Größe und Gewicht unterschiedlicher Kaninchenrassen

Diskutiere Größe und Gewicht unterschiedlicher Kaninchenrassen im Kaninchen Rassen und Farben Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo :D :lol: Für euch ist das sicher eine doofe Frege, aber ich möchte mir ja kaninchen holen. Eigentlich dachte ich da an firstZwergwidder...

Gehört ein Stallkaninchen in die Forumkategorie *Kaninchen*?

  • Ja.

    Stimmen: 30 93,8%
  • Nein.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Vielleicht.

    Stimmen: 2 6,3%
  • Eher nicht.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Eher schon.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    32
Jeanne d'Arc

Jeanne d'Arc

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
491
Reaktionen
0
Hallo :D

:lol: Für euch ist das sicher eine doofe Frege, aber ich möchte mir ja kaninchen holen. Eigentlich dachte ich da an
Zwergwidder oder so. Die sollen ja vom gemüt ruhiger sein.

Jetzt habe ich gehört, dass die in ganzes Stück größer als "normale" Zwergkaninchen werden. Stimmt das? :(
Dann brauchen sie sicher auch einen größeren Käfig als normale Zwerge...
:?: :?: :?:
 
28.08.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Hans zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
D

Doris

Guest
Erst mal stimmt es nicht, daß Widder generell ruhiger vom Gemüt her sind.
Widder gibt es aber auch in allen möglichen Gewichtsklassen .
Nur was im Zoohalndel ( ich finde es eh unmöglich in Zoogeschäften Tiere zu kaufen) als Zwerg angeboten wird muß nicht immer gleich so klein bleiben wie man hofft.
Ein 140-160 er Käfig sollte aber Minimum für jedes Kaninchen sein ( höchstens zwei Kleine darin)und langer Auslauf natürlich zusätzlich.
 
Jeanne d'Arc

Jeanne d'Arc

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
491
Reaktionen
0
Ich wollte die tiere dann eh nicht im Tierhandel holen , sondern vom züchter. eine bekannte von mir kennt den, der ist also voll seriös und gut zu seinen tieren.

wird denn jetzt ein normaler zwergwidder größer als z.b. ein Teddy-zwerg?
 
Jeanne d'Arc

Jeanne d'Arc

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
491
Reaktionen
0
Hey!
Werden Widder denn jetzt größer als z.b. Teddyzwerge? Odre farbenzwerege?
Und wenn ja, wieviel?
Danke :wink:
 
K

Kleines Mäuschen

Registriert seit
18.03.2005
Beiträge
58
Reaktionen
0
Ja, Zwergwidder werden etwas größer als die normalen Farbenzwerge, die man so kennt. Aber nicht viel. Eigentlich sieht man es kaum.

Und ich kann auch aus eigener Erfahrung zustimmen, dass Widderzwerge ruhiger sind, viel ruhiger sogar. Ich habe ja auch einen Widderzwerg und hatte mal einen Teddyzwerg zur Pflege. Die wahr richtig anstrengend, weil ich das nicht gewohnt war.

Ach ja: Bei der Stallgröße gilt immer: Für 2 Kaninchen mindestens 4 m², wenn sie nicht 24h am Tag Auslauf haben.

LG :D

P.S.: Wenn du die Kaninchen hast, soll6test du ihnen kein Trockenfutter füttern, weil das sehr sehr gesundheitsschädlich ist (nein, es macht nicht nur dick, es ist auch so sehr schädlich).
 
E

Elvira B.

Guest
Unser Charli brachte das stolze Gewicht von über 3 kg auf die Waage, er war allerdings kastriert und hat auch erst nach der Kastration so zugelebt, obwohl er garnicht träge war.
 
S

schlappischlumpf

Guest
großes Zwergwidderchen

Hi, ich dachte auch nicht, dass es da solche unterschiede gibt :wink:

Aber meine Schlappi ist doch um einiges größer als mein kleiner krümmel; sie ist mir als "zwerg" verkauft worden, aber sie ist fast das doppelte größer als krümmel (der ist auch ein zwergwidder), aber ich liebe sie beide über alles, egal wie groß oder klein :!:
 
Vanessa85

Vanessa85

Registriert seit
11.09.2005
Beiträge
105
Reaktionen
0
es gibt nie eine garantie für die größe eines tieres. wie soll man es schon vorhersagen. wer wirklich ein kleinbleibendes kanninchen haben möchte sollte zu einem züchter oder privatanbieter gehen - dort kann man die elterntiere besichtigen und so ca. abschätzen wie groß das kanninchen mal werden wird.
 
maglite

maglite

Registriert seit
08.06.2005
Beiträge
2.338
Reaktionen
0
Hi,

die Grösse von Kaninchen richtet sich nach den " Chromosomenkonstellationen " der Elterntiere :!:

Es kann also passieren, dass in einem Wurf von mehreren Ninis eins der Kleinen grösser wird als die anderen, wenn es ein Chromosom der Urrasse abbekommen hat.
Bei mir zum Beispiel sind alle drei Kinder, die nun ja vollkommen ausgewachsen sind, etwas kleiner sind als beide Elternteile, Flecki und Hoppel.

Wenn man sich Tiere, ausserhalb einer langjährigen Zucht holt, kann es also schon zu Grössenunterschieden kommen, insbesondere sollte man, wenn man sicher gehen will, auf keinem Fall Tiere in Baumärkten usw. kaufen.

