Wieviel Geld für zwei Hunde?

Diskutiere Wieviel Geld für zwei Hunde? im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich als Einhundehalter habe mal eine Frage an die Zweihundehalter firstund auch die zukünftigern Zweihundehalter (bitte Größe und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Hallo,

ich als Einhundehalter habe mal eine Frage an die Zweihundehalter
und auch die zukünftigern Zweihundehalter (bitte Größe und Gewicht Eurer Hunde angeben).

Wieviel Geld braucht man im Monat für zwei Hunde (Grundversorgung und Spargroschen für Krankheiten)? Verdoppelt es sich automatisch oder steigen die Kosten nicht linear?
 
23.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
pepper77

pepper77

Registriert seit
15.10.2009
Beiträge
1.414
Reaktionen
0
also ich würde sagen Futterkosten verdoppeln sich auf jeden Fall. Hundesteuer ist für den zweiten Hund allein meistens schon doppelt so hoch verdreifachen sich also fast. Notgroschen denke ich muß man nicht zwingend verdoppeln weil ja nicht unbedingt beide Hunde gleichzeitig krank werden bzw Unfall oder so nicht unbedingt mit beiden Hunden ist. Da kommt es darauf an wieviel man schon zurückgelegt hat.
 
Jaaja

Jaaja

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
hallo,
so im großen und ganzen sind zwei nicht wirklich teurer!
ok TA und futter schon... aber beim barfen ist es schon egal ob ich für einen oder zwei zubreite. wenn man einmal das grundpacket an zubehör und co angeschafft, wars das schon fast.
ich würd mal fast behaupten, dass die "arbeit"(zumindest wenn sie noch klein sind) mit zwei hunden höher ist als die kosten.:117::biggrin: lg jaaja
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
es hängt davon ab, wie du die hunde versorgst...

meine eltern haben ja den dackel-mix (9 jahre, 9kg) und den Chihuahua (14 monate, 4,5kg).

das zusätzliche futter für den kleinen mann fällt kaum ins gewicht.

dafür die tierarztkosten (er hat PL stufe 2 und 3), impfungen gibts bei 2 hunden nicht wirklich billiger

steuern steigen bei uns um 50% beim 2ten hund (43,60 EUR, für jeden weiteren Hund: 65,40 EUR)

wenn man (so wie meine mutter und ich) einen kleinen knall in punkcto zubehör hat, ann sich das locker vervierfachen :mrgreen:

alles in allem und in zahlen:

die große kostet im jahr (ohne etwaige unfälle und extra-halsbänder) knappe 500€
beide zusammen ca 800€

ersparnisse weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber die 1000€-OP unserer ehemaligen hündin konnten sie ohne probleme bezahlen.
 
Jaaja

Jaaja

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
puh, bei uns am land in bayern ist die hunde steuer bei ca. 12,50 und beim zweithund bißle weniger!

net schlecht was da die städte so verlangen
lg jaaja
 
Momo_Cottoncandy

Momo_Cottoncandy

Registriert seit
13.09.2009
Beiträge
1.484
Reaktionen
0
12,50...
Die Hundesteuer in Schwerin beträgt jährlich
- für den ersten Hund 90,00 Euro
- für den zweiten Hund 200,00 Euro
- für den dritten und jeden weiteren Hund 350,00 Euro
- für den ersten gefährlichen Hund 700,00 Euro
- für jeden weiteren gefährlichen Hund 1.000,00 Euro
 
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
hallo,
so im großen und ganzen sind zwei nicht wirklich teurer!
ok TA und futter schon... aber beim barfen ist es schon egal ob ich für einen oder zwei zubreite. wenn man einmal das grundpacket an zubehör und co angeschafft, wars das schon fast.
ich würd mal fast behaupten, dass die "arbeit"(zumindest wenn sie noch klein sind) mit zwei hunden höher ist als die kosten.:117::biggrin: lg jaaja
Wieviel Geld legst Du für teuer OP´s, die nicht von einer Versicherung getragen werden, zurück.
 
