Nagesachen für meine kleine?!

Diskutiere Nagesachen für meine kleine?! im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; ich würde gerne wissen, ob ich firstmeiner ratte auch kokosnüsse ,zum essen reintun, in den käfig legen kann und welche sorten äste sie nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
ich würde gerne wissen, ob ich
meiner ratte auch kokosnüsse ,zum essen reintun, in den käfig legen kann und welche sorten äste sie nicht dürfen:?:
 
30.04.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Lebt deine Kleine denn allein? Ich hoffe doch nicht.
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
danke für den link

EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

achja, dürfen die ratten denn auch weide???
ich denke mal nicht oder?
ich bekomme bald noch ne 2. ratte, aber bis jetzt ist sie noch alleine, aber nicht mehr lange.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Eine zweite Ratte ? Deine Nase ist doch sicher ueber 10 Wochen, oder ? Dann schau doch, dass du 2 neue Nasen dazu bekommst - am besten aehnlich als, aber nicht nur 4 Wochen oder so, denn sie duerften erst ab 10 Wochen zusammenziehen, wenn sie sich verstehen, und das kann auch mal einige Wochen dauern, daher haettest du bis dahin 2 Einzelratzen, dann lieber eine Einzelratte und ein Paerchen.

Weide duerfen sie eigentlich, es gibt ja auch diese Weidenbruecken zu kaufen. Aber es gibt auch recht viele Weidenarten, ob sie alle duerfen, da waere ich mir nicht so sicher. Ich greife grundsaetzlich auf Hasel und Obstbaeume zurueck.
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
danke für die tips, aber ich dürfte nur noch eine ratte dazu und meine ist auch schon 11 monate, weil ich sie erst mit 7 monaten bekommen habe und seitdem meinen vater versucht hab zu überreden, jetzt ist es auch endlich soweit, dass ich eine 2. haben darf.
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
ich kriege morgen oder dienstag auch meinen eigenbau in mein zimmer, dann stell ich fotos rein, er ist 1,50m hoch, 1m von links nach rechts und 50cm von hinten nach vorne, meine kleine wird sich bestimmt freuen und dann hat sie auch endlich mehr auslauf zum abnehmen:D
 
M

MysticCrow

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
109
Reaktionen
0
Hi,
das ist toll das deine Nasen nun einen vernünftigen Käfig bekommen. Welches Geschlecht hat denn deine Ratte? Böcke die schon länger alleine leben sind manchmal sehr heikel zu vergesellschaften, bzw fast unmöglich.
Ansonsten bildet eine 2er Gruppe keine echte Gruppe - man merkt das Tiere aus solchen Gruppen schwerer zu Vergesellschaften sind als ie aus 3er und größeren. Wirklich mehr Kosten tun 3 nicht - macht aber das Rudelleben angenehmer.

Ansonsten Weidearten darfst du geben, aber Weide enthält einen Stoff der sehr gut gegen Schmerzen wirkt, daher nicht zwingend auf Dauer geeignet. Hainbuche (gibts oft als Hecken), Buche, Eiche, Birke, Eberesche kannst du auch geben - gerade jetzt mit Blättern und Kätzchen (je nachdem wo du wohnst). Wichtig ist, das du den Ratten nur Dinge gibst, von denen du weißt das sie verträglich (z.b. ist für Menschen Eicheln unverträglich - für Ratten aber eine willkommende Abwechslung) sind für Ratten und sie auch erkennen kannst.

LG, Andrea
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
meine ratte ist ein weibchen und lebt schon seit 4 monaten alleine, weil mein vater seeehr stur ist.
ich würde auch viel lieber eine 4er oder 5er gruppe haben(nur aus weibchen) ,aber mein vater erlaubt das nicht.
ich hab auch noch mal ne frage zum käfig, was kann man machen, dass die ratte nicht überall hinpinkelt?
groß macht sie immer in die kaninchentoilette, aber pipi immer auf ihr holzhaus.
 
M

MysticCrow

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
109
Reaktionen
0
Hi,
eldeir garnichts. Ratten gelten als inkontinent - d.h. sie verlieren so oder so das ein doer andere Tröpfchen. Alles, was die Ratten nicht versauen sollen gilt es mit Sabberlack (für Kinder bzw Babys zugelassener Spielzeuglack) mit mindenstens 3 Schichten zu bestreichen (jedesmal trocknen lassen) und mit Zeitungspapier alles auslegen. Das Zeitungspapier musst du alle 2-3 Tage wechseln, da es anfängt zu müffeln. Manche Ebenen wirst du aber häfuger wechseln müssen, andere auch weniger - aber das wirst du ja merken.

