Ratten an die frische Luft!

Diskutiere Ratten an die frische Luft! im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; Hey Leute, Also ich habe schon sehr oft gelesen, das man eine Rette bloß nicht mit nach draußen nehmen soll, wurde deswegen auch tierisch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
BooTz.VS.BiM

BooTz.VS.BiM

Dabei seit
05.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Hey Leute,
Also ich habe schon sehr oft gelesen, das man eine Rette bloß nicht mit nach draußen nehmen soll, wurde deswegen auch tierisch angemacht... (will jetzt keine Namen nennen:eusa_shhh:)
Von wegen Stress für das Tier, Krankheiten etc.:roll:
Aber meine ehrliche Meinung ist: Wen juckt's denn?:eusa_think:
Ich meine, was macht ihr wenn ihr mal lüftet? Da
kommen auch Bakterien rein! Stellt ihr die Ratten dann jedes Mal aus dem Raum raus?
Und dann habe ich noch oft gelesen: Kann deine Ratte sprechen? Woher willst du wissen wie sie darüber denkt?:eusa_doh:
Ich bin der Meinung, das jeder gute Rattenhalter bzw jeder der seine Nasen liebt weiß wie sie denken und fühlen.
Natürlich sind da Laute Geräusche etc. aber hallo? Hunde müssen auch mal spazieren. Oder kauft ihr n Katzenclo für diese Hunde die nicht viel größer als Ratten sind?
Die meisten von meinen Ratten lieben es mit mir im dicken Schal raus zu gehen, und mit dem nachtaktiv da können die doch ga nich schlafen is auch schwachsinn. Wenn meine müde sind dann kuscheln die sich in meinen Schal oder zwischen Schal und Haare und dann pennen die!:)
Also: Ihr müsst die Leute nicht gleich anmaunzen, wenn sie ihre Ratten mit raus nehmen! Nur weil ihr nichts davon haltet, oder eure Ratten das nicht mögen müsst ihr nicht von euch auf andere schließen!
Das ist meine Meinung!
Lieben Gruß
Sarah
 
16.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Haltung von Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Haltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.855
Reaktionen
101
Hab zwar keine Ratten, aber ich kenne den Grund, dass ist der selbe wie bei Mäusen.

Es geht nicht um Bakterien sondern um Zugluft. Ratten sind sehr krankheitsanfällig.

Würdest du deine Ratten wirklich lieben (wie es in deiner Sig steht) würdest du sie nicht mit raus nehmen.

Du vergleichst Hunde mit Ratten? :roll: :silence:

Lg
 
Debbi

Debbi

Dabei seit
11.07.2009
Beiträge
5.983
Reaktionen
0
Mehr kann ich grade nicht hinzufügen
https://www.tierforum.de/t63077-ratten-und-die-frische-luft.html
Lies dir das bitt einmal durch. Ich weiß das viele den Fehler machen ihre Tiere mit nach draußen zu nehmen, aber es ist nicht gut für sein Tier. Ausserdem ist eine Ratte keine Mode Accessoir.

Ratten gehören nicht nach draußen und wer sein Tier kennt, der sollte das wissen!
 
Clarissa

Clarissa

Dabei seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Weisst du Ratten sind sehr Revierbezogen , das solltest du wissen.
Draußen ist nicht ihr Revier , das Revier ist Zuhause , in ihrer Umgebung .
 
Piraja

Piraja

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
Hey Leute,
Also ich habe schon sehr oft gelesen, das man eine Rette bloß nicht mit nach draußen nehmen soll, wurde deswegen auch tierisch angemacht... (will jetzt keine Namen nennen:eusa_shhh:)
Von wegen Stress für das Tier, Krankheiten etc.:roll:
Aber meine ehrliche Meinung ist: Wen juckt's denn?:eusa_think:
Wen es juckt? Den Ratten und Rattenliebhabern.

Ich meine, was macht ihr wenn ihr mal lüftet? Da kommen auch Bakterien rein! Stellt ihr die Ratten dann jedes Mal aus dem Raum raus?
Ein bisschen Zugluft ist wohl kaum mit draußen zu vergleichen. Irgendwo muss die frische Luft zum Atmen ja her kommen, was die Ratten nunmal genau so nötig haben wie wir Menschen auch.

Es geht darum, das Ratten speziell leider sehr krankheitsanfällig geworden sind. Nicht rauszugehen dient eben auch der Vorbeugung einiger Krankheiten, was meinst du, wie schnell sich eine Ratte erkältet?
Außerdem bedeutet fremde Umgebung für eine Ratte Stress, vor allem bei lauten Geräuschen wie Autos und Sonstigem.