Jaaja

Jaaja

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
hallo,
hm ja die op´s, die hab ich ganz ehrlich bissle unterschlagen....
die kastration von beiden war so ca. 400 € einmalig und so sind sie bis etz noch nie operiert worden!!!! "Glück" und ich hab so etz auch nichts zurück gelegt - wäre ne überlegung wert!
gut auch die impfung ist doppelt - sagen wir mal, zwei sind schon doppelt so teuer;)

mit den 12,50 meinte ich monatlich!
jaaja
 
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
@Jaaja

Was würdest Du tun, wenn sich einer der Hund ein Bein bricht oder ein Kreuzband reisst? Wie hast Du da vorgesorgt?
 
Jaaja

Jaaja

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
äh,
wie geschrieben, ich hab so weiter nix extra auf der seite für den hund. ich geh in die TK oder zum Ta und dann gibts die rechnung. evtl blauäugig und mir muss sowas erst mal passieren! ich weis auch das die TK teuer ist, aber das ist in meinem budget eigentlich schon drin.
hab ihr versicherungen oder so?
lg jaaja
 
Call-Angel

Call-Angel

Registriert seit
26.12.2009
Beiträge
727
Reaktionen
0
hallo,
hm ja die op´s, die hab ich ganz ehrlich bissle unterschlagen....
die kastration von beiden war so ca. 400 € einmalig und so sind sie bis etz noch nie operiert worden!!!! "Glück" und ich hab so etz auch nichts zurück gelegt - wäre ne überlegung wert!
gut auch die impfung ist doppelt - sagen wir mal, zwei sind schon doppelt so teuer;)

mit den 12,50 meinte ich monatlich!
jaaja

150 Euro im Jahr? Wahnsinn das ist ja noch teurer wie bei mir mit 132 die jetzt auch bald fällig sind :D
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Also ich finde schon, dass es um einiges teurer wird. Nicht unbedingt wegen dem Futter. Habe nicht so riesige Hunde, Hanna mit ihren 5kg ist ja wirklich kein Rotti.
Aber die Hundesteuer haut schon gut rein. Jerry 92, Hanna schon 150 Euro.
Die Ta Besuche sind bei uns schon recht hoch geworden. Jerry war sowieso immer recht teuer, aber wenn mal beide im selben Monat was haben, muss man vielleicht schonmal auf die ein oder andere Freizeitaktivität verzichten.
Noch mehr zurückgelegt haben wir nicht. Ich habe was im dreistelligen Bereich und meine Eltern ebenfalls. Eine Op von 3000€ pro Hund, können wir uns leisten, muss aber nicht unbedingt sein ;)
Und dann eben so Kleinigkeiten wie mehr Leckerchen, die Ausstattung muss verdoppelt und mal erneuert werden, hier das Spot on, da die Lotion, dieses und jenes Pülverchen als Zusatz. Doch ja, man merkt an Geld und Zeitaufwand, dass man zwei Hunde hat ;) Sollte man sich gut überlegen.
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Hm... Also im Grunde genommen haben sich bei mir mit dem zweiten Hund auch die Kosten verdoppelt. Das eine ist nun beim zweiten günstiger und das nächste teurer.

Hundesteuer sind beim zweiten Hund hier zum Glück nur 18 Euro mehr pro Jahr (48,- Euro Ersthund, 66,- Euro Zweithund)

--
Wie das bei der Versicherung ist weiß ich grade gar nicht - aber ich meine dort ist der zweite Hund etwas günstiger als der erste.

--
Fütterungskosten verdoppeln sich bei mir (Ersthund 9kg, Zweithund 13kg).

--
Impfungen, Wurmkuren, etc. verdoppeln sich ebenso.

--
Da Pepsi nun mit 12 Jahren doch häufiger mal eine Extra-Untersuchung und Medikamente, etc. braucht fallen hier natürlich mehr Kosten an als bei der noch jungen Hündin.
Rücklagen für Tierarztkosten habe ich nicht verdoppelt aber liege mit 8000,- Euro wohl eh über dem Durchschnitt. Wobei der Betrag auch für Pferd, Kaninchen, etc. noch gilt. Falls wirklich etwas noch teurer wird hätte ich aber auch immer nette Eltern, die mir aushelfen würden.

--
Bei der Ausstattung vielen beim Zweithund eigentlich weniger Kosten an, weil dieser Leinen, Spielzeug, etc. vom Ersthund mitbenutzen konnte und ich eh alles in x-Facher Ausführung habe.

--
Hundeplatz fallen für mich inzwischen überhaupt keine Kosten an. Ansonsten hätten diese sich natürlich auch verdoppelt.
Turnier-Teilnahmen, etc. werden sich nun aber dann auch je nachdem erhöhen.

