bezirk gereist waren :011:
 
N

NicoleC-R

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
115
Reaktionen
0
nein das ist es nicht war mehr in gelb gehalten.Und ehrlich es war schlimm.Waren auch einige Baby mäuse drin denke das da Männer und Weiber gemischt sind.Die Trinkflaschen waren zwar gefüllt müssen aber einen Propfen innen gehabt haben weil die könnten ihre ganze Nase da rein stecken und es kam kein Wasser.Aber klar wird ja bei Hundevermehrer auch gemacht wegen der Pipi.Bin morgen noch mal da mache auf jeden Fall Fotos hoffe das mein Mann die morgen hochlädt.Es waren auch kranke Mäuse drin einige sassen in der Ecke Augen zu und schwer am atmen und das ist nicht nur meine Meinung einige hier bei uns die auch Kinder haben haben das auch gesehen und waren schockiert.

Ponyreiten ist bei uns auch und diese Tiere haben selten Pause.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Und die Laufräder waren kein WW das waren so dinger die waren hochstens so gross wie die Dinger in den Hamsterknästen echt klein etwas grösser wie ein Zigarettenschachtel
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Mist zeigt das Bild nicht an weiss auch nicht wie das geht habe es bei Google gefunden unter Mäuse Stadt.Der Inhaber ist Gilbert Nielsen da ist auch das Foto und eine Web site die nicht geht
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Habe eben gelesen der ehemalige Besitzer hiess Nilesen jetzt heisste der Schuasteller Zündorf
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Optimus_Prime68

Guest
Wenn die Zustände da schlimm sind, macht eine Anzeige beim Amtsvet.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
15.432
Reaktionen
0
ja, wegen den kranken bitte gleich beim Veterinärmamt anrufen und denen dampf machen. aber leider passiert da oft nciht viel...
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Ich habe das mit Summer letztes Jahr auf dem Ulmer Volksfest auch gesehen, da wurde Brot und Käse als gesund angepriesen und die Mäuse waren in Glaskäfigen, auch seeeeehr artgerecht :evil:
Sind dann natürlich nicht rein gegangen. Arme Tiere :(
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Ach herrje... :(

Ich kenne sowas nur vom Siegburger Mittelalter-Weihnachtsmarkt. Da sitzt immer jmd mit einer Miniaturstadt - die Häuser sind im Kreis angeordnet, unten dann die offenen Tore. In der Mitte ist ein "Dorfplatz". Im Prinzip ist das wie russisches Roulette - es wird gewettet, in welches Haus die Maus rennt.

Eine Maus, im Winter, ohne Heizung, alleine. Ich bekomm da das Grausen!!!
 
WeißerWolf

WeißerWolf

Registriert seit
28.12.2009
Beiträge
808
Reaktionen
0
Off-Topic
Berber, das kenne ich mit Meerschweinchen... Genauso schlimm! Manchmal sind drei Schweine, die gleichzeitig in die Häuser rennen müssen, manchmal (meistens) nur eins.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Wir haben in unsere Stadt auch eins gehabt mit 300 Mäusen udn das war super. Dicker Einstreu alles sauber und gepflegt, belüftet Häuser, Züge, Seile und Treppen hoch zu Ballongs und Flugzeugen diue in der Luft hingen. ritterburge, piratenschiffe. die Mäuse wuselten da putz munter rum. Wasser und futter war auch da. sie waren gut durch Glassscheiben beütet. keine Jungmäuse zu sehen. Allles bestens und schön, ein Mäuse paradies
 
Thema:

Kirmesschausteller"Mäusestadt"