Und dann habe ich noch oft gelesen: Kann deine Ratte sprechen? Woher willst du wissen wie sie darüber denkt?:eusa_doh:
Ich bin der Meinung, das jeder gute Rattenhalter bzw jeder der seine Nasen liebt weiß wie sie denken und fühlen.
Leider bin ich nunmal keine Ratte, so kann ich sie auch nicht fragen, wie es ihnen gerade geht, ob sie Herzschmerz und sonst was hat. Man kann vielleicht abschätzen, was die eigene Ratte mag, was ihr besonders gut tut, und was nicht. Aber woher soll ich genau wissen, was meine Ratten fühlen?:eusa_think:

Natürlich sind da Laute Geräusche etc. aber hallo? Hunde müssen auch mal spazieren. Oder kauft ihr n Katzenclo für diese Hunde die nicht viel größer als Ratten sind?
Naja, ein Hund ist auch keine Ratte, stimmts?:lol:
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Die meisten von meinen Ratten lieben es mit mir im dicken Schal raus zu gehen,
Woher weißt du das denn so genau? Wahrscheinlich sitzen deine Ratten ganz ganz ruhig in deinem Schal. Das tun sie dann, weil sie es nicht wagen, irgendeine Bewegung zu machen - aus Angst. Glaub mir, die Ratten brauchen das nicht. Deine Ratten fangen sich schneller eine Erkältung ein, als du denkst. Und eine Erkältung bei Ratten ist nicht mit einer einfachen Erkältung beim Menschen zu vergleichen. ;)

Also: Ihr müsst die Leute nicht gleich anmaunzen, wenn sie ihre Ratten mit raus nehmen! Nur weil ihr nichts davon haltet, oder eure Ratten das nicht mögen müsst ihr nicht von euch auf andere schließen!
Das ist meine Meinung!
Lieben Gruß
Sarah
Hierbei geht es nicht um die verschiedenen Meinungen, sondern um die Tatsache, das ein Spaziergang im freien den Ratten nicht unbedingt gut tut. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
freake

freake

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Hallo BooTz.VS.BiM,

darf ich dich fragen, was du mit deinem Beitrag bewirken möchtest? Dies ist ein tierschutzorientiertes Forum und wer sich mit der Natur der Ratte auseinandergesetzt hat weiß, dass es Ratten schadet, sie auf der Schulter oder an der Leine mit nach draußen zu nehmen.
Aus diesem Grund lehnen die User dieses Forums es ab, dies zu tun, da unser höchstes Ziel das Wohlergehen der Tiere ist.

Ich bin mir nicht ganz sicher, was genau du bezwecken möchtest, oder auf welche Antworten du hoffst.
Du wirst hier niemanden finden, der es so sieht wie du, und diese Diskusion wurde in diesem Forum bereits oft geführt, wenn du möchtest verlinke ich dir mal ein paar Themen, oder du bemühst einfach einmal die Suchfunktion, da wirst du einiges finden, dann brauchen wir uns nicht die Mühe machen, das alles nocheinmal zu tippen, was hältst du davon?

Ganz liebe Grüße,
freake
 
Lubaya

Lubaya

Dabei seit
12.03.2008
Beiträge
2.687
Reaktionen
0
Dir sollte man echt die Tiere wegnehmen.
Das was du machst ist Tierquälerei und bist wohl auch noch stolz drauf.
Was hast du davon wenn du die Ratten mit nach draußen nimmst?
Aufmerksamkeit von anderen, nichts anderen willst du von diesem Thema hier auch haben. Dann geh doch einfach Nackt raus, dann hast du auch Aufmerksamkeit und setzt deinen Ratten nicht unnötigen Gefahren aus.
Was ist wenn deine Ratte sich erschreckt, weil zb. ein Hund bellt, und dann runterfällt und wegläuft? Was dann? Dann hat deine Ratte nicht mehr lange zu leben und du fängst an zu schreien?
Und wenn du dich aufregst das du auf deine Aussagen solche antworten bekommst, dann solltest du dir ein Tierforum suchen, welches Tierquälerei unterstützt.
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Dabei seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Du fragst wen es juckt die tiere wegen krankheit usw die tiere nich mit rauszunehmen?
Es juckt diejenigen ganz mächtig die ihre tiere lieben und ihnen das bestmöglichste leben bieten wollen.
Dir scheints hingegen egal zu sein ob sie krank werden könnten oder das sie weglaufen, dann scheinst du gar nich so an deinen tieren zu hängen wie du behauptest und tust sie anscheinend auch nich wirklich kennen.
Wenn ich eine meiner ratten mit nach draussen nehmen würde und sie würde still sitzen bleiben wüsste ich das es meiner ratte nicht gut geht.
Auch wenn sie es mögen würde, würde ich sie nich mit nach draussen nehmen.
Mir wären die Kosten und der Aufwand um die Erkältung irgendwie wieder in den griff zu bekommen viel zu hoch
 
