Unkastrierter Kater kommt uns besuchen

Diskutiere Unkastrierter Kater kommt uns besuchen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Vorweg, ich weiß nicht ob ich das Thema nun in die richtige Rubrik gestellt habe...aber ich erklär erst mal: Wir wohnen seit Dezember mit unseren...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jessy1983

Jessy1983

Registriert seit
09.03.2010
Beiträge
345
Reaktionen
0
Vorweg, ich weiß nicht ob ich das Thema nun in die richtige Rubrik gestellt habe...aber ich erklär erst mal:

Wir wohnen seit Dezember mit unseren zwei Mietzen in einer Siedlung mit Mehrfamilienhäusern. Meine Katze Sunnie war, bis sie kastriert wurde, permanentrollig und dies scheint wohl einen unkastrierten Kater auf den Plan gerufen zu haben, der aus dem Nachbarhaus stammt.
Als wir gestern Abend nach Hause kamen, bemerkten wir vor unserem Hauseingang
einen sehr starken Uringeruch und wussten, dass der Kater wieder da gewesen sein muss. Auch mein Freund hat den Kater bereits zwei mal gesehen, einmal an unserem Kellerfenster und einmal gestern, wie er vor die Haustüre gepieselt hat. Ausserdem muss der Kater bereits einmal in unserem Treppenhaus gewesen sein, und hat zwei Lautsprecher, die oben standen, markiert.
Mein Freund hat heute morgen unsere Vormieter getroffen, die jetzt in dem Haus wohnen, wo auch der Kater herkommt. Diese meinten, der Kater sei unkastriert und die Besitzer haben wohl auch noch eine unkastrierte Katze, die nun Nachwuchs bekommen hat. Wir alle finden das nicht so toll, dass der Kater sogar bis in unser Haus kommt und vor der Haustüre unten nun markiert.
Meine Frage nun: Wie kann ich die Besitzer am besten darauf ansprechen? Ich möchte ja nicht, dass es Ärger gibt, weder mit den Nachbarn aus dem anderen Haus, noch mit den Bewohnern unseres Hauses, geschweige denn mit unserem Vermieter, wenn sich jemand über den Geruch beschwert? Mache mir da wirklich Sorgen. Laut Aussage unseres Vormieters wollten die Besitzer den Kater wohl aber jetzt kastrieren lassen. Soll ich erst mal noch abwarten oder soll ich sie direkt ansprechen? Man kann den armen Kerl ja auch nicht einfach einsperren.
 
25.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Unkastrierter Kater kommt uns besuchen . Dort wird jeder fündig!
Lisa98

Lisa98

Registriert seit
06.02.2010
Beiträge
453
Reaktionen
0
Hallöchen!
Hm, schwierig....
Ich glaube ich würde vorsichtig und freundlich nachfragen, ob er jetzt kastriert wird un ich würde erzählen das er alles bei euch markiert, vielleicht schauen sie ja, das sie das so schnell wie möglich ändern, aber immer ruhig und freundlich bleiben , gaaanz wichtig!
Sprich sie am besten gleich an, denn um den "heißen Brei" rumreden bringt glaube ich auch nichts...;)
glg
Lisa
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.674
Reaktionen
0
huhu!

Ich würd auch mal rüber gehen und freundlich fragen. Dabei aber auch erwähnen, dass der Uringeruch wirklich nicht so schön ist und ob man sich da nicht irgendwie einig werden kann. Kommt halt auch immer auf Wortwahl und Tonlage an, aber ich denke mal das kriegst du hin! :) Fragen kostet nichts, ist die Devise! Erzähl dann später mal wie's lief oder ob sich das von alleine geregelt hat!

Lg
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Vorsichtig und freundlich ansprechen kann nicht schaden. Das Argument, dass Katzen und Kater kastriert gehören, weil es genug Katzen gibt und weil es für beide ein gesundheitliches Risiko darstellt, nicht kastriert zu werden, wird bei solchen Leuten nicht ziehen. Auf den Geruch und die dadurch entstehende Belästung entsprechen sollte wirksamer sein.
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
Ich bin nicht sicher dass bei Leuten die aus Unwissenheit oder Geiz ihren Kater nicht kastrieren lassen ein freundlicher Hinweis auf den Gestank (der sie selber nicht zu stören scheint) wirklich was bringt:eusa_think:
Ich würde mit freundlichen aber klaren Worten darauf hinweisen dass dies ein unerträglicher Zustand ist der geändert werden muss. Denn dann müssen diese Leute Stellung beziehen.
Man macht sich immer unbeliebt wenn man kund tut dass man selber was Anderes will als die Anderen;)
 
Jessy1983

Jessy1983

Registriert seit
09.03.2010
Beiträge
345
Reaktionen
0
Das ist richtig :roll:. Ausserdem hab ich auch das Problem, dass ich mich immer leicht überreden lasse bzw mit Ausreden runterputzen lasse :silence:. Aber ich habe ja meinen Freund bei mir, der mir bei der Konfrontation hilft und unsere Nachbarn sagten, dass die Besitzer des Katers wohl sehr nette Leute sind, mit denen man auf jeden Fall reden kann.

