Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus!

Diskutiere Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus! im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; :?::!::( Liebe Katzenfreunde! Ich brauche Eure Hilfe! Unsere Katze, die wir schon 14 Jahre haben, ist zusehend immer dünner geworden. Jetzt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Janine Birrer

Registriert seit
21.04.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
:?::!::(

Liebe Katzenfreunde!

Ich brauche Eure Hilfe!
Unsere Katze, die wir schon 14 Jahre haben, ist zusehend immer dünner geworden. Jetzt wiegt sie noch 3 Kg, und ist fast nur noch
haut und knochen.

Der Tierarzt hat eine kleine Leberbiopsie gemacht und das Blut getestet, konnte jedoch nichts finden.

Sie isst wie verrückt, doch dies bleibt kaum eine halbe Stunde in ihrem Magen. Entweder erbricht sie, jedoch viel mehr kotet sie alles dünn wieder raus.

Was könnten wir noch tun? Was könnte unsere Venice haben? Wir geben ihr ja bereits, die vom Arzt verschriebenen Nierentabletten um allfällige Erreger zu töten.

Bitte um Hilfe so rasch wie möglich uns lauft die Zeit davon!:(

Vielen, vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüsse
Janine Birrer
 
21.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Hallo Janine,

der Zustand eurer Katze klingt für mich wirklich lebensbedrohlich. :(

Euer Tierarzt konnte ja noch nichtmal eine Diagnose stellen, also kann sie derzeit ja gar nicht adäquat behandelt werden.
Ich würde da nicht lange mit irgendwelchen "Nierentabletten" rumprobieren. :?

An eurer Stelle würde ich mir die Mietze schnappen und zur nächsten Tierklinik düsen.

Ich wünsche der Katze gute Besserung.
 
Kaddüü

Kaddüü

Registriert seit
27.11.2008
Beiträge
4.951
Reaktionen
0
Hat sie vielleicht Würmer?
Wie lange ist die letzte Wurmkur her?
 
Chenoa

Chenoa

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
320
Reaktionen
0
Hallo,
sucht euch eine Tierklinik, die haben meistens mehr Möglichkeiten und öfters auch bessere TA .
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Janine,

kannst du die Blutwerte bitte mal posten?

Welche Nierentabletten hat sie bekommen?

Wurde der Kot untersucht?

Mögliche Ursachen könnten sein:
- Bakterielle Fehlbesiedelung im Darm, z.B. durch Antibiotikabehandlung
- Schleimhauterkrankung (Darm)
- fehlende oder verminderte Enzyme
- verminderte Durchblutung des Darmes (Herzerkrankung, Stauungsödeme)
- Parasitenbefall
- beschleunigte Peristaltik und kurze Resorptionszeit
 
J

Janine Birrer

Registriert seit
21.04.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen Dank!

Liebe Angelina!

Vielen Dank für Deinen Tip! Ich habe jenste Antworten bekommen und das Fazit war meistens, dass ich es noch im Tierspital versuchen soll und nicht mehrmals zum Tierarzt rennen muss, da die eh viel mehr Möglichkeiten haben!

Dein Foto mit deinen drei Süssen isch echt toll!

Wünsch Dir noch einen schönen Abend!

Liebe Grüsse Janine

Hallo Janine,

der Zustand eurer Katze klingt für mich wirklich lebensbedrohlich. :(

Euer Tierarzt konnte ja noch nichtmal eine Diagnose stellen, also kann sie derzeit ja gar nicht adäquat behandelt werden.
Ich würde da nicht lange mit irgendwelchen "Nierentabletten" rumprobieren. :?

An eurer Stelle würde ich mir die Mietze schnappen und zur nächsten Tierklinik düsen.

Ich wünsche der Katze gute Besserung.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hey Du!

Danke für Deine Idee, die Wurmkur ist kaum eine Woche her und daher sollte sie geschützt sein. Trotzdem merci für's Mail!

Liebe Grüsse
Janine

Hat sie vielleicht Würmer?
Wie lange ist die letzte Wurmkur her?
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Hallo Du!

Danke, Dein Mail war wirklich super und ich hab sofort meiner Mutter angerufen, da sie beim Tierarzt war. Habe ihr alle von Dir aufgeführten Fragen gestellt und einiges davon hat der Tierarzt gemacht.

Doch der Kot hat er nicht untersucht, genau auf die Mageschleimhaut ist er auch nicht eingegangen. Jedoch hat er unserer Katzer Venice eine Tablettenserie gegeben, die sie über mehrere Tage einnehmen musste, die gegen alle Bakterien im Körper sein sollte. Die Nierentabletten seien dafür da, dass er/wir ihr Leben noch so lang wie möglich verlängern können (ohne Schmerzen natürlich).

Wir beobachten Venice jetzt ein paar Tage und schauen ob die Bakterientabletten anschlagen, ansonsten gehe ich mit Deinen gestellten Fragen direkt ins Tierspital. So hat der Arzt gute Anhaltspunkte! Ich denke Du bist Tierärztin, so den Fachbegriffen und Deinem Wissen nach...

War echt froh um Deine E-Mail, vielen Dank nochmal!

Ganz einen schönen Abend wünsch ich Dir!

Liebe Grüsse
Janine
 
Zuletzt bearbeitet:
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Danke und gern geschehen! :)

Fährst du denn jetzt in eine Tierklinik?
Bitte berichte dann, was deine Venice hat und wie es ihr geht.