Racy

Racy

Dabei seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Schonmal an Würmer, Milben, Flöhe, Zecken und sonstiges Insektenzeugs gedacht?

Außerdem wenn ich mich mit meinen Ratten beschäftige, dann sitzen/liegen die nichtnur irgendwo rum. Sie toben und spielen, rennen umher und kabbeln sich mal. Wenn sie dann müde sind und keinen Bock mehr haben, dann wird gefaulenzt, für ne aktive Ratte ist es doch total gammlig wenn die den ganzen Tag rumgeschleppt wird...

Aber du hast ja schon öfter versucht solche Methoden hier gut zu reden...

Diese Seite solltest du dir vielleicht mal anschauen, sie zählt Fakten auf! http://www.repage7.de/member/pogona-info
 
Chipi

Chipi

Dabei seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
1
Also: Ihr müsst die Leute nicht gleich anmaunzen, wenn sie ihre Ratten mit raus nehmen! Nur weil ihr nichts davon haltet, oder eure Ratten das nicht mögen müsst ihr nicht von euch auf andere schließen!
Das ist meine Meinung!
Lieben Gruß
Sarah
Weißt du Sarah, Leute wie du, die so unbedacht mit ihren Tieren umgehen, sind genau der Grund dafür, warum viele gleich gar so allergisch darauf reagieren, wenn jemand auch nur fragt, ob man Ratten mit nach draußen nehmen darf.

Wenn du deine Ratten mit rausschleppst, ist das alles andere als artgerecht, die einzige, die sich dabei toll vorkommt, bist du. Deine Ratten haben nichts davon - gar nichts. Die schlafen lieber zuhause, nutzen lieber ordentlichen Auslauf im Wohnzimmer, und mehr als auf dir herumsitzen können sie auch nicht. Also warum? Wo soll der Vorteil für die Ratten sein?

Nicht nur wir halten nichts davon, Ratten mit nach draußen zu schleifen - die Ratten artgerecht im Wohnbereich zu halten ist Bestandteil einer artgerechten, tierschutzorientierten Rattenhaltung.
Nicht wir hier im Tierforum haben uns das ausgedacht, das ist eine der absolut unverrückbaren Grundsätze artgerechter Rattenhaltung. Wenn du dich daran nicht halten möchtest, kann dich - leider - niemand daran hindern. Es ist nur immer wieder verdammt traurig, daß Leute wie du offenbar so wenig Interesse am Wohlbefinden ihrer Tiere haben, daß sie ihren Egoismus über alles andere stellen. Kauf dir ein Kuscheltier und stopf dir das in den Schal, das kannst du genauso spazieren tragen.

Den Grinse-Smiley im Titel editiere ich mal, denn der hat hier gar nichts verloren...
 
BooTz.VS.BiM

BooTz.VS.BiM

Dabei seit
05.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
O.K., ich habe mir eure links angesehen und bin zur Besinnung gekommen. Treotzdem finde bleibt meine meinung das ihr nicht gleich die Leute so zur Schnecke machen müsst dafür! Denn auch wenn ihr es vielleicht nicht glaubt, ich liebe meine Tiere und sie sind für mich weder ein Accseoir oda so noch brauche ich sie um mich cool oda toll oda so zu finden! ich habe sie weil ich sie liebe, von ganzem herzen, sie sind für mich ein teil der familie, wie meine babys so zu sagen.
Und vorallem nach dem kürzlichen tod meiner ratte finde ich sowas nicht besonders nett! :(
schönen tag noch...
 
akani

akani

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Es ist gut, dass du zur Besinnung gekommen bist, aber du musst deine schlechte Laune nicht hier auslassen.
Niemand kann wissen, dass deine Ratte gestorben ist und selbst wenn, würde trotzdem keiner hier die Aussage, dass du etwas nicht artgerechtes und gefährliches getan hast nett ausschmücken.

Mein Beileid zum Tod der Ratte.

