Bitte um etwas aufklärung zu blaustirnamazonen

Diskutiere Bitte um etwas aufklärung zu blaustirnamazonen im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, ich bin neu hier.ich überleg mir seit längerem einen Papagei anzuschaffen. Es ist schon immer mein Lieblingstier gewesen.Habe sehr viel...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sehar

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu hier.ich überleg mir seit längerem einen Papagei anzuschaffen.
Es ist schon immer mein Lieblingstier gewesen.Habe sehr viel über die im internet gelesen. ich möchte mir so gerne eine anschaffen ,nur sind einige dinge über
die ich mich gedanken mache..

1) das sie zu laut sind..
2) wie wohl meine kinder darauf reagieren da ich ein Down Syndrom kind hab
3) wenn ich lese,das sie die Möbel zerstören bzw anknabbern..
das ist natürlich nicht toll... nicht das die auch sofas oder gardienen anknabbern..???
habt ihr da tipps für mich..?
in wie weiten sind die zu laut? wenn ich die in wohnzimmer habe.und wenn die laut werden das wohnzimmer geschlossen halte so das man deren stimme nicht im flur hört..?? ich wohne in einen Hochhaus..wo auch mehrer Ältere leute leben befürchte nur das die zu laut sind..weil ich das nicht einschätzen kann

kann mir da jemand was zu sagen?
 
19.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bitte um etwas aufklärung zu blaustirnamazonen . Dort wird jeder fündig!
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Sehar,

herzlich willkommen bei uns ! :D

Grosspapageien sind eigentlich für eine Mietwohnung nicht so sehr gut geeignet. Amazonen müssen paarweise und gegengeschlechtlich gehalten werden, also Hahn und Henne. Sie brauchen eine geräumige Voliere von mindestens 2 m Breite,1 m Tiefe und 1 m Höhe -mehr wäre besser - und täglich mehrere Stunde Freiflug.

Und ja, sie können laut sein, vor allem Morgens und Abends, was zu Problemen mit den Nachbarn führen kann. In Brutstimmung können Amazonen auch sehr aggressiv werden.

Kinder würde ich grundsätzlich nicht allein mit den Vögeln lassen.

Möbel, Tapeten, Wände können zerstört werden, natürlich auch Sofas und Gardinen -Freiflug brauchen die Vögel aber unbedingt täglich mehrere Stunden. Am besten wäre ein eigenes Zimmer für sie- und viel, viel Beschäftigung durch frische Zweige,Korkröhre etc. ;)

Du bräuchtest auch einen Luftbefeuchter,weil die Raumluft in unseren Wohnungen zu trocken ist( Aspergillosegefahr ) und eine Birdlamp, damit die Vögel genug UV-Licht bekommen.

Die Vögel brauchen täglich frisches Obst und Gemüse, zusätzlich zu einer guten Körnermischung.Und nicht zuletzt können sie auch krank werden und müssen dann von einem Fachtierarzt (keinem normalen Kleintierarzt )behandelt werden -das kann richtig ins Geld gehen.

Grosspapageienhaltung ist also kein preiswertes Hobby und auch zeit-und platzintensiv -ich würde mir den Wunsch nach Amazonen noch einmal ganz genau überlegen. ;)
 
S

sehar

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo.
Danke für deine antwort. Ich wohne in einem Hochhaus.aber das gute ist,das ich keine Wand mit einen andern nachbar verbunden ist.so das die lautstärke der amazonen direkt hörbar ist.
Aber dennoch befürchte ich,nicht das die zu extrem laut sind,und man hört sie bis zum unter liegenden stock.

Mir haben viele abgeraten von Blaustirnamazonen ,wegen der Lautstärke.
Ein Züchter hat mir folgenede papagei geraten..mohrenkopfpapagei,blaukopflori,gebirgslori,grosser alexandersettisch.

nach langem suchen im internet,habe ich mir gedacht ,ok wenn die amazone zu laut ist,dann würde ich den alexandersettisch nehmen.Weil die andren finde ich irgendwie nicht so attraktiv.

meine bevorzugung ist,bzw wunsch ist ein papagei zu haben der sprachbegarbt ist.Der Alxandersettisch soll leiser als amazone sein.Und ist dazu auch viel günstiger.was würdet ihr mir raten.

Es fällt mir so schwer,das zu akzeptieren das es mit den amazonen wohl nicht klappen kann...das war mein erster wunsch. :(

naja ich hoffe mir kann da jemand helfen,den richtigen Papagei für mich zu finden.
 
E

Emblazoned

Guest
meine bevorzugung ist,bzw wunsch ist ein papagei zu haben der sprachbegarbt ist.Der Alxandersettisch soll leiser als amazone sein.Und ist dazu auch viel günstiger.was würdet ihr mir raten.

