Hilfe wichtige Frage zur Vogelspinne

Diskutiere Hilfe wichtige Frage zur Vogelspinne im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Hallo , Ich möchte mir eine Vogelspinne zulegen und habe alles erdenkliche darüber Gelesen und möcht auch behaupten verstanden zu haben...
C

cat-angel

Registriert seit
07.09.2006
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo ,
Ich möchte mir eine Vogelspinne zulegen und habe alles erdenkliche darüber Gelesen und möcht auch behaupten verstanden zu haben, allerdings kann ich eine Wichtige frage niergens finden .
Ich habe
Katzen und das wohl dieser Tiere liegt mir sehr am Herzen:lol: nun ich weiß zwar das das Gift der Vogelspinnen dehm eine Wespe, Biene gleicht und einen der nicht erlergisch ist auch nichts anhat aber was ist falls die Spinne doch mal abhaut ???? ich meine kann sie meinen Katzen genauso wenig schaden wie mir ??? ist vieleicht eine blöde frage aber Sorry meine Katzen sind halt wichtig.
Bitte euch echt um Hilfe da es mir sehr wichtig ist die Frage beandwortet zu haben Danke schon mal an alle
cat-angel
 
07.09.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Vogelspinnen von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Vogelspinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
A

Amalie

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
2.236
Reaktionen
0
Hallo cat-angel :D

. . . sorry, aber ich war in Kur . . .

Ja, im Prinzip kann eine Vogelspinne deiner Katze ebensowenig anhaben wie Dir.

Alle Eventualitäten kannst Du aber nicht einplanen/abstellen. Falls Deine Spinne mal abhaut. Wenn Deine Katze das dann mitbekommt, wird die mit ihr spielen bzw. sie fressen wollen. Wenn Katze Spinne dann erwischt und Spinne Katze mit ihren Brennhaaren und/oder einem Biß in den Mundschleimhäuten erwischt, kann es tödlich für die Katze enden.

Eben genau so, als würde Deine Katze von einer Wespe in Mund oder Rachen gestochen werden.

Allerdings halte ich das für eher unwahrscheinlich. Wenn Katze ihre Beute nicht kennt, nähert sie sich normalerweise erst mal, indem sie mit den Tatzen danach schlägt. Wenn sie dann eine Ladung Brennhaare oder einen Biß abbekommt, wird sie sich entweder zurückziehen, oder sie so lange mit den Pfoten hin und herrollen, bis die Spinne tot ist.


Gruß + Kuß
AmalieSchüppenstiel
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
179
Reaktionen
0
das thema ist zwar alt aber ich denke zur allgemeinen information kann man dazu noch sagen...

es stimmt nicht das bei jeder vs art der biss bzw. die toxine der einer wespe usw. gleichen...

ich habe schon viele angebliche fachbücher gesehen in denen wirklich das blaue vom himmel gelogen wurde... wenn du dir ein gutes buch kaufen mögchtest gehst du am besten zu einem züchter oder lässt dich in einem vs forum beraten...

es kommt vorallem darauf an welche vs du dir holen möchtest... denn nicht alle verteidigen sich mit giftbiss oder bombadieren... es gibt auch reichlich arten die sich verteidigen indem sie wegrennen... wass deiner katze aber mit großer sicherheit ein anreiz darauf geben würde ihr hinterher zu jagen... dann wird sich die vs mit sicherheit zu verteidigen wissen...
für den anfang solltest du dir aber so oder so keine zulegen die zu aggro ist und gleich mit einem biss droht... bombadierspinnen sind für den anfang mit sicherheit die beste wahl wobei man da wie oben schon geschrieben wurde man etwas mit den brennhaaren aufpassen muss... also evtl keine holen die sehr leicht bombadiert...

ansonsten wenn deine katze an diese gerät wird sie durch die brennhaare schnell den kürzeren ziehen... was aber für die katze auch sehr schlecht enden kann da die luftwege von katzen bekanntlich sehr eng sind und sich bei reizung im schlimmsten fall zuziehen können und somit der erstickungstot droht...

aber all dem zum trotz wenn du dir eine holen willst oder schon geholt hast... empfiehlt es sich ein terrarium mit fallscheibe zu holen...

gruß
chris
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
für den anfang solltest du dir aber so oder so keine zulegen die zu aggro ist und gleich mit einem biss droht... bombadierspinnen sind für den anfang mit sicherheit die beste wahl wobei man da wie oben schon geschrieben wurde man etwas mit den brennhaaren aufpassen muss... also evtl keine holen die sehr leicht bombadiert...
Welche bombadiert bitte leicht?
Hast du schon mal ne Ladung abbekommen???
Ich hatte über 500 Vogelspinnen und ich weiß, das man keine Art unterschätzen sollte!

