Eltern überreden

Diskutiere Eltern überreden im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hi Leute, ich hätte ja gern 2 Chinchillas. Hab mich auch schon firstinformiert. Da wollte ich fragen wie ich meine Eltern überreden könnte zu 2...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Melineya

Melineya

Registriert seit
13.03.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Hi Leute,
ich hätte ja gern 2 Chinchillas.
Hab mich auch schon
informiert.
Da wollte ich fragen wie ich meine Eltern überreden könnte zu 2 Chinchillas.
Vielleicht musste jemand von euch seine Eltern überreden zu 2 Chinchillas.
Wenn ja wie habt ihr das gemacht?
Danke im vorraus.
 
24.05.2010
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden Haltung von Chinchillas von NTV geschaut? Dort steht vieles Wissenswertes über die Haltung, aber auch Ernährung, Pflege und Vermehrung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Evaa

Evaa

Registriert seit
24.05.2010
Beiträge
161
Reaktionen
0
Naja mir ging es so mit Mäusen also ich habe erst auf die Tränen drüse gedrückt und dann haben wir uns geeinigt wenn sie stinken kommen sie weg natürlich stinken sie nie und meinen mum würde es nie übers herz bringen sie wegzugeben ...aber sag doch du übernimmst die kosten und reinigung dann können die doch nur ja sagen ; )
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Als erstes solltest du deinen Eltern beweisen das du es ernst meinst und indem du dich richtig über die Haltung von Chinchillas Informierst.
Chinchillas sind Nachtaktive Tiere und brauchen sehr viel Platz.
 
Melineya

Melineya

Registriert seit
13.03.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Ich weiß das sie Nachtaktiv sind und ich weiß das sie eine große Voliere brauchen und ich weiß auch das man sie eher nicht von der Zoohandlung kaufen sollte. Meine Eltern sagen ja immer wir haben zu viele Tiere.
 
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
487
Reaktionen
0
Hey,

ich finde es nicht gut Tierhaltung mit der Überredung der Eltern zubeginnen. Denn wenn man darauf angewiesen ist, das die Eltern auch mal zu Hand gehen, dann sollten diese schon hinter der Entscheidung stehen.

Was ist wenn ein Tier mal ernsthaft krank wird und man nicht das nötige Taschengeld hat um die Tiere beim Tierarzt versorgen zulassen? Und Mama und Papa sagen nur dazu, es sind deine Tiere. Etc.

Es wird schon gute Gründe geben, warum Eltern nein sagen.

MfG
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Was habt ihr den für Tiere?
Vielleicht haben deine Eltern ja recht, irgendwann kommt man an einem Punkt wo es zu viele Tiere sind um allen gerecht zu werden. Wie viele von euren Tieren dürfen Krank werden und ihr noch den Tierarzt bezahlen könnt? Was ist wenn einige von euren Tieren Chronisch Krank werden? All das könnten Punkte sein, die deine Eltern zu dem Nein bewogen haben.
 
S

schäfirex

Guest
hey,
ich habe mit einem notfallchinchillas angefangen. ich habe es meiner mum gesagt, das ich schon immer welche haben wollte und jetz eines da als notfall sitzt. meine mum redete mit meinem vater und nach langem diskutieren, habe ich den süßen dann zu mir geholt.
mittlerweile sind sie zu zweit :)
und es kümmert sich die ganze familie rührend um die kleinen :)
glg
 
Melineya

Melineya

Registriert seit
13.03.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Naja ich habe 3 Katzen 1 Chihuahua und 2 Bartagamen. Ich hatte schon oft meine Eltern überredet, denn erst hatte ich Bartagmen dan wollte ich ein Chamäleon hab ich auch bekommen und dann Schlangen die ich auch bekommen habe und jetzt wieder Bartagamen. Aber ich will ja da auch meine Bartis behalten.
 
SUNNY

SUNNY

Registriert seit
20.06.2007
Beiträge
400
Reaktionen
0
Liebe Melineya

Ich bin keine Halterin von Chinchillas, aber so viel ich weiss, sind sie nicht ganz ohne im Handling....