Als wir gestern zur Beerdigung aufbrachen und durchs Treppenhaus gingen, stank es wieder unheimlich, aber diesmal wirklich im ganzen Treppenhaus :roll:. Wir werden, wenn wir die Leute heute sehen, sie heute darauf ansprechen.
 
Angelina

Angelina

Registriert seit
02.06.2009
Beiträge
2.332
Reaktionen
0
Wohnen die Besitzer denn im selben Haus?
Dann müssten sie es doch auch riechen.
Und der Kater wird sich doch beim Markieren nicht nur auf das Treppenhaus beschränken.
Ich will lieber nicht wissen wie es bei den Besitzern riecht. :silence: :roll:
 
Jessy1983

Jessy1983

Registriert seit
09.03.2010
Beiträge
345
Reaktionen
0
So, neuer Stand: Ignorante Besitzer die meinen, dass es mein Problem ist, wenn bei uns die Türe aufsteht :evil:. Klar kann ich nicht von ihnen verlangen, dass sie den Kerl einsperren, aber es muss doch irgendwie möglich sein, dass er nicht mehr das ganze Treppenhaus bei uns markiert :eusa_think:. Unseren Keller hat er nun mittlerweile auch schon in Beschlag genommen, und unsere Nachbarin unter uns hat sich beschwert. Sie weiß aber, dass es von dem Kater kommt und nicht von unseren Mietzen.
Der Gestank ist mittlerweile im ganzen Treppenhaus und auch draussen vor der Eingangstür. Ausserdem scheinen meine Mietzen sich eingeschüchtert zu fühlen, denn Lotte saß gestern gurrend und fauchend vor der Wohnungstür und Sunnie hat sich verkrochen.
Ich ging dann nachschauen und siehe da, der Kater saß auf der Matte vor unserer Tür und war am Kratzen. Jetzt nicht nur das Markieren, nun fängt er auch noch an Eigentum des Vermieters zu beschädigen :evil:.
Ich frage mich auch langsam, warum der Kater überhaupt noch kommt. Meine beiden sind ja mittlerweile kastriert.
Ich bin jedenfalls richtig sauer, mein Freund ebenso und unsere Nachbarin auch.
Sind ziemlich ratlos :?:. Und von wegen nette Nachbarn :shock:. Wir wollen nun vorsichtshalber am Montag unseren Vermieter informieren, falls es Ärger mit der zerkratzten Tür geben sollte, dass das nicht von unseren Katzen stammt. Mal sehen, was dann weiter passiert.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Wohnen die Besitzer denn im selben Haus?
Dann müssten sie es doch auch riechen.
Und der Kater wird sich doch beim Markieren nicht nur auf das Treppenhaus beschränken.
Ich will lieber nicht wissen wie es bei den Besitzern riecht. :silence: :roll:
Die Häuser hier haben alle 3 Eingänge, wir wohnen im Linken Eingang und die Katerbesitzer im mittleren EIngang. Obs bei denen im Treppenhaus auch so riecht, weiß ich nicht. Aber es wird immer unerträglicher. :evil:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Zum einen würde ich auch die Vermieter informieren: wenn da mehrere Beschwerden eingehen, sprechen die vielleicht diese "netten" Nachbarn an.
Ansonsten würde ich mal erwähnen, dass du beim Tierschutz angerufen hast und die durchaus bereit sind, da auch einen Teil der Kosten zu tragen, wenn man kein Geld für eine Kastra hat. Alleine die Erwähnung des Wortes "Tierschutzverein" kann manchmal wahre Wunder bewirken :roll:. Und in so einem Fall muss man auch kein schlechtes Gewissen haben, das fällt in den Bereich "Notlüge" :mrgreen:. (Unser Nachbar hat mittlerweile nicht nur den freilaufenden Kater sondern auch die beiden Mädels kastrieren lassen. Vor der Erwähnung des Tierschutzvereins war er nur unfreundlich und blockte alles ab. Oder aber es lag an der Drohung, dass ich wollte, dass er sich an den Kosten für einen neuen Anstrich am Haus beteiligt, wo sein Kater immer eifrig markiert hat :eusa_think:.)
 