ansonsten wenn deine katze an diese gerät wird sie durch die brennhaare schnell den kürzeren ziehen... was aber für die katze auch sehr schlecht enden kann da die luftwege von katzen bekanntlich sehr eng sind und sich bei reizung im schlimmsten fall zuziehen können und somit der erstickungstot droht...
Da stimme ich die vollkommen zu!
Wenn du dir eine Spinne zulegst, dann musst du sie in einem Raum halten, der für die Katze tabu ist!

aber all dem zum trotz wenn du dir eine holen willst oder schon geholt hast... empfiehlt es sich ein terrarium mit fallscheibe zu holen...
Auch sehr richtig!
Hab schon gesehen, wie Vogelspinnen die Schiebetüren aufgedrückt haben!
Fallscheibe ist da am besten!

gruß
chris
Wenn du magst, kann ich dir einige Arten aufschreiben, die zu den ruhigsten Spinnen gehören und die man auch mal aus dem Terra holen kann!

 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
179
Reaktionen
0
ah da war noch eine frage an mich^^

und hier die antowrt!

Brachypelma boehmei bombadiert gewöhnlich bei der kleinesten annäherung da diese spinne sehr nervös ist...

als anfänger spinnen kann man mit sicherheit brachypelma smithi oder vagans ansehen wobei jedes tier sein eigenen krakter hat... zumal wie schon erwähnt... sollte man nie eine vogelspinne bzw grundsätzlich alle spinnentiere unterschätzen da der jagtinstinkt doch sehr leicht durchdringt...

zudem sind die brennhaare von den meisten brachypelma arten nicht sehr stark... kommt aber auf den menschen an wie er es verkraftet...

im allgemeinen kann man mit sicherheit sagen das man grundsätzlich vorsichtig sein soll und keinesfalls die spinne auf die hand nehmen soll... erst garnicht wenn man sich noch nicht lange mit diesen tieren beschäftigt hat... zudem ist das auf die hand nehmen nicht besonders für die tiere da sie ein sehr ausgeprägtes wahrnehmen über ihre beine haben und jedes herrausreißen aus ihrer gewohnten umgebung stress ist... es gibt situationen da muss man es machen aber man sollte es nicht machen nur weil man spaß daran hat sich das tier über die hand laufen zu lassen... man bedenke das diese tiere keine kuscheltiere sind die gestreichelt werden möchten!

naja der rest was ich hier geschrieben hab gehört nicht unbedingt zum thema aber egal...

gruß
chris
 
Wölfi

Wölfi

Registriert seit
12.07.2006
Beiträge
1.407
Reaktionen
0
als anfänger spinnen kann man mit sicherheit brachypelma smithi oder vagans ansehen wobei jedes tier sein eigenen krakter hat... zumal wie schon erwähnt... sollte man nie eine vogelspinne bzw grundsätzlich alle spinnentiere unterschätzen da der jagtinstinkt doch sehr leicht durchdringt...
Allerdings! Ich hatte mal eine vagans. Das war ein äußerst launischer Bursche, mein Karl! :mrgreen:

LG
Wölfi
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
179
Reaktionen
0
ja das kann gut sein... ich hab ja gesgat jedes tier hat seinen eigenen krakter... hab auch eine B. vagans die sich aboslut nicht an die übliche artenbeschreibung hält und mehr als nur launisch ist... sofort in angriffsstellung und mit den vorderen beinpaaren und tastern nach vorne schlagen... zudem noch schön die beißwerkzeuge zeigen... sehr untypisch für diese art... aber naja wie beim menschen es muss auch solche geben :p

gruß
chris
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Also, meine ertse Spinne war auch eine Vagans...die war ne echt Nette...;-)
Aber wenn mein Freund schon von einer versicolor " angefallen " wird...bleibt doch die Frage: Haben die Ihre Charakter getauscht....das eine versicolor angreift, habe ich mir bis dahin nicht vorstellen können;-)
Wir hatten ja bis zu 60 verschiedene Arten, mein Freund mochte ua die agressiven asiaten und ich lieber die Amis...;-)
 
motte2000

motte2000

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
1.835
Reaktionen
0
hallo,
also meine spinnen haben mich alle noch nie angegriffen. habe avis, pötzis und auch P. murinus u.v.m.
naja, aber mit nem züchter der sich wirklich sehr gut auskennt sollte man sich schon unterhalten. der kann einem noch tips geben zu haltung usw.

