Hallo erst mal...

Diskutiere Hallo erst mal... im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hey! Ich bin neu hier - war bis jetzt nur bei den Kaninchen unterwegs ;) Ich habe seit Samstag einen Wellensittich in meinem Zimmer sitzen und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
xx_Butterfly_xx

xx_Butterfly_xx

Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Hey!

Ich bin neu hier - war bis jetzt nur bei den Kaninchen unterwegs ;)
Ich habe seit Samstag einen Wellensittich in meinem Zimmer sitzen und ich bin total neu auf dem Gebiet und ich weiß nicht vielleicht mach ich mir auch zu viel Sorgen aber mir sind da schon so einige Dinge aufgefallen die mir ein wenig 'Angst' machen...
Also jetzt gleich mal zum Anfang: ja er ist allein, und ja ich weiß das soll man nicht aber meine mutter hat gemeint wir lassen ihn jetzt einmal 2 wochen alleine damit er sich an uns gewöhnt und dann holen
wir ihm einen partner - was sagt ihr gleich einmal dazu?
ich weiß ja nicht wie sich wellis so verhalten sollten aber der kleine sitzt immer nur auf der stange und macht nichts... außer zittern. er zittert mit den Flügeln sowohl auch mit den schwanzfedern glaub ich wenn ich nur in mein zimmer komme... vielleicht auch schon davor? ich weiß es nicht.
Zum trinken hat er so eine komische flasche wobei ich nicht weiß ob er die benutzt... eine freundin hat mir gesagt das ihrer diese flasche nicht überrissen hat und er einen napf viel lieber hatte?
Fressen hab ich ihn schon gesehen, das einzige was mir da auffällt ist wenn er auf der obersten stange sitzt versucht er hinunter zu klettern aber dann hauts ihn immer runter... :s
Und vorher hab ich mich wieder auf mein Bett gesetzt und ihn beim fressen beobachtet, dann ist er auf einen Ast geklettert hat sich dort hingesetzt und so komisch mit dem schnabel herumgetan.. keine ahnung wie ich das beschreiben soll es war fast so als würd er mit dem schnabel reiben oder so.
Viel Lärm hat er auch noch nicht gemacht :( auf ein zwitschern würd ich mich echt gerne freuen ich habe gestern nur zum ersten mal zwei kurze zwitscher erhaschen können wo ich mich gefragt hab war das nun er oder einbildung... ich wie ich kurz staubsaugen musste ist er miteingestiegen und hat mitgezwitschert aber das wars auch.

Wie gesagt es kann sein das ich da jetzt total überreagiere weil ich da neu bin aber ich wollte halt mal auf nummer sicher gehen... heute wollte ich eine hirse kaufen und ihn mal anfange zu füttern weil ich in einem buch gelesen habe das sie so vertrauen gewinnen.

Naja ich würde mich über Antworten und Erfahrungen sehr freuen

LG
 
19.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Gwenyfer

Gwenyfer

Dabei seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Hertlich Willkommen erstmal!

Ich kann mir vorstellen das er vor Angst zittert, weil er alleine ist und das ist für Wellis vollkommen ungewohnt und nicht sehr angenehm, im Gegenteil, es quält ihn. Woher ist er eigentlich?
Ich würde ihn auch auf keinem Fall zwei Wochen alleine lassen, sondern möglichst bald, also heute oder morgen einen oder gar mehrere Partner dazu holen, aber das kommt auf den Käfig an, wie groß ist der?
Näpfe sind Wellis immer angenehmer, wie soll ich mir denn die Flasche vorstellen? So eine Nagerflasche?
Das mit dem Schnabel machen Wellis, darüber musst du dir keine Sorgen machen, dass er aber beim klettern abstürzt, hört sich seltsam an, hat er was an/mit den Beinchen?

Liebe Grüße,

Nicole
 
E

Emblazoned

Guest
Hi,
also ich würde gleich mal zu der Partnergeschichte sagen, das ist Quatsch ;) So denken Menschen. Wenn er allein ist, gewöhnt er sich besser an mich. Das stimmt aber nur bedingt. Wellensittiche, die allein in eine neue fremde Umgebung kommen, sind unsicher und ängstlich. Ein Schwarm bzw Partner bietet ihnen die nötige Sicherheit "mutiger" zu werden.
Sicher kanns dir passieren, dass dein Vogel dann den Partner interessanter findet als dich, aber für die Psyche des Kleinen ists allemal besser ihn nicht so lange bis er sich gewöhnt hat allein zu lassen. Das wäre egoistisch.

Zum Zittern und Schnabelreiben: Es könnte ein Anzeichen von Stress, aber auch ein Anzeichen einer Erkrankung sein. Normal ists jedenfalls nicht dass dein Vogel mit den Flügeln zittert und den Schnabel "reibt", da hast du schon recht.
Bevor ihr euch also ein Partnertier holt, solltet ihr ihn vielleicht durchchecken lassen von einem kundigen TA.
Wie alt ist er?

