Rabenkrähen - Gefahr für Jungvögel?

Diskutiere Rabenkrähen - Gefahr für Jungvögel? im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, nachdem ich das Buch über die Ganzjahresvogelfütterung von Peter Berthold gelesen habe, habe ich im Schrebergarten mehrere Körnersilos...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Rozanne

Rozanne

Registriert seit
02.05.2010
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

nachdem ich das Buch über die Ganzjahresvogelfütterung von Peter Berthold gelesen habe, habe ich im Schrebergarten mehrere Körnersilos mit (aktuell) Sommerfutter aufgehängt. Es kommen viele Meisen
und Amseln, vereinzelte Eichelhäher, Rabenkrähen und kleine braune Vögelchen, deren Namen ich nicht kenne:D. Die Rabenkrähen haben überhaupt keine Angst vor Menschen und haben mir neulich sogar heimlich meinen Kuchen geklaut.:evil: Jetzt ist meine Frage, ob ich sie an den Futtersilos fressen lassen soll oder nicht. Es heißt, dass sie fremde Jungvögel töten. Aber wenn man die Rabenkrähen am Futtersilo fressen lässt, nimmt man Ihnen doch etwas den Appetit auf andere Vögel, oder sollte man sie grundsätzlich wegscheuchen?

liebe Grüße, Rozanne:)
 
02.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Wildvögel am Futterplatz geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Rozanne,

Rabenkrähen sind Allesfresser und ernähren sich sowohl von Saaten als auch von Eiern und Jungvögeln.

Allerdings tun das auch weitere Vogelarten wie z.B. Elstern, Dohlen und auch Säugetiere wie Marder oder Eichhörnchen, die schmusigen Hauskatzen im Freigang nicht zu vergessen. ;)

Rabenkrähen sind sowieso schon verfolgt und geächtet, sie müssen ja auch leben und ich glaube, alles schützen kann man nicht. Die Singvögel merken meistens, wenn Krähen im Revier sind, und bauen dort erst gar keine Nester.

Wir haben hier regelmässig Elstern und Eichhörnchen, die auch Nester plündern,schwer anzusehen, aber im nächsten Jahr gibt es dann deutlich weniger Singvogelnester. Ich für meinen Teil würde die Krähen ruhig an die Körnersilos lassen, andere sehen das wahrscheinlich ganz anders - schwer, da einen allgemeingültigen Rat zu geben. :?
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
6.664
Reaktionen
0
Hallo Rozanne,

auch unseren Garten hat ein Rabenkrähenpaar als sein Revier auserkoren.

Ich habe in den ganzen Jahren noch nicht erlebt, dass sie einen Jungvogel getötet haben. Sie kümmern sich eher um die Leichen der von freilaufenden Katzen getöteten Vögelchen und klauen ab und zu mal das Brötchen vom Frühstückstisch der Nachbarn (das finde ich öfter in unserer Wasserschale).

Laß sie ruhig dort fressen. ;) Vertreiben kannst Du sie sowieso nicht ohne die kleinen Vögel mit zu vertreiben.

Unsere Krähen lieben ungeschälte Erdnüsse. :mrgreen:
 
adeline

adeline

Registriert seit
29.04.2010
Beiträge
67
Reaktionen
0
Wir Menschen sollten uns da nicht so sehr den Kopf darüber zerbrechen, ob Rabenvögel andere Nester plündern, es gibt so viele Tiere, die Vogelnester ausrauben, da muss man sich um eine einzelne Art keine Gedanken machen, so ist die Natur nun einmal.
Wir gehören ja auch zur Natur und wir töten Tiere um sie zu verzehren, so
wird der Kreislauf auch immer bestehen bleiben.
Ich hab hier auch ein Krähenpäärchen, Elstern, hin und wieder den Eichelhäher und ich muss sagen, trotzdem haben wir jedes Jahr viele Jungvögel im Garten, die auch erwachsen werden. Im vergangenen harten Winter hab ich meine Krähen sogar versorgt, weil es mir leid tat die kleinen Vögelchen zu füttern und die anderen sollten zusehen, nein das konnte ich nicht zulassen. Die Krähen und die Elstern nahmen mein angebot auch sehr gern an, und sogar Drosseln machten sich über einige happen, die eigentlich für die Krähen gedacht waren her...
Also, keine Angst, ich bin mir sicher, es wird nichts passieren, das anlass für große Sorge sein dürfte.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rabenkrähen - Gefahr für Jungvögel?

Rabenkrähen - Gefahr für Jungvögel? - Ähnliche Themen

  • Futterstelle für Wildvögel

    Futterstelle für Wildvögel: Also bei mir ist Hochbetrieb.. Kohl-, Schwanz-, Sumpf- und Blaumeisen, Kleiber, Buchfinken, Rotkehlchen, Gimpel, Amseln, Eichelhäher und...
  • Junge Rabenkrähe

    Junge Rabenkrähe: Hallo zusammen, haben bei uns im Garten vor einigen Tagen eine Heruntergefallene Rabenkrähe gefunden. Wir haben keine Ahnung was Wildvögel...
  • Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?

    Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?: Hi Vogelfreunde vor 2 Stunden habe ich ein Amseljunges gefunden. Es hockt bei uns direkt am Durchgang zum Garten und zum Mülleinerplatz hinter...
  • Rotschwanz brütet, katze als gefahr?

    Rotschwanz brütet, katze als gefahr?: Hallo, letztes jahr hat schon ein rotschwanzpärchen bei uns am haus gebrütet, nachdem die jungen dann so groß waren, das sie aus dem nest raus...
  • Rabenkrähe

    Rabenkrähe: Hallo! Meine Familie und ich haben letztes Jahr einen aus dem Nest gefallenen Raben aufgezogen und anschließend wieder freigelassen. Jetzt wohnt...
  • Rabenkrähe - Ähnliche Themen

  • Futterstelle für Wildvögel

    Futterstelle für Wildvögel: Also bei mir ist Hochbetrieb.. Kohl-, Schwanz-, Sumpf- und Blaumeisen, Kleiber, Buchfinken, Rotkehlchen, Gimpel, Amseln, Eichelhäher und...
  • Junge Rabenkrähe

    Junge Rabenkrähe: Hallo zusammen, haben bei uns im Garten vor einigen Tagen eine Heruntergefallene Rabenkrähe gefunden. Wir haben keine Ahnung was Wildvögel...
  • Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?

    Ju nge Amsel (Ästling) an gefährlicher Stelle-was tun?: Hi Vogelfreunde vor 2 Stunden habe ich ein Amseljunges gefunden. Es hockt bei uns direkt am Durchgang zum Garten und zum Mülleinerplatz hinter...
  • Rotschwanz brütet, katze als gefahr?

    Rotschwanz brütet, katze als gefahr?: Hallo, letztes jahr hat schon ein rotschwanzpärchen bei uns am haus gebrütet, nachdem die jungen dann so groß waren, das sie aus dem nest raus...
  • Rabenkrähe

    Rabenkrähe: Hallo! Meine Familie und ich haben letztes Jahr einen aus dem Nest gefallenen Raben aufgezogen und anschließend wieder freigelassen. Jetzt wohnt...