Wenn ich du wäre, würde ich mich mit den Eltern in aller Ruhe - wenn sie gut gelaunt sind und einen guten Tag haben ;) - an den Tisch setzen und sie einfach mal fragen, was sie von der Idee halten. Höre dir ihre Seite an, warum sie es beispielsweise ablehnen. Vielleicht findet ihr einen kompromis? ;)

Aus meiner Erfahrung bringt es nichts, Eltern überreden zu wollen. Manche Eltern sagen vielleicht irgendwann ja, andere bleiben bei ihren Ansichten und Meinungen, dann wirst du wohl warten und dich gedulden müssen ;) bis du eine eigene Wohnung hast :D

Ich drücke dir jedenfalls mal ganz fest die Daumen...

Ach ja, da fällt mir ein - kennst du niemanden, dessen Chinchillas du mal in die Ferien aufnehmen könntest? ;)
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Naja das ist schon einiges an Tieren und gerade Bartagamen werden groß und brauchen viel Platz.
 
Melineya

Melineya

Registriert seit
13.03.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Weiß hab auch ein großes Terra. Naja kenne keinen der Chinchillas hällt in der nähe. Würde ja sogern in der Zoohandlung aushelfen doch ich bin noch zu jung. 11 um genau zu sein. Aus der Familie hat auch keiner Chinchillas. Leider.
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Wenn du erst 11 bist was ist dann mit den ersten Bartagamen passiert, dem Chamäleon und der Schlange?
 
SUNNY

SUNNY

Registriert seit
20.06.2007
Beiträge
400
Reaktionen
0
Du bist zwar sehr sehr jung, doch das soll nichts heissen.... :D

Hm, ja, für das Aushelfen im Zooladen bist du zu jung, aber nicht um im Tierheim mithelfen zu können ;) Frage doch in einem für dich erreichbaren Tierheim mal an, vielleicht erklären sich deine Eltern auch bereit, dich dort hinzufahren:?::D Im Tierheim lernst du vielleicht sogar mehr, als im Zooladen..... ;) Oder vielleicht gewährt dir ein Zoo mal den Einblick in die Chinchilla Haltung, sofern man im Zoo diese findet..... Gehe kaum noch dort hin...

Mit 11 Jahren ist es gesetzlich so geregelt, dass deine Eltern bei der Anschaffung eines Tieres ihr Einverständnis geben und die Verpflegung des neuen Familienmitgliedes beaufsichtigen müssen.

Ich habe gerade kurz gelesen, dass du eine Batragame hast? Hattest du denn schon mal irgendwelche Nager?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.549
Reaktionen
16
Wüsste ich auch gern, was mit den anderen Tieren passiert ist, die du aufgezählt hast.

Mal an die Chinchilla-Halter: Sind die überhaupt was für 11 jährige? Ich meine, grade weil sie Nachtaktiv sind und auch ziemliche Ansprüche haben.
Ich find die ja auch süß, aber mir wären die (im Moment) zu anspruchsvoll...
 
K

Kirschblüte

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
3.737
Reaktionen
1
Wüsste ich auch gern, was mit den anderen Tieren passiert ist, die du aufgezählt hast.

Mal an die Chinchilla-Halter: Sind die überhaupt was für 11 jährige? Ich meine, grade weil sie Nachtaktiv sind und auch ziemliche Ansprüche haben.
Ich find die ja auch süß, aber mir wären die (im Moment) zu anspruchsvoll...
Bei den meisten 11 Jährigen würde ich sagen sie sind nicht geeignet.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Nein, ich denke, das elf jährige noch keine Chins halten sollten!
Ich halte neun Tiere und ich denke, das du schon echt viele Tiere für dein Alter hattest!
Warum bzw was ist mit deinen Tieren!?
Kümmer dich lieber um deine Süssen und wenn du irgendwann mit der Schule etc fertig bist, dann kannst du dir das ja immer noch überlegen;)

Dir muss auch klar sein, das diese Tiere über 20 Jahre alt werden!
Und für eine elf Jährige finde ich, sind nachtaktive Tiere in der grösse nix!
 