LG
 
Gwenyfer

Gwenyfer

Dabei seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Hm wenn sie sofort damit zum TA geht, gibts viele Eltern die vor einem zweiten Welli abrücken, dann war ja schon einer zu teuer, geschweige denn, dass man für einen zweiten der ja auch zum TA muss was zahlen will. Nein ich denke nicht so, also bitte nicht missverstehen!

Es kommt drauf an was er genau mit dem Schnabel macht. Wenn er besonnen ein wenig drauf herumkaut, dass machen meine auch, wenn sie zb müde sind, dösen, entspannen, manchmal juckt ihnen die Nasenhaut, dann rubbeln sie sich am Ast damit, manchmal ist nicht oft und nicht täglich.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Mensch nu hab ich die Hälfte vergessen!

Als ich ein Baby war, flog meinen Eltern ein Welli zu, damals wußte es keiner besser, er kam einsam und alleine in einen Käfig, wurde auch richtig alt, aber trotz Einzelhaltung war er bissig und alles andere als zutraulich, als er verstarb wurde uns beim kaufen erklärt, dass man sie nicht einzeln halten soll, ab da hatten wir mind. zwei Stück, aber damals war alles noch ein wenig anders, so ohne Internet ist informieren garnicht so einfach gewesen!
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Emblazoned

Guest
Ja mal so "drauf rumkauen" ;) - ich weiß was du meinst - ist normal. Aber nicht wenn das ständig oder häufiger vorkommt... War erst einmal, habs vorhin überlesen.

LG
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Butterfly,

also das Zittern kann durchaus Angst, Stress und Nervosität sein, allin zu sein bedeutet für den Welli als Schwarmvogel Todesgefahr , auch unsere domestizierten Wellis wissen das noch instinktiv.

Reibt er den Schnabel an den Ästen ? So reinigen die Vögel ihren Schnabel, das ist völlig normal. Auch das "Schnabelknirschen" in Ruhepausen oder vorm Einschlafen wäre normal.

Aber es ist sowieso wichtig, dass Ihr den Kleinen von einem wirklich vogelkundigen Tierarzt durchchecken lasst, bevor ein partner dazukommt. Den Partner dann bitte ebenfalls gründlich untersuchen lassen , sonst könnten die Vögel sich gegenseitig mit vorhandenen Erkrankungen anstecken, die man nicht immer gleich äusserlich sieht. ;)

Kennst Du schon einen Fachtierarzt für Ziervögel ? Sonst schau mal hier :

www.vogeldoktor.de
 
xx_Butterfly_xx

xx_Butterfly_xx

Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
@Gwenyfer: ja das hab ich mir eh schon gedacht ich werd mit meiner mutter reden damit ich ihm bald einen partner holen kann. wird aber nur einer werden mehr werd ich meiner mutter nicht einreden können...
nein keine nagerflasche, das is so eine die beim käfig dabei war - eh für vögel denk ich mal xD
nein mit dem beinchen hat er nichts so viel ich das gesehen habe nur gestern ist er auf einem bein nur da gesessen aber eine freundin hat mir gesagt das machen sie wenn sie sich ausruhen oder so. das mit dem runter fallen hab ich dann weiter beobachtet ich glaub das war weil er sich im käfig noch nciht so zurechtgefunden hat jetzt ist er schon viel geschickter :)

@ Emblazoned: Zu dem alter kann ich eigentlich gar nichts sagen meine mutter hat ihn ohne mich geholt aber ich finde er ist schon etwas klein also jünger... ich müsste einmal fragen.
Ja das mit dem TA ist eh so eine Sache bei meinen Eltern - sie meinen immer ich überreagiere und es wäre nicht nötig zum TA zu fahren das wird schon...

@ Gwenyfer: also auf dem ast hat er noch nie den schnabel gerieben. es ist einfach immer nur mim schnabel als würd er die unterseite und die oberseite so zusammen reiben oder so ist richtig unangenehm zuzhören xD ich verbinde das geräusch so als würde ich mit den nägeln auf einer Tafel kratzen... ich hasse es^^

@ Anitram: Nein an Ästen bis jetzt nie. Vor Ruhepausen.. das leuchtet mir jetzt ein weil das war eher so am abend und am nachmittag auch und da saß er dann nach dem knirschen auf einem bein - halt wenn das stimmt das wenn sie auf einem bein sitzen und sich aufblustern das sie sich dann ausruhen oder so ;)
Ah, dankeschön ich wüsste jetzt eh nicht ob der TA wo ich immer mit meinen Ninis bin auch für Vögel ist. Danke für die Liste aber ich bin in Österreich also bringt das bei mir nicht viel :)

Danke mal an alle :D
 
Mariama

Mariama

Dabei seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
12
Hallo Butterfly,

es ist einfach immer nur mim schnabel als würd er die unterseite und die oberseite so zusammen reiben oder so ist richtig unangenehm zuzhören xD ich verbinde das geräusch so als würde ich mit den nägeln auf einer Tafel kratzen... ich hasse es^^
das machen Wellis wenn sie sich wohlfühlen und ganz entspannt sind. Ich hoffe, diese Auskunft hilft Dir das Geräusch nicht mehr zu hassen. ;)

Für Vögel gibt es spezielle Fachärzte, ein Tierarzt ohne Zusatzausbildung wird in der Regel nicht viel von Vogelkrankheiten verstehen.

