Degu EB ?!

Diskutiere Degu EB ?! im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; Hallo liebe Deguhalter, habe ja 2 Degufrauen in einer Voliere hier sitzen. Nachdem die Voliere für mein Zimmer nicht die optimalen Maße besitzt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Hallo liebe Deguhalter,

habe ja 2 Degufrauen in einer Voliere hier sitzen.
Nachdem die Voliere für mein Zimmer nicht die optimalen Maße besitzt 171x80x80 (bräuchte sie eher ein wenig breiter). Meine Vorstellung wäre 180-190 Höhe auf 70 Tiefe auf 110 - 120 Länge.
Freilich mit Volletagen.

Die Frage die ich
mir allerdings stelle:
Meine beiden sind sehr nagefreudig, die haben jetzt auf ca 1 Monat die kompletten Äste und die Sitzbretter "entstellt", was ja auch okay ist.
Aber wie zur Hölle baue ich einen Käfig den sie nicht komplett zerlegen?

Ich habe mir schon einige EBs angeschaut (ihr habt ja teilweise auch umgebaute Schränke wenn ich das richtig sehe) aber entweder habe ich 2 extrem nagefreudige exemplare hier sitzen oder ... ?
Keine Ahnung wie das funktionieren soll mit dem Holz?

Wollte ursprünglich einen Rahmen aus Holz bauen und den dann mit starkem Volierendraht "überziehen" aber ich habe angst dass die mir das Holz durchnagen.

Gibt es holz dass Degus nicht annagen weil es nicht lecker ist oder wie löst man dieses Problem?

Edit: Ach ja, es sollen noch 2 -3 Mädls hier einziehen, wären die Wunschmaße für 5 Degus in Ordnung?
 
12.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hi,

keine Angst du hast ganz normale Degus... :mrgreen:
Beim Eigenbau aus Holz ist wichtig dass du alle Ecken und Kanten mit Aluprofilen sicherst. Bei einer glatten Fläche haben sie keine Angriffsfläche.

Zu den Maßen... ich befürworte ja immer mehr Länge da Degus in erster Linie Läufer sind und keine Kletterer, was viele nicht wissen. Sie klettern zwar gut und auch gern aber in erster Linie laufen sie eben... Wär prima wenn du den Käfig mehr lang als hoch machen könntest. Dann können sie so richtig flitzen, du wirst staunen ;)

Wenn du 1,60m Länge und 70cm Tiefe und 1,50m Höhe hast wär das Optimal für 5 Degus...

LG Veri
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Danke erstmal für deine Antwort!

Du wirst es nicht glauben, aber ich habe ja eine Voliere mit einer "blechwanne" in der das Einstreu ist, die haben tatsächlich die Wanne fast durchgefressen (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!).... Dachte gestern ich spinne, als ich beim Ausmisten das Haus aufgehoben habe und sah dass die diese Beschichtung "abgeschabt" (?????)! Ist auch eine richtige Delle. Ich weiß nicht was die haben :uups:

Mh das stimmt. Also wären die Maße nichts für 5 Stück oder?
Mehr in die Länge gehen kann ich leider nicht, weil ich sonst mein Fenster nicht mehr öffnen kann :|. Die Voliere soll ja fest an dem Standort stehen bleiben.
Welches Holz würdest du benutzen?
Danke für den Tipp mit den Aluprofilen. Meinst du die bleiben ganz? Alu ist ja an sich ein sehr weiches Material und ich denke da wenn Spahn abfällt ist das nicht sehr gesund?!

Zum Thema flitzen: Beim ersten freilauf damals war mir das gar nicht so bewusst (die sehen ja eher etwas träge aus!), also habe ich sie einfach auf meinem Laminat laufen lassen....... Das war vielleicht ein Rumgerutsche und Gegen-die-Wand-gelaufe... ich dachte echt ich bin im falschen Film...
(keine Sorge, ist bereits gesichert)
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Also du kannst auch andere Metallschienen nehmen, wobei mich das schon wundern würde, wenn die Degus Aluprofile knacken... :shock: Also da gibt es ja auch unterschiedliche Stärken wenn du ein etwas dickeres nimmst sollte das passen... Zum Bau kannst OSB-platten oder Leimholzbretter oder 6 mm Sperrholz verwenden.
Du kannst auch Buchenholz verwenden ( sieht auch schick aus) das ist Hartholz und wird von den meisten Fellis nicht soo gern vernichtet.

Wenn du Draht verwenden möchtest, dann bitte stabilen Volierendraht am besten für Papageien ;) durch gewöhnlichen achtkant Hasendraht sind sie (also zumindest meine Damen) in ein paar Minuten druch...

Bekommen deine Degus denn genügend Äste zum Knabbern? Meine kommen meist auf dumme Ideen wenn sie keine Beschäftigung mehr durch Äste oder Stroh hexeln haben :mrgreen:

Naja bei 1,20m Länge würd ich vielleicht noch einen max. zwei rein nehmen. Das ist schade dass in die Länge nicht mehr Platz ist... Aber fünf ist meines Erachtens zu viel... Sie sollen ja auch genügend Platz haben und sich wohlfühlen.

