Wellis vertragen sich nicht - Was soll ich machen?

Diskutiere Wellis vertragen sich nicht - Was soll ich machen? im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, vor ca. 3 bis 4 Wochen hab ich für unsere einsame Welli-Dame einen jungen Mann geholt. Bisher lebten sie in getrennten Käfigen. Anfangs sah...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

jeannine89

Registriert seit
29.03.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
vor ca. 3 bis 4 Wochen hab ich für unsere einsame Welli-Dame einen jungen Mann geholt. Bisher lebten sie in getrennten Käfigen. Anfangs sah alles gut aus. Der Kleine zeigte sich immer aufgeregt und unsere Dame wirkte auch sehr interessiert. Sie kam sogar einmal alleine aus ihren Käfig rausgeklettert, was sie bisher noch nie gemacht hatte (sie
kann nicht fliegen).
Der Kleine durfte nach 2 Wochen das erste Mal frei in der Stube fliegen. Nach 2 Runden setzte er sich auf den Käfig von unserer Dame, die natürlich ängstlich reagierte und gleich hackte (also ins Leere).
Nach ein paar weiteren Trainingstagen tolerierte sie ihn aber auf ihren Käfig.

Dieses Wochenende durften beide gleichzeitig raus. Anfangs hackten sie sich. Unsere Dame kletterte sogar in den Käfig vom Kleinen rein, während der seinen Freiflug nutzte.

Nun zogen beide zusammen in den großen Käfig. Doch nun hacken sie sich wieder und der Kleine hat eine angeknabberte Schwanzspitze. Hab gesehen, wie unsere Henne dran rumknabberte.

Heute beim Freiflug ist dann die Dame wieder zurück in ihren Käfig geklettert (hatte ihn noch nicht in den Keller geschafft).

Meine Idee war nun, sie doch wieder zu trennen und noch ein paar Wochen zu warten bis sie sich mehr aneinander gewöhnt haben.
Ist das so gut oder soll ich lieber was anderes machen?
Männchen und Weibchen müssten sich doch eigentlich vertragen, oder?

Danke fürs Lesen.

Liebe Grüße
Jeannine
 
10.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wellis vertragen sich nicht - Was soll ich machen? . Dort wird jeder fündig!
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Hallo Jeannine,

ich lasse bei Neuzugängen immer den zweiten Käfig stehen. Meistens wird er auch noch einige Tage lang als Rückzugsort genutzt.

Männchen und Weibchen müssen sich nicht unbedingt verstehen. Bei Wellis gibt es es genauso Sympathie und Antipathie wie bei uns Menschen. ;) Wie alt ist denn der neue Hahn?

Ich nehme aber an, dass sie sich mit der Zeit aneinander gewöhnen werden.

Die passenste Lösung wäre gewesen, wenn Du einen ebenfalls flugunfähigen Hahn aufgenommen hättest. So muß sie immer zusehen wie er fliegt und kann nicht mithalten. Und er wird versuchen sie zum Fliegen zu animieren und nicht verstehen warum sie nicht mitkommt. :(
 
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.148
Reaktionen
0
Hennen sind meistens Zicken ;) War bei allen meinen Weibchen so. Ich dachte immer: Es reicht, ich geb einen wieder ab :roll: Und dann eines Tages war fast Frieden eingekehrt... Hab Geduld!

Vor allem wenn er jung ist und sie schon älter... Sie müssen sich erst aneinander gewöhnen.

Alle Schwänzchen hier sind zerfleddert :uups: Nur Pünktchens nicht - und sie ist es auch, die die anderen dran zieht. Das ist nicht weiter schlimm, so lange es unblutig ist.
 
J

jeannine89

Registriert seit
29.03.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort.
Der Kleine ist 4 Monate alt und die Henne ist 5 Jahre alt.
Ich war über einem Monat auf der Suche nach einem "alten" Hahn. Aber niemand hatte einen zum Abgeben und selbst im Tierheim gab es keine. Wollte die Henne nicht länger allein lasse und hab daher dann doch einen Jungvogel vom Züchter geholt. (Die Henne ist nur aus Zufall bei mir gelandet, weil die Oma meines Freundes verstarb und der Wellensittich sich in ihrem Nachlass befand)

Werde jetzt die Henne wieder in ihrem Käfig lassen und wenn ich zu Hause bin die Käfigtür offen lassen. Vielleicht klappts ja doch noch irgendwann...^^
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Wenn der Alterunterschied so groß ist, brauchen sie vielleicht ein bisschen länger, um sich aneinander zu gewöhnen. Das wird schon noch ;)

Warum kann die Henne denn nicht fliegen?
 
