Vogel zugeflogen..brauch eure Hilfe

Diskutiere Vogel zugeflogen..brauch eure Hilfe im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, uns ist gerade ein Pfirsich-Köpfchen zugeflogen. Wir haben nicht viel Ahnung von solchen Vögeln, außer meine Mum hatte mal Wellensittiche...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo,
uns ist gerade ein Pfirsich-Köpfchen zugeflogen.
Wir haben nicht viel Ahnung von solchen Vögeln, außer meine Mum hatte mal Wellensittiche. Haben ihm ein bisschen Hirse und einen Apfel reingelegt. Haben noch
so nen alten Käfig ;)
Also Verletzungen können wir äußerlich ausschließen. Er fliegt und piebst.
Er hat sogar sich schon "aufgeplustert", meine Mum meinte dann müsse er sich ein wenig wohl fühlen...wollen dann morgen im Tierheim und anrufen und Zettel mit Bild verteilen, falls wir den Besitzer nicht finden, werden wir ihn wahrscheinlich aufnehmen, natürlich dann auch mit Partner und uns noch richtig informieren.

Aber jetzt erstmal meine Frage, könnt ihr mir ein wenig über die Rasser erzählen??

Wäre echt lieb von euch :)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

genau noch ne frage, was frisst so ein Sittich?
 
Zuletzt bearbeitet:
02.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Vogel zugeflogen..brauch eure Hilfe . Dort wird jeder fündig!
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Wenn es tatsächlich ein Pfirsichköpfchen ist, dann ist es schon mal kein Sittich sondern ein Papagei. ;) Genauer genauer gesagt eine Agapornide (Unzertrennlicher) und sollte unbedingt Paarweise gehalten werden.

Zu fressen kannst du ihnen übergangsweise, eine Großsittichfuttermischung geben. Drauf achten das du möglichst eine mit wenige bzw. keinen Sonnenblumenkernen erwischst. Sollte er länger bei euch verweilen, solltest du ihm unbedingt eine extra Aga-Mischung aus dem Fachhandel besorgen. Eine Liste mit entsprechenden Online-Shops kann ich dir per PN geben. Bitte auch reichlich Obst verfüttern. Frisches asser sollte klar sein. ;)

Trägt der kleine einen Ring? Wenn ja kannst du darüber den Züchter ausfindig machen, wodurch du ach den Besitzer ermitteln kannst. Solltet ihr den Besitzer nicht mehr finden und den kleinen behalten, dann müsstet ihr das Geschlecht per DNA-Test bestimmen lassen und einen artgleichen gegengeschlechtlichen Partner besorgen.

Auch die Käfiggröße ist zu beachten, die Mindestgröße für Agaporniden liegt bei 1,00*0,50*0,50m (lbh). Der Käfig sollte mit Natursitzstangen und ein wenig schreddermaterial (z.b. Korkplatten oder Weidenkugeln) ausgestattet sein.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
:)Hallo Ribery,

Pfirsichköpfchen sind kleine Papageien, keine Sittiche. ;) Es gibt spezielles Futter für sie, aber wenn Ihr jetzt erst mal Welli-oder Grosssittichfutter auftreiben könnt, ist das schon gut bis morgen.

Morgen könnt Ihr Euch dann weiter informieren, was den Besitzer betrifft, schaut auch in die Tageszeitungen, achtet auf Suchplakate usw. Da Ihr den Kleinen ja auch beim Tierheim meldet ( ist übrigens auch Pflicht ), melden sich vielleicht dort die Besitzer.

Und falls sich keiner meldet und Ihr den Süssen behalten möchtet, muss er unbedingt gegengeschlechtlich gehalten werden. Das heisst, Ihr müsstet ihm eine Feder "klauen" ( am Rücken auszupfen) und an ein dafür spezialisiertes Labor senden, das dann einen DNA-Test durchführt. Und dann , wenn das Geschlecht feststeht, braucht Ihr noch einen Vogel des Gegengeschlechts.

Hier mal ein informativer Link über die Agaporniden, zu denen ja auch die Pfirsichköpfchen gehören : http://www.agaporniden.de/

edit :Ddiesmal war Bastian schneller.
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
danke für die schnell antwort :)
also ring hat er leider nicht...haben ihm jetzt mittlerweile nen apfel rein und eine schüssel mit wasser...jetzt sitzt er gerade auf der stange und schläft...haben ihn jetzt auch an einen ruhigen platz gestellt...
wie sieht das mit nem partner aus`? also das er einen brauch das ist ja klar und einen größeren käfig...müssen das imma m+m oder w+w sein??
was könnt ich ihm noch zum fressen geben?? was man grad so im haushalt hat..habe rennmäuse kann ich das futter ihm geben`??
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hm, ich weiss jetzt nicht,woraus Rennmausfutter besteht - wenn hauptsächlich aus Saaten, also Kanariensaat, Hafer,Weizen usw., ginge das bis morgen.

