Afrikanische Zwergmäuse/Knirpsmäuse

Diskutiere Afrikanische Zwergmäuse/Knirpsmäuse im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo, Ich wollte mich mal ganz unverbindlich über Zwergmäuse informieren, da ich eventuell im Herbst ein Zuchtpaar aufnehmen möchte. Auf die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
Hallo,

Ich wollte mich mal ganz unverbindlich über Zwergmäuse informieren, da ich eventuell im Herbst ein Zuchtpaar aufnehmen möchte. Auf die Tierchen bin ich gekommen, da meine Cousine zwei davon hat und unsere ganze Familie total begeistert von den Kleinen ist :roll:

Ich züchte seit mehreren Jahren Rennmäuse und studiere Biologie, es interessiert mich also in erster Linie das Verhalten der Zwergmäuse - daher hätte ich mich unter anderem auch für ein Pärchen entschieden, um die Aufzucht etc beobachten zu können.

Nun also einige
meiner Fragen:

1. Abgabe: Ich finde zwar Daten zur Schwangerschaft, Entwicklung etc aber kein Abgabealter. In welchem Alter werden also die Kleinen von den Eltern getrennt bzw abgegeben?

2. Vergesellschaftung: Bei Rennmäusen ist die VG ja immer recht kompliziert, daher interessiert mich natürlich, wie das bei den Zwergen funktioniert - auch mit Trenngitter? Oder einfach in ein neutrales Becken setzen? Da ich nichts zu dem Thema gefunden habe, nehme ich mal an es ist relativ unkompliziert (bzw ich hoffe ;) )

3. Nachfrage: Wenn ein Zuchtpaar 2-4 mal pro Jahr ca. 4 Babies bekommt, sind das ja nicht allzu viele. Trotzdem sind sie sehr selten und da besteht ja immer die Gefahr, dass dann auch keine Nachfrage besteht - hat da schon jemand Erfahrungen (in Österreich?)?

Bei geringer Nachfrage oder anderen "Problemen" würde ich die Tiere auf zwei Gruppen aufteilen, also Vater mit Söhnen und Mutter mit Töchtern. Das führt mich zur nächsten Frage ;)

4. Gruppengröße: Wie stabil sind (gleichgeschlechtliche) Gruppen über 2 Tiere? Bei Rennern ja nicht besonders, bei Farbis aber angeblich kein Problem... würden sich also die Gruppen bald mal zerstreiten oder kann man getrost einige zusammen belassen? Also bei ein oder zwei "übrig gebliebenen" Würfen wären das dann ja ca. 1 + 3-5 Tiere pro Geschlecht... je nach Wurfgröße und Verteilung.

Also, ich freue mich auf eure Antworten und gerne auch andere Tipps was ich bei der Haltung beachten muss, da ich mich wie gesagt erstmal gründlich informieren möchte, bevor ich mir so kleine Exoten ins Haus hole...

Danke!
 
20.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
http://www.das-maeuseasyl.de/doku.php/arten/knirspmaus

Zuerst mal ein link - das dürfte die beste seite über Knirpsmäuse sein, die du finden kannst.

Ideal hält man wohl sehr große gruppen an 10 Tieren aufwärts in sehr großen terrarien.

geschlechtsbestimmung ist wegen der geringen größe sehr schwierig, und es reicht ja normal ein kerl zwischen 10 Mädels völlig.
 
A

Angelus Noctis

Registriert seit
08.01.2006
Beiträge
502
Reaktionen
0
Vorneweg, ich bin bei Afrikanischen Knirpsen nach wie vor der Meinung: Entweder man schafft sich eine kleine, gemischte Ausgangsgruppe und hält eine selbstregulierende Familiengruppe - oder man läßt es ganz. Alles andere sind nur Krücken und anstrengend und entspricht kaum dem Wesen der Tiere.

Da Susanne meinen Erguß zu Knirpsen schon verlinkt hat, kann ich mich sonst ja kurz fassen... :mrgreen:

1. Abgabe frühestens mit 5 Wochen.

2. Das Thema Knirpse und VG könnte ganze Brockhäuser füllen. Es ist i.d.R. alles, aber nicht einfach. Eine ständige Hin- und Her-Vergesellschafterei würde ich daher grundsätzlich ausplanen!