Erstmal würd ich dich fragen warum genau du einen Papagei willst... Wenn der Grund ist, dass du es so toll findest wie zahm sie werden und dass sie sprechen, dann ist das der falsche Grund.
Nicht jeder Papagei spricht oder wird so zahm dass er zum kraulen auf die Schulter kommt. Das musst du dann akzeptieren.
Zumal du als guter Halter dazu "verpflichtet" bist, diese Tiere mindestens paarweise zu halten - was bedeutet dass nicht du, sondern der anderen Vogel die "Bezugs"person"" ist, so soll es auch sein.
Mit Alexandersittichen kenn ich mich persönlich nicht aus.

LG
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Sehar,

meinst Du den großen oder den kleinen Alexandersittich ? Der grosse ist ebenfalls sehr laut, ist noch größer als eine Amazone und braucht deshalb eine noch größere Voliere.

http://www.sittich-info.de/sittiche/alexandersittich.html

Der "kleine"Alexandersittich, auch Halsbandsittich genannt,ist auch gar nicht so klein, sondern misst auch schon 40 cm-also braucht er ebenfalls eine Voliere von mindestens 2x 1x 1m. Und laut kann auch er sein.

http://www.sittich-info.de/sittiche/halsbandsittich.html

Hast Du so viel Platz für eine große Voliere ? Wie groß sind Deine Räume, in normalen Wohnzimmern können so große Vögel nicht wirklich fliegen, sondern höchstens einige Flügelschläge machen. Und dann der Lärm..

Warum müssen es denn so große Papageien sein ? Warum nicht Agaporniden , Wellensittiche, Nymphen oder Sperlingspapageien ? Und für welche Art Du Dich auch entscheidest,bitte niemals einzeln halten, sondern immer mindestens ein gegengeschlechtliches Paar !

Die Gebirgsloris,die Du ansprachst, sind übrigens recht heikel in ihren Nahrungsansprüchen und für Einsteiger nicht zu empfehlen. :?
 
S

sehar

Registriert seit
19.05.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
also,ich hatte mit einen Züchter gesprochen ,er empfelte mir einen grossen alexandrasettisch.bzw auch andere wie gebirgslori...etc

also ich bin schon immer ein vogelfan gewesen,wollte mir immer wellensettische holen.Aber so ernst habe ich mir nie gedanken gemacht wie bei Papageien. Ich persönlich mag die amazonen,weil die so schön farbig sind,hübsch sind,intelligent,sprachbegarbt und man kann sich mit denen beschäftigen. aber natürlich ist mir klar,das nicht alle so sprechen wie die anderen,.das ist dann auch nicht so schlimm..

ich wohne in einer 99q.m wohnung ..ja der Käfig ist schon gross.gut das du mich darauf aufmerksam gemacht hast..
Ich hab also nichts gegen kleinere Papageien aber mein wunsch ist das er sprachbegarbt sein soll.auch wenn ich dann pesch habe und er doch nicht spricht,möchte ich mir diesen wnsch erfüllen.
welche sind denn noch sprachbegarbt? der ara ist zu gross.Kakadus gefallen mir persönlich nicht so.über gebirgslori habe ich gelesen das sie einen dünnflüssigen kot haben und aus diesem grund weniger in Menschenhut aufgenommen wird.
Also tendiere ich daher zwischen grossen alexandersettisch und blaustirnamazone.

ich weiss echt nicht was ich machen soll
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Also sprachbegabt sind beispielsweise auch Wellensittiche - ob die das bei artgerechter Haltung, also mindestens paarweise, aber wirklich tun, ist eine andere Frage. ;)

Genauso ist es bei Großpapageien auch . Ich würde den Focus jetzt nicht so auf zahm oder sprechbegabt richten, sondern eher darauf, was ich den Vögeln bieten könnte.

Eine 99 qm Wohnung ist zwar nicht gerade klein, aber meistens muss der Aktionsradius der Vögel doch auf ein Zimmer beschränkt werden, weil die ganze Wohnung sehr schwer wirklich vogelsicher zu machen ist. Und je größer die Art, desto mehr wird meist auch zerstört beim unbedingt notwendigen Freiflug -auch das sollte man in seine Überlegungen einbeziehen.

Bei den Loris ist es nicht nur der flüssige Kot, sondern sie haben auch sehr spezielle Nahrungsansprüche, es sind Nektarvögel - und ob die jetzt sonderlich sprachbegabt sind, würde ich bezweifeln. :eusa_think:

Übrigens : Viele Züchter erzählen einfach Blödsinn -oder unterschlagen wichtige Infos -weil sie eben in erster Linie verkaufen wollen.

Die Mohrenköpfe wären z.B. eine Alternative, die sind noch "wohnungstauglich", und ich persönlich finde sie wunderschön. Die Sprachbegabung ist zwar nicht so gegeben, aber dafür fasziniert das Verhalten.:)

Informier Dich doch hier mal näher : http://www.poicephalus.de/mopas/volieren.html
 
BKlitz

BKlitz

Registriert seit
02.01.2010
Beiträge
480
Reaktionen
0
Die wenigsten Papageienvögel haben keine große Sprachbegabung bei artgerechter Haltung, die du den Papageien sicherlich ermöglichen möchtest. Davon solltest du dich schon mal verabschieden, auch ist ein großer Käfig relativ. Es gibt Mindestmaße die mindestens eingehalten werden sollten, nach möglich auch zu überbieten sind.