LG, Andrea
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
dankeschön.
wir haben den neuen käfig auch schon ganz mit 3 schichtn lack bestrichen,aber zeitungspapier zerreist sie nachts immer und dann kann ich nicht schlafen,dafür bedecke ich den ganzen käfigboden mit pellits, die saugen das meiste auch auf.
aber ihre häuser hab ich noch nicht bestrichen, das ist eine gute idee.
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Huhu =)
Dass sie hier und da ein Tröpfchen hinsetzen hat mit Inkontinenz nicht viel zu tun: Sie markieren ihr Revier mit kleinen (oder größeren XD) Urintröpfchen. ;) Pieseln tun sie aber generell auch wo sie wollen, mit vorliebe da wo sie schlafen (man müsste ja aufstehen...).
Ansonsten hast du natürlich völlig recht: Mit Sabberlack streichen, mit Zeitung auslegen und regelmäßig saubermachen. =)

Liebe Grüße,
freake
 
M

MysticCrow

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
109
Reaktionen
0
Hi,
drum sprach ich ja, sie gelten als inkontinent, nicht das sie es sind. Es heißt ja auch, das Ratten die Spuren selbst sehen können, habe ich schon mehrfach gelesen (nicht nur auf 0815 Websiten).

Aber Pellets sind nicht umbedingt gut für die Pfötchen. Ich gebe meinen Nasen immer ne Lage Zeitungspapier und zerreize immer Zeitungspapier und gebe das ihnen rein - so benutzen sie das zerrissene und nicht das auf dem Boden, jedenfalls in den meisten Fällen. Die meisten Rattenhalter haben drum Zuhause Aktenvernichter stehen.

LG, Andrea
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
nein nein!
ich habe natürlich nicht nur pellets sondern:
als erstes ne schicht pellets
dann Streu
und zum schluss noch viel heu... das frisst sie nicht sooo gerne und auch nicht zu viel,
also is das ne gute lösung, oder
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ich habe gerade im internet seehr tolle namen für ratten gefunden (mit einer bedeutung).
kann ich meine jetzt auch noch umbenennen??
sie hört jedenfalls nicht wirklich auf "Charlie". und es gibt da sooo schöne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Heu ist nicht gut fuer Ratten. Das staubt viel zu oft und man kann sich damit auch Parasiten einschleppen. Ratten brauchen kein Heu, du kannst es ruhig weglassen bzw besser weglassen, bevor deine Ratte anfaengt zu niesen, wegen dem Staub. Da sind Ratten leider sehr empfindlich.
Versuch es mal mit Zeitung, das spart auch Zeit beim Saubermachen ;)

Was hast du denn fuer Pellets und was fuer Streu ? Einige Streus sind leider auch recht staubig und eher ungeeignet fuer Ratten. Pellets kann man gut in Toiletten fuellen. Wenn man nicht ueberall Streu etc hat, dann werden die Ratten oft auf richtige Toilettengaenger, nur mit dem kleinen Geschaeft haperts oefter bei den kleinen Faulpelzen ..

Namen sind im Grunde genommen den Ratten egal, nur der Ruf sollte nicht staendig veraendert werden, wenn du sie rufst, aber wenn sie nicht darauf reagiert, ist es egal.
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
ok, ich wusste ja gar nicht das sie kein heu dürfen.
ist denn ein bisschen ok?, oder lieber alles weg?
ich benutzte das das kleintierstreu "pitti" und diese "zusammengepresstes heu" pellets
im klo habe ich kleinkörnigen vogelsand und in der bedeschüssel Chinchillasand.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

so, ich habe charlie jetzt zu "Yuki" umbenannt
(heißt so viel wie Schnee auf welcher sprache weiß ich nicht, aber ich glaube japanisch)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ich weiß nicht ob das vom heu kommt, aber Yuki hat schon seit 2-3 wochen das rechte vorderbein aufgekratzt, nur von vorne, hinten ist alles fell.
der tierartzt hat das auch schon behandelt( ca.3 mal) aber es geht nicht wirklich weg...
naja es ist nix rot oder so,sie jukt sich auch nicht mehr so oft wie am anfang .
sieht natürlich such nicht so schön aus, damit hab ich zwar kein problem, aber ich mach mir schon ein bisschen sorgen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Ja, Yuki ist Japanisch, meine fruehere Brieffreundin hiess so *lach*

Ich wuerde das Heu ganz weglassen, sicher ist sicher. Du kannst es ja dem Tierheim spenden, dort gibt es sicher Meeris oder Ninchen, fuer die ist es ihre Hauptnahrung.
Das Kleintierstreu kenne ich nicht, ist das antiallergen und staubfrei ? Wenn ja, kannst du es weiter verwenden, wenn nicht, wuerde ich es sicherheitshalber auch nicht weiter geben.
Heupellets kenne ich nur aus einigen Tierfuttersorten, als Einstreu kenn ich die eher nicht, aber wenn sie gut saugen, sind sie gut fuer die Toiletten.
Sand in Toiletten saugt nicht und oft stinkt das Zeug nach einer Weile, vor allem, wenn sie auch hinein urinieren.
Zudem setzt sich Sand im Fell ab und kann dazu fuehren, dass sich die Tiere recht viel kratzen muessen. Im Vogelsand sind zusaetzlich recht spitze Bestandteile drin, die den Fuesschen schaden koennen. Bei Chinchillasand gab es auch irgendwie Probleme mit Staub und Krebs, wenn ich mich recht erinnere.
Langer Rede, kurzer Sinn : Sowohl Chinchillasand als auch Vogelsand ist in der Rattenhaltung unnoetig bis gefaehrlich. Uns wurde am Anfang von einer Zoohandlung auch zu Chinsand fuer das Sandbad empfohlen mit dem Ergebnis, dass sich unsere Tiere recht viel kratzten. Kaum war der Sand raus, war alles wieder in Ordnung. Ratten brauchen auch kein Sandbad fuer ihre Fellpflege.