Aber morgen dann bitte spezielles Agapornidenfutter besorgen.Ich würde auch dringend raten, mit dem Kleinen zu einem Fachtierarzt für Ziervögel zu gehen, oft handeln sich Vögel, die nach draussen entwischt sind, Parasiten ein, das würde ich unbedingt abklären lassen. Vogelspezialisten findest Du hier : www.vogeldoktor.de
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
hallo,
danke für eure antworten..haben jetzt beim tierheim angerufen und zettel verteilt...hoffe es meldet sich der besitzer...heute zwitschert er auch öfter wie gestern...vermisst er vll seinen partner?? ist das normal das die so oft und laut zwitschern, weil er steht gerade im büro und da kannst du nicht einmal telefonieren...also falls sich keiner meldet, denke ich nicht das mein papa ihn im büro haben möchte :(
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Naja, Agaporniden sind nicht gerade die leisesten, sie zwitschern schon recht durchdringend. Villeicht hört der Kleine die Wildvögel draussen ?

Einsam wird er sich sicher fühlen -hoffentlich meldet sich der Besitzer.
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
ja das kann sein, also ich höre die Wildvögel draußen^^
ja ich hoffe auch das sich der besitzer meldet...wie weit können die denn fliegen?? ich hab schon gehört, dass die ziemlich weit fliegen können...aber wir denken nicht weil gestern hat es ja geregnet und er sah nicht zerzaust oder ziemlich nass aus...im dorf haben wir schon alle gefragt die vögel besitzen..
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Wenn der Kleine noch so gut aussah, war er vielleicht wirklich gerade erst unterwegs. Oft setzen sie sich erstmal auf Bäume in der nächsten Umgebung, und erst, wenn sie durch irgendetwas in Panik geraten, fliegen sie los -da habe ich aber auch schon von Agas gehört, die gleich zwei oder drei Ortschaften weiter aufgefunden wurden.

Schade, dass der Süsse nichts erzählen kann. Wart Ihr denn jetzt beim vogelkundigen Tierarzt mit ihm? :)
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
nein..leider nicht bei uns ist der nächste Vogel-Tierarzt in Augsburg...also wir haben dann heute eine Anzeige auch in die Zeitung, die morgen erscheinen wird. Hoffen dann das jemand anruft :)
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ähm noch ne frage..also haben futter heute gekauft, haben ihm paar frische zweige in den käfig...wenn er auf der stange sitzt knirscht er manchmal mit dem schnabel is das normal? und ich weiß das spiegel keinen partner ersetzen, aber wir können/dürfen ihn ja nicht einfach jemanden schenken oder einfach ne partner dazu kaufen so das er bei uns bleibt...darf ich solang nen spiegel rein tun??
 
Zuletzt bearbeitet:
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo Ribery,

das Schnabelknirschen zeigt, dass er müde ist und sich wohlfühlt. ;)

Hänge ihm lieber keinen Spiegel rein, der kann sowieso keinen Partner ersetzen und kann dazu führen, dass er versucht den Spiegel anzubalzen und zu füttern ohne dass der "Kumpel" darin reagiert. Das würde ihn eher frustrieren...

Ich drücke die Daumen, dass der Besitzer bald gefunden wird.
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
ok dann lasse ich das mit dem spiegel, möchte ja nur das es dem kleinen besser geht^^ ja ich hoffe auch das der besitzer sich bald meldet...das tierheim verteilt auch schon zettel :) ins tierheim möchte ich ihn aber nicht geben, weil die würden ihn zu irgendwelchen vögeln setzen oder auch in einen einzelnen käfig, weil die haben keine papageien...noch eine frage ich hab gelesen das die pfirsichköpfen viel Freiflug brauchen...ich kann doch den vogel jetzt nicht bei mir im raum fliegen lassen?? er hat nämlich noch angst vor meiner hand etc. oder geht er freiwillig wieder in den käfig?
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Ich würde ihn mindestens eine Woche drin lassen, damit er sich im Raum orientieren kann. Das halten die Vögel schon mal aus.

Sollte sich danach noch kein Besitzer gefunden haben, kannst Du das Zimmer vogelsicher machen und die Tür öffnen. Sobald er Hunger bekommt wird er in den Käfig zurückgehen.
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo,
eine gute Nachricht :) heute hat jemand die anzeige in der zeitung gelesen, der selber 30 pfirsichköpfchen besitzt :) nun man darf den vogel ja erst nach 4 wochen vergeben, aber wir haben uns gedacht falls sich der besitzer noch meldet..kann er ihn einfahc bei dem mann abholen...weil bevor er jetzt im käfig dahin geht...geben wir ihn zu dem mann der sich gut mit den tieren auskennt...weil das tierheim hat z.b gar keine pfirsichköpfchen ;)
was meint ihr dazu??
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo Ribery,

das klingt gut. ;)

Ich würde Dir allerdings empfehlen mit dem Mann auszumachen, dass Du den Vogel hinbringst und Dir vor der Entscheidung seine Haltungsbedingungen ansiehst.