Ein großes Laufrad hast du ja oder?

Ja das ist echt der Wahnsinn wie die abhauen können :) find ich auch immer lustig wenn sie los rennen und ihnen "die Reifen durchgehen" :) sooo putzig

LG Veri
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Okay, dann werd ich mir mal morgen mal ne skizze zeichnen und das durchrechnen. :)

Jaa, das mit dem Draht hab ich auch schon gehört, extreme Nager sind die Degus, jawohl!

Die haben genug zum nagen, da achte ich immer sehr drauf, da hab ich nen wahnsinnigen Horror davor habe dass Ihnen die Zähnchen zu lang werden.

Laufrad?
Ich muss das beschämt verneinen, habe ich nicht.
Brauchen die eins? :shock:
Wenn ja, welchen Durchmesser nimmt man da?

Ja, die Reifen drehen da immer gehörig durch :D.... bei mir wars halt doof weil die sehr schreckhaft sind und die mir da gegen die Wand 'geknallt' sind. Nu habe ich am Zimmerrand Decken ausgelegt wenn sie Freilauf haben, damit sie vor der Wand abbremsen können....
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Welche Drahstärke sollte man beim Volierendraht wählen?
Gibt es hier erfahrungswerte?
 
Zuletzt bearbeitet:
_-Steffichen-_

_-Steffichen-_

Registriert seit
22.12.2009
Beiträge
266
Reaktionen
0
Also ich denke ein Laufrad sollte sie schon bekommen, da sie ja auch so aktiv und solche Renner sind. Meine haben auch eins. Das Laufrad sollte mindestens 28cm Durchmesser betragen, da sie sonst bei kleinerer grösse Rückenprobleme bekommen können.

Hab auch mal noch ne Frage wie oft und wie lange gibt ihr euren süssn Auslauf?
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Bin der Meinung dass wenn man genug Beschäftigung und Auslauf bietet sowas eigentlich nicht sein muss. Ich warte mal auf Antworten von 'erfahreneren' Deguhaltern. Nicht böse gemeint, danke für deine Antwort Steffi.

Meine Degus dürfen raus wenn sie wollen. Wenn ich zu Hause bin und meine Hand hinhalte und sie wollen raus, dürfen sie raus, wenn nicht, dann nicht.
Das kann also 7 mal die Woche sein oder 1 - 2 mal.... ;)
 
Piraja

Piraja

Registriert seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Also ich denke ein Laufrad sollte sie schon bekommen, da sie ja auch so aktiv und solche Renner sind. Meine haben auch eins. Das Laufrad sollte mindestens 28cm Durchmesser betragen, da sie sonst bei kleinerer grösse Rückenprobleme bekommen können.
Bei so viel Auslauf, wie du ihnen bietest, wäre es für deine Degus nicht schlimm, auf ein Laufrad zu verzichten.

Allerdings würde ich immer eines oder zwei zur Verfügung stellen, da Degus sehr gerne laufen - auch in einem Laufrad, wenn du z.B. nicht da ist und keine Möglichkeit besteht, ihnen Auslauf zu gewährleisten. ;)

Die Mindestdurchmesser für ein Degulaufrad ist zwar 28cm, dennoch finde ich das auf Grund der Größe eines Degus viel zu klein, ich persönlich finde 40cm besser, außerdem scheinen die Degus in einem großen Laufrad lieber zu laufen, zumal es für den Rücken besser ist
(Mongolische Rennmäuse brauchen ein Laufrad von mind. 27cm, eher 30cm - da muss ein Degu meiner Meinung nach schon ein 40cm Laufrad haben). ;)
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Sorry dass ich mich jetzt erst wieder melde...:uups:

Das mit dem Auslauf ist prima, aber ich würd ihnen trotzdem ein Laufrad zur Verfügung stellen. Unser Laufrad ist eigentlich rund um die Uhr im Einsatz und sie laufen immer zu zweit oder wechseln sich ab.
Der Mindestdruchmesser sollte 32cm betragen wobei 40cm natürlich prima wär. Gerade wenn du neu baust kannst du ja so eins wenn´s ist mit einplanen.
Kann die von Rodipet empfehlen, diese müssen jedoch mit nem dünnen Aluprofil gesichert werden. Laufen aber sehr leise und angenehm.


Wichtig ist das der Volierendraht punktgeschweißt ist, mindestens eine Stärke von 1,05mm hat und dass die Kästchen nicht zu groß sind.;)

Wenn du noch Fragen hast, immer her damit... :)

LG Veri
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Danke für die vielen Antworten, damit kann man durchaus was anfangen.
Nun werde ich mir doch ein Laufrad zulegen :)
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Hi, na da werden sich aber deine Wusels freuen... ;) Also ich würd dir zu nem Holzlaufrad raten, welches außen mit nem Aluprofil nagesicher gemacht wird. Die Metalllaufräder sind sehr laut und die Degus können die Kunststoffrollen anfressen... Außerdem bleiben sie in dem Gitter leicht mit den Krallen hängen und können sich leicht verletzen...

