Hahn- oder Hühnerküken?

Diskutiere Hahn- oder Hühnerküken? im Hühner- und Entenvögel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Ich habe eine Frage. Ich bekomme bald Hühnerküken und hatte schon letzdes jahr schwierigkeiten huhn und hahn zu unterscheiden. Weiß jemand...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

laura_x3

Beiträge
1.246
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe eine Frage. Ich bekomme bald Hühnerküken und hatte schon letzdes jahr schwierigkeiten huhn und hahn zu unterscheiden. Weiß jemand ab wann und wie man hahn- und hühnerküken unterscheiden kann?

LG laura
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Michael zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
T

teff

Guest
Am einfachsten: Warten bis sie alt genug sind und das krähen anfangen =)

teff
 
L

laura_x3

Beiträge
1.246
Punkte Reaktionen
0
Früher kann man das nicht sehen??
 
T

teff

Guest
schwierig.

Mann kann es zwar am Kamm sehen, doch manchmal haben auch die Hennen riesen Kämme. Vllt eher dann noch am Verhalten.

Die Kloake kann man untersuchen, aber das ist sehr kompliziert und erfordert viel Übung.


teff
 
andyp

andyp

Beiträge
2.444
Punkte Reaktionen
0
hi, sind deine küken denn geschlüpft, wenn ja wie viele hast du? :D

hir ein link: hahn oder henne hoffe der hilf dir weiter

sonst sagt mann noch: 21 Tage zum schlupf und 21 wochen zum 1. Ei
zur not musst du halt solang waten, bis man es ihnen ansiet
 
L

laura_x3

Beiträge
1.246
Punkte Reaktionen
0
dankee für die tipps
sorry dass das ers so spät kommt aber ich werd irgenwie nich mehr benachrichtigt
wenn mir jemand was geschrieben hat ... doof
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Is ne wirklich gute Seite die du mir gegeben hast.
Kann inzwischen auch schon deutlich die Hähne erkennen.
Die haben große rote Kämme und kämpfen auch schon mit einander.
 
Zuletzt bearbeitet:
andyp

andyp

Beiträge
2.444
Punkte Reaktionen
0
dann binn ich froh das ich dir helfen konnte, :D
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Beiträge
2.650
Punkte Reaktionen
0
Du solltest dann aaber irgendwann die Hähne trennen, bevor die Kämpfe zu heftig werden !
;)
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Blöde Frage. Aber wenn es so schwer ist die zu unterscheiden, wie machen die in diesen Hühnerfarmen denn das dann bei den Eintagsküken? Die werden doch ganz früh getrennt, weil die nur die Männchen oder Weibchen behalten und die anderen dann........:(.
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Beiträge
2.650
Punkte Reaktionen
0
Das stand auch in andyps Link, die drehen die Küken um, kucken einmal drauf und haben dann angeblich nach einer Weile schon den Blick dafür...
Aber wie das gehen soll frage ich mich auch !
 
andyp

andyp

Beiträge
2.444
Punkte Reaktionen
0
ich hab vor kurzem auch gehört, das die nur eine trefferquote von 60% hätten.
 
P

Pandora 65

Beiträge
85
Punkte Reaktionen
0
Moin an alle, Das ist wie in jedem Beruf , mit der Zeit bekommst du einen Blick dafür. Die Trefferquote der sogenannten "Sexer" sind höher. (Jede Henne die sie übersehen ist Velust)
 
andyp

andyp

Beiträge
2.444
Punkte Reaktionen
0
dann hab ich wohl was falsches gehört.

aber trotzdem, wenn es unerfahrene machen, kann man leicht die küken verletzen.
 
T

teff

Guest
Vor allem Asiaten haben das im Blick.

Vllt. haben sie nur so feinfühlige Finger oder so. Aber Menschen aus dem asiatischen Teil der Welt beherschen das Sexen sehr gut.

