Zähne!

Diskutiere Zähne! im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen! Ich habe ein Problem, mein Felix hat zu lange Zähne! Was kann man da machen? Ich nehme an ich muss damit zum TA, oder? Die...
Tim&Felix

Tim&Felix

Beiträge
402
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem, mein Felix hat zu lange Zähne! Was kann man da machen? Ich nehme an ich muss damit zum TA, oder?



Die sind ja viel zu lang oder? Ich habe es leider erst heute morgen gesehen, weil ich das gefühl hatte er macht denn Mund nicht richtig zu... schmerzen hat er glaube ich keine, er frisst normal und ist auch sonst ganz fit...

was meint ihr? könnt ihr mir hälfen?
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Widder<33

Widder<33

Beiträge
418
Punkte Reaktionen
0
Hi,
ich würe damit zum TH gehen.
Was bekommt er denn zu fressen, denn von alleine kann das nicht kommen.
 
Tim&Felix

Tim&Felix

Beiträge
402
Punkte Reaktionen
0
karotten, salat, fenchel, äpfel, brokkoli etc, etc... heu und äste, stämme haben sie auch genügend und die anderen haben das nicht!
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

aber ich dachte das kommt bei falscher vermehrung öfters vor?
ich habe ihn eben aus der TH!
 
Zuletzt bearbeitet:
Widder<33

Widder<33

Beiträge
418
Punkte Reaktionen
0
mmh. Das sieht aus als wären die untern Zähne abgebrochen.
Schau das habe ich auf www.diebrain.de gefunden:

Abgebrochene oder anormal gewachsene Nagezähne

Symptome

Wenn Ihr Kaninchen sehr langsam frisst und Frischfutter fallen lässt, drauf rumlutscht bzw. nicht richtig abbeißen kann, sind das schon eindeutige Zeichen für eine Nagezahnproblematik. Dazu kommt dann noch erhöhter Speichelfluß und eine unnatürliche Stellung bei zu langen Nagezähnen. Mitunter entdecken Halter die abgebrochenen Zähne aber auch erst beim wöchentlichen Gesundheitscheck.
Mögliche Ursachen

Ein Trauma ist nicht selten die Ursache, z. B. ein Sturz auf die Zähne oder die Tiere nagen verstärkt am Gitter und blieben mit den Zähnen hängen, dabei können die Nagezähne abbrechen und schlimmstenfalls hinterher schief nachwachsen. Die Ursache für abbrechende Schneidezähne kann ebenfalls eine Mangelerscheinung sein, auch Lippengrind kann ein Grund sein. Ebenso ist ein Mangel an geeignetem Nagematerial oft ein Grund für zu lange oder brechende Nagezähne.

Ich bin mir aber nicht sicher ob es das ist.
 
Tim&Felix

Tim&Felix

Beiträge
402
Punkte Reaktionen
0
ja die unteren sind tatsächlich sehr kurz, aber die oberen sind ja auch zu lang!
aber wenn sie abgebrochen wären, dann hätte ich sie ja finden müssen.... ich schaue nachher mal beim putzen ob ich sie zufällig finde... aber das fressen ist kein problem, was ich eigentlich auch sehr komisch finde....
ich mache mir jetzt einfach sorgen, der arme spatz.... wenn er doch schmerzen hat.... ojeoje...
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

also ich habe nochmals nachgeschaut, kann es sein das die unteren durch die oberen abgenutzt worden sind?
ich habe ihm auch ein guddi gegeben, er hats gefressen, es könnte sein das er etwas länger hatte, ich bin mir nicht sicher, aber er konnte es fressen!
und die andern haben beide normale zähne, das habe ich mir auch nochmals angeschaut!
 
Zuletzt bearbeitet:
Selii__

Selii__

Beiträge
2.775
Punkte Reaktionen
0
Meine Cousine ihr kastrat hat das auch.
Die oberen schneidezähne wachsen und er kann dann auch den mund nicht zu machen. Die müssen dann immer gekürzt werden.
Ich würd mal zum TA gehn
 
Tim&Felix

Tim&Felix

Beiträge
402
Punkte Reaktionen
0
wollte euch kurz berichten:

War vorhin beim TA, Felix musste ich leider da lassen:(
Seine zähne sind nicht nur zu lang, er hat auch einen Zangenbiss.... die oberen schneidezähne wachsen etwas nacht innen und deshallb weden die nicht mehr abgenutzt. wären sie gerade gewachsen hätte man das ohne NK machen können, das sie aber nach innen wachsen wird die TÄ die zähne nicht gerade abschleifen sondern noch etwas korrigieren und wenn alles ok ist kann er sie dann wider selbst abnutzen.
Jetzt muss ich leider bis morgen auf meinen kleinen Spatz warten:(
 
Tim&Felix

Tim&Felix

Beiträge
402
Punkte Reaktionen
0
Hmmm nochmals, für die die meinen Thread gelesen haben und es interessiert, wie es weiterging....