3. Erledigt sich bei einer selbstregulierenden Gruppe.

4. Knirpsmäuse sind Großgruppentiere. Gruppen mit 30 bis 60 Tieren funktionieren i.d.R. hervorragend, wenn man die Kleinen nicht ständig stört.


Angelus

P.S.: Auch Deine Freundin sollte schauen, daß aus den 2 noch mehr werden. Diese Gruppengröße ist alles, aber nicht artgerecht!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
ja, normal pendelt sich das bei eienr gruppengröße irgendwann ein je nach Platz.
 
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
P.S.: Auch Deine Freundin sollte schauen, daß aus den 2 noch mehr werden. Diese Gruppengröße ist alles, aber nicht artgerecht!
Vielen Dank für die Antworten!
Ich werde mir den Link gleich durchlesen, vielleicht kommen dann ja noch Fragen auf :) Ich werde das mit der Gruppengröße weiterleiten...

Wegen der VG habe ich gefragt, da es bei meiner Cousine so war: sie hat zwei Tiere gekauft und nach wenigen Wochen starb eines davon, soweit ich weiß an einem Tumor. Sie haben dann ein zweites Tier nachgekauft und einfach so dazu gesetzt, was auf Anhieb geklappt hat.

Vielleicht lag das ja daran, dass es zwei Einzeltiere waren, ich jedenfalls hätte das so nicht gemacht... aber es hat ja keiner gefragt :roll:

So, jetzt wird mal gelesen... :D
 
D

Danny 101

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
Steinigt mich wenn ich jetzt hier umsonst meckere aber unterstützen wir die Vermehrung von diesen Tieren?
Denn eigentlich ist es doch verboten Tipps für die Züchtung zu geben?!
Will jetzt hier nicht stänkern nur im Kaninchen Forum zum Beispiel wird man gleich niedergemacht wenn man so etwas fragt
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Danny, Du bist ja schon gut informiert, dafür, dass Du heute den ersten Tag hier bist ;)
Aber Du hast natürlich Recht!

Ich lasse diesen Thread jetzt erstmal offen, möchte aber explizit darum bitten, dass hier keine weiteren Tipps zur Zucht oder Vermehrung von Zwergmäuschen gegeben werden.
Ich finde die Mäuschen auch oberniedlich.... aber ich sehe mit Schrecken, dass sie inzwischen auch in Zooläden angeboten werden...
Noch sind es Exoten... und (nicht nur) meiner Meinung nach sollten sie das auch bleiben...

Dieses Forum hat in den Forenregeln explizit festgehalten, dass Tipps zur Zucht und Vermehrung jeglicher Säugetiere nicht gegeben werden, und dabei soll es auch bleiben.

Tipps zur möglichst artgerechten Haltung, Ernährung, Gesundheit sind natürlich jederzeit willkommen!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

LG, seven
 
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
@ Danny 101
Ich verstehe deine Besorgnis, aber irgendwo muss ich doch fragen - außerdem ging es mir in erster Linie um Informationen zur allgemeinen artgerechten Haltung. Wie ich jetzt lese, sollte die Gruppe idealer Weise gemischt sein, also "zwangsläufig" auch Nachzuchten bringen?

Wie gesagt, wenn die Artgerechte Haltung sich also selbst ausschliesst, wollte ich das nur gewusst haben :)

@ Angelus: also wäre eine Gruppe aus einem Männchen und 3-4 Weibchen für den Anfang ideal? (Abgesehen vom Nachwuchs). Wie erreiche ich eine solche "natürliche Familiengruppe"? Kommt es da nicht automatisch zu sehr vielen Jungtieren und Inzucht? Oder vermehrt sich nur das ranghöchste Paar? Und gibt man dann Jungtiere immer nur zu 4+ Tieren ab? So viele sind ja unter Umständen garnicht im Wurf... da müsste der neue halter dann ja wieder vergesellschaften...