Die Forschung forscht (das ist ja ihr job ;)) daran, das Geschlecht schon in den Eiern bestimmen zu können. Momentan kann man das Geschlecht am 18. oder 19. Tag bestimmen. Das bringt aber nicht viel, da die Eier ja 21 Tage gebrütet werden, und so das Küken schon sehr weit entwickelt ist.
Sie forschen daran, das Geschlecht am 14. Tag oder so erkennen zu können (wie weiß ich nicht). Da ist der Embryo noch nicht so weit. Man könnte dann die "männlichen" Eier aus dem Brutschrank nehmen und durch neue ersetzten. Das würde sich lohnen.
Die Infos habe ich von einer Excusion auf eine Geflügelversuchsanstalt von der Lfl in Kitzingen.
Der Leiter dort erzählte auch, das er versucht hat Legerassengöckel zu Mästen und dann zu verkaufen. Er sagte das war ein Flopp, sie setzte viel zu wenig Fleisch an und müssten schluss endlich mit der Hand geschlachtet werden, weil sie nicht in die Schlachtmaschine passen. Und essen wollte sie auch keiner. Er wollte sie schon an Mensas und Kantinen verschenken. Doch den Leuten hat das zähe Fleisch einfach nicht geschmeckt. Sie wollen einfach einen Mästhähnchen, das nur 6 Wochen alt wird und ordentlich Fleisch ansetzt.

Wir haben im Frühjahr 2 x gebrütet und etwa 30 Göckel. Ich habe sie überall inseriert zum verkaufen. Es hat sich nicht mal einer gemeldet.


teff
 
andyp

andyp

Beiträge
2.444
Punkte Reaktionen
0
wenn man schon mal gebrütet hat, weis man, das sich schon relatiev früh im ei was bewegt, ich fänds einfach nur krausam, wenn man die eier,"nur" weil es hähne sind einfach rausholt, obwohl sich dort schon was bewegt, also lebt!!!!
 
T

teff

Guest
Hm, ich weiß allerdings nicht, ob das bisherige Verfahren, die Küken als 1-Tagsküken zu vergasen weniger grausam ist.

teff
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Hallo Laura,

hast Du die Küken von einem Züchter bekommen oder selbst ausbrüten lassen ? Das fiele dann nämlich unter Zucht und Vermehrung, solche Threads sind nicht erwünscht und werden normalerweise geschlossen.

Nachzulesen hier sowie in den https://www.tierforum.de/t2-regeln-des-forums.html
 
Little_Kolibri

Little_Kolibri

Beiträge
2.650
Punkte Reaktionen
0
Das ist alles gleichgrausam, warum kann man das nicht einfach lassen ?
 
L

laura_x3

Beiträge
1.246
Punkte Reaktionen
0
Ich habe Eier unter meine gluckende Henne eier gelegt und mich vorher ausreichend informiert. Ich hab die Eier unter die henne gelegt und sie täglich gefüttert und ihr wassser gegeben und habe sie nicht drunter weg genommen oder geschüttelt oder so. Sie sind alle geschlüpt und gesund. Sie haben jetzt ein schönes Leben einen sauberen Stall und ein großes Gehäge. Natürlich füttere ich sie auch immer und sie sind sogar handzahm. Ich glaube ein schöneres Leben könnte ein Huhn garnicht haben. Und wenn sie mit eier legen aufhören werde ich sie trotzdem weiterhin halten.

wenn du es trozdem schließen willst ist das o.k. aber ich verstehe nicht was so schlimm daran ist wenn man den kleinen ein schönes zuhause geben kann.
 
A

_Antje_

Beiträge
893
Punkte Reaktionen
0
ich kann bezeugen das die hühner artgerecht gehalten werden weil laura meine nachbarin ist und meine henne kiki und mein kücken pepsi dort auch leben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hahn- oder Hühnerküken?

Hahn- oder Hühnerküken? - Ähnliche Themen

Geschlechtserkennung bei allen Küken mit gesprenkeltem Hahn?: Ich hätte mal eine Frage. Und zwar haben wir verschiedene Hühnerrassen wie Sussex, Bovan, Seidenhuhn, Grünleger, Maran usw. Dazu haben wir einen...
Aggressiver Hahn: Hallo! Ich bin neu hier im Forum und wollte fragen, ob sich wer mit Hühnern auskennt. Ich bin 13 und wohne mit meiner Familie in einen Haus mit...
Brutzeit Bourkehenne und Schönsittichhahn: Hallo, ich habe aktuell ein Problem im Vogelzimmer. Ich habe vor 7 Jahren ein Schönsittichpärchen aus Problemhaltung übernommen, mit Zeit und...
Meine Halsbandsittiche streiten: Guten Tag, ich habe folgendes Problem, meine zwei Halsbandsittiche haben angefangen zu streiten. Zur Vorgeschichte, wir haben ein Halsbandsittich...
Venezuela Amazone juckt und kratzt sich ständig: Moin Liebe Vogelfreunde, bin ganz neu im Forum und brauch dringend eure Hilfe! (Unten ist ein Video angefügt, der unseren Vogel und die Thematik...
Oben