Eher ist angebracht sich mal in TH´s umzuschauen dort warten von " klein bis gross " viele niedliche Ninis auf liebevolle Halter. :wink:

Ein Käfig sollte bei zwei Zwergen so sein wie DORIS es beschrieben hat und den täglichen Auslauf auch nicht vernachlässigen.
Ganz wichtig, im Käfig auf jeden Fall ein Schlafhäuschen mit der Möglichkeit zum draufliegen einstellen ( Tips und Fotos kannst Du bekommen ). Ninis lieben es in Ihrer Umgebung einen erhöhten Aussichtsplatz zu haben. Das kommt von dem Sicherheitsinstinkt seine Umgebung nach möglichen Feinden abzusuchen. :)

LG. maglite
 
S

Sissi

Registriert seit
26.06.2006
Beiträge
16
Reaktionen
0
Minizwerg

Salü zusammen,

anscheinend gibt es ja Zergkaninchen und Mini-Zwergkaninchen. Nun stell ich mir immerwieder die Frage, wann ist denn ein Zwergkaninchen ein Mini? und wie erkenn ich das?
Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke schon im voraus
Grüsse
 
V

Veilchen67

Guest
Hallo,

hab noch nie von einem Mini-kaninchen gehört. ich google einfach mal.
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
nichts gefunden ... komisch ...
 
Zuletzt bearbeitet:
maglite

maglite

Registriert seit
08.06.2005
Beiträge
2.338
Reaktionen
0
Ein Minizwerg ist ein Nini wo die drei Hauptchromosomen alle von Minizwergen sind.

Ein Zwerg ist ein Nini wo zwei Chromosomen von Minis sind ein Chromosom stammt dann aus einer Linie, entweder aus Normalos oder Großninis;)

LG. maglite
 
H

hummelbummel

Guest
googlet mal nach minilops, das sind sogenante Zwerge :mrgreen:
 
maglite

maglite

Registriert seit
08.06.2005
Beiträge
2.338
Reaktionen
0
....und wie sehe ich ob denn die drei Hauptchromosomen von minis sind?
:p Das wirst du nie selbst herausfinden, es sei denn du lässt ne DNA-Überprüfung machen ;)

Wenn du Rassereine Minis haben möchtest bekommst du sie nur beim Züchter, aber man kann sich Minis auch im TH holen, da sieht man die Größe ja auch so, sofern die Tiere bereits ausgewachsen sind.:idea:

Ein Bekannter hatte einen Wurf von Zwergen, wobei eines von 4 Jungen nen richtiger Riese geworden ist, die anderen drei sind klein geblieben, also es kommt immer darauf an wieviele Rasse-Chromosomen im Stammbaum an ein jeweiliges Junges weitergegeben werden .

LG. maglite
 
Leni2

Leni2

Registriert seit
21.08.2006
Beiträge
74
Reaktionen
0
wie groß sind denn diese mini-zwerge??
Lg Leni
 
Rico1

Rico1

Registriert seit
06.06.2005
Beiträge
1.705
Reaktionen
0
@Leni2
Sicherlich kleiner als Zwerge...hm....Zwerge wiegen zwischen 1,4 und 1,7 kg, denke das die dann vielleicht zwischen 1,0 und 1,4 kg wiegen...

Die Mini Zwerge werden aber meines wissens nach nicht Mini zwerge genannt sondern Minilops...woher kommtn der name eigentlich?!?

Hab hier eine seite mit Zucht von Minilops gefunden:
http://www.minilops-nhd.de/html/abgabetiere.html

Aber die Hazel, die wiegt 1700g, das sind ja 1,7 kg, das ist doch nie im Leben nen Minilops, das ist nen Zwerg Kaninchen :shock:
Irgendwie bin ich jetzt verwirrt...
LG
Laura
 
Leni2

Leni2

Registriert seit
21.08.2006
Beiträge
74
Reaktionen
0
danke für die seite aber auf den bildern sehn die ja gar nicht so klein aus. Scheinen von der größe so wie meine zu sein(links auf dem kleinen bildchen siehst du meine leni), und meine sind keine minilops.

Hier werden aber keine guten Sachen verfüttert (Futtermischung mit !!Weizen!!) und Haferflocken werden hier auch verfüttert was überhaupt nicht in den Magen von einem nini gehört
http://www.minilops-nhd.de/html/futterung.html

Lg Leni
 
A

amo

Registriert seit
18.09.2006
Beiträge
190
Reaktionen
0
"Minizwerg" ist keine Rasse. Das lassen sich (Hobby-)Züchter einfallen, um ihre Tiere besser zu verkaufen. Aber letztlich sinds alle Farbenzwerge oder Zwergwidder, oder auch nur besonders kleine "Zwergkaninchen" also Mixe.

Zum Thema Minilop..."Mini"=mini halt und "Lop"=Hängeohren. Das sind englísche Varianten der deutschen Zwergwidder. Das niederländische Pendant ist der NHD (Nederlandse Hangoor Dwergen). Beides sind keine anerkannten Rassen.
 
Rico1

Rico1

Registriert seit
06.06.2005
Beiträge
1.705
Reaktionen
0
Hier werden aber keine guten Sachen verfüttert (Futtermischung mit !!Weizen!!) und Haferflocken werden hier auch verfüttert was überhaupt nicht in den Magen von einem nini gehört
http://www.minilops-nhd.de/html/futterung.html

Lg Leni
Das wollt ich euch auch noch zeigen ;-)
Ja die füttert das wirklich. Ich denke züchter sollten da shcon ahnung haben, weil sies ja an die "kunden" weitergeben, und so vvvviiiiieeellleee ninis falsch ernährt werden :cry: traurig aber wahr.... :cry:
LG
 
Thema:

Größe und Gewicht unterschiedlicher Kaninchenrassen