Habe Felix heute geholt, das schleifen war anscheinend schwiriger als gedacht... normalerweise solten die oberen schneidezähne innen und die unteren aussen sein und sich so abschleifen.... Felixs zähne sind aber umgekehrt, nun hat si mir das so abgeschliffen das sie sich umgekehrt abschleifen... wenn es klappt...

ausserdem bekommt er antibiotika weil sein zahnfleisch unten geschwollen ist.... wenn es nicht bessert muss ein röntgenbild gemacht werden (wider unter narkose:(...) evt ist liegt es an den wurzeln (kommt scheinbar häufiger vor und kann zu einem abszess führen) wenn ich es recht verstanden habe müssten diese dann rausgenommen werden wenn dies der fall wäre.... ohje, da kommt was auf uns zu... hoffe mal das es sich mit dem antibiotikum erledigt...
 
K

Kiwi20

Beiträge
202
Punkte Reaktionen
0
hallo,

bin grad mal hier hineingestolpert und wollte mal fragen wie es dem kleinen geht? hat sich das alles von selbst erledigt oder musste ein röntgenbild gemacht werden?

glg jana
 
C

Caro91

Guest
Also ich hatte mal einen, mit ihm musste ich alle 3-4 Wochen zum TA rennen und die Zähne schneiden lassen..Das wa immer ein Gedöhns..er hat mit total Leid getan. (Hatte ihn auch aus einem ZG). Die Zähne ham sich dann auch so gestellt, dass er einen "Überbiss" von den unteren über die oberen hat..
Hoffentlich hast du das Problem nicht, und das ist dann erledigt und wie Zähne wachsen wieder normal.
 
Traber81

Traber81

Beiträge
227
Punkte Reaktionen
0
huhu ich muss mit meinen rackern alle 8 wochen und mit einem immer alle 3 wochen weil er auch ein überbiss hat. was tut man nicht alles für die süssen, komme eben wieder vom kürzen habe zum glück ein super tierärztin die das echt klasse macht.
 
silbermond

silbermond

Beiträge
7.969
Punkte Reaktionen
0
ich hatte mal ein ninchen dessen zähne auch schief gewachsen waren und sich nicht abgenutzt haben. ich habe sie aber 1x im monat selbst gekürzt,
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Caro frag lieber nicht. (zu meiner Anfangszeit als ich noch gar ncihts wusste, haben wir sowas zumindest bei den Meeris mit einer Zange gemacht. Bitte nie, nie, nie nachmachen):(
ansonten schleifen lassen, natürlich.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Beiträge
18.946
Punkte Reaktionen
129
Selbst abschneiden kann nach hinten los gehen...


Mein Kastrat sollte auch Zahnprobleme haben, laut TH sagte der Vorbesitzer, dass sie erst paar Tage vorher behandelt wurden und deswegen hat das Tierheim es mir so weiter gegeben.
Komischerweise musste ich, seit ich ihn habe (2 1/2 Jahre), noch nie wegen den Zähnen zum Tierarzt. Ich denke, dass es in Sunny's Fall eine falsche Fütterung der Vorbesitzer war, weil richtige Zahnprobleme verschwinden ja nicht mal eben so.
 
Kendra

Kendra

Beiträge
9.719
Punkte Reaktionen
0
Ja das haben sie.....das war auch der TA nicht ich, aber ich hab doch dem damals vertraut. :( Und sie hätten es gar nciht gebraucht. :(:(
Ja klar zum Ta, aber zu einem der schleift oder feilt.
 
silbermond

silbermond

Beiträge
7.969
Punkte Reaktionen
0
Caro frag lieber nicht. (zu meiner Anfangszeit als ich noch gar ncihts wusste, haben wir sowas zumindest bei den Meeris mit einer Zange gemacht. Bitte nie, nie, nie nachmachen):(
ansonten schleifen lassen, natürlich.

so haben wirs auch immer gemacht. zum glück ist nie was passiert
 
C

Caro91

Guest
Ja, man könnte ja auch was falsches mit treffen oder sie könnten sich an den Zahnresten verschlucken...
Geht halt auch ins Geld, wenn man alle 2-3 Wochen zum TA muss. Gibt es denn eine Methode, dass selbst du machen? Nur mal rein aus Interesse..
 
Thema:

Zähne!

Zähne! - Ähnliche Themen

Beziehung zu meinem Border-Collie: Hallo, wir haben einen fast 6 Monate alten Border-Collie und es stimmt etwas nicht mit der Beziehung zwischen ihm und mir (w). Obgleich er die...
Deguzahn fehlt: Hallo zusammen. Ich habe vorher gerade bei einem meiner Degus gesehen, dass er bei einem Leckerli wo ich ihm gegeben habe, nicht richtig fressen...
Degu Geburt - Wie lange kann es dauern?: Hallo ihr Lieben, unser degu Männchen (laut Verkäufer) ist ein Weibchen und ist schwanger. Laut TA mit 6 Babys. Vorgestern morgen waren zwei im...
Kot und Blut bei Farbmaus, was ist da los?: Hallo Ihr Lieben, ich schreibe weil ich mir große Sorgen um eine meiner Mäuse mache. Ich habe 3 Kastraten, die etwa 1,5 Jahre alt sind und sich...
Katze eingeschläfert: Hallöchen, heute wurde unsere Katze unerwartet eingeschläfert😞. Ihr ging es seit Monaten schlecht, niemand konnte aber herausfinden was sie...
Oben