gruß
Denise
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Das immer....wir waren auch Züchter und haben verkauft....leider nun nicht mehr!
Mal schauen...vielleicht irgentwann!
Informationen sind sehr wichtig, egal welches Tier man hat!
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
179
Reaktionen
0
was den karakter angeht konnte ich auch schon des öfteren beobachten das sich dieser nach einer häutung in das komplette gegenteil verändert hat... natürlich ist es auch möglich das vor einer häutung die spinne etwas freundlicher ist das sie evtl nicht mehr die kraft für große verteidigungsaktionen hat... so wies aussieht hat das aber noch keiner richtig dokumentiert und es scheint auch null erfahrungsberichte in der richtung zu geben... schade eigentlich...
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Hehheee, da kann die mein Freund auch was erzählen....
die kleinen geniculatas, haben sich nach einer bestimmten Häutung in kleine Biester verwandelt haben!
man konnte sie echt bis zu einer bestimmten Größe auf die Hand nehmen...und von einer Häutung auf die Andere war das Ganze dann doch nicht mehr so empfehlenswert...;-))
 
Thema:

Hilfe wichtige Frage zur Vogelspinne

Hilfe wichtige Frage zur Vogelspinne - Ähnliche Themen

  • meine spinne hat baby heimchen bei sich im terrarium

    meine spinne hat baby heimchen bei sich im terrarium: habe ein problem und ihr müsst mir schnell sagen wie groß es ist habe sie gefüttert un anscheinend hat das heimchen eier gelegt was kann ich tun...
  • Hilfe, was passiert da mit nagini???

    Hilfe, was passiert da mit nagini???: Nagini verhält sich komisch! BRAUCHE DRINGEND HILFE!!! Sie liegt auf dem Rücken und zuckt hin- und wieder! Was passiert da? Häutet sie sich? Seit...
  • Bitte um Hilfe wegen Luftfeuchtigkeitskriiiisseee :(

    Bitte um Hilfe wegen Luftfeuchtigkeitskriiiisseee :(: Hallo,seit 2 Tagen haben wir uns Molly zugelegt.(B.Smithi) Haben uns im Terra Shop beraten lassen lange Bücher gewälzt und dann alles besorgt was...
  • Bräuchte einen Rat und eine Info

    Bräuchte einen Rat und eine Info: hallo erstmal. ich habe 2 spinnen eine rosea und eine afrikanische vogelspinne. habe die afrikanische von einem kumpel geholt da er sich ewig...
  • Brauche schnell Hilfe, häutet sie sich?

    Brauche schnell Hilfe, häutet sie sich?: Hallo ich habe grad bei meiner Grammostola porteri rein geschaut und sie hängt da voll komisch. Sieht aus als ob sie auf der Seite liegen würde...
  • Brauche schnell Hilfe, häutet sie sich? - Ähnliche Themen

  • meine spinne hat baby heimchen bei sich im terrarium

    meine spinne hat baby heimchen bei sich im terrarium: habe ein problem und ihr müsst mir schnell sagen wie groß es ist habe sie gefüttert un anscheinend hat das heimchen eier gelegt was kann ich tun...
  • Hilfe, was passiert da mit nagini???

    Hilfe, was passiert da mit nagini???: Nagini verhält sich komisch! BRAUCHE DRINGEND HILFE!!! Sie liegt auf dem Rücken und zuckt hin- und wieder! Was passiert da? Häutet sie sich? Seit...
  • Bitte um Hilfe wegen Luftfeuchtigkeitskriiiisseee :(

    Bitte um Hilfe wegen Luftfeuchtigkeitskriiiisseee :(: Hallo,seit 2 Tagen haben wir uns Molly zugelegt.(B.Smithi) Haben uns im Terra Shop beraten lassen lange Bücher gewälzt und dann alles besorgt was...
  • Bräuchte einen Rat und eine Info

    Bräuchte einen Rat und eine Info: hallo erstmal. ich habe 2 spinnen eine rosea und eine afrikanische vogelspinne. habe die afrikanische von einem kumpel geholt da er sich ewig...
  • Brauche schnell Hilfe, häutet sie sich?

    Brauche schnell Hilfe, häutet sie sich?: Hallo ich habe grad bei meiner Grammostola porteri rein geschaut und sie hängt da voll komisch. Sieht aus als ob sie auf der Seite liegen würde...