Melineya

Melineya

Registriert seit
13.03.2010
Beiträge
4.062
Reaktionen
0
Ich weiß alles was ihr schreibt außer. Man kann schon im Tierheim aushelfen? Also ich? Naja ich gebe es ja ungern zu aber mit den ersten Bartagamen und den anderen außer den jetzigen. Die hab ich verkauft, weil sie langweilig wurden. Naja Bartagem nicht, weil ich grad ja selbst welche habe. Ich hatte schon einen Hamster. Von der Zoohandlung. Nur später sind aufeinmal die Augen verklebt der hat sie nicht mehr aufbekommen . So schien es mir. Dan hatte ich den meiner Schwester übernommen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Du bist elf und mit elf kann man leider noch nicht im Tierheim aushelfen;)

Glaube mir, Du wirst noch keine grosse freude an Chins haben, die Tiere sind nur nachts/abends Aktiv. das ist noch nix für dich!;)
Du wirst die Tiere kaum zusehen bekommen!
 
Tequila

Tequila

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
187
Reaktionen
0
Hi,

ich würde auch sagen dass Chinchillas nichts für 11 Jährige sind. Ich persönlich würde meine Chinchillas auch nicht an 11 Jährige verkaufen. Erstens weil sie nachtaktiv sind und ziemlich anspruchsvoll.

Finde auch dass du erst mal genug Tiere für dein Alter hast. Wenns zum Schulabschluss hin geht, dann ist auch schnell die Zeit nicht mehr für soviele Tiere da.

Was mit den Schlangen und Chamäleon war, würde mich auch interessieren!? Für mich hört sich das so an als ob du alles unbedingt haben wolltest und dann wieder abgeschafft wurde.

Ich denke deine Eltern haben gute Gründe warum sie dir keine Chinchillas erlauben wollen.

Edit:
War meine Vermutung richtig... Erst alles anschaffen wollen und dann wirds langweilig.. Meinst du bei Chinchillas wäre das anders? Chinchillas sind in erster Linie auch nur Beobachtungstiere...werden dir also bestimmt auch langweilig
lg Nadine
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Boah tut mir leid das so sagen zu müssen aber..NEIN Chins sind NICHTS für dich.
Nachtaktive Tiere werden auch sehr schnell langweilig weil du nichts von denen sehen wirst.
Überleg doch mal ganz genau warum deine Eltern nein sagen... evt weil du schon soviele andere Tiere hattest und die dir alle zu langweilig wurden?
Ich mein Schlangen, Chamaeleons (!!) und Bartagamen sind nicht billig in der Anschaffung (Terra,das Tier an sich, die Technik).
Ich würde meine Kind nach so einem "Lebenslauf" auch keine Chins kaufen.

Klingt hart, tut mir auch leid, aber ich gebe deinen Eltern recht.

Tante Edith: Vllt gibt es ja ein anderes Tier was dich interessieren würde?
Wie wärs mit Reitunterricht?
Da hast du nicht viel Verantwortung, bist mit wunderschoenen Tieren zusammen, kannst eine Menge lernen etc :)
Wäre das nichts?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eltern überreden

Eltern überreden - Ähnliche Themen

  • Wie überzeuge ich meine Eltern zu einem Chinchilla ???

    Wie überzeuge ich meine Eltern zu einem Chinchilla ???: Hallo Ich hätte liebendgerne 2 chinchillas ich habe mich auch gut informiert und die montlichen KOsten könnte ich locker zahlen ( Taschengeld und...
  • Wie kann ich meine eltern überreden einen chinchilla zu bekommen?

    Wie kann ich meine eltern überreden einen chinchilla zu bekommen?: hi leute, ich brauche eure hilfe ich muss meine eltern überreden chinchilla zubekommen...das Problem:ich habe vor 3monaten einen hund bekommen...
  • Wie kann ich meine eltern überreden einen chinchilla zu bekommen? - Ähnliche Themen

  • Wie überzeuge ich meine Eltern zu einem Chinchilla ???

    Wie überzeuge ich meine Eltern zu einem Chinchilla ???: Hallo Ich hätte liebendgerne 2 chinchillas ich habe mich auch gut informiert und die montlichen KOsten könnte ich locker zahlen ( Taschengeld und...
  • Wie kann ich meine eltern überreden einen chinchilla zu bekommen?

    Wie kann ich meine eltern überreden einen chinchilla zu bekommen?: hi leute, ich brauche eure hilfe ich muss meine eltern überreden chinchilla zubekommen...das Problem:ich habe vor 3monaten einen hund bekommen...