Haarlinge...

Diskutiere Haarlinge... im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo an alle, komme gerade mit meinen Mädels vom Tierarzt. Mein Verdacht hat sich bestätigt, sie haben Haarlinge. Alle haben einen Tropfen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Hallo an alle,
komme gerade mit meinen Mädels vom Tierarzt.
Mein Verdacht hat sich bestätigt, sie haben Haarlinge.
Alle haben einen Tropfen Advocate für Katzen in den Nacken bekommen und in drei wochen soll ich das ganze nochmal machen.
Jetzt habe ich aber eine Frage wegen dem Käfig
und dem Auslauf.
Als ich die Fiecher am Samstag entdeckt habe, habe ich den kompletten Käfig richtig geschrubt und alles weggeworfen, was man nicht sauber bekommt.
Wann mache ich jetzt am besten das nächste mal Sauber?
Bekomme ich mit Bactazol Haarlinge tot?
Wie mache ich das am besten mit dem Auslauf? Ich habe da ja die große Burg drinne stehen, und die kann man schlecht in den Offen oder Gefrierschrank schieben. Reicht es wenn ich sie richtig mit Bactazol einsprühe und dann so lange wie die Ratten befallen sind, woanders hinstelle. So das die Ratten da erst mal nicht dran können?
Wie mache ich das Allgemein mit der umgebung vom Käfig?
Will die dinger so schnell wie möglich los werden und habe keine lust das meine Jungs auch noch welche bekommen.
Sollen sie vorsichtshalber auch einen Tropfen in den Nacken bekommen?
Danke schonmal.
 
10.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Hi =)

Haarlinge hatten wir auch mal, das ist echt ätzend, du Arme. =/ Du solltest nach möglichkeit den ganzen Raum in dem der Käfig steht einmal die Woche sehr gründilch saubermachen (alle Ritzen und Löchlein und so) und den Käfig am besten zwei mal die Woche. Was Bactozol ist, weiß ich nicht, am besten nimmst du ein Umgebungsspray gegen Parasiten (gibts beim TA) oder ich glaube, handelsübliches Desinfektionsspray hilft da auch (aber ich bin mir nicht sicher, müsstest du nochmal fragen). Wichtig ist, nachdem das Zeug eingewirkt hat, gut abwischen, die Dämpfe davon machen die Ratten nämlich krank. Und die Ratten während du sprühst woanders hin.
Die Burg solltest du so behandeln, wie du geschrieben hast, also ordentlich aussprühen (am besten 2-3 mal mit merheren Tagen Abstand) und dann weg von den Ratten. Denk nur dran, auch die eh du sie zurückgibst ordentlich mit Wasser zu schrubben, wegen des Sprays.

Unseren Jungs hab ich damals alle Einrichtung komplett weggenommen, habe sie drei mal mit 7 Tagen Abstand ausgebacken(mind. 100°, mind 30 Minuten)/eingefroren (richtige Truhe, kein Eiswürfelfach, mind. 3 Tage) und dann in einen komplett anderen Raum getan. Die Jungs haben solange als Häuschen nur Pappkartons bekommen, die ich eben wöchentlich weggeworfen habe.

Und eben vor allem: Alles was mit den Tieren in Kontakt kommt ständig saubermachen und desinfizieren, sonst können sie sich eben davon imemr wieder anstecken.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. =)

Ganz liebe Grüße,
freake
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort.
Ich denke ich werde morgen die Weiber ins Wohnzimmer (welches leer steht) stellen.
Da steht nur mein Wäscheständer und ein Sofa drinne. Und dann wird in meinem Zimmer gründlich reine gemacht. Den Wäscheständer kann ich jetzt schon auf den Balkon stellen, das Sofa werde ich in eine Ecke stellen und so absichern das keine Ratte dran und drauf kann. Dann können die auch im ganzen Raum laufen in der Zeit. Kann das da besser sauberhalten.

Das Bactazol ist ein Desinfektionsmittel mit insektizider Wirkung. Da steht drauf: Rundum Hygiene für die Tierhaltung: Desinfiziert, tötet Insekten, desodoriert. Für die Haus und Kleintierhaltung.

Super, habe vor zwei wochen erst die ganzen Kartons weggeschmissen.

