Nach 5 wochen trächtigkeit endlich 1 Gelege mit 21 eiern da..

Diskutiere Nach 5 wochen trächtigkeit endlich 1 Gelege mit 21 eiern da.. im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Erstmal danke an alle die so fleißig was zur eiablage und allgemein geschrieben haben.Konnte sehr viel lernen und habe jetzt meine ersten...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
B

barti2010

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Erstmal danke an alle die so fleißig was zur eiablage und allgemein geschrieben haben.Konnte sehr viel lernen und habe jetzt meine ersten erfahrung machen können was die eiablage betrifft. sehr viele schreiben das die Bartis auf hören zu fressen wenn sie kurz vor der Eiablage sind dies kann ich von meiner nicht sagen sie hat noch fünf min vorher was gefressen. hatte schon vor ner guten woche ihr ein platz in einer höhle die <in der rückwand eingebaut ist ein gut gefüllten berg bereit gemacht und sie hatte auch nicht vorher gebuddelt sie fing sofort an ihr gelege dort abzulegen nach 2 stunden kamm< sie wieder hervor und ich zählte 21 eier fünf davon musste ich leider schon entsorgen da sie ganz schön rampuniert waren nun liegen 16 gut aus sehende eier im inkubator bei einer temperatur von 28 grad und einer luftfeuchtigkeit von 85%. Da es meine ersten erfahrungen sind die ich bis jetzt sammeln konnte bin ich sehr froh das es so gut gelaufen ist hoffe das es gesunde Bartis werden...:D:clap:
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Patricia

Patricia

Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

bitte nicht schon wieder Bartagamen inkubieren. Ich frage mich, wann das endlich aufhört. Schön, dass dein Weibchen die Eiablage gut überstanden hast, aber wenn du der Art wirklich einen Gefallen tun willst, dann inkubiere die Eier nicht. Wenn das so weiter geht, werden Bartagamen weiterhin zum Futtertierpreis verramscht, so ändert sich an der Haltung nie etwas... Ich kann mir vorstellen, dass du dich darüber freust, aber der Art zu Liebe wäre es das Beste, die Eier zu entsorgen.

LG
 
S

SusanneC

Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
Bitte nur dann kleine schlüpfen lassen, wenn Du auch Abnehmer hast, die bereit sind, entsprechend große terrarien und artgerechte haltung zu haben.

Bitte nicht in irgendeinen Zooladen bringen, und auch nciht über zeitungsanzeigen verramschen, sondern gute Leute aussuchen, Tiere persönlich hinbringen und dabei gleich terrarium zeigen lassen, weil sonst können sie dir alles mögliche erzählen und die kleinen dann in ein Spinnenterrarium ohne licht stecken.

Wenn es unbedingt sein muss, dann besser nur 1-3 Eier aufheben, denn dann hast Du auch nciht gar so viele, für die Du gleichzeitig ein zuhause suchen musst... du müsstest ja entsprechend viele Leute finden, die gerade dann mit der Bartagamenhaltung anfangen wollen, perfekte Bedingungen bieten, und die nahe genug wohnen, dass man die Tiere hin bringen kann.
 
B

barti2010

Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
habe abnehmer dafür bekomme pro zwischen 10-15 euro hätte sie sonst auch nicht inkubiert..
 
S

SusanneC

Beiträge
15.432
Punkte Reaktionen
0
10 Euro für ein tier, für das das terra und die beluchtung mehrere 100 Euro kosten? ist das nicht gar zu billig frei nach dem motto "was nichts kostet ist nichts wert, wozu so viel geld ausgeben für ein tier das billiger ist als eine lampe"

also an deiner stelle würde ich ganz sicher nicht mehr eier als definitive abnehmer ansetzen. Vor allem wenn die dann merken wie teuer die ausstattung wird ist das interesse dann doch oft weg.
 
Wibi

Wibi

Beiträge
6.663
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Zuchtfragen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus), Bartagamen (Pogona vitticeps) und Trachemys scripta scripta (Gelbwangen-Schmuckschildkröte), T.s.elegans (Rotwangen-Schmuckschildkröte) und T.s.troosti (Troosts Schmuckschildkröte) sind aufgrund der Marktüberflutung der genannten Arten verboten.
Hier wird geschlossen. Eben um dieses Verramschen von Tieren nicht zu unterstützen...

Liebe Grüße
Wiebke
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Nach 5 wochen trächtigkeit endlich 1 Gelege mit 21 eiern da..

Nach 5 wochen trächtigkeit endlich 1 Gelege mit 21 eiern da.. - Ähnliche Themen

Gründe für Kastration, möglichst biologisch (wissenschaftlich) begründet: Huhu, ich habe grad mit meinem Freund eine meienr Lieblingsdiskusionen, warum man auch Haushunde kastrieren sollte. Ich hab gesagt, ich würde...
Oben