Du brauchst fuer die richtige Haltung nur alte Zeitung und Pellets oder Streu oder Maisgranulat in den Toiletten. Das ist recht guenstig und relativ unkompliziert, da man nur auf das richtige Toilettenstreu achten muss und normale Zeitung nimmt.
Ueberschuessiges nun unnoetig gewordenes Zeug kannst du an Tierhalter weitergeben oder dem Tierheim spenden, da freuen sich Tiere darueber, die es wirklich brauchen.
 
R

Ronja F

Registriert seit
30.04.2010
Beiträge
133
Reaktionen
0
danke für die vielen tips nienor, dann fahre ich gleich dienstag zum tierheim und schenke denen den noch vollen sack heu und meine freundin hat ein kaninchen, der kann ich dann noch den angebrochenen sack geben.
dann tue ich also den sand ganz weg und fürs klo nur pellets?
naja, das wusste ich noch gar nicht alles, weil ich erst seit letztem oktober ratten besitzte, vorher nur mäuse.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.411
Reaktionen
87
Ja, Ratten sind mehr als nur grosse Maeuse. Du koenntest, wenn deine gerne buddelt, noch eine Kiste mit zerrissener oder geschrederter Zeitung anbieten, am besten noch Leckerchen unten rein, die sie raus buddeln kann, aber ansonsten haben Ratten weit weniger Buddelbeduerfnis als Maeuse und kommen super ohne Streu, Heu und Sand aus ;)
Super, dass du auch Abnehmer fuer das Heu hast, die Tiere werden sich freuen =)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Nagesachen für meine kleine?!

Nagesachen für meine kleine?! - Ähnliche Themen

  • Dringend Käfig für Ratten gesucht!

    Dringend Käfig für Ratten gesucht!: Hey Leute! Vielleicht hat der ein oder andere aus einem vorigen Thread mitbekommen, dass eine "Bekannte" sich Ratten geholt hat und den...
  • Etagen für den Käfig

    Etagen für den Käfig: Hallo:) Ich wollte fragen, ob es ein ungiftigen Lack für Holzetagen gibt? Die Ratten werden bestimmt mal dran nagen, und sie werden die Etagen...
  • Etagen für Käfig

    Etagen für Käfig: Hallo liebe Rattenfreunde, ich bin auf der suche nach neuen geeigneten Etagen. Ich habe so Plastikecketagen von Ferplast drin und dort lege ich...
  • Suche Furet Dach (Raum Gießen oder Leipzig) für 2 Monate

    Suche Furet Dach (Raum Gießen oder Leipzig) für 2 Monate: Hallo zusammen Wir haben ein Furet Tower und wollen übergangsweise 2 Käfige (also 2 Furet XL) draus machen, deshalb fehlt uns einfach nur so...
  • Häkeln für die Ratten?

    Häkeln für die Ratten?: Hallo also ich habe mich endschieden nun vier rattenböckschen zu holen, sind brüder. Da ich auch gerne Häkel habe ich mich gefragt ob ich meinen...
  • Häkeln für die Ratten? - Ähnliche Themen

  • Dringend Käfig für Ratten gesucht!

    Dringend Käfig für Ratten gesucht!: Hey Leute! Vielleicht hat der ein oder andere aus einem vorigen Thread mitbekommen, dass eine "Bekannte" sich Ratten geholt hat und den...
  • Etagen für den Käfig

    Etagen für den Käfig: Hallo:) Ich wollte fragen, ob es ein ungiftigen Lack für Holzetagen gibt? Die Ratten werden bestimmt mal dran nagen, und sie werden die Etagen...
  • Etagen für Käfig

    Etagen für Käfig: Hallo liebe Rattenfreunde, ich bin auf der suche nach neuen geeigneten Etagen. Ich habe so Plastikecketagen von Ferplast drin und dort lege ich...
  • Suche Furet Dach (Raum Gießen oder Leipzig) für 2 Monate

    Suche Furet Dach (Raum Gießen oder Leipzig) für 2 Monate: Hallo zusammen Wir haben ein Furet Tower und wollen übergangsweise 2 Käfige (also 2 Furet XL) draus machen, deshalb fehlt uns einfach nur so...
  • Häkeln für die Ratten?

    Häkeln für die Ratten?: Hallo also ich habe mich endschieden nun vier rattenböckschen zu holen, sind brüder. Da ich auch gerne Häkel habe ich mich gefragt ob ich meinen...