Falls du noch Fragen hast, her damit ...:D

LG Verena
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Ja wir hatten auch am Anfang so eins. Wir haben teilweise beim Fernsehen nichts mehr verstanden so laut war das und das geht einem mit der Zeit gehörig auf den Keks.
Dann blieb unsere Dame mit den Krallen hängen und wurde mit gedreht und brach sich das Beinchen... Seitdem halte ich von diesen Dingern rein gar nichts mehr... :?

LG Veri
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Ja wir hatten auch am Anfang so eins. Wir haben teilweise beim Fernsehen nichts mehr verstanden so laut war das und das geht einem mit der Zeit gehörig auf den Keks.
Das stimmt, laut war es wirklich. Die Holzlaufräder sind hingegen superleise und Verletzungsgefahr gibt es dabei definitiv keine.

Dann blieb unsere Dame mit den Krallen hängen und wurde mit gedreht und brach sich das Beinchen...
:shock: Heftig. Das ist meinen Kerlchen zum Glück erspart geblieben.
Wie geht es deinem Mädel denn inzwischen?
 
Schuttengel

Schuttengel

Registriert seit
22.05.2007
Beiträge
1.829
Reaktionen
0
Oh man, ein Tier wegen soetwas zu verlieren stell ich mir ja schrecklich vor :-(...
 
Veri85

Veri85

Registriert seit
11.03.2009
Beiträge
619
Reaktionen
0
Unsere kleine Kämpferin hat das Gott (und Klinik) sei Dank prima weg gesteckt, und lebt heut noch munter und fröhlich mit den anderen Damen... Leider ist ihre Pfote nicht gaaanz so 100 %ig schön zusammen gewachsen aber sie hat keine Probleme damit und läuft nach wie vor liebend gern im jetzigen Holzlaufrad... ;)

Ich hab mich aber damals echt geärgert über die Hersteller :evil:

Kann dir echt nur eins aus Holz empfehlen... ;)

LG Veri
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Hey :)

Wie sieht es denn mittlerweile aus...? :)

LG Suru
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Degu EB ?!

Degu EB ?! - Ähnliche Themen

  • Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?

    Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?: Hallo ist es möglich,als übergang bzw die hälfte des Geheges mit Degu Sand aufzufüllen ? Die eine hälfte mit einstreu u die andere hälfte...
  • Hilfe bei Haltung meiner Degus

    Hilfe bei Haltung meiner Degus: Hallo zusammen. Ich habe ein relativ grosses Problem bei der Haltung meiner Degus. Also ganz am Anfang besass ich 2 männlichde Degus, der eine...
  • Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?

    Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?: Hallo zusammen Vor ca. 6 Wochen ist ein Degu aus unserer Zweiergruppe leider verstorben, sein Bruder Cheewy (ca. 6.5 Jahre alt, recht dominant)...
  • Degus in Schlafzimmer

    Degus in Schlafzimmer: Hallo! Ich habe vor, mir zwei Degus zuzulegen. Im Moment habe ich einen Zwerghamster direkt neben meinem Bett stehen und inzwischen finde ich das...
  • Schwarzer Degu?

    Schwarzer Degu?: Heiii Ihr lieben Deguhalter Ich habe mich gerade eben etwas durchs Internet durchgeklickt und da ist mir ein Inserat direkt ins Auge gesprungen...
  • Schwarzer Degu? - Ähnliche Themen

  • Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?

    Degu Heim die hälfte mit Sand ausfüllen,machbar !?: Hallo ist es möglich,als übergang bzw die hälfte des Geheges mit Degu Sand aufzufüllen ? Die eine hälfte mit einstreu u die andere hälfte...
  • Hilfe bei Haltung meiner Degus

    Hilfe bei Haltung meiner Degus: Hallo zusammen. Ich habe ein relativ grosses Problem bei der Haltung meiner Degus. Also ganz am Anfang besass ich 2 männlichde Degus, der eine...
  • Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?

    Degu Vergesellschaftung trotz Fehlschlag?: Hallo zusammen Vor ca. 6 Wochen ist ein Degu aus unserer Zweiergruppe leider verstorben, sein Bruder Cheewy (ca. 6.5 Jahre alt, recht dominant)...
  • Degus in Schlafzimmer

    Degus in Schlafzimmer: Hallo! Ich habe vor, mir zwei Degus zuzulegen. Im Moment habe ich einen Zwerghamster direkt neben meinem Bett stehen und inzwischen finde ich das...
  • Schwarzer Degu?

    Schwarzer Degu?: Heiii Ihr lieben Deguhalter Ich habe mich gerade eben etwas durchs Internet durchgeklickt und da ist mir ein Inserat direkt ins Auge gesprungen...