J

jeannine89

Registriert seit
29.03.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Sie kann nicht fliegen, weil die Ex vom meinem Freund der Oma von meinem Freund einen Wellensittich geschenkt hatte. Die Frau war aber schon über 80 und hat den Vogel nie fliegen lassen. Sie hatte Angst, er würde nicht zurück in den Käfig gehen -.-
Daher hat er nach 5 jahren Knast das Fliegen verlernt. Leider.
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Möglicherweise lernt sie es wieder, wenn der Kleine sie animiert.

4 Monate sind schon ein gutes Alter, da dürfte er die Jugendmauser hinter sich haben und käme als Partner für die Henne in Frage.

Gib den Beiden einfach etwas Zeit...
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Oh, das ist ja doof. :(
Ist es denn nicht möglich, dass wenn sie die Muskulatur langsam wieder aufbaut und ihr Kamerad ein gutes Vorbild ist, dass sie es neu lernt?

Edit: Ok, Mariama war schneller ^^
 
Mariama

Mariama

Moderator
Registriert seit
05.11.2008
Beiträge
3.862
Reaktionen
0
Vögel verlernen das Fliegen nicht. Ich bin fast sicher, dass sie es versuchen wird, wenn der Kleine im Zimmer rumfliegt. :D

Es wird einige Zeit dauern bis die Muskulatur wieder aufgebaut ist, möglicherweise kommt es auch zu ersten Abstürzen, aber sie hat gute Chancen wieder richtig gut fliegen zu können. Mit fünf Jahren ist sie noch im besten Wellialter.

Deshalb war es doch eine gute Entscheidung einen flugfähigen Welli aufzunehmen. Ich war vorhin davon ausgegangen, dass sie eine Behinderung hat.
 
J

jeannine89

Registriert seit
29.03.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
nein eine Behinderung hat sie zum Glück nicht. Meine beiden Wellis zeigen sich bester Gesundheit.
... und sie sitzen nun doch wieder in einem Käfig. Der Kleine jammerte in seinem Käfig rum und da wollte die Henne wieder aus ihrem Käfig raus. Nun sitzt jeder am anderen Ende der Stange aber immerhin wollen sie ja doch sich gegenseitig in der Nähe haben.
Es wird also, auch wenn das Gehacke morgen bestimmt wieder weiter geht.

Danke für eure Antworten :)
 
Shiloh

Shiloh

Registriert seit
27.03.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
Wie die anderen schon gemeint haben: Habe Geduld und gib den Wellis Zeit, sich aneinander zu gewöhnen!

Ich drück dir die Daumen, du musst nun eben die Vögel genau beobachten, um festzustellen, ob sie sich wirklich ernsthaft verletzen oder nur ein bisschen "schnäbel"/hacken. Sollte es sich aber nicht bessern, wirst du die beiden leider trennen müssen.

Nicht immer ist eine Paarhaltung das beste für Wellis. Mein Welli lebt jetzt seit 10 Jahren alleine und ist sehr glücklich (wird aber auch dementsprechend gefördert). Ich hatte es auch gut gemeint und ihm kurz nach der Gewöhnung an mich eine Partnerin geholt - dummerweise war er so eifersüchtig auf sie und hat angefangen mich zu bechützen, dass ich keine andere Wahl hatte, als die beiden zu trennen und die Vogeldame meiner Freundin zu überlassen, wo sie jetzt in einer Voliere mit drei andren Sittichen lebt.
Mein Kleiner hingegen scheint Menschen mehr zu lieben als Tiere, selbst mein Zwergkanichen wird gehackt, wenn ich ihn auf dem Arm habe, akzeptiert ihn aber mehr, als den andren Welli ><.

Tiere haben eben auch ihren eigenen Charakter, aber ich würde nicht zu früh aufgeben! Ich drück dir die Daumen^^
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Shilo,

erst einmal ein Herzliches Willkommen ! :D

Was Du da beschreibst, ist eine typische Fehlprägung, der Welli muss erst wieder lernen, dass er ein Welli ist und kein Mensch.

Das braucht Geduld, aber es klappt immer-ich habe schon viele ehemalige Einzelvögel aufgenommen, auch ältere, und erfolgreich in meinen Schwarm integriert. :D Ich kenne auch sonst keinen einzigen Fall, wo es so gar nicht geklappt hat -wie gesagt,entsprechend Zeit und Geduld natürlich vorausgesetzt. Es kann Monate dauern, aber es geht. ;)
 
Shiloh

Shiloh

Registriert seit
27.03.2010
Beiträge
16
Reaktionen
0
@anitram: Danke fürs Willkommenheißen^^.

