Trauer oder doch Krank!?!

Diskutiere Trauer oder doch Krank!?! im Chinchilla Verhalten Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo ihr Lieben, Im November 08 ist eins meiner 3 Chins verstorben (vermutlich Schlaganfall) und gestern ist eine zweite gestorben (vermutlich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*Worrier*

*Worrier*

Registriert seit
28.03.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

Im November 08 ist eins meiner 3 Chins verstorben (vermutlich Schlaganfall)
und gestern ist eine zweite gestorben (vermutlich Durchblutungsstörung im Gehirn)
Und die überbliebene hat zur Zeit eine Lungenentzündung auf dem rechten Lungenflügel - hat sich aber schon gebessert und laut TA stark auf dem weg
fürs Gesund werden. - is wohl was genetisches weils Schwestern sind/waren.

Jedenfalls hat sie heute angefangen ganz komisch zu grunzen.
Das hab ich vorher noch nie bei ihr gehört...
Dazu kommt natürlich noch das pumpen von der Lungenentzündung und zusammen macht mir das wirklich Angst!!!

Ich hab mal gehört, dass solche Geräusche gemacht werden, wenn ein Chinchilla jemanden aus der Gruppe sucht!
Vor und während dem Auslauf vorhin wars Mehr und Schlimmer.

Aber sie is auch ganz seltsam drauf als hätte sie was im Hals hängen!! (vllt zu schnell gefressen und verschluckt..):?

Dazu kommt das Problem dass jetzt natürlich kein TA mehr zu erreichen ist und morgen bzw. Heute mein "Haupt"TA garnicht zu sprechen ist. :(

Also wär meine Frage ob sie sich verschluckt haben könnte oder einfach nur schräg drauf is jetz da sie allein is.. oder beides?

lg und schon mal danke für die Antworten.
Anna
 
16.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Trauer oder doch Krank!?! . Dort wird jeder fündig!
Tequila

Tequila

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
128
Reaktionen
0
Hallo Anna,

erst mal tut es mir wirklich leid um deine 2 verstorbenen:(

Wenn es bei der 3. so aussieht als ob sie was im Hals stecken hätte, würde ich vermuten dass sie schlecht Luft bekommt. Und da denke ich eher dass es nicht daran liegt dass sie sich verschluckt hat sondern eher etwas ernsteres.

Chinchillas bekommen nämlich sehr selten einfach so eine Lungenentzündung. Meist ist die Lungenentzündung nur eine Begleiterscheinung einer schwerwiegenden Erkrankung. Wurde die Kleine mal geröntgt? Die Symptome passen nämlich genau auf ein Tier von Bekannten... Der hat auch kaum Luft bekommen und hatte eine Lungenentzündung. Beim Röntgen wurde dann festgestellt dass der Kleine einen Tumor an der Lunge hatte.

Gibt es bei euch keinen Tierarzt, der Sonntags Notdienst hat?

lg Nadine
 
Mandarinchen

Mandarinchen

Registriert seit
02.10.2009
Beiträge
504
Reaktionen
0
Ui, das tut mir aber leid für dich :(

Hmm...ich an deiner Stelle würde im Umkreis schauen welcher TA Notdienst hat, steht doch auch meistens hinten in so Zeitungen, also zumindest bei uns. Dann die Kleine packen und ab zum TA!

Meist ist es ja so, bei allen Nagetieren, sobald was mit der Luftröhre/Lunge ist, sollte man nicht lange warten, sondern sofort handeln!- Spreche da leider aus Erfahrung....

Ich drücke die Daumen, das alles gut wird und dein Chin noch ein schönes Leben mit einem neuem Partner genießen kann :)
 
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
Tut mir Leid wegen deinen Chins, ich habe letztes Jahr mein erstes Chinchilla verloren, ich weiß genau wie es dir geht...

Kann es nicht auch etwas mit der Schilddrüse sein? Das war das erste, was mir so spontan eingefallen ist.
Ansonsten würde ich mir denken, dass vielleicht etwas stecken geblieben ist, oder sie sich verletzt hat?
Zieht es in dem Raum vielleicht?

Ich drück die Daumen, dass es nichts ernstes ist und dein Chin bald wieder einen Partner an seiner Seite hat!

lg
 
*Worrier*

*Worrier*

Registriert seit
28.03.2010
Beiträge
5
Reaktionen
0
ööhmm.. ja ok danke erstmal für die Ideen und kondulenzen!

Sie hat dann Glücklicherweise sagen wir mal Heutemorgen aufgehört zu husten bzw. hat ein Stück Keks ausgehustet...:cool:
Kommt davon wenn man zu gierig frisst..:roll:

Wegen der Lungenentzündung muss ich leider zu geben, dass das wohl meine Schuld ist .. weil der Käfig eine Zeit lang im Zimmer in der nähe der Tür stand und ich nicht wusste dass es da reinzieht .. :(

Aber jetzt steht der Käfig seit Wochen sicher in der Mitte des Zimmers (an der Wand) und da zieht kein Lüftchen hin ..^^


Mit dem neuen Partner bin ich mir zur Zeit nicht ganz sicher ob ich schnell einen dazu setzen soll oder noch warten soll.. ich würde halt gern warten bis sie zumindest wieder Gesund ist.
 
V

Vivi *-*

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja das mache mal liebe nachher steckt sie die andere noch an! :(

Und es ist schön das es deinem Chinchilla wieder besser geht!

:D Grüße Vivi *-*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Trauer oder doch Krank!?!