Sorry, falls ich blöde Fragen stelle, aber ich frage lieber zu dumm als zu spät...
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
wie gesagt - bitte hier keine Tipps mehr zur Vermehrung, ich werde das sonst gemäß unserer Forenregeln kommentarlos löschen! Danke!

(Und auch wenn jetzt kommt, dass man die Zwerge artgerecht nur gemischtgeschlechtlich halten kann... dann verbietet sich das trotzdem von selbst, denn es muss nicht sein, dass immer mehr und mehr Exoten die heimischen Wohnzimmer bevölkern, von denen weder die Halter noch die Tierärzte halbwegs Ahnung haben...)
 
D

Danny 101

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
2
Reaktionen
0
@seven: Hab halt mal so rum gestöbert und die Regelung im Kaninchen Forum kannte ich von einer Freundin durch die ich auch eigentlich hier gelandet bin:)
@ Danny 101
Ich verstehe deine Besorgnis, aber irgendwo muss ich doch fragen - außerdem ging es mir in erster Linie um Informationen zur allgemeinen artgerechten Haltung.
Na ja finde halt nur,das es nicht mehr als fair ist, wenn man sowas im Kaninchenforum nicht fragen darf, darf man es hier doch auch nicht
 
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
@ Seven: sorry, die postings haben sich überschnitten...

Wie schon gesagt, als angehende Biologin würden mich die Tiere eben als solche und ihr verhalten interessieren, mit allem was dazu gehört - ich werde mich bemühen, die "Zucht-Themen" außen vor zu lassen ;) und hoffe, dass die Gruppengröße/gemischt/gleichgeschlechtlich noch nicht zu Zucht gehört... ansonsten bitte Bescheid sagen, damit ich es editieren kann.

Danke.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
concinnity, danke für Dein Verständnis!
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Nicht aabgeben, sondern eine große Gruppe wachsen lassen und behalten - nicht vermehren und verscherbeln, sondern die population einglichgewicht finden lassen, das zum platz passt. Ein echtes Biosystem.

Ich finde, vermehrung bedeutet ja auch verscherbeln, verschenken etc., nicht behalten. ist hier vielleicht eher wie bei fischen...

solange man dauernd junge raus nimmt kann sich ja kein gleichgewicht bilde...
 
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
Also paart sich der Vater dann nicht mit den Töchtern und vice versa?
Ein Familiensystem wäre ja perfekt für mich zum beobachten und "studieren"... wenn sich der nachwuchs also nach dem Platz regelt, wäre es perfekt (und zählt dann hoffentlich nicht unter "Vermehrung/Zucht")... nur dass sie dann aus Platzmangel Babies fressen oder sich zerstreiten will ich natürlich vermeiden!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Leute, ich will ja nicht den Spielverderber spielen...
Aber in den Forenregeln steht klipp und klar, dass wir hier Tipps zur Zucht und Vermehrung für Säugetiere nicht dulden...

Ich sehe ja ein, dass das für Farb- und Rennmäuse nochmal ´ne andere Hausnummer ist...

Andererseits sind Exoten nun mal Exoten und sollen das auch bleiben.... (Man erinnere sich an die Diskussion wegen der exotischen Rennerarten, die wir hier letztens hatten....)

Es ist daher durchaus verständlich und legitim, dass sich hier z. B. Kaninchenhalter beschweren, warum dieser Thread geöffnet bleibt, während Vermehrungs- und Zuchtthreads bei Kaninchen sofort geschlossen werden.

Ich bitte also abermals dringendst darum, das Thema Zucht/Vermehrung jetzt sofort bleiben zu lassen.
Meinetwegen tauscht Euch per PN oder E-Mail aus.

Wenn hier weiter (und wenn auch versteckte) Zuchttipps gegeben werden, muss ich leider dichtmachen... nicht, weil ich so pingelig wäre... sondern weil es eben in den Forenregeln steht, und die gelten für alle...