Jessy1983

Jessy1983

Registriert seit
09.03.2010
Beiträge
345
Reaktionen
0
Sie wollen ihn ja nicht kastrieren lassen, weil sie eine Hobbyzucht betreiben :evil:. Da war mein anderer Nachbar wohl auch wenig falsch informiert, als er uns sagte dass die Besitzer nun eigentlich vorhatten, den Kater kastrieren zu lassen. Aktuell ist der Dicke ja grad Vati geworden und es scheint so, als ob sie auch weiter machen wollen.
Ich habe nur Angst, dass es richtig Ärger geben könnte mit dem Vermieter, da Haustiere hier eigentlich gar nicht erlaubt sind. (Ich musste für meine beiden Mietzen eine Sondergenehmigung einholen und eine aktive Haftpflichtversicherung vorweisen :shock:). Ich glaub der Vermieter rastet aus, wenn er hört, dass hier nebenan ne Katzenzucht betrieben wird.
Und ja es bleibt nicht nur beim Treppenhaus markieren. Der Kater markiert vor dem Haus die Aussenwände, er kommt durch Kellerfenster rein und markiert in den EInzelkellern der Mieter die Privatsachen und unseren Teppich hier oben im Treppenhaus hat er auch schon markiert. Das Markieren kommt glaub ich der alten Holztreppe auch nicht unbedingt zugute :eusa_think:.
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Also ganz ehrlich unter den Umständen hätte ich den Kater schon selber kastrieren lassen. Soll nicht heißen das Du das jetzt machen sollst, ich meine nur was ich machen würde. Auch wenn es Sachbeschädigung ist. Der Besi des Katers macht ja im endeffekt nichts anderes. Und wenn der jetzt auch noch die Haustür als Kratzbaum nutzt, dann wäre es für mich vorbei mit dem freundlichen Reden. Ist ja schlimm wenn es dem auch noch so egal ist.
Ist euer Vermieter für den auch zuständig? Falls ja würde ich dem Vermieter aufjedenfall bescheid geben. Dürfte ihn ja interessieren das sein Haus gerade beschädigt wird. Vorallem nicht das ihr nachher die Tür bezahlen dürft.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Na super, kann ja nicht angehen das ganze. Kann man sowas eigentlich nicht zur Anzeige bringen bei der Polizei? Ich meine ist ja Sachbeschädigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Joleen

Joleen

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
305
Reaktionen
0
Mir fällt da spontan ein: Wasserpistole!
Diser Kater hat in Eurem Treppenhaus nichts zu suchen. Das muß er lernen.
Ich würde mich im Treppenhaus auf die Lauer legen und wenn der Kater kommt, bekommt er eine Dusche.
Wenn Ihr das ein paarmal gemacht habt, überlegt sich das Tier vielleicht doch lieber draußen zu bleiben.

LG

Joleen
 
Jessy1983

Jessy1983

Registriert seit
09.03.2010
Beiträge
345
Reaktionen
0
Ich würde mich im Treppenhaus auf die Lauer legen und wenn der Kater kommt, bekommt er eine Dusche.
Das würde rein zeitlich gar nicht funktionieren. Kann mich ja nicht die ganze Zeit dahin setzen. Ausserdem ist der Kater recht scheu, der kommt meistens abends oder nachts. Und wenn er jemanden sieht, ist er ganz schnell wieder weg :eusa_think:.
Habe eben mit meinem Freund telefoniert, er will die Nachbarn nachher noch mal ansprechen.
Wir werden auf jeden Fall unseren Vermieter am Montag morgen informieren. Hab keine Lust, wegen dem Kater bzw den Besitzern hier aus der Wohnung zu fliegen :evil: (der Kater kann ja nichts dafür).
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Eine unterschwellige "Drohung" mit dem Tierschutz kann dann aber nicht schaden. Hobbyzucht ist ja schön und gut, aber a) werden die Leute herzlich wenig Ahnung vom seriösen Züchten haben und b) heißt das ja noch lange nicht, dass es in Ordnung ist, wenn der fröhlich draußen rumrennt und alles deckt was nicht bei drei auf den Bäumen ist :eusa_doh:. Oder hab ich das falsch verstanden mit dem Freigang?
 
Renate*

Renate*

Registriert seit
24.06.2009
Beiträge
6.417
Reaktionen
0
na ja Ina für das was draussen rumrennt und bei 3 nicht auf den Bäumen und somit deckbar, ist kann man den Katerhalter wohl nicht verantwortlich machen. Diese Verantwortung tragen die Katzenbesitzer selber:)

Was den unkastrierten Kater betriftt, da hilft wohl nur aktiv werden. Wie schon gesagt Hausbesitzer informieren und den Tierschutzverein würde ich denen tatsächlich auf die Pelle hetzen, ohne Wenn und Aber:evil:
 
Annika-17

Annika-17

Registriert seit
08.08.2007
Beiträge
1.099
Reaktionen
0
Ein mögliches Problem ist noch (wie mir beim Lesen grad einfällt), dass ein Kater, der schon das Markieren angefangen hat, es nicht unbedingt nach der Kastration bleiben lässt. :|

Eventell ist auch ein zweiter (unkastrierter) Kater "Schuld" an der Misere, sodass der Nachbarskater, der immerhin (leider) zum Züchten verwendet wird, gegen den sein Revier verteidigt (resp. markiert).