Wohnst Du vielleicht in der Nähe von Wien? Dort gibt es eine hervorragende Vogelklinik. Man muss immer damit rechnen, dass Wellis mal krank werden. Ich möchte Dir vorschlagen von Deinem Taschengeld monatlich eine gewisse Summe zu sparen, die den Wellis im Notfall zur Verfügung steht. Dann musst Du nicht bei Deinen Eltern betteln. Sind ja Deine Wellis - also trägst auch Du die Verantwortung.
 
xx_Butterfly_xx

xx_Butterfly_xx

Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
71
Reaktionen
0
Aso :) na das beruhigt mich jetzt mal ;) dann werd ich das so hinnehmen und nicht mehr hassen haha

jetzt sitzt er gerade da und hat die augen zu... diesmal aber den kopf gesenkt - ich denk mal da lass ich ihn in ruhe oder???

ja also ich wohne ca 20 minuten von wien entfernt. Mit meinen kaninchen muss ich sowieso am wochenende impfen gehen oder so und dann kann ich ja gleich beim TA fragen ob ich mal kommen soll oder ob sie mich gleich woanders hinschickt ;)
Ja zurzeit hab ich eh viel zusammen gespart da kommt gleich ein Anteil für den kleinen weg und auch gleich für seinen neuen mitbewohner der hoffentlich bald kommt...

also den kopf hat er eig ziemlich weit unten seh ich grad... :?
 
Mariama

Mariama

Dabei seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
12
Super, dass Du bei Wien wohnst. :clap:

In Österreich scheint es nämlich nicht so viele vogelkundige Tierärzte zu geben. Ich schicke Dir den Link zur Klinik gleich per Pn.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hallo erst mal...

Hallo erst mal... - Ähnliche Themen

  • Hallo =)

    Hallo =): Ich möchte mir 2 Wellensittiche anschaffen. Da ich aber nicht züchten will, wollte ich fragen, ob man auch 2 Männchen oder 2 Weibchen zusammen...
  • Hallo bin neu hier

    Hallo bin neu hier: Hallo zusammen ! Heute war es endlich soweit. Koko und Nero sind bei mir eingezogen. Habe die Zwei in einer Zoohandlung gekauft Koko blau 6...
  • Wellensittiche erster Freiflug, schaffen sie es nach Hause?

    Wellensittiche erster Freiflug, schaffen sie es nach Hause?: Hi, ich habe sie gestern um 16 Uhr zum ersten mal nach einer Woche freigelassen. An die Hand sind sie noch nicht gewöhnt. Ich bin zwar geduldig...
  • Umgang in der ersten Tagen

    Umgang in der ersten Tagen: Hallo zusammen, ich werde nach Ostern aus der Zoohandlung meines Vertrauens, ein Welli Paar zulegen. Ich überlege nun, ob ich erst nur einen...
  • Erster Freiflug. und Zähmen.

    Erster Freiflug. und Zähmen.: Hallo ich Habe seit 5Tagen 2 Wellis sie sind 6 Monate alt. Ich wollte sie heute Abend zum ersten mal frei fliegen lassen und wollte fragen was ich...
  • Ähnliche Themen
  • Hallo =)

    Hallo =): Ich möchte mir 2 Wellensittiche anschaffen. Da ich aber nicht züchten will, wollte ich fragen, ob man auch 2 Männchen oder 2 Weibchen zusammen...
  • Hallo bin neu hier

    Hallo bin neu hier: Hallo zusammen ! Heute war es endlich soweit. Koko und Nero sind bei mir eingezogen. Habe die Zwei in einer Zoohandlung gekauft Koko blau 6...
  • Wellensittiche erster Freiflug, schaffen sie es nach Hause?

    Wellensittiche erster Freiflug, schaffen sie es nach Hause?: Hi, ich habe sie gestern um 16 Uhr zum ersten mal nach einer Woche freigelassen. An die Hand sind sie noch nicht gewöhnt. Ich bin zwar geduldig...
  • Umgang in der ersten Tagen

    Umgang in der ersten Tagen: Hallo zusammen, ich werde nach Ostern aus der Zoohandlung meines Vertrauens, ein Welli Paar zulegen. Ich überlege nun, ob ich erst nur einen...
  • Erster Freiflug. und Zähmen.

    Erster Freiflug. und Zähmen.: Hallo ich Habe seit 5Tagen 2 Wellis sie sind 6 Monate alt. Ich wollte sie heute Abend zum ersten mal frei fliegen lassen und wollte fragen was ich...