Von der Lautstärke kann ich dir auch sowohl von den Amazonen abraten, als auch von den gr. Alex. dies sind beides nicht sonderlich leise arten.

Von der Lautstärke könnte ich dir folgende Arten vorschlagen. Sperlingspapageien, Aga's, Mohrenkopfpapageien und bei einer entsprechend Großen Voliere noch Maximilianpapageien.

Du kannst natürlich auch Wellis nehmen, die dir ja auch gefallen. Wellis sind ja auch Papageien. ;)
 
LTDV8

LTDV8

Registriert seit
12.07.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Blaustirnamazone

Hallo,

wie kommste denn auf ne Blaustirnamazone?

Hintergrund der Frage: Wir suchen dringend einen Hahn - aber es ist wie verteufelt, nichts zu finden.

Falls Dir jemand einen angeboten hat, wir hätten Interesse, falls Du ihn nicht nimmst.

Nebenbei bemerkt:

Die Blaustirnamazonen können in einem Käfig ihre Flugfähigkeiten (trotz ihrer relativ kleinen Größe) nie ausleben.

Unsere darf das ganze Haus zum Fliegen nutzen und macht dabei schon mal was mit Knabbern und Schnabelputzen kaputt. Lärm ist eigentlich nicht das Thema (entgegen aller Infos, die man überall findet), da sind unsere Gelbscheitelamazonen wesentlich lauter und auch insgesamt zerstörerischer.

Viele Grüße

LTDV8
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
edit : bitte keine Züchterhomepages- u.adressen öffentlich ! Anitram
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bitte um etwas aufklärung zu blaustirnamazonen

Bitte um etwas aufklärung zu blaustirnamazonen - Ähnliche Themen

  • Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe

    Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe: Hallo, ich bin neu hier und hoffe ich schreibe den Beitrag an der richtigen Stelle:uups: Wir haben ein Gelbbrustarapäarchen aus sehr schlechter...
  • Bitte helft uns!! :(

    Bitte helft uns!! :(: Hallo, da letztens (18.04.13) einer unserer Agaporniedenhähne gestorben ist, wollte ich fragen, wie wir jetzt am besten weiter vorgehen sollen...
  • BRAUCHE bitte HILFE

    BRAUCHE bitte HILFE: hallo leute ich bin neu hier, also ich habe mir vor einer woche einen blaustirnamazonen gekauft, er ist 2 jahre alt, also ich muss sagen wie ich...
  • Gelbbrustara gestohlen- bei Verdacht bitte melden!!!

    Gelbbrustara gestohlen- bei Verdacht bitte melden!!!: hi leute, in einem anderen forum wurde einem user einer seiner beiden gelbbrustaras gestohlen. als er nach dem fußballspiel zu der AV ging, um die...
  • Angriffe(Graupapagei)!!Bitte schnelle Antworten

    Angriffe(Graupapagei)!!Bitte schnelle Antworten: Hallo, ich bin neu hier, seit einigen Monaten wird mein Papa von unserem Grauen ständig angegriffen und das richtig bösartig. Mein Paps war...
  • Angriffe(Graupapagei)!!Bitte schnelle Antworten - Ähnliche Themen

  • Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe

    Papageienküken geschlüpft- brauche bitte Hlfe: Hallo, ich bin neu hier und hoffe ich schreibe den Beitrag an der richtigen Stelle:uups: Wir haben ein Gelbbrustarapäarchen aus sehr schlechter...
  • Bitte helft uns!! :(

    Bitte helft uns!! :(: Hallo, da letztens (18.04.13) einer unserer Agaporniedenhähne gestorben ist, wollte ich fragen, wie wir jetzt am besten weiter vorgehen sollen...
  • BRAUCHE bitte HILFE

    BRAUCHE bitte HILFE: hallo leute ich bin neu hier, also ich habe mir vor einer woche einen blaustirnamazonen gekauft, er ist 2 jahre alt, also ich muss sagen wie ich...
  • Gelbbrustara gestohlen- bei Verdacht bitte melden!!!

    Gelbbrustara gestohlen- bei Verdacht bitte melden!!!: hi leute, in einem anderen forum wurde einem user einer seiner beiden gelbbrustaras gestohlen. als er nach dem fußballspiel zu der AV ging, um die...
  • Angriffe(Graupapagei)!!Bitte schnelle Antworten

    Angriffe(Graupapagei)!!Bitte schnelle Antworten: Hallo, ich bin neu hier, seit einigen Monaten wird mein Papa von unserem Grauen ständig angegriffen und das richtig bösartig. Mein Paps war...