Hier meint es niemand böse, aber bei sowas reagieren hier einige gereizt, weil viele Leute gar kein Einsehen haben usw.
Da klingt das schonmal etwas rauer.

Off-Topic
Woran ist deine Ratte eigentlich gestorben?
 
BooTz.VS.BiM

BooTz.VS.BiM

Dabei seit
05.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
nein nein wieso denn schlechte laune hier auslassen, so war das unter keinen umständen gemeint! ich wollte damit halt nur sagen das es ja ok das so gut wie jeder es falsch findet ratten mit raus zu nehmen, nur sollte man den besitzern dann nicht sofort solche unterstellungen machen. es kann ja sein (so wie es auch bei mir der fall war) das sie es nicht besser wussten, sich nicht gut genug informiert haben oder das von freunden/bekannten erzählt bekommen haben das es gut für die ratte sei.
und das möchte ich nur anmekren weil das teilweise oft sehr verletztend sein kann und ich sag ja auch ga nich das ihr das mit meiner ratte iwsst woher auch?
und danke für dein mitgefühl bezüglich seines tods akani
 
akani

akani

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
10.358
Reaktionen
0
Wenn du magst, kannst du zu deiner Ratte ja hier noch etwas schreiben.

Off-Topic
Wie sie gestorben ist, interessiert mich trotzdem. War sie einfach alt oder war es eine Krankheit?
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.882
Reaktionen
289
es kann ja sein (so wie es auch bei mir der fall war) das sie es nicht besser wussten, sich nicht gut genug informiert haben oder das von freunden/bekannten erzählt bekommen haben das es gut für die ratte sei.
Dir wurde vor einem Jahr schoneinmal erklaert, warum es nicht gut ist, mit den Tieren raus zu gehen. Den Sinn dieses Themas verstehe ich immernoch nicht.
Aber schoen, dass du mittlerweile zur Einsicht gekommen bist und deinen Tieren von nun an ein besseres Leben bieten moechtest.
 
Piraja

Piraja

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
nein nein wieso denn schlechte laune hier auslassen, so war das unter keinen umständen gemeint! ich wollte damit halt nur sagen das es ja ok das so gut wie jeder es falsch findet ratten mit raus zu nehmen, nur sollte man den besitzern dann nicht sofort solche unterstellungen machen. es kann ja sein (so wie es auch bei mir der fall war) das sie es nicht besser wussten, sich nicht gut genug informiert haben oder das von freunden/bekannten erzählt bekommen haben das es gut für die ratte sei.
Es freut mich, dass du doch etwas zum nachdenken angeregt wurdest und zur Besinnung kamst.

Es geht hierbei nicht um Unterstellungen. Für mich ist es auch überhaupt kein Problem, Leute, sachlich und ruhig, auf ihre Fehler aufmerksam zu machen.
Ich finde es auch nicht sonderlich "schlimm", wenn Menschen unbewusst Fehler in ihre Haltungsweise einbringen. Nur finde ich es schade, wenn man mit seinen gut gemeinten Tipps nur vor eine Wand fährt und keinerlei Einsicht entgegen kommt. Dann kann es schon mal sein, dass ich sowie andere die Nerven verlieren, weil es einfach nicht nachvollziehbar ist!
Irgendwann muss man eben auch einen kleinen Ton schärfer werden,
um gewisse Personen wenigstens für zwei Minuten mal zum nachdenken anzuregen. ;)

Übrigens auch von mir mein Beileid wegen dem Tod deiner Ratte, tut mir Leid.. :(
 
BooTz.VS.BiM

BooTz.VS.BiM

Dabei seit
05.05.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
tut mir leid nochmal falls ich mit meinen beiträgen jemandem irgendwie auf die füße getreten bin.
und ja es wurde mir ich weiß nciht mehr wann gesagt, aber da hatte ich die ratten noc nicht lange und jeder den ich kannte der ratten hat, der hat gesagt ach das ist quatsch, hör nicht auf die... und würdet ihr nicht auch erst euren freunden glauben?
bis dann wirklich heute eine ratte aus dem schal gehoppt ist. zum glück hat meine freundin sie wieder eingefangen.
also
ganz liebe grüße und danke für beileid nochmal
sarah
 