Leider werden immer wieder Fälle bekannt, in denen Leute Notfalltiere ausnehmen und sie hinterher weiterverkaufen.
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
Hallo,
also waren jetzt gerade bei dem Mann, sieht echt super aus die Voliere und ich denke auch das sich der mann um die vögel kümmer hat einfach einen guten eindruck gemacht ;)
ja und wir haben ausgemacht, dass wenn sich der besitzer meldet ihn einfach bei dem mann abholen kann :)

bin ich froh das das jetzt so ein gutes ende genommen hat^^
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Ich persönlich hätte noch die 4 Wochen abgewartet, was ist wenn der kleine sich jetzt mit einen anderen verpaart? Dann musst du dieses Paar wieder trennen, wenn er zu seinen alten Partner zurück muss.
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
268
Reaktionen
0
hallo,
ich glaube das ist die bessere lösung, da er sich echt alleine fühlte und dann noch 4 wochen...ich denke das er mir da vll eingegangen wäre...man hat es dem vogel richtig angesehen wie er sich gefreut hat :) ich glaube der hat da echt ein paradies, hatten auch noch unseren tierarzt angerufen er meinte, wenn der Mann einen guten Eindruck mache...würde er ihn auch zu ihm bringen, da er ja ein vogel ist wo unbedingt einen partner oder mehrere braucht...falls sich noch was tut..werde ich es natürlich euch berichten ;)

vielen dank für eure hilfe!!
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Ribery,

wenn das alles da einen wirklich guten Eindruck machte, finde ich, Du hast richtig gehandelt. Sollte der Süsse sich jetzt neu verpaaren, kann der Besitzer, falls er sich meldet, sich ja selbst davon überzeugen, dass es dem Kleinen gut geht - wenn ich das wäre, würde ich ihn da lassen und noch eine dicke Aufwandsentschädigung zahlen. ;)

Hier in NRW gelten die 4 Wochen übrigens nur für Tierheime, danach dürfen die Tiere vermittelt werden - der Besitzer hat aber noch ein halbes Jahr Anspruch auf sein Tier, es muss innerhalb dieser Frist also an ihn zurückgegeben werden. Aber Halter, denen Vögel unabsichtlich entflogen sind und denen ihre Lieblinge wichtig sind, setzen erfahrungsgemäss schon am ersten Tag alles in Bewegung, hängen Steckbriefe auf, informieren die umliegenden Tierheime und Tierärzte , setzen Annocen in die Zeitung und/oder in Internetforen.

Wenn Du die Adresse des neuen Zuhauses parat hast, ist alles okay, ich würde dem Tierheim aber auch noch Bescheid sagen, falls sich dort noch der Besitzer meldet.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vogel zugeflogen..brauch eure Hilfe

Vogel zugeflogen..brauch eure Hilfe - Ähnliche Themen

  • zerstören grössere Vögel die Wohnung?

    zerstören grössere Vögel die Wohnung?: Hallo ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Ich überlege mir momentan Vögel anzuschaffen. Ich hatte früher auch schon Wellensittiche, mein...
  • Vogel und Spiegel

    Vogel und Spiegel: Hallo liebe Community, da mein Nachbar für 3 Wochen im Urlaub ist passe ich auf sein Vogel auf. Im Käfig des Vogels ist ein Spiegel mit drin, wo...
  • Vogel name

    Vogel name: ich bekomme bald einen graupapagei und habe mir schon über den namen gedanken gemacht und wollte mal fragen wie ihr den namen zazou findet?
  • Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!

    Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!: Hallo. Ich habe seit 4 Monaten ein Agapornis päärchen (die unzertrennlichen) und die sind jetzt 9 monate. Der männliche (Pa) ist vor 2 tagen im...
  • gestutzter Vogel!!!

    gestutzter Vogel!!!: Hallo liebes Forum, nach ca. 60 Jahren sind unsere Amazonen gestorben, die hatte meine Oma schon:( Naja zum Thema.... Ich habe 2 Graue und der...
  • gestutzter Vogel!!! - Ähnliche Themen

  • zerstören grössere Vögel die Wohnung?

    zerstören grössere Vögel die Wohnung?: Hallo ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Ich überlege mir momentan Vögel anzuschaffen. Ich hatte früher auch schon Wellensittiche, mein...
  • Vogel und Spiegel

    Vogel und Spiegel: Hallo liebe Community, da mein Nachbar für 3 Wochen im Urlaub ist passe ich auf sein Vogel auf. Im Käfig des Vogels ist ein Spiegel mit drin, wo...
  • Vogel name

    Vogel name: ich bekomme bald einen graupapagei und habe mir schon über den namen gedanken gemacht und wollte mal fragen wie ihr den namen zazou findet?
  • Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!

    Agaporni Vogel Hat gelähmte füße! Hilfe!: Hallo. Ich habe seit 4 Monaten ein Agapornis päärchen (die unzertrennlichen) und die sind jetzt 9 monate. Der männliche (Pa) ist vor 2 tagen im...
  • gestutzter Vogel!!!

    gestutzter Vogel!!!: Hallo liebes Forum, nach ca. 60 Jahren sind unsere Amazonen gestorben, die hatte meine Oma schon:( Naja zum Thema.... Ich habe 2 Graue und der...