Wünsche dir auch einen schönen Abend und das Venice schnell gesund wird.
 
J

Janine Birrer

Registriert seit
21.04.2010
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für die Idee!

Hey Du!

Hab viele E-Mails bekommen und genau das ist mein nächster Schritt! Ich pack meine Venice und geh in die Tierklinik. Warte jetzt noch wenige Tage ob die zusätzlichen Tabletten, die sie bekam, wo alle Bakterien abtöten sollten, wirken und wenn nicht, geh ich sofort hin!

Schönen Abend noch!

Liebe Grüsse
Janine

Hallo,
sucht euch eine Tierklinik, die haben meistens mehr Möglichkeiten und öfters auch bessere TA .
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Nein gib ihr die Tabletten nicht, auch nicht die Nierentabletten. Der Tierarzt probiert gerade seinen Medikamentenschrank an der Katze aus. Erst mal muss die Katze Gründlich Untersucht werden und nicht auf grade wohl mit Medikamenten vollgestopft.
Geht gleich in die Tierklinik.
 
Kagura

Kagura

Registriert seit
16.11.2009
Beiträge
166
Reaktionen
0
Ich würde auch lieber gleich in eine Tierklinik gehen
 
C

Cliffhanger

Registriert seit
29.03.2010
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ich würde der Katze auch nicht die Medis geben, der TA sagt ja selbst, dass er nicht weiss was sie hat. Ausserdem läuft euch die Zeit weg, so schlecht wie es ihr geht...
Ab in die Tierklinik!
Viel Glück!
 
A

Apollo 13

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.715
Reaktionen
0
Ich schließe mich den anderen an: die Katze sollte erstmal gründlich untersucht werden.
War bei den Blutwerten der TSH ud T4 Spiegel dabei? Die sind nämlich beim Standardblutbild NICHT dabei. Die müssen extra angefordert werden.
Und alles, was deine Katze zeigt, deutet auf eine Hyperthyreose hin, also eine Schilddrüsenüberfunktion.
Alternativ könnte eine Nierenschädigung vorliegen, wobei du ja geschrieben hast, dass diese Werte normal seien. Da stellt sich mir allerdings gleich die Frage, warum er dann Nierentabletten bekommt. Welches Mittel ist es denn?

Tabletten geben ohne Diagnose ist eine inzwischen längst veraltete Art der Herangehensweise an die Behandlung, die leider immer noch sehr viele Tierärzte draußen machen. Die Leute in den Kliniken dürfen das dann wieder ausbaden...
 
Chenoa

Chenoa

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
320
Reaktionen
0
Dein TA macht gerade schön Geld an dir,
als meiner damals bei meinem Pferd keine Diagnose feststellen konnte,hat er mich sofort zur Klinik geschickt, wofür ich sehr dankbar war.
Es hat nichtmal 24 Stunden gedauert und wir hatten die Diagnose, sie war zwar nicht schön aber wir konnten mit einer richtigen Behandlung und Therapie anfangen.

Ich wsürde auch nicht mehr warten und sofort zur Klinik fahren.

lg Chenoa
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
I
Und alles, was deine Katze zeigt, deutet auf eine Hyperthyreose hin, also eine Schilddrüsenüberfunktion.
Alternativ könnte eine Nierenschädigung vorliegen, wobei du ja geschrieben hast, dass diese Werte normal seien. Da stellt sich mir allerdings gleich die Frage, warum er dann Nierentabletten bekommt. .
Diese Frage stellt sich mir auch gerade...:eusa_think:
Ich war beim Lesen auch gerade spontan auf "Schilddrüse" gekommen.
Ich würde auf jeden Fall diese Wete untersuchen lassen!

Gute Besserung dem Sorgenkind!
 
M

Melly10

Registriert seit
22.04.2010
Beiträge
9
Reaktionen
0
Ich würde auch sagen sofort aufhören die Tabletten zu geben und dann ganz schnell in die tierklinink fahren.


Gute besserung fuer Venice.


Lg Melly.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus!

Hilfe! Katze 14 Jahre alt, frisst wie verrückt, erbricht oder kotet sofort alles wieder raus! - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!

    Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!: Hallo und einen schönen Sonntagabend wünsche ich! ich habe ein großes Problem, beziehungsweise, meine Katze hat ein großes Problem. Mir ist...
  • Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!

    Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!: Meine Katze sitzt ganz alleine in der Tierklinik und es geht ihr richtig schlecht! bei ihr wurde heute CNI diagnostiziert..ihre Niere hat sie...
  • Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!! - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • 3 mal impfen kätzchen?????

    3 mal impfen kätzchen?????: Guten tag, ich war mit den kleinen Kätzchen (12wochen) beim Tierarzt sie wurden schon in der 8. Woche und jetzt nochmal in der 12. Woche gegen...
  • Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht

    Hilfe meine Katze kratzt sich blutig am Hals. Gesicht: Ich habe angst
  • Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!

    Krallen abgebrochen und dunkel? HILFE!: Hallo und einen schönen Sonntagabend wünsche ich! ich habe ein großes Problem, beziehungsweise, meine Katze hat ein großes Problem. Mir ist...
  • Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!

    Katze, 8 Jahre alt, CNI, HILFE!!: Meine Katze sitzt ganz alleine in der Tierklinik und es geht ihr richtig schlecht! bei ihr wurde heute CNI diagnostiziert..ihre Niere hat sie...