Es war eine Woche Unterschied zwischen der Anschaffung der beiden (gleicher "Wurf").Geht eine Fehlprägung so schnell???o.ô. Und nachdem es nach über zwei Monaten lang nicht besser wurde und ich ein blutendes Füßchen, eine federfreie Schwanzspitze und einen blutigen Schnabel versorgen musste, hab ich schließlich aufgegeben, weil beide Vögel extrem gestresst waren. Vielleicht war es die schlechte Erfahrung die ich gemacht habe oder ich hab einfach zu viel Angst vor nem weiteren Scheitern inklusive Verletzungen, die mich davon abhält, es noch einmal zu wagen. Hoffe, das macht jetzt kein schlechtes Bild von mir als Vogelmama.
Ich weiß, dass ich ihm keinen Artgenossen ersetzen kann, aber ich geb mir nun eben Mühe, ihn wenigstens so viel wie möglich zu beschäftigen.
 
J

jeannine89

Registriert seit
29.03.2010
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
also ich hab jetzt die letzten Tage die beiden genau beobachtet und es scheint beim hacken nichts ernstes dahinter zu stecken. Sie sitzen immer "eine Hackbreite" auseinander und vertragen sich soweit. Das Gehacke geht meist erst los, wenn die Henne irgendwas macht z.B. am Mineralstein leckt. Denn dann will der Kleine das prompt auch.
Das Gezehter hat auch nachgelassen und wie ich schonmal, glaub ich, geschrieben hatte , will die Henne auch bei ihm in der Nähe sein. Nur Kuscheln ist halt nicht.
Sie hat auch angefangen ihre Flügel mehr zu benutzen. Auf der Hand flattert sie ganz stark (ohne abzuheben).

Bin jetzt postitiv gestimmt, dass das noch gut geht mit den beiden.

Danke für eure Ratschläge :)

LG Jeannine

P.S. Ein Foto von den zweien findet ihr hier: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1518190/display/21152282
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Das sind ja echt zwei Hübsche :)
Und das hört sich ja soweit ganz gut an, meine beiden meckern sich auch manchmal an, wenn sie gleichzeitig was wollen ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wellis vertragen sich nicht - Was soll ich machen?

Wellis vertragen sich nicht - Was soll ich machen? - Ähnliche Themen

  • 3 wellis halten?

    3 wellis halten?: Ich habe eine Frage: Ich habe 2 wellis(beide männlich)aber der eine kann nicht mehr fliegen da er krank ist. Das Problem ist der andere fliegt...
  • Beide Wellis krank

    Beide Wellis krank: Hallo ihr Lieben, ich muss mir das jetzt mal von der Seele schreiben, weil ich mir riesige Sorgen um meine beiden Kleinen Wellis mache. Vor ca. 2...
  • für Wellis geeignet?

    für Wellis geeignet?: Hallo, ich habe hier im Laden ein paar Produkte für Nager gefunden, bei denen ich am Überlegen war ob ich mit diesen auch unseren Wellis ab und...
  • Getrocknete Kräuter und Heu für Wellis

    Getrocknete Kräuter und Heu für Wellis: Hallo Ich besitze momentan 10 Wellensittiche welche in einem eigenen Zimmer mit riesiger Voliere und mehrstündigen (variiert von Tag zu Tag)...
  • Vertragen sich Wellis mit Kanarienvögel?

    Vertragen sich Wellis mit Kanarienvögel?: Hallo Ihr:D Eine Bekannte von mir muss ihre 2 Weiblichen Kanarienvögel aus Persönlichen Gründen leider Abgeben Sie hatte mich darauf hin...
  • Vertragen sich Wellis mit Kanarienvögel? - Ähnliche Themen

  • 3 wellis halten?

    3 wellis halten?: Ich habe eine Frage: Ich habe 2 wellis(beide männlich)aber der eine kann nicht mehr fliegen da er krank ist. Das Problem ist der andere fliegt...
  • Beide Wellis krank

    Beide Wellis krank: Hallo ihr Lieben, ich muss mir das jetzt mal von der Seele schreiben, weil ich mir riesige Sorgen um meine beiden Kleinen Wellis mache. Vor ca. 2...
  • für Wellis geeignet?

    für Wellis geeignet?: Hallo, ich habe hier im Laden ein paar Produkte für Nager gefunden, bei denen ich am Überlegen war ob ich mit diesen auch unseren Wellis ab und...
  • Getrocknete Kräuter und Heu für Wellis

    Getrocknete Kräuter und Heu für Wellis: Hallo Ich besitze momentan 10 Wellensittiche welche in einem eigenen Zimmer mit riesiger Voliere und mehrstündigen (variiert von Tag zu Tag)...
  • Vertragen sich Wellis mit Kanarienvögel?

    Vertragen sich Wellis mit Kanarienvögel?: Hallo Ihr:D Eine Bekannte von mir muss ihre 2 Weiblichen Kanarienvögel aus Persönlichen Gründen leider Abgeben Sie hatte mich darauf hin...