Eine denkbare Möglichkeit wären doch vielleicht diese Präparate / Sprays, die durch den Geruch Katzen vergraulen. (Weiß leider nicht, wie die heißen und habe auch nie erprobt, ob das wirkt.) Aber vielleicht mal ausprobieren?
 
Jessy1983

Jessy1983

Registriert seit
09.03.2010
Beiträge
345
Reaktionen
0
So, das Problem mit dem Kater hat sich soweit erledigt ;). Er kann nun nicht mehr zu uns ins Haus kommen und auch der Vermieter ist verständigt. Die Besitzer denken nun doch über eine Kastration nach und falls sie es sich doch anders überlegen, wollen sie den Kater zumindest vorübergehend dann in der Wohnung lassen. Frage mich zwar wie sie das mit einem eingefleischten Freigänger anstellen wollen, aber das ist, mal krass gesagt, ihr Problem. Verlangt habe weder ich das, noch der Vermieter. Gott sei Dank liessen sie nun doch einigermaßen mit sich reden und somit ist (hoffentlich) ein Problem schon mal aus der Welt.
Meine direkten Nachbarn aus "meinem" Hausteil achten nun auch sehr darauf, dass die Haustüre immer zu ist und für den Postboten hängt zusätzlich noch ein Zettel unten ;).
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Dann drück ich mal die Daumen, dass das auch alles so klappt :). Schön, dass das doch noch so friedlich zu klären war.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unkastrierter Kater kommt uns besuchen

Unkastrierter Kater kommt uns besuchen - Ähnliche Themen

  • Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!

    Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!: Hallo an alle, bin neu hier und brauche Euren Rat! Seit Sonntag haben wir einen Findelkater ca. 1-2 Jahre unkastriert aufgenommen. Diesen haben...
  • 2 unkastrierte kater

    2 unkastrierte kater: Hallo ihr lieben.ich brauch ganz dringend einen Rat.habe 2 Monate schon einen fast 5 Monate alten Kater namens Madox.er is sehr verspielt. Da mein...
  • unkastrierter Kater ?!

    unkastrierter Kater ?!: Hallo ihr (: Ich hätte da mal ein paar Fragen (; Wir wollten eien zweitkatze für unsere jetztige Katze haben. Wir fanden einen Siamkater der...
  • kastrierte Katze - unkastrierter Kater

    kastrierte Katze - unkastrierter Kater: Hallo wir haben ein Problem mit einem fremden nicht kastrierten Kater. Dieser Kater verfolgt unsere kastrierte Katze auf "Schritt und Tritt" und...
  • Unkastrierter Kater - Lohnen, Vor- und Nachteile?

    Unkastrierter Kater - Lohnen, Vor- und Nachteile?: Hallo ihr Lieben, folgendes: Ich bin derzeit auf der Suche nach 1-2 Notfellchen die ich bei mir aufnehmen kann. Nun hatte jemand eine Annonce...
  • Ähnliche Themen
  • Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!

    Zugelaufener Kater ist seit gestern im Tierheim, bitte Feedback!: Hallo an alle, bin neu hier und brauche Euren Rat! Seit Sonntag haben wir einen Findelkater ca. 1-2 Jahre unkastriert aufgenommen. Diesen haben...
  • 2 unkastrierte kater

    2 unkastrierte kater: Hallo ihr lieben.ich brauch ganz dringend einen Rat.habe 2 Monate schon einen fast 5 Monate alten Kater namens Madox.er is sehr verspielt. Da mein...
  • unkastrierter Kater ?!

    unkastrierter Kater ?!: Hallo ihr (: Ich hätte da mal ein paar Fragen (; Wir wollten eien zweitkatze für unsere jetztige Katze haben. Wir fanden einen Siamkater der...
  • kastrierte Katze - unkastrierter Kater

    kastrierte Katze - unkastrierter Kater: Hallo wir haben ein Problem mit einem fremden nicht kastrierten Kater. Dieser Kater verfolgt unsere kastrierte Katze auf "Schritt und Tritt" und...
  • Unkastrierter Kater - Lohnen, Vor- und Nachteile?

    Unkastrierter Kater - Lohnen, Vor- und Nachteile?: Hallo ihr Lieben, folgendes: Ich bin derzeit auf der Suche nach 1-2 Notfellchen die ich bei mir aufnehmen kann. Nun hatte jemand eine Annonce...