--
Nun ja ... Letztlich ist es bei mir (Hunde ungefähr gleiches Gewicht und Beschäftigung) kostenmäßig doppelt so teuer geworden.
Zeitlich fällt allerdings 'nur' ungefähr ein Drittel mehr Zeit an. (aber hier geht es ja um Kosten. ><)
~§~
 
Yvi179

Yvi179

Registriert seit
15.11.2009
Beiträge
6.189
Reaktionen
0
Also ich hab zur Zeit eine Pflegehündin für 4 Monate! Und ich muß sagen das Futter geht weg wie nichts gutes:D!
Dann klar Leckerchen,, mal körnerkäse etc alles doppelt!
Patch wiegt knapp 20 Kilo und Oylmpia wiegt 30 Kg!
Dann sorge ich halt noch ein bißchen für ihre erste alters Wehchen wie Knochen Knacken, hol also pasten dafür!
Für sowas wie Steuer, versicherung und TAkosten muß ich ja nicht aufkommen, aber ich denk mal schon das sich die Kosten von 80 € auf min 150 erhöhen werden!
Das ist jetzt rein für Futter Leckeries, Spielzeug im Monat!
Aber ich mach es gerne weil man soviel wieder bekommt!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wieviel Geld für zwei Hunde?

Wieviel Geld für zwei Hunde? - Ähnliche Themen

  • Ab wieviel Jahren in die Welpenschule und Hundeschule?

    Ab wieviel Jahren in die Welpenschule und Hundeschule?: Hey Leute:) Ich bin 13 Jahre alt und habe einen 12 Wochen alten Welpen bekommen. Da es mein Hund ist wollen meine Eltern (und ich auch:D), dass...
  • Rescue- Tropfen, wieviel davon?

    Rescue- Tropfen, wieviel davon?: Hallo zusammen, heute Abend steht ja wieder die große Böllerei an. Seit letztem Jahr hat unser Rimo totale Panik sobald es knallt, weil so ein...
  • wieviele labrador oder mix?

    wieviele labrador oder mix?: hi wollte mal wiessen wieviel user es hier gibt die einen labrador retriever haben oder einen mischling wo labbi drin ist. den es heisst ja immer...
  • Wieviel kostet euer Hund im monat?!

    Wieviel kostet euer Hund im monat?!: Hallo zusammen, bald werden wir, das heißt meine Eltern und ich uns einen Hund anschaffen. Da ich schon jetzt 'ungefähr' ausrechnen moechte...
  • Zu viel Geld für eine Promenadenmischung?

    Zu viel Geld für eine Promenadenmischung?: Hi liebes Hundeforum, waren heute zum 2. mal Hundis anschauen. Diesmal haben wir uns auf einen festgelegt. Ich kenne mich da jetzt nicht so aus...
  • Ähnliche Themen
  • Ab wieviel Jahren in die Welpenschule und Hundeschule?

    Ab wieviel Jahren in die Welpenschule und Hundeschule?: Hey Leute:) Ich bin 13 Jahre alt und habe einen 12 Wochen alten Welpen bekommen. Da es mein Hund ist wollen meine Eltern (und ich auch:D), dass...
  • Rescue- Tropfen, wieviel davon?

    Rescue- Tropfen, wieviel davon?: Hallo zusammen, heute Abend steht ja wieder die große Böllerei an. Seit letztem Jahr hat unser Rimo totale Panik sobald es knallt, weil so ein...
  • wieviele labrador oder mix?

    wieviele labrador oder mix?: hi wollte mal wiessen wieviel user es hier gibt die einen labrador retriever haben oder einen mischling wo labbi drin ist. den es heisst ja immer...
  • Wieviel kostet euer Hund im monat?!

    Wieviel kostet euer Hund im monat?!: Hallo zusammen, bald werden wir, das heißt meine Eltern und ich uns einen Hund anschaffen. Da ich schon jetzt 'ungefähr' ausrechnen moechte...
  • Zu viel Geld für eine Promenadenmischung?

    Zu viel Geld für eine Promenadenmischung?: Hi liebes Hundeforum, waren heute zum 2. mal Hundis anschauen. Diesmal haben wir uns auf einen festgelegt. Ich kenne mich da jetzt nicht so aus...