Nienor

Nienor

Dabei seit
04.11.2008
Beiträge
37.882
Reaktionen
289
Schade, dass immer erst etwas passieren muss, bis man begruendeten Meinungen glaubt .. Hast du gedacht, wir haben uns damals zum Spass die Finger wund getippt ? Ich erinnere mich, dass ich oben verlinkten Beitrag geschrieben habe, als du damit ankamst. Zudem gibt es extrem viele Seiten ueber artgerechte Haltung, die das Mitrausnehmen als gefaehrlich und nicht artgerecht beschreiben, das ist nicht nur das Tierforum gewesen.
Freunden glaube ich nur, wenn ich ihre Argumentation nachvollziehen kann. Ich sehe immernoch keinen vernuenfigen Grund, den ein Mitrausnehmer bringen kann, den ich Glauben schenken wuerde, ausser, dass die Tiere stets und staendig bei mir sind, aber zu unmoeglichen Zeiten ohne jegliche Bewegungsfreiheit und Auswahlmoeglichkeit. Und mit wolbekannten anderen Risiken.

Zum Glueck kommt die Einsicht noch nicht zu spaet, besser spaeter als nie, aber damals waere natuerlich besser gewesen, dann waere es nie zu einer Situation wie dieser heute gekommen.
 
Piraja

Piraja

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
3.782
Reaktionen
0
tut mir leid nochmal falls ich mit meinen beiträgen jemandem irgendwie auf die füße getreten bin.
Kein Problem, obwohl dein erster Beitrag danach klang,
als wolltest du bewusst provozieren, ohne je einsichtig zu werden.:eusa_eh:

... und würdet ihr nicht auch erst euren freunden glauben?
Nicht bei so etwas, wo nur ich allein die Verantwortung trage. Mir wäre das nicht passiert, weil ich mich so gut es geht vorher informiere, und auch wenn nicht, wäre ich bei Ratten und draußen schon nachdenklich geworden. ;)

bis dann wirklich heute eine ratte aus dem schal gehoppt ist. zum glück hat meine freundin sie wieder eingefangen.
Oha - jetzt weißt du, was wir u.a. meinten. Ich hoffe, dass du daraus wirklich gelernt hast. ;)

Liebe Grüße,
Piraja
 
freake

freake

Dabei seit
29.06.2009
Beiträge
4.493
Reaktionen
0
Es ist ja super, dass du deine Meinung jetzt geändert hast, und dir ist sicher niemand dauerhaft böse, solang du es in Zukunft anders machst.
Nur bitte lies dir deinen ersten Post nocheinmal gründlich durch und überlege, ob du nicht vielleicht auf einen solchen Tonfall selbst auch gereizt reagiert hättest.
Für die Zukunft würde ich dich bitten, Posts sachlich zu formulieren und freundlich zu bleiben, wenn du auf sachliche und freundliche Antworten hoffst. Alles andere gehört hier einfach nicht hin.

Liebe Grüße,
freake
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratten an die frische Luft!

Ratten an die frische Luft! - Ähnliche Themen

  • Ratten und die frische Luft

    Ratten und die frische Luft: Ratten und die frische Luft Aus gegebenem Anlass werde ich mal die wichtigsten Punkte zum Thema „Ratten mit nach draussen nehmen“...
  • Ratte entlaufen

    Ratte entlaufen: Hallo ihr Lieben, ich denke zu diesen Thema gibt es schon ein paar Beiträge aber ich habe keinen passenden gefunden. Folgendes: Meine eine Ratte...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...
  • Ähnliche Themen
  • Ratten und die frische Luft

    Ratten und die frische Luft: Ratten und die frische Luft Aus gegebenem Anlass werde ich mal die wichtigsten Punkte zum Thema „Ratten mit nach draussen nehmen“...
  • Ratte entlaufen

    Ratte entlaufen: Hallo ihr Lieben, ich denke zu diesen Thema gibt es schon ein paar Beiträge aber ich habe keinen passenden gefunden. Folgendes: Meine eine Ratte...
  • Ratte ist jetzt allein

    Ratte ist jetzt allein: Hallöchen, erstmal ein bisschen Vorgeschichte: es geht um meine Ratte Benny. Ich habe ihn zusammen mit einer anderen Ratte aus dem Zoohandel...
  • Eine meiner 3 Ratten ist gestorben

    Eine meiner 3 Ratten ist gestorben: Hallo liebe Leute. Wie im Titel schon steht ist eine meiner 3 Ratten (Böcke), leider sehr früh, gestorben. Es ist das erste Mal das ich Ratten...
  • Ratten für 6 Monate verlassen

    Ratten für 6 Monate verlassen: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir Ratten zuzulegen (auch schon länger). Das wäre auch eine Art Tiertherapie, die mir helfen könnte (möchte...