LG, seven
 
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
Hm, sorry.
Ich war noch nie in einem Forum, in dem solche Regeln die Zucht betreffend waren, daher fällt es mir etwas schwer hier die Grenze zu ziehen. Ich hatte mich bemüht, die Fragen auf die Populationsgröße zu beziehen und auf eine stabile Gruppengröße...
Es war mir nicht klar, was da alles unter "Zucht" fällt... im Notfall eben bitte meine Beiträge löschen oder sperren, bevor ich mich hier unbewusst unbeliebt mache... ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Concinnity, Du has PN ;)

(Boar, und bei Deinem Namen vertippe ich mich permanent :D)
 
Concinnity

Concinnity

Registriert seit
20.05.2010
Beiträge
123
Reaktionen
0
Concinnity, Du has PN ;)

(Boar, und bei Deinem Namen vertippe ich mich permanent :D)
Danke, Botschaft ist angekommen ;)
Immer diese Zucht-Namen, gell... Lisa tut es aber im Zweifelsfall auch :D:D

Sorry, dass ich bei dem Thema wohl so schwer von Begriff bin, aber das wichtigste ist ja jetzt geklärt und den Rest findet man sicher über PN oder Info-Homepages.
 
S

SusanneC

Registriert seit
07.09.2009
Beiträge
12.331
Reaktionen
0
Also mal ehrlich, ich bin nun echt die letzte, die dauervermehrung toll findet und rate sogar den Aquarianern nur ein geschlecht an guppys zu holen .- auch wenn da die Forenregeln nichts dagegen haben.

aber artgerechte haltung bedeutet mir dann doch mehr.
 
A

Angelus Noctis

Registriert seit
08.01.2006
Beiträge
502
Reaktionen
0
@Concinnity
Ich schlurfe jetzt auf´s Kfz- und auf´s Vetamt und dann schreib ich Dir dazu eine Mail, wenn ich wieder da bin.

@Seven
Wenn das mit der "Zucht" ein Problem ist, dann schließt bitte Anfragen zur Knirpshaltung. Eine Beratung komplett im Sinne der Tiere ist dann nicht möglich. Und drumrum beraten ist sinnfrei, da es ein Kernpunkt bei diesen Tieren ist.


Angelus
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Afrikanische Zwergmäuse/Knirpsmäuse

Afrikanische Zwergmäuse/Knirpsmäuse - Ähnliche Themen

  • Knirpsmaus-einige fragen

    Knirpsmaus-einige fragen: Hey Leute, ich hoffe es kennt sich hier jemand mit afrikanischen Knirpsmäusen aus. leider sinds nur 4 da der züchter nur mehr 4 jungtiere...
  • Zwergmäuse anlegen

    Zwergmäuse anlegen: Hallo :), ich bin gerade dabei in eine eigene Wohnung zu ziehen und stelle mir vor, mir Zwergmäuse anzulegen. Erfahrung habe ich mit Mäusen zwar...
  • Fragen zu Haltung afrik. Knirpsmäusen

    Fragen zu Haltung afrik. Knirpsmäusen: Hallo, wollte mal fragen ob hier jemand afrik. Knirpsmäusen halt. Wollte mir wenn meine Ratten und Hamster mal nicht mehr sind. Evtl. afrik...
  • Fragen zu Haltung afrik. Knirpsmäusen - Ähnliche Themen

  • Knirpsmaus-einige fragen

    Knirpsmaus-einige fragen: Hey Leute, ich hoffe es kennt sich hier jemand mit afrikanischen Knirpsmäusen aus. leider sinds nur 4 da der züchter nur mehr 4 jungtiere...
  • Zwergmäuse anlegen

    Zwergmäuse anlegen: Hallo :), ich bin gerade dabei in eine eigene Wohnung zu ziehen und stelle mir vor, mir Zwergmäuse anzulegen. Erfahrung habe ich mit Mäusen zwar...
  • Fragen zu Haltung afrik. Knirpsmäusen

    Fragen zu Haltung afrik. Knirpsmäusen: Hallo, wollte mal fragen ob hier jemand afrik. Knirpsmäusen halt. Wollte mir wenn meine Ratten und Hamster mal nicht mehr sind. Evtl. afrik...