Man ist das alles doof. :(
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Ja, ich weiß wie du dich fühlst. ;) Und es ist wirklich eine elende Arbeit, aber wenn man die Viecher los ist, fühlt man sich wie eine Königin! ;)

Geh einfach durch den Supermarkt und schichte alles was schon fast leer ist in andere Kisten um und nimm die Kartons mit, so hab ich es immer gemacht ^^ Besonders beliebt waren Servietten-Kartons, die sind groß und haben einen toll geformten großen Eingang, hab sie immer "die Garage" genannt ;)
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Wie hast du das den mit den Hängematten und so gemacht? Einfach bei 90°C waschen?
Habe leider keinen trockner.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Was für Hängematten hast du? Handtücher kannst du bei 90 Grad waschen, Fleece oder Fell/Nylon hält das nicht aus, die kannst du aber einfrieren (mindestens 2 Tage bei -18 Grad).
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Als Hängematten habe ich ganz normale Handtücher, habe schon alle Decken und Handtücher, die im Käfig und Auslauf waren bei 90 Grad gewaschen.
Die Mädels stehen jetzt im Wohnzimmer, in meinem Zimmer hab ich die Ecke wo sie standen mit Essig wasser gewischt und Desinfiziert. Die Burg habe ich mit Bactazol ein gesprüht und momentan steht sie auf dem Balkon.
Die ersten Holz häuser sind momentan im Backofen.
Habe eben auch mal bei den Mädels im Fell geschaut, man sieht zwar nichts mehr krabbeln, aber kratzen tun sie sich immer noch.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Das Problem bei Haarlingen ist, daß sie auch abseits vom Wirtstier überleben können, das macht sie so lästig. Mit Backofen, Bactazol und 90 Grad Wäschen (solltest du sicherheitshalber beim Nachspotten nochmal machen) sollte das aber funktionieren ;)
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
So nun ist es drei Wochen her, dass die Rattis das erste mal das Spot on in den Nacken bekommen haben. Heute das zweite mal.
Kratzen tun sie sich nicht mehr so viel. Haarausfall ist aber immer noch sehr doll. (Fellwechsel?) Krabbeln tut nichts mehr.
Bellas wunde stellen sind alle verheilt und Haare wachsen nach.
Wie lange muss ich jetzt noch warten bis ich mit der Inti anfangen kann?
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Hi =)

Meine Herren haaren im Moment auch sehr stark, da ist es der Fellwechsel. =) Behalt es mal vorsichtshalber im Auge, nicht dass sie sich noch was anderes eingefangen haben, aber Fellwechsel ist doch die wahrscheinlichste Ursache. ;)

Meines Wissens ist die Behandlung nach insgesamt sechs Wochen abgeschlossen, also müsstest du noch drei Wochen warten. Jedenfalls war es bei uns so, wir haben drei mal mit 14 Tagen Abstand spotten müssen und dann zwei Wochen nach dem letzten Spot war die Behandlung erst abgeschlossen. ;)

Liebe Grüße,
freake
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Danke für deine Antwort.
Werde es auf jedenfall beobachten. Schaue ja eh alle paar Tage nach ob ich was krabbelndes auf den Rattis finde.
Wie viel Kratzen ist eigentlich Normal? Hm... eigentlich doofe frage.Aber ab wann sollte man es vom Tierarzt abklären lassen? Habe ja immer noch die Angst das die Jungs auch Haarlinge bekommen und beobachte die deshalb sehr wenn sie wach sind und sich dann mal zeigen.
Welches Spot on hattest du bei den Haarlingen?
 
freake

freake

Registriert seit
29.06.2009
Beiträge
4.492
Reaktionen
0
Hi =)

Bei uns wurde mit - uff - *überleg* wah, ich bin mir jetzt sehr unsicher, ich meine, es war Stronghold. Aber ich könnte es jetzt nicht beschwören, ist so lange her. Sorry. =/

Dass noch Haarlinge da sind ist, denke ich, eher unwahrscheinlich, diese Spot-ons sind meines Wissens schon arg verlässlich und ich gehe mal davon aus, dass du auch genügend putzt, so wie ich dich einschätze. =) (möglich ist es natürlich trotzdem)
Allerdings werden durch das häufige Kratzen bei Parasitenbefall eine ganze Menge kleinste Hautverletzungen erzeugt (klar, das ist, was man macht, wenn man kratzt - Haut abschaben), durch welche alle möglichen Sachen in den Körper des Tieres geraten können. Da das Immunsystem durch die Parasiten geschwächt ist, sind die Tiere ja eh anfälliger (wir hatten damals mit den Parasten Schnupfen, den haben wir erst wegbekommen, als die Behandlung weit fortgeschritten war.) und die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich z.B. einen Pilz einfangen ist deutlich höher. (Sie ist immernoch nicht riesengroß, aber sie ist da.) Also wenn du das Gefühl hast, das ist wirklich unnormal, dann lass lieber noch mal checken und halte auf jeden Fall ein Auge darauf, ob sie irgendwo kahle Stellen haben oder so.

Wenn sie im Fellwechsel sind und stark haaren, kratzen sie sich allerdings auf jeden Fall häufiger als sonst, Haare zu verlieren juckt natürlich.

Wieviel kratzen normal ist, ist schwer zu sagen und vermutlich auch sehr unterschiedlich.
Unnormal ist es auf jeden Fall, wenn die Ratte mehrfach ihre eigentliche Tätigkeit unterbricht um sich zu kratzen. Also wenn sie z.B. beim Spielen im Auslauf ständig stehenbleibt, um sich zu kratzen, dann deutet das darauf hin, dass etwas nicht stimmt.

Ich grüße dich lieb,
freake
 
Lubaya

Lubaya

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Ich bin ja eigentlich nur noch am Putzen :D
Also kahle stellen haben sie niergends, außer Bella auf dem Rücken, aber das wächst ja schon wieder nach, war ja von den Haarlingen. Werde es aber auf jedenfall weiterhin beobachten.
Danke nochmal.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Haarlinge...

Haarlinge... - Ähnliche Themen

  • Dringend Hilfe - Haarlinge!

    Dringend Hilfe - Haarlinge!: Unsere Ratten in der Zoohandlung haben leider Haarlinge! Leider wurde dies erst vor wenigen Tagen festgestellt, sonst hätten wir sie erst gar...
  • Ratten haben Haarlinge

    Ratten haben Haarlinge: hey,meine Ratten haben Haarlinge bekommen, wahrscheinlich durch das streu...wie bekommt man die Haarlinge am besten weg? Bis dann Speedy123
  • Noch mal ne Frage zur Haarling-Behandlung...

    Noch mal ne Frage zur Haarling-Behandlung...: Huhu! Wir sind jetzt in Woche fünf der Haarling-Behandlung (Spot-On), also vor einer Woche haben wir das zweite und letzte mal nachgespottet...
  • Frage zu Reinigung bei Haarlingen

    Frage zu Reinigung bei Haarlingen: Hallo, bei meinen sind heute Haarlinge festgestellt wurden. Medikament habe ich auch schon und morgen werde ich alles gründlich reinigen. Wie...
  • Flohbekämfung?Hi Leute

    Flohbekämfung?Hi Leute: hi leute musste heute entsetzt feststellen, dass meine kleinen flöhe haben, weiss selbst nicht ganz woher. hab mir immer die hände gewaschen bevor...
  • Flohbekämfung?Hi Leute - Ähnliche Themen

  • Dringend Hilfe - Haarlinge!

    Dringend Hilfe - Haarlinge!: Unsere Ratten in der Zoohandlung haben leider Haarlinge! Leider wurde dies erst vor wenigen Tagen festgestellt, sonst hätten wir sie erst gar...
  • Ratten haben Haarlinge

    Ratten haben Haarlinge: hey,meine Ratten haben Haarlinge bekommen, wahrscheinlich durch das streu...wie bekommt man die Haarlinge am besten weg? Bis dann Speedy123
  • Noch mal ne Frage zur Haarling-Behandlung...

    Noch mal ne Frage zur Haarling-Behandlung...: Huhu! Wir sind jetzt in Woche fünf der Haarling-Behandlung (Spot-On), also vor einer Woche haben wir das zweite und letzte mal nachgespottet...
  • Frage zu Reinigung bei Haarlingen

    Frage zu Reinigung bei Haarlingen: Hallo, bei meinen sind heute Haarlinge festgestellt wurden. Medikament habe ich auch schon und morgen werde ich alles gründlich reinigen. Wie...
  • Flohbekämfung?Hi Leute

    Flohbekämfung?Hi Leute: hi leute musste heute entsetzt feststellen, dass meine kleinen flöhe haben, weiss selbst nicht ganz woher